Fi(lm gu)cken beim ersten Date?

    Ich wollte mal fragen, wie ihr dazu steht. Es geht um einen Mann, den ich bereits seit 11 Jahren kenne. Wir haben uns nie allein getroffen, immer nur zufällig mal auf Partys, bei Bekannten, etc. Er war mir immer sympathisch, aber es hat sich nie was ergeben, denn einer von uns war immer vergeben. 2-3 mal im Jahr haben wir allerdings kurz belangloses Zeug hin und her geschrieben, z.B an Geburtstagen. Seit 4 Wochen schreiben wir nun täglich. Am Wochenede habe ich dann vorgeschlagen , dass man mal was unternehmen könnte. Fand er gut, konkreter haben wir nichts ausgemacht. Gestern Abend haben wir dann zufällig den selben Film geschaut und beim schreiben rumgeblödelt es wäre viel cooler, den Film zusammen zu sehen. Wir haben also beide ausgeschaltet und uns für Freitag bei ihm zum Film gucken verabredet. Meine Freundin sagt jetzt sie würde niemals bei einem fast Fremden beim ersten Treffen einen Film schauen, es wäre ja klar worauf der Mann aus ist. Aus der Situation heraus gestern habe ich mir nichts dabei gedacht, aber wenn ich so drüber nachdenke.... Ich finde es auch komisch. Ich bin aber absolut nicht der Typ der mit jemandem sofort ins Bett steigt. Von ihm selbst weiß ich dass er das im letzen Jahr des Öfteren gemacht hat, sich jetzt aber ausgetobt hat und wieder was festes sucht. Würdet ihr absagen? Ihn fragen? Also ich bin mir sicher unwohl fühlen würde ich mich nicht, aber ich möchte absolut nicht dass er sich vorher irgendwelche Hoffnungen macht dass da was gehen könnte...


    Was eint ihr, wird er sich da genauso wenig bei gedacht aheb nwie ich oder bin ich einfach total naiv? ???

  • 49 Antworten
    Zitat

    Meine Freundin sagt jetzt sie würde niemals bei einem fast Fremden beim ersten Treffen einen Film schauen, es wäre ja klar worauf der Mann aus ist.

    Würde ich auch so sagen ;-D Heißt zwar nicht dass unbedingt was laufen muss, aber doch dass Zweisamkeit und Körperlichkeit generell nicht unerwünscht ist.

    Zitat

    Von ihm selbst weiß ich dass er das im letzen Jahr des Öfteren gemacht hat, sich jetzt aber ausgetobt hat und wieder was festes sucht.

    Ist ja nichts, was sich gegenseitig ausschließen würde, oder? Also Herumschnackseln und dann, wenn es passt, eine feste Beziehung eingehen.

    Zitat

    Würdet ihr absagen? Ihn fragen? Also ich bin mir sicher unwohl fühlen würde ich mich nicht, aber ich möchte absolut nicht dass er sich vorher irgendwelche Hoffnungen macht dass da was gehen könnte...

    Wenn es dir schon unangenehm ist, dass die reine unschuldige Option dass was laufen könnte im Raum steht, dann schlag doch einfach ein Date im Kino vor?

    Gegen ein bisschen Knutschen hätte ich ja nichts |-o aber mehr halt nicht, das werde ich je nach dem wie es sich entwickelt dann einfach sagen. Aber ihr habt Recht, das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich lass es einfach auf mich zukommen. :)

    also, so wie dieses "date" entstanden ist, würde ich mir jetzt mal gar nichts denken! ihr habt gemeinsame bekannte, seid euch schon des öfteren über den weg gelaufen, ihr habt über das reden über den film diese verabredung gemacht... ist doch vollkommen okay!

    Zitat

    Ich würde für das erste Treffen kein privates Umfeld wählen.

    Darf ich ganz neugierig fragen warum?


    Vor allem in der hier genannten Konstellation kennen sich die beiden ja schon lose, ist ja kein totales Blind Date.

    Zitat

    Darf ich ganz neugierig fragen warum?

    Aber klar :-)


    Für mich ist das eine Maßnahme, um ein Stück weit sexuell auf Distanz zu bleiben. Wenn es zwischen dem Mann und mir passt, ist noch genügend Zeit, ein anderes Mal im Bett zu landen. Geht es mir rein nur ums Bett, können wir auch gleich Heimkino machen. ]:D

    Zitat

    Gegen ein bisschen Knutschen hätte ich ja nichts |-o aber mehr halt nicht, das werde ich je nach dem wie es sich entwickelt dann einfach sagen. Aber ihr habt Recht, das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich lass es einfach auf mich zukommen. :)

    Hast du denn damit nicht schon eine Lösung für dein Problem? Du machst einfach deutlich, was für dich in der Situation ok ist, und was nicht.


    Ich fände das sowas von selbstverständlich, dass jeder in jeder Situation nur das tut, wovon er/sie wirklich selbst überzeugt ist, dass das doch schon quasi eine Binsenweisheit ist.


    Wie ihr euren Filmabend da gestaltet und wie er sich entwickeln wird, entscheidet ihr beide letztlich selbst. Gut wäre aber halt, wenn du in der Situation dann auch sehr eindeutig kommunizierst, was für dich angenehm ist und was nicht. Und dass du dir 100%-ig sicher bist, was du willst und nicht selbst rumeierst. Falls du selbst noch rumeierst: Dann schlag ein Treffen in einem anderen Rahmen vor. Und werde dir selbst sicherer. Denn *deine* Unsicherheit steht dir dann nicht mehr im Wege.


    Einem Mann bei ihm zuhause klar zu machen: Filmabend ja gern, bisschen Knutschen auch gern, aber Petting oder Sex möchtest du bei diesem ersten Date nicht - das braucht letztlich in der Situation nur von deiner Seite eine klare Kommunikation. Aber eben: eine sehr klare. Mit deutlichen Worten. Und nicht mit irgendwelchen abstrakten Gesten, die er hätte verstehen oder "lesen" müssen. Dafür ist das Blut bei ihm in der Situation nämlich gerade an der falschen Stelle. ;-)


    Ansonsten würde ich sagen: 50% deiner nonverbalen Kommunikation macht dann die Art aus, wie du dich an dem Abend kleidest. Auch wenn das doof klingt: das kann sehr sex-bejahend und offen ausschauen oder eben gerade nicht. Ich würde sagen, da interpretieren Männer eine Menge hinein. Aber eindeutig wird's erst mit Worten.

    Zitat

    Was eint ihr, wird er sich da genauso wenig bei gedacht aheb nwie ich oder bin ich einfach total naiv? ???

    Das weißt du erst, wenn du's ausprobierst.


    Du wirst selbst am besten wissen, wie gut du ihn kennst, um dich privat zu treffen. Nach 11 Jahren, mehreren Treffen im gemeinsamen Bekanntenkreis und langen Chats wird er sicherlich kein Monster sein, das über dich herfällt. Die Bedenken deiner Freundin finde ich übertrieben.


    Ob er dich im Bett haben will? Das weiß nur er. In meinen jungen Jahren haben wir gerne Videoabende mit Mädchen gemacht. Eine Komödie zum locker werden, danach ein Horrorfilm, damit sie näherrücken ]:D . Aber aus dem Alter seid ihr ja raus, dass so eine Masche funktioniert. Du bestimmst, was du willst und was nicht. Und vielleicht reicht es ihm für den Anfang einfach aus, den Abend in netter Gesellschaft in privatem Rahmen zu verbringen und mal ganz für euch zu sein.


    Ich wünsche euch viel Spaß! Kannst ja mal schreiben, wie es gelaufen ist (und wie der Film war ;-) ).

    Du warst heute morgen noch nicht wach ;-D Den Titel habe ich nicht geändert.


    Ich werde euch auf jeden Fall berichten wie es gelaufen ist.


    Über's Outfit hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Soll ja optisch nett und weder zu aufreizend noch ungemütlich sein. Ich werd ne bequeme, dunkle Jeans anziehen mit nem Top und je nach Wetter eine offene Strickjacke drüber.


    Danke für eure Meinungen @:)

    Zitat

    Du warst heute morgen noch nicht wach ;-D Den Titel habe ich nicht geändert.

    Dann wird das wohl so sein, aber für den Titel bekommst du trotzdem ein "Like" :-D @:)

    Zitat

    Ich werde euch auf jeden Fall berichten wie es gelaufen ist.

    Es wird nur das passieren, was du auch zulässt. Du merkst ja rechtzeitig, wenn er was will, und dann kannst du es immer noch sagen, denn

    Zitat

    Gegen ein bisschen Knutschen hätte ich ja nichts

    ist definitiv eine Einladung, mehr zu probieren. Aber vielleicht kommt es ja nicht einmal zum Knutschen (oder du musst anfangen).

    Ich denke, dass viele Männer auch gut damit klarkommen, nur nen Film zu gucken und nicht gleich Sex wollen. Eben weil ja eher wenige Frauen so ticken, dass sie gleich Sex haben wollen. Da passt sich Mann doch an, wenn er kein Volldepp ist.


    Vor allem, wenn man jemanden schon so lange kennt, kennt man sich ja und die Wahrscheinlichkeit, dass man sich ernsthaft mag, ist schonmal hoch. Grade dann nehmen Männer ja auch gerne Rücksicht. Dass er sich über Jahre immer wieder meldet, spricht ja nicht grad dafür, dass er "nur mal poppen" will, sondern, dass er dich wirklich irgendwie interessant findet.


    Wenn ihr nur Film gucken ausgemacht habt, kann man auch nichts anderes als das erwarten, außer es ergibt sich vielleicht doch spontan was. Aber das muss ja nicht sein, wenn du nicht willst. Vielleicht reicht ja dann auch erstmal ein Kuss oder Kuscheln.


    Aus meiner Erfahrung würde ich sagen wenn Männer bei einem ersten Date Sex wollen, sprechen die das auch vorher schon irgendwie an und loten das aus. Dann kann auch die Frage nach Film gucken sein, aber sie sehen dann an der Reaktion der Frau schon (ich würde z.B. bei sexueller Absicht dann schon mit: "Ja gerne, da können wir auch gut bei kuscheln und so... ;-D " antworten und nicht mit: "Ja klar, dann können wir uns danach über den Film unterhalten und dabei was Leckeres essen"), in welche Richtung das gehen könnte. Oder wenn Sex unbedingt gewünscht ist, kommen halt oft auch eindeutige Andeutungen.

    Also meine Geschichte ist ähnlich und ich habe mich auch bei Ihm zu Filmgucken verabredet.


    Finde das nicht schlimm wenn man sich schon länger kennt.


    Zumal Du doch selber entscheiden kann wie weit das alles gehen soll wenn überhaupt was passiert. Oder nicht? Ich würde mich an Deiner stelle auf nichts einlassen, es sei denn Du suchst auch nur Spaß.


    Ansonsten ist es doch möglich gesittet einen Film anzusehen.

    also, ich kenne durchaus männer, die - wenn sie sagen: "lust, mit mir einen film zu schauen?" - tatsächlich meinen: "lust, mit mir einen film zu schauen?"... die sogar irritiert wären, wenn man denen beim finnischen schwarz-weiß-film mit französischen untertiteln, an die wäsche gehen würde :=o

    Zitat

    also, ich kenne durchaus männer, die - wenn sie sagen: "lust, mit mir einen film zu schauen?" - tatsächlich meinen: "lust, mit mir einen film zu schauen?"...

    Ich kenn sogar ausschließlich nur solche Männer. Mach ich da was falsch? ;-D