@ Chomsky

    Du schreibst ja, dass du auch beim ersten Date nichts gegen Sex hättest - wenn alles soweit stimmt.


    Hattest du den schon lange Beziehungen, die sich aus Sex am ersten Abend entwickelt haben? Du hast nicht das Gefühl gehabt, dass du um die Frau "kämpfen" musstest bzw. dass sie dann "leicht zu haben wäre"?


    Ich weiß, viele Klischees...aber oft hört man das von Männern. :-(

    Danke für deine ehrlichen Worte @:)


    Auch wenn es so ist, dann ist es so. Ich war noch nicht verliebt, ich fand ihn nur interessant und hätte ihn gerne weiter kennengelernt.


    Sollte er sich heute nicht melden, ist es für mich gelaufen.


    Alles ok :-D

    im grunde kann man doch beides gar nicht voneinander lösen und auch nicht auf einen der beiden beteiligten alleine "schieben" :-/ wenn die chemie zwischen beiden stimmt, dann passiert das, was beide (wollen) - und auch die art des auslebens ist doch dynamisch!?


    ich stelle mmir gerade vor, ein kuscheliger blümchensex-schmuser trifft auf eine, die glaubt abgehen zu müssen wie eine wildkatze... so seltsame sachen passieren doch nicht, wenn sich beide ins hier und jetzt fallen lassen ;-D (ich muss gerade so schrecklich grinsen, über mein eigenes kopfkino!)

    Achso...ich weiß nicht, wie wichtig dieses Detail ist. Er konnte nicht kommen...lag auch daran, dass er das Kondom irgendwann abzog und ich keine weitere da hatte...naja...ich habe ihm aber gesagt, dass das überhaupt nicht schlimm ist.

    Zitat

    Hattest du den schon lange Beziehungen, die sich aus Sex am ersten Abend entwickelt haben?

    Ja, in der Tat. Meine Freundin und ich hatten beim ersten Zusammentreffen Sex.

    Zitat

    Du hast nicht das Gefühl gehabt, dass du um die Frau "kämpfen" musstest bzw. dass sie dann "leicht zu haben wäre"?

    "Kämpfen", "leicht zu haben", das ist mir zu sehr Seifenoper.


    In unserem Fall hat es an dem Abend einfach gepasst, da habe ich mir auch noch keine Gedanken gemacht, ob und was sich daraus entwickelt. Ich fand sie toll und sie mich wohl auch nicht so übel, wir hatten beide Lust auf mehr und so hat es für uns so gestimmt. Alles weitere hat sich dann einfach Schritt für Schritt entwickelt und erst mit der Zeit kam das Thema Beziehung auf.

    Naja...ich war dann auch sehr offen und ehrlich. Ich habe ihm sogar erzählt, dass ich mal Bi-Phantasien mit Frauen hatte aber es nie in der Realität hatte, vielleicht ist er jetzt total im Schock und vielleicht hätte ich mit sowas auch warten müssen. Aber gut, was passiert ist, ist passiert. :=o

    Nach 4-5 dates ins bett zu gehen halte ich bei erwachsenen menschen für völlig normal, da käme ich nie auf die idee, deshalb zu denken die frau wäre "leicht zu haben". Eine frau die spass im bett hat ist mir selbstverständlich sowohl für eine affaire als auch für eine potentielle partnerin lieber als eine, die im bett total langweilig und/oder gelangweilt ist. Allerdings ist der erste sex mit einem neuen partner eh nie perfekt sondern steigert sich mit der zeit, da man sich immer besser aufeinander einspielt. Insofern... solange der erste sex nicht eine totale katastrophe war, würde es mich auch nicht von weiteren dates/versuchen abhalten, wenn das erste mal mit einer neuen frau noch nicht gleich 'der hammer' ist.


    Kurz gesagt: mach dir nicht so viele gedanken sondern genieße es.

    Zitat

    Naja, sich nach dem ersten Sex erst nach 2-3 Tagen zu melden, finde ich irgendwie unschön...aber das ist meine Meinung und mein Empfinden. Ich denke, wenn man seine "Traumfrau" trifft, dann würde man mehr Gas geben.

    Hast du dich denn schon bei ihm gemeldet?

    Mach dich mal locker Mädel.


    Ich war mal zwei Jahre mit jemandem zusammen den ich betrunken auf ner Party aufgerissen hatte (oder er mich). Wir haben es derbe krachen lassen in dieser Nacht. Der hat sich auch erst zwei Tage später gemeldet ??Was mich jetzt nicht so richtig gekümmert hat da wir uns ja gar nicht kannten?? und ein bereits durchgeplantes "erstes Date" bei ihm vorgeschlagen (er wollte kochen). Die Zeit hat er gebraucht um in unserem gemeinsamen Party-Freundeskreis erstmal detaillierte Erkundigungen über mich einzuholen. Zum Glück hat er mir das erst später erzählt :-o ;-D


    Manche Menschen sind halt nicht so spontan.


    ??Fun fact: Erstaunlicherweise soll sich dabei mein damaliger "Erzfeind" besonders positiv über mich geäußert haben. Heute, viele Jahre später, bin ich mit dem zusammen. Ist das Leben nicht drollig :)??

    Zitat

    Sollte er sich heute nicht melden, ist es für mich gelaufen.

    Aha, und euer letztes Treffen war gestern. Ultimaten für den anderen, am besten noch ohne sie mitzuteilen, sind ein prima Weg, sich jede anbahnende Beziehung richtig schön kaputtzumachen.

    Zitat

    Naja, sich nach dem ersten Sex erst nach 2-3 Tagen zu melden, finde ich irgendwie unschön...aber das ist meine Meinung und mein Empfinden. Ich denke, wenn man seine "Traumfrau" trifft, dann würde man mehr Gas geben.

    Warum denn "man" und nicht "frau"?

    Zitat

    Nein, habe ich nicht. Ich habe ihm Interesse signalisiert, auch vor dem Sex...jetzt ist er dran.

    Das klingt mir nach einem eher anstrengenden Weg, finde ich. :=o

    @ Pythonist

    Also, ich möchte es erklären: Ich habe ihn gestern darauf angesprochen, dass es mich verunsichert, wenn ich schöne Treffen mit ihm habe und er dann tagelang nichts von sich hören lässt. Ich würde also somit sagen, dass - wenn ihm was an mir liegt - er darauf Rücksicht nehmen würde und nicht WIEDER ewig nichts von sich hören lässt. Das letzte Treffen war auf MEINE Initiative hin, ich habe ihn zum Essen eingeladen und gekocht.

    @ ErdeundMond_1986

    Zitat

    man sollte das einfach machen wie man es für gut hält. Ich hab das selbst durch, mir ist Sex sehr wichtig, daher habe ich ihn recht früh in einer Beziehung oder auch schon Beziehungsanbahnung. Ein Mann, der das gerne erst später hätte, der passt halt nicht zu mir. Genauso ein Mann dem ich zu wild, oder zu langweilig bin, der passt halt nicht. Geht die Suche halt weiter bis einer passt :)_

    Zitat

    @ sugarlove


    Hattest du da schon "negative" Erfahrungen mit gesammelt? Konntest du den richtigen Partner für dich finden?

    Ja ich bin durchaus auch schon auf die Schnauze gefallen und ein Mann von dem ich ernsthaft etwas wollte hat sich danach von mir entfernt. Ob das jetzt deswegen war, oder weil etwas anderes nicht gepasst hat, weiß ich nicht, sowas wird ja nie so detailiert kommuniziert.


    Ich bin jetzt seit einem halben Jahr wieder glücklich vergeben. Hoffe natürlich das ist der Partner fürs Leben, aber das kann man ja nie wissen ;-) Aber zumindest im sexuellen passen wir gut zusammen und dass ich für ihn "so leicht zu haben war" hat auch kein Problem dargestellt. Ganz im Gegenteil, "prüderie" hätte er als Zurückweisung empfunden. Passt halt in dem Aspekt zwischen uns ;-D

    Zitat

    Was heißt den "derbe" krachen lassen?


    Warst du auch offen und hast über deine Fantasien gesprochen etc.?

    Derbe ist wörtlich zu nehmen, ich sah am nächsten Tag aus wie vom Bus überfahren und musste so zu einem Kindergeburtstag :[] |-o


    ??Wir waren viel zu betrunken zum reden und meine Fantasien wurden sowieso wahr als er sein Shirt auszog und zu meiner Überraschung auch noch viele schöne Tätowierungen zum Vorschein kamen. In manchen Nächten läufts einfach?? :-D ;-D