Frau kann nicht treu sein

    Hallo zusammen ich habe eine an sich wundervolle Frau kennen gelernt. Sie sagte mir nach dem wir uns geküsst haben, das sie sich mehr mit mir vorstellen kann. Nun wechselt sie fast täglich ihre meinung, sagt mal wieder sie könne keine Beziehung führen sie brauche abwechslung bei den Männern, einen tag später sagt sie wieder doch sie könne sich eine Beziehung vorstellen.


    Heute habe ich nun rausgefunden dass ihr Vater ihre Mutter betrügt. Ihr Vater weis nicht das sie es weis und der Mutter hat sie auch nix gesagt, hat das jetzt schon mehrere Jahre in sich reingefressen und niemandem gesagt. Sie selber wurde von einem Ex Freund mehrfach betrogen. Nun sagte sie mir sie könne einfach nicht treu sein, bei Ihrem letzten Freund ist sie 20 mal Fremd gegangen, zweimal Sex der rest rumgeqnutscht. Sie hat so einen Hass auf ihren Vater das sie unbewusst jeden Mann der sie verletzen könnte, mit fremdgehen selber verletzt.


    Sie sagte mir wenn sie das tut stellt ihr Hirn ab und sie fühle nichts dabei, habe gegenüber dem Freund auch kein schlechtes Gewissen gehabt, sie war völlig gefühlskalt. Nun habe ich lange mit ihr gesprochen, eigentlich möchte sie eine Beziehung haben, eine mit Aussicht auf Zukunft. Und sie wolle mir beweisen das sie treu sein kann.


    Schaff ich das wirklich nur dadurch ihr zu zeigen und zu beweisen das ich nicht ihr Vater bin, der ne frau verletzt? Ihr zu zeigen, hey, ich betrüge dich nicht wie dein ex? Oder benötigt sie eine Therapie?

  • 44 Antworten

    Das Problem ist ja , das sie ein Ventiel braucht um den Hass auf ihren Vater loszuwerden.


    Das verletzt sie so sehr , dass sie damit nicht klar kommt.


    Indem sie nun selber fremdgeht , kann sie das für sich verarbeiten.


    -> Für sie ist es dann ein


    Mein Vater ist zwar ein Arschloch , aber ich kann ihn verstehen , ich bin ja selber nicht besser ....


    Somit ist die Situation für sie erträglicher.


    Die Tochter – Vater Beziehung ist sehr heikel , und ich weiss auch nicht wie sie dass lösen kann.


    Ich mein sie kann ja schlecht zum Vater oder zur Mutter gehen und die Karten auf den Tisch legen.


    Das kann eine brachiale Familienkriese auslösen.


    ALlerdings ist es natürlich auch nicht die beste Lösung wie bisher weiterzumachen.

    Das ist mir schon klar und ich verstehe auch, das sie es der Mutter nicht sagt. Meine Mutter hat meinen Vater auch betrogen und ich weis es ohne das meine Mutter weis das ich es weis. Ich habe kein Problem damit, da ich kaum bindung zu meinen Eltern habe. Sie hat eine sehr enge Bindung.


    Ich frage mich halt einfach ob es sich lohnt wenn ich mich jetzt da voll reinhänge, ihr zeige das ich anders bin und ihr das über lange zeit beweise, ob sie dann treu sein kann? Oder ob es vielleicht schon reicht wenn sie sich ihrer besten Freundin anvertraut und sich bei ihr ausheulen und den frust von der Seele reden kann. Mir hilft reden enorm, ob es ihr hilft weis sie selber nicht da sie ja immer alles in sich reinfrisst aus angst schwach auf freunde zu wirken. Oder ob es nur mit einer Therapie geht?


    Sie sagt sie versuche es immer wieder treu zu sein, aber es gehe einfach nicht und sie ist damit auch nicht glücklich denn eigentlich wünscht sie sich eine Beziehung mit zukunftsaussichten.

    Zitat

    Ich frage mich halt einfach ob es sich lohnt wenn ich mich jetzt da voll reinhänge, ihr zeige das ich anders bin und ihr das über lange zeit beweise ob sie dann treu sein kann?

    Ob es sich für dich lohnen könnte, würde ich davon abhängig machen, wie schlimm es für dich wäre, wenn sie auch dir fremdgeht. Wenn es für dich in Ordnung oder zumindest einigermaßen wegzustecken wäre, lohnt es sich vielleicht. Auf jedenfalls solltest du m.E. zu 99% davon ausgehen, dass sie auch dir fremdgehen würde, egal wieviel du richtig machst.

    Also habe heute nochmal mit ihr gesprichen, sie hat das mit dem vater als 10 Jährige erfahren und das bis heute mit sich rumgetragen.^Sie knutscht in discos oder an Partys mit männern die sie anmachen, sie selber macht keine an. Sie tut dies weil sie genau weis das sie für einen Moment lang einfach vergessen kann. Nun da sie sich nie einer ihrer Beziehungen ofenbart hat, war das fremdgehen ihr ablsass Ventil. Denn sie hat nie mit einem über ihre Probleme geredet, sie sagt mir das auch nur weil ichs richtig aus ihr raus quetsche. Ich glaube einfach wenn ich es schaffe sie zu öffnen und sie anstatt fremdgeht, mit ihrem Partner über Probleme redet, wenn sie einfach jemand hat der zuhört, könnet das ihr neues ablass ventil sein, und dann würde sie nicht mehr Fremd gehen. Weil sie sieht zwar selber ein das es nicht so weiter gehen kann und das sie so selber net glücklich ist und das sie ein Problem hat aber eine therapie lehnt sie strickt ab. Wir haben nun ausgemacht das sie alles ihrer besten Freundin erzählt und wenn sie drauf und drann ist in ner disco rum zuknutschen, das ihre besteFreundin sie bei seite nimt, und ihr sagt was sie mir versprochen hat. Sie wikk es mir nach wievor beweisen das sie treu sein kann. Vielleicht bin ich Naiv aber irgendwie macht das ganze sie für mich richtig intressant. Wieso kann ich nicht gnau sagen ein innerer drang sie zähmen zu können....

    Lass es lieber!


    Wenn du schon ein Problem damit hast, dass deine Ex mit einem anderen Mann etwas hat, dann kann ich mir nicht vorstellen, wie es dir geht, wenn deine aktuelle Freundin etwas mit einem anderen Mann hat. Versprechen sind schnell gemacht, aber bei ihr klingt es jetzt schon wie eine vorauseilende Entschuldigung falls mal was schief geht. Ganz nach dem Motto "Ich hab dich ja gewarnt".

    Deine Freundin bei ihrem Ex auch nicht. :=o


    Du willst also sagen, dir würde es nichts ausmachen, wenn sie mal rumknutscht?

    Junge, du bist ihr Freund, nicht ihr Therapeut. Schreib es dir hinter die Ohren: Du kannst sie nicht therapieren! Das kann nur sie selbst, wenn sie sich in fachkundige Hände begibt. Aber du lässt hier gerade nur deinen Helferkomplex raus und damit die Wahrscheinlichkeit, in eine seeeehr ungesunde Beziehung hinein zu rutschen. Wenn du älter und persönlich gefestigter wärst UND wenn dir Treue nicht wichtig wäre, dann würde ich sagen: Nehm sie als Freundin und biete ihr eine starke Schulter und scheiß drauf, dass sie fremdgeht. Ihre Psyche "retten" oder sie therapieren kannst du nicht, sondern nur für sie da sein und eben ihr Fremdgehen akzeptieren. Nur denke ich nicht, dass du so weit bist und mit häufigem Fremdsex und Rumknutschen umgehen könntest. Also: Lass diese Beziehung sein.

    Wo habe ich geschrieben das es mir nix ausmachen würde? Klar würds mir was ausmachen, deshalb passt ihre beste freundin ja von jetzt an auf das sies nicht tut. Weil ich glaube das sie dann merken wird das es auch ohne geht, und das es ihr besser geht wenn sie sich leuten öffnet und über probleme spricht, anstatt zur verdrängung fremd zu knutschen

    Zitat

    Sie hat nicht häufigen fremdsex sondern fremd knutschen.

    Egal, Prinzip bleibt das Gleiche.

    Zitat

    deshalb passt ihre beste freundin ja von jetzt an auf das sies nicht tut. Weil ich glaube das sie dann merken wird das es auch ohne geht, und das es ihr besser geht wenn sie sich leuten öffnet und über probleme spricht, anstatt zur verdrängung fremd zu knutschen

    Schön gesagt, Herr Therapeut.

    Dem Ex ist sie doch auch fremdgegangen. Warum muss es bei dir anders laufen? Weil ihre Freundin Anstandswauwau spielen will? Ähm ja... Sicher.

    Ausserdem: Was soll der Quark? Du und ihre beste Freundin baut ein Überwachungs- Kontrollsystem auf zur Errettung ihres Seelenheils oder was? Das Mädchen ist alt genug, um selbst zu entscheiden. Entweder sie rafft es und ändert sich bzw begibt sich wegen ihren Komplexen in Behandlung oder eben nicht, aber dein Plan wird wohl scheitern oder anders gesagt: sie wird dir ziemlich sicher nicht treu sein.