Frauen anschreiben in Singlebörsen

    Wie wollen Frauen in Singlebörsen angeschrieben werden?


    Ich schreibe meist eine kleine Vorstellung meiner Person und dann dass mich ihr Profil sehr angesprochen hat und ich sie gerne kennenlernen würde. Ich schreibe dann dass ich mich sehr freuen würde wenn es ihr genauso geht und wünsche einen schönen Tag.


    Ist das gut so, solch relativ lange Texte zu schreiben?


    Oder ist es den Frauen lieber wenn man sehr knapp schreibt, aber sich auf etwas persönliches bezieht? zB einfach nur zu schreiben "Hallo. Wo wurde denn das Foto aufgenommen? Sieht mir nach Wilhelminenberg aus?"

  • 63 Antworten
    Zitat

    Oder ist es den Frauen lieber wenn man sehr knapp schreibt, aber sich auf etwas persönliches bezieht? zB einfach nur zu schreiben "Hallo. Wo wurde denn das Foto aufgenommen? Sieht mir nach Wilhelminenberg aus?"

    Genau das. Bezieh dich auf ihre Beschreibung, auf ihre Hobbys oder eben auf Details aus dem Profilfoto. Manche Frauen lesen 20x am Tag das sie total heiß aussehen aber wenn sich jemand für Details aus dem Hintergrund, der Landschaft oder sonstwas intressiert dann sticht das einfach aus der Masse heraus.

    Zitat

    Wie wollen Frauen in Singlebörsen angeschrieben werden?

    Vom richtigen Kerl, zur richtigen Zeit mit den richtigen Worten ]:D


    Alle drei Faktoren sind von Frau zu Frau höchst verscheiden weshalb es hier keine pauschale Aussage geben kann.


    Was man allerdings annehmen kann ist, dass authentische Anschrieben da gut sind, eben ein Anschreiben was von dir eher aus dem Bauch kommt. Hältst du es für gut mehrere Zeilen zu schreiben dann mach das. Ich glaube Bezüge auf das Profil der Frau sind auch gern gesehen.


    Ok, ich selbst suche nicht online, und als ich das tat war ich da auch nicht erfolgreich mit, was aber auch an dem Portal gelegen haben könnte.

    Nachtrag:

    Zitat

    Ich schreibe meist eine kleine Vorstellung meiner Person und dann dass mich ihr Profil sehr angesprochen hat und ich sie gerne kennenlernen würde. Ich schreibe dann dass ich mich sehr freuen würde wenn es ihr genauso geht und wünsche einen schönen Tag.

    Das klingt nach einem vorgefertigten Text den du so mit winzigen Änderungen an hundert Frauen pro Tag schreiben könntest. Daraus geht absolut nicht hervor wieso Kandidatin X jetzt gerade Intressant für dich ist. Da ist es garkein Wunder das die Frauen davon nicht begeistert sind.


    Kurz, knapp und persönlich. Das hier ist die Anbahnung eines ersten Kontaktes und kein Bewerbungsschreiben.

    Bitte, bitte keine Vorstellung!


    Die Vorstellung ist entweder tlw. in deinem Profil oder die Details die sie interessieren fragt sie nach.


    Wenn sie zB vor einem Feuerwehrauto steht schreib "Wow, bist du bei der Feuerwehr, oder hast du dort vielleicht deinen Bruder besucht? Ich selber war ja, als Junge bei der Jungendfeuerwehr, aber das ist lang her. Würde mich freuen wenn du auf mein Profil schaust und mir vielleicht sogar zurückschreibst! LG, Realname"


    Damit hast du zwei fragen untergebracht (Feuerwehr? Bruder?), eine kleine Zusatzinfo über dich selber (der auch gleich der Anknüpfungspunkt ist), ihr die Option auf eine Antwort und eine Gegenfrage gelassen (Warum nicht mehr bei der Feuerwehr, wo warst du damals, wie hat es dir gefallen? Hast du vielleicht Geschwister?) und das ganze positiv abgeschlossen, ohne Druck aszuüben ("würde mich freuen").


    Dein Beispiel mit dem Willheminenberg: kann lauten "Hi, nettes Foto von dir - kommt es mir nur so vor, oder bist du da am/vorm Willheminenberg? Gehst du gerne dort spazieren, in deinem Profil steht ja leider nichts dazu! Also ich bin dort öfter auf der Hütte soundso zutreffen. Ansonsten muss ich sagen hat mich in deinem Profil das und das angesprochen - ein wirklich interessantes Hobbie/Beruf den du da hast! LG; Realname"


    Wieder persönlich - Fragen die eine Antwort ihrerseits ermöglichen, kleine Zusatzinfo zu dir, die wahrscheinlich nicht im Profil steht, Gemeinsamkeit hervorgehoben, sie kann dir weitere Fragen stellen, worauf wieder du antworten kannst.


    Grundschema ist klar? Frage zu ihr stellen, Ankmüpfungspunkt schaffen, kleine Zusatzinfo über dich ausspucken, die ihr v.A die Möglichkeit gibt eine Gegenfrage zu stellen, höflich ohne Druck.


    Keinesfalls im ersten Anschrieben "ich meine es ernst, ich will Kinder, möchtest du die Frau meines Lebens sein". Ich behaupte bei den allermeisten Menschen erzeugt das mehr Druck als Neugier.


    Und Neugier ist wichtig beim sich gegenseitig kennenlernen.

    Tja, so unterschiedlich können die Meinungen sein....

    Zitat

    "Wow, bist du bei der Feuerwehr, oder hast du dort vielleicht deinen Bruder besucht? Ich selber war ja, als Junge bei der Jungendfeuerwehr, aber das ist lang her. Würde mich freuen wenn du auf mein Profil schaust und mir vielleicht sogar zurückschreibst! LG, Realname"

    ...das würde mich zum Beispiel garnicht ansprechen. Im Gegenteil, es würde mich langweilen.


    Ich hab's gern frech ;-)

    Zitat

    ...das würde mich zum Beispiel garnicht ansprechen.

    ...wieder ein Hinweis mehr darauf, dass Standard-Rezepte nicht weiterführen.


    Da nützen auch noch so viele Fäden zum immer wieder gleichen Thema nichts.


    Am besten authentisch bleiben – und wer genau auf diese individuelle Art und Weise anspringt, könnte womöglich am ehesten passen.


    Die ganze Schauspielerei ist meist anstrengend und für die Katz' obendrein.

    Zitat

    dass mich ihr Profil sehr angesprochen hat...

    mich haben anschreiben immer erst dann interessiert, wenn mir der typ gesagt hat, was aus meinem profil ihn angesprochen hat (und hier bitte keine äußeren merkmale rauspicken!)... also z.b. "hey, du singst in einer band? was für musik macht ihr denn? ich spiele bass in einer rockband!"


    und dieses ich würde mich freuen, wenn du mir zurückschreibst fand ich immer total überflüssig!

    Ich schreibe in der Regel kurze,freche und manchmal provozierende Texte, welche sich oftmals auf irgendein Detail in dem Profil der Angeschriebenen beziehen. Das kommt aber sehr selten vor, da ich viel öfter angeschrieben werde. Ich muss aber sagen, dass ich relativ! gut aussehe und meine Bilder (sofern möglich) immer sehr hoch bewertet werden. Ich habe schon Texte wie "wuff wuff" oder "määh" geschrieben und es kam fast immer zu einem Gespräch.


    Fazit: Grundsätzlich ist es scheissegal was du schreibst, solange du als attraktiv wahrgenommen wirst ! ;-)

    Vorab, ich war nie und bin in keiner Singleboerse unterwegs. Aber ich wuerde am ehesten zurueckschreiben, wenn ich sehe, der Typ hat Humor. Der Humor muss aber schon authentisch rueberkommen, klar. Und bloss keine Phrasen,... ich finde Phrasendrescherei ganz fuerchterlich (ausser beim Fussball, aber darum geht's hier ja nicht).


    "Ich würde mich freuen, wenn du mir zurückschreibst" finde ich persoenlich okay.


    ""Wow, bist du bei der Feuerwehr, oder hast du dort vielleicht deinen Bruder besucht?" Brr... das mit dem Bruder faende ich ganz fuerchterlich.

    Ich find das Fadenthema gut. Auch wenn's nicht der Erste zum Thema ist. Dieser erste entscheidende Schritt auf dem Weg zu einer möglichen Unterhaltung liegt einfach nicht Jedem. Das gilt auch für's anquatschen im echten Leben. Schön wenn man da Tipps bekommt (nehm ich auch für mich mit :-) ). Ab dem zweiten Schritt ist man ohnehin selbst seines Glückes Schmied. ;-)


    Heldenplatz, ein für mich ganz wichtiger Tipp: Sei authentisch! Sei du selbst! Weil das effekt ist? Nein, weil du mit Schauspielerei nicht glücklich wirst. Willst du Dates bei denen du dich verstellst, eine Beziehung bei der du deiner Parnterin was vorgaukeln musst? Wahrscheinlich nicht. Also sei in erster Linie du selbst, und danach in zweiter Linie effektiv. ;-)


    Was mein ich mit effektiv? Wenn du an einer Frau Interesse hast, dann nimm dir Zeit für eine interessante erste Nachricht. Die Zeit die du dir für eine uninteressante Nachricht nimmst ist jedenfalls schon mal verschwendet. Als Konsequenz daraus kann man nicht dutzende Frauen täglich anschreiben. Sondern sich eben nur ein paar rauspicken. Auch wir Männer sollten ohnehin ruhig wählerisch sein. :-)


    Egal wie gut du bist, wenn du nicht Zahnarzt bist und wie ein Model aussiehst ;-D dann wird es genügend Absagen geben, und noch mehr Frauen die nicht mal antworten. Weil sie zu viel angegraben werden um jedem zu antworten. Oder weil es ohnehin Fake-Profile sind. Kein Tipp der Welt kann dich vor vergeblicher Müh bewahren. Ganz wie im echten Leben übrigens.

    Zitat

    Wie wollen Frauen in Singlebörsen angeschrieben werden?

    Das ist mir total egal, es kann auch kurz sein, hauptsache freundlich und nett und bloß nicht zu gestelzt (blabla ich will mich gerne einmal vorstellen, also wie du schon so schön erkennen kannst gähn... zzz )


    Das Wichtigste ist eh, wie der Typ aussieht und wie seine Ausstrahlung auf dem Bild ist. Gefällt er mir nicht, kann das Anschreiben so interessant sein wie sonstwas, aber ich antworte nicht.