Zitat

    Ist das auf Dauer für die Gesundheit nicht schädlich? Muskelgewebe etc.? Momentan ist sie 26, da ist das noch nicht sichtbar...Aber klug ist das doch eigentlich nicht? Kenne mich da nicht so aus!

    Entweder das, oder du suchst einfach nach "rationalen" Gründen... ;-) Nein, es ist nicht schädlich für das Muskelgewebe. Im Gegenteil – so kann die Rücken- und Rippenpartie mal normal arbeiten.

    Zitat

    Man hat doch immer Furcht, es klingelt.

    Das Handtuch, auf dem sie sitzt, kann man sich bei solchen Gelegenheiten doch ganz schnell umlegen.

    Doubs Solbad

    Zitat

    Toilette ist tabu, wenn jemand anderes dort ist! Ich weiß nicht, wie es bei dir aussieht?

    Ich teile mir mit meinem Mann ein Badezimmer und wenn wir beide zur selben zeit das Haus verlassen müssen – kommt zwar nicht so oft vor, aber immerhin – husche ich auch auf die Toilette, wenn er duscht und umgekehrt. Wir teilen immerhin noch ganz andere Dinge...


    Außer bei strengen Minusgraden schlafen wir auch nackt und ich empfinde den Körper meines Mannes als vertraut und sein nackt sein hat nicht nur eine sexuelle Komponente, sondern ist vielmehr ein natürlicher Zustand.

    Zitat

    Prinzipiell stört es mich mit dem Frühstückstisch nicht, ABER: Man hat doch immer Furcht, es klingelt.

    Nein, ich hab keine Angst vor der Türklingel. ;-)


    Wenn ich keine Lust habe, öffne ich einfach nicht. Wenn ich Besuch erwarte, ziehe ich mich an und wenn der Postbote kommt, zieh ich mir einen Bademantel über – wo ist das Problem?


    In meiner Familie war es normal, sich nach dem Baden/Duschen nackt zu sehen, ansonsten waren auch immer alle angezogen. Und das erste, was ich gemacht habe, als ich allein lebte, war die Hüllen im Sommer fallen zu lassen.


    Auch in der ersten WG in der ich lebte, war es üblich auch mal nackt ins Badezimmer zu laufen. Hat niemanden gestört und wilde Gruppensexorgien gab es trotzdem nicht.


    Grundsätzlich jeder wie er mag – angezogen, nackt. Und wenn du das nicht magst, musst du dich nicht rechtfertigen, aber ich finde es irgendwie niedlich, dass dir der Gedanke an die Nacktheit so fremd ist und dir das ungewöhnlich erscheint.

    kann kMoody nur zustimmen. in ner beziehung und wenn man zusammen lebt, kann es gut sein, dass man mal gleichzeitig das bad teilt. denke das ist ganz normal. vielleicht am anfang einer beziehung noch nicht unbedingt, aber ab ner gewissen zeit schon


    auch in den anderen punkten meine volle zustimmung! :)^ :)^

    @ KMoody:

    Du behauptest also, dass du im Sommer mit überhaupt gar nichts an durch die Wohnung huscht?


    Meine Freundin trägt ja meistens immerhin Unterwäsche. Ganz nackt nur selten.


    Wie gesagt:


    Bei mir: Zu Nacktschlafen hat sie mich überredet und davon bin ich inzwischen sogar überzeugt. Aber außerhalb des Bettes laufe ich eben angezogen herum - auch, wenn sie meint, das müsse nicht immer sein.


    Badezimmer: Da haben wir Tabu ausgemacht. War sie zwar ein wenig eingeschnappt, was sich aber wieder gelegt hat. Partnerschaft hin oder her: Das Badezimmer muss der letzte private Rückzugsraum sein. Jedenfalls bei mir.

    Zitat

    Du behauptest also, dass du im Sommer mit überhaupt gar nichts an durch die Wohnung huscht?

    Ich behaupte das nicht nur, ich tue es und mein Mann ebenso. :-D


    Ich laufe fast den ganzen Sommer nackt durch mein Haus – es sei denn ich habe Besuch. Übrigens auch in meinem Garten, der kaum von meinen Nachbarn einzusehen ist, es sei denn, jemand läuft die Auffahrt hoch.

    Zitat

    Meine Freundin trägt ja meistens immerhin Unterwäsche.

    Ist mir im Sommer zu warm. ;-)

    Zitat

    Badezimmer: Da haben wir Tabu ausgemacht. War sie zwar ein wenig eingeschnappt, was sich aber wieder gelegt hat. Partnerschaft hin oder her: Das Badezimmer muss der letzte private Rückzugsraum sein. Jedenfalls bei mir.

    Ist doch völlig ok, wenn du das brauchst.


    Bei uns ginge das nicht – zwei Menschen, ein Bad und die Gästetoilette im Erdgeschoss ist unbeheizt und im Winter nicht zu gebrauchen.

    @ KMoody AND HappyNiightmare

    Jetzt muss ich aber doch einmal eingreifen.


    Meine Freundin ist manchmal morgens am Küchentisch komplett nackt, trägt in der Wohnung häufig nur Unterwäsche oder ist - wenn nackt - in Handtuch und Decke gewickelt...


    I.d.R. sage ich, meine Freundin ist nackt, wenn sie nur eine Unterhose oder eine Unterhose mit BH trägt. Seltener ist sie auch komplett nackt (morgens).


    Du behauptest, du würdest im Sommer, wenn kein Besuch da ist, nackt durch die Wohnung laufen und unter nackt versteht du: Auch ohne Unterwäsche für längere Zeit?


    Wie machst du das, wenn du dich hinsetzt? Sind überall Handtücher ausgelegt?

    Warum sollten überall Handtücher ausgelegt sein, wenn man nackig unterwegs ist?!


    Dann setz ich mich halt nackt auf meine Möbel.


    Ich lauf jetzt zwar im Sommer nicht immer nackt rum (meist trag ich Unterwäsche oder Bikinis, weil unser Balkon nicht uneinsehbar ist) - aber manchmal schon. Oder halt nach dem Duschen/Baden/Sex.

    Zitat

    Du behauptest, du würdest im Sommer, wenn kein Besuch da ist, nackt durch die Wohnung laufen und unter nackt versteht du: Auch ohne Unterwäsche für längere Zeit?


    Wie machst du das, wenn du dich hinsetzt? Sind überall Handtücher ausgelegt?

    Ich behaupte es nicht, ich tue es. ;-)


    Und ja, meist lege ich ein Handtuch drunter, wenn ich mich irgendwo hinsetze. Stehe ich auf oder setze ich mich woanders hin, nehme ich es mit – kein Grund alles mit Handtüchern zu pflastern.

    Zitat

    I.d.R. sage ich, meine Freundin ist nackt, wenn sie nur eine Unterhose oder eine Unterhose mit BH trägt. Seltener ist sie auch komplett nackt (morgens).

    Irgendwie putzig. Deine Freundin ist für dich also auch nackt, wenn sie einen Bikini trägt (nichts anderes als BH und Unterhose)? Versteh mich nicht falsch, aber ich kann gar nicht verstehen, warum man daraus einen "big deal" macht. Jeder wie er mag, würde ich sagen.


    Mein Ex hatte auch immer mindestens eine Shorts an – war also nie komplett nackt in der Wohnung, aber wäre im Traum nicht darauf gekommen, sich Gedanken zu machen was ich wann trage (solange es der Situation angemessen ist). ;-)

    Zitat

    auch bei warmem wetter friert "er" oder schlackert so herum

    Eben, das denk ich mir nämlich auch, dass das nicht sonderlich bequem sein kann. Ist bei mir nämlich dasselbe mit der Oberweite. Die ist zwar nicht riesig (C-Cup), aber mir tut das auf Dauer ein bisschen weh, wenn alles so frei "hängt"...

    KMoody

    Zitat

    Ich empfinde das als eher befreiend, trotz großer Oberweite.

    :)z :)z – auch wenn es wegen der "Erdanziehung" sicher nicht ständig so "hängen" sollte, doch ab und zu muß das sein. Vor allem, weil auch mal Luft an die Haut muß.


    Weh tut mir höchstens der Rücken.....:-/

    Kenne das auch: Das ich nicht immer "hochgeschlossen" in der Wohnung rumlaufe, und auf Bekleidung teilweise bis auch ganz verzichte - gerade im Sommer.


    Haben auch eine (fast) Einblickdichte Wohnung, also was spricht dagegen!