Fremdverliebt, Seitensprung

    Hallo Forum,


    ich habe großen Mist gemacht... ich bin seit mehreren Jahren in einer Beziehung. Alles in allem sind wir sehr glücklich miteinander, allerdings gab es auch immer wieder Probleme, vor allem weil wir sexuell nicht gut harmonieren. Wir haben es allerdings immer wieder geschafft, und zusammen zu raufen und an unserer Beziehung zu arbeiten. Insgesamt haben wir so eine Menge Probleme gemeinsam bewältigt.


    Ich habe mich dieses Jahr jetzt mit einer anderen Frau angefreundet. Wir haben uns gut verstanden, und alles blieb rein platonisch – bis es irgendwann sexuell gefunkt hat. Wir haben es zunächst ignoriert, allerdings sind wir irgendwann wieder auf das Thema gekommen. Dazu muss man sagen, dass wir sexuell eigentlich prima zusammen passen (während es ja mit meiner Freundin eher schwierig ist), und wir haben zusammen von einem sexuellen Abenteuer geträumt.


    Ich habe erstmal versucht, mit meiner Freundin zu reden, ihr es zu erklären, gemeinsam eine Lösung zu finden (Offene Beziehung war eh schon mal bei uns in der Diskussion gewesen). Meine Freundin hat das Thema allerdings sehr verletzt, ich war auch – muss ich leider gestehen – nicht vollkommen ehrlich, und am Ende bin ich einfach fremdgegangen, ohne wirklich eine Lösung mit meiner Freundin gefunden zu haben.


    Rückblickend ist es für meine Freundin vor allem verletzend, dass ich sie belogen habe (über das andere hätte man ja noch mal reden können).


    Leider habe ich auch gemerkt, dass ich mich in meinen Seitensprung verliebt habe. Es ist bislang nicht die große Liebe, aber ein wenig Gefühle sind entstanden. Seit gestern weiß meine Freundin, was Sache ist, und wir wollen uns heute erstmal aus dem Weg gehen und jeweils darüber klar werden, wie wir damit umgehen wollen.


    Ich habe die Wahl: Meine Freundin (wenn sie mir verzeiht), mit der ich viele gemeinsame Erinnerungen und auch Zukunftsträume teile, die so viele schöne und gute Seiten hat.


    Oder die Beziehung beenden für eine Frau, die vermutlich gar keine Beziehung mit mir will, die auf ihre ganz andere Art auch ihre Vorzüge hat, und mit der es vor allem sexuell viel besser läuft. Und die mir leider etwas den Kopf verdreht hat.


    Bitte schreibt einfach, was euch zu dem Thema einfällt. Ich bin für jede Hilfe, jeden Rat, jede Erfahrung dankbar.


    Und ich weiß natürlich, dass das, was ich getan habe, dumm, unfair und verletzend war und dass meine Freundin mich möglicherweise gar nicht mehr wollen wird... Dass ich mich in die andere verguckt habe, war ein Unfall, alles andere schlicht und einfach meine Schuld.

  • 81 Antworten

    dazu fällt mir nichts mehr ein – außer, hoffentlich schießt dich deine Freundin in den Wind...belogen und betrogen zu werden, dass ist so mies, dafür finde ich keine Worte. :(v :(v :(v


    Wie soll dir deine Freundin jemals wieder vertrauen??? Ich könnte es nicht !!! und würde dich in den Wind schießen..

    Zitat

    Ich habe die Wahl: Meine Freundin (wenn sie mir verzeiht), mit der ich viele gemeinsame Erinnerungen und auch Zukunftsträume teile, die so viele schöne und gute Seiten hat.


    Oder die Beziehung beenden für eine Frau, die vermutlich gar keine Beziehung mit mir will, die auf ihre ganz andere Art auch ihre Vorzüge hat, und mit der es vor allem sexuell viel besser läuft. Und die mir leider etwas den Kopf verdreht hat.

    Du hast wie gesagt die Wahl und du kannst ja auch gar nichts dafür, die böse böse Frau, mit der ex sexuell viiiieeeelll besser läuft, hat dir den Kopf verdreht...und du mit dem Sch...z gedacht!!!! :(v :(v :(v

    wenn du so im zwiespalt bist, wäre es wahrscheinlich für dich das beste (und für deine freundin das fairste), wenn du dich von beiden frauen trennst. das ist doch bei keiner das wahre! tief lieben scheinst du keine der beiden und die wirkliche erfüllung für dich ist auch keine der beiden...


    ... raus aus der bequemlichkeit und konsequent sein!

    Ich wuerde sagen beende die Beziehung mit deiner Freundin, egal ob die Andere dich will oder nicht. Wenn man sich schon in jemand anderes verliebt, taugt eine Beziehung eh nichts mehr.

    Zitat

    Ich habe die Wahl: Meine Freundin (wenn sie mir verzeiht), mit der ich viele gemeinsame Erinnerungen und auch Zukunftsträume teile, die so viele schöne und gute Seiten hat.

    Mit deiner Freundin hast du eine Vergangenheit, aber keine Zukunft.


    Sexualität wird immer ein Thema sein und wenn ihr da keinen Weg zueinander findet, solltest du gehen, bevor du deine besten sexuellen Jahre verschwendest.

    Zitat

    Oder die Beziehung beenden für eine Frau, die vermutlich gar keine Beziehung mit mir will, die auf ihre ganz andere Art auch ihre Vorzüge hat, und mit der es vor allem sexuell viel besser läuft.

    Das klingt so, als gäbe es nur deine Freundin oder diese Frau. Und es klingt so, als wärest du mit deiner Freundin nur zusammen, damit du nicht allein bist, denn die Möglichkeit, die du immer hast, unabhängig von irgendwelchen Affären: trenn dich von deiner Freundin.

    ich war selbst auch schon mal in der Situation und das als Frau!


    ich stand ebenfalls vor der Entscheidung und habe die falsche getroffen.


    rückblickend betrachtet war es eine tolle neue sexuelle Erfahrung, die ich da machen konnte und ich vermisse den Sex immer noch (die neue Beziehung ist auch vorbei), aber die Erlebnisse, das Vertraute etc. mit dem alten Partner..das vermiss ich auch und muss im Nachhinein sagen: Das Abenteuer war toll, aber nicht wert, alles über den Haufen zu werfen!!

    @ neuanfangheute

    so sehe ich das auch. manchmal denkt man wenn man in einer langen Beziehung ist man braucht was neues, aber ob das neue automatisch besser ist kann man nicht wissen.

    @ Severus_Snape

    du solltest die Beziehung zu deiner Freundin wirklich beenden, denn selbst wenn sie dir verzeiht wird sie es nie vergessen und das ist keine Basis für eine Glückliche Beziehung. Nichts geschieht im Leben ohne Grund, dann war sie nicht die richtige Frau für dich...

    @ little-witch:

    Daran, dass ich mich in eine andere Frau verguckt habe, gebe ich weder mir noch ihr die Schuld.

    @ SeverusSnape

    Ich finde, du solltest dich ausleben, die Beziehung mit der Freundin beenden (wenn du dich in die Neue verguckt hast, liebst du sie ja nicht mehr) und schauen, was aus der Beziehung mit der Neuen wird.


    Lass dir deswegen keine Schuldgefühle einreden.

    Zitat

    Ich habe die Wahl: Meine Freundin [...] Oder die Beziehung beenden

    Du kannst auch zu deinem Fehler stehen und Single bleiben.

    Zitat

    mit der ich viele gemeinsame Erinnerungen und auch Zukunftsträume teile, die so viele schöne und gute Seiten hat.

    Ich finde du machst es dir etwas einfach. Du hast das doch bewusst aufs Spiel gesetzt. Ihr hattet die Voraussetzung das anders zu lösen.

    Zitat

    Oder die Beziehung beenden für eine Frau, die vermutlich gar keine Beziehung mit mir will, die auf ihre ganz andere Art auch ihre Vorzüge hat, und mit der es vor allem sexuell viel besser läuft.

    Und bevor du von ihr einen Korb bekommst, willst du lieber bei deiner Freundin bleiben? Bis zum nächsten Seitensprung? ???


    Für seine Gefühle kann keiner etwas, aber wie man damit umgeht sehr wohl!

    Zitat

    Daran, dass ich mich in eine andere Frau verguckt habe, gebe ich weder mir noch ihr die Schuld.

    es geht doch auch überhaupt nicht um die schuld-frage! es geht doch darum, welcher weg jetzt der beste, fairste für alle beteiligten ist!


    du und deine freundin: ihr könnt euch aussprechen, verzeihen, zukunftspläne schmieden, an eurem sexualleben arbeiten... könnt ihr alles versuchen – wenn ihr beide das gefühl habt, dass es etwas bringt! sobald einer nur mit halbem herzen dabei ist...!?


    du und deine geliebte: ihr könnt weiterhin wunderbar vögeln und euch gut dabei fühlen, aber sobald bei einem mehr gefühl da ist, als beim anderen...!?


    du und deine freundin und deine geliebte: klar, kannst du weiterhin machen... aber zum einen stellt sich die frage, ob du deine freundin weiterhin betrügen möchtest und zum anderen mit deiner verliebtheit in die geliebte weiterhin diese gefühls-grat-wanderung haben willst!?


    das ist doch alles nix halbes und nix ganzes ":/

    Zitat

    Ich habe die Wahl: Meine Freundin (wenn sie mir verzeiht), mit der ich viele gemeinsame Erinnerungen und auch Zukunftsträume teile, die so viele schöne und gute Seiten hat.

    Da fehlt aber etwas Grundlegendes: nämlich Deine Bereitschaft wieder 100% in und zu dieser Beziehung zu stehen. Auch sexuell.


    Wenn Du weiterhin der Meinung bist, dass der Sex mies ist und das blühende Leben irgendwo draussen in einem Parallel-Universum ohne Dich stattfindest, dann ist das eine schlechte Wahl. Für beide.




    Persönlich denke ich, dass Du der Beziehung den Todesstoss verpasst hast und ihr auf getrennten Weg weiterziehen solltet.

    Zitat

    Seit gestern weiß meine Freundin, was Sache ist,

    Hat dich das schlechte Gewissen gepackt und hast du es ihr erzählt oder ist es rausgekommen?


    Und warum willst du eigentlich vielleicht noch, sofern sie noch mit will, mit ihr zusammen bleiben? Weil du nicht weißt, ob dich die andere will?