• Freund fliegt mit Ex-Freundin gemeinsam auf Urlaub

    Ich habe seit ca. 4 Monaten einen Freund und er ist mit seiner Ex-Freundin sehr gut befreundet. Sie hören sich oft und jetzt fliegen die beiden gemeinsam auf Urlaub für zwei Wochen. Sie hat auch einen Freund mit dem Sie 3 Jahr schon zusammen ist, aber irgendwie ändert das die ganze Situation und die Einstellung bei mir nicht. Ich würde gern von Euch…
  • 413 Antworten
    Zitat

    Eine Freundin meiner Frau hat auch so eine Beziehung. Da wird jedes Jahr noch gemeinsam Weihnachten gefeiert und jeden zweiten Sonntag sitzt die Ex bei denen am Kaffeetisch, alles unter dem Hintergrund der gemeinsamen Kinder. Gruselig.

    Stell ich mir gerade für die Kinder eigentlich nicht gruselig, sondern ziemlich schön vor. Find es super, wenn getrennt lebende Eltern das im Sinne des Nachwuchses so hinbekommen und den Kindern dadurch so Dinge wie ein gemeinsames Weihnachtsfest ernöglichen und sie so erleben, dass sich Eltern noch gut verstehen können, auch wenn sie kein Liebespaar mehr sind. So ein Umgang würde mir auch als neue Partnerin enorm imponieren. Würde ich mich sicher wohler mit fühlen, als mit dem Wissen, dass es für die Kinder nur noch "entweder oder" bzgl. ihrer Eltern gibt.

    Die Kinder sind 30+. Die sitzen dann auch noch mit Partner und wieder Kindern dabei.


    Wir Beide haben zu unseren Ex-Ehepartnern keine schlechtes Verhältnis aber ständig zusammen glucken, danke. :-D


    Unsere Kinder sind 28+, die haben zu dem jeweils anderen Partner ein gutes und inniges Verhältnis und würden es mehr als komisch empfinden. ;-D

    Zitat

    Die Kinder sind 30+. Die sitzen dann auch noch mit Partner und wieder Kindern dabei.

    Dann wird also den Enkelkindern Weihnachten als großes Familienfest ermöglicht :-D Ich finde das echt nicht komisch, sondern schön, wieso sollte man getrennt feiern, wenn man sich versteht.

    Zitat

    Wir Beide haben zu unseren Ex-Ehepartnern keine schlechtes Verhältnis aber ständig zusammen glucken, danke. :-D

    Na ja, wie man "ständig" halt so definiert ;-)

    Hab ich doch geschrieben, alle 2 Wochen am Kaffeetisch. ;-D


    Nun Großfamilie mit den Ex-Ehepartnern wer's mag. ???


    Aber wohl "off topic". :-D

    Zitat

    Wenn da etwas läuft im Urlaub stehen die Chancen gut das die Te niemals davon erfahren wird. Mit dieser Ungewissheit muss sie dann sowieso leben...außer sie reagiert jetzt schon und steckt klar ihre Grenzen ab und handelt auch danach.

    Das kann schon sein. Keiner hier weiss, wie der neue Freund von Deejana ist. Ist es nur eine Kumpelfreundschaft oder nutzt er jede Gelegenheit?


    Dummerweise kommt es da eher auf den Charakter eines Menschen an, denn fremdpoppen kann man auch auf dem Heimweg von der Arbeit im Puff und ein mit Argusaugen jeden Schritt des Partner überwachende Partner kann da leider gar nichts machen. Da nützen dann auch strenge Regeln und Verbote nichts. Wer ein Fremdgeher ist, ist ein Fremdgeher, der muss dazu keinen Urlaub zahlen, da ist die Puff-Flatrate oder die Frau in der Wohnung nebenan günstiger.

    Zitat

    denn fremdpoppen kann man auch auf dem Heimweg von der Arbeit im Puff

    Letztens gerade gelesen: Kommt ein Mann abgehetzt ins Bordell, will eine ganz schnelle Nummer schieben, denn seine Frau ist noch mit Parkplatzsuche beschäftigt und er schon mal schnell angeblich was besorgen.


    Kann ja sein, dass da eine ganz resolute Frau den Parkplatz sucht, die dem Partner klipp und klar knallharte Grenzen aufzeigt was das Urlauben mit andern betrifft :=o

    Noch ein Beispiel (Lilly Lindner: Splitterfasernackt, autobiografische Schilderung einer Prostituierten): Da hat ein Mann immer eine Schachtel Dübel in der Tasche und wenn er dann mit seiner Frau zum Baumarkt fährt, die auf dem Parkplatz wartet, rennt er schnell durch, hinten wieder raus zum Puff in der Nähe, eine schnelle Nummer schieben und durch den Baumarkt zurück zum Parkplatz: "Ja Schatz, ich hab die Dübel bekommen" :=o


    Also da nützen leider klare Ansagen nichts, da muss man den Partner schon zur Arbeit uns auf Klo begleiten.

    Zitat

    Dummerweise kommt es da eher auf den Charakter eines Menschen an, denn fremdpoppen kann man auch auf dem Heimweg von der Arbeit im Puff und ein mit Argusaugen jeden Schritt des Partner überwachende Partner kann da leider gar nichts machen. Da nützen dann auch strenge Regeln und Verbote nichts. Wer ein Fremdgeher ist, ist ein Fremdgeher, der muss dazu keinen Urlaub zahlen, da ist die Puff-Flatrate oder die Frau in der Wohnung nebenan günstiger.

    Klar geht das überall, bestreitet ja auch keiner. Aber Urlaub mit Exen, also wer wirklich glaubt das das nur freundschaftlich ist der lässt sich auch noch was vom Christkind erzählen.


    Aber wie gesagt, die Te wird die Kröte schlucken müssen wenn sie weiter mit ihm zusammen sein will.


    Ich glaube auch das sie generell nochmal ihr komplettes Beziehungsmuster mit diesem Mann überdenken sollte.


    Wie wird es denn weiter gehen?


    Sobald sie (die TE) den A**** bei der Tür draußen hat wird die Ex auf der Matte stehen, SMS oder Mails werden ausgetauscht, es wird telefoniert...wenn die Te und ihr Freund sich streiten wird er schnurstracks zur Ex laufen und sich ausheulen...also wirklich.


    Man muss einen solchen Störfaktor nun wirklich nicht antun.

    Zitat

    Eine Freundin meiner Frau hat auch so eine Beziehung. Da wird jedes Jahr noch gemeinsam Weihnachten gefeiert und jeden zweiten Sonntag sitzt die Ex bei denen am Kaffeetisch, alles unter dem Hintergrund der gemeinsamen Kinder. Gruselig.

    Genauso ist das bei uns. Mein Ex ist zu jedem Familenfest hier und wenn seine Freundein Ziet hat ist auch sie da. Normalerweise auch jeden Samstag, zur Zeit wohnt er aber eh hier bei uns weil es in seiner Wohnung einen Wasserschaden gibt. Ich könnte mir vorstellen das nach einigen Jahren deine Bekannte sich auch mit der Ex angefreundet hat, für uns jedenfalls sind wir irgendwie eine Familie, wenn auch eine schräge. Ich rechne das meinem Partner sehr hoch an es so möglich zu machen. :-D

    Zitat

    Mein Ex ist zu jedem Familenfest hier und wenn seine Freundein Ziet hat ist auch sie da. Normalerweise auch jeden Samstag, zur Zeit wohnt er aber eh hier bei uns weil es in seiner Wohnung einen Wasserschaden gibt.

    Ich finde sowas auch total in Ordnung. Aber es gibt ja einige Leute, die das ums Verrecken nicht verstehen wollen. Da wird dann immer nur unterstellt, dass man sich was gefallen lässt, es sowieso noch Sex gibt, eine zu große Nähe usw. :|N ":/

    Zitat

    Muss man nur unterscheiden ob man gefragt wird weil der andere wirklich will das man mitkommt oder weil anstandshalber gefragt wird.


    Was bleibt ihm auch anderes übrig?


    ak-gs3047*wz

    Oh, du kennst die TE, ihren Freund und die Ex? Und zwar so gut, daß du weißt, daß er nur anstandshalber gefragt hat, obwohl er sie eigentlich nicht dabei haben möchte?


    Nicht schlecht...


    Vielleicht wollte er sie aber wirklich mit dabei haben und evtl ist er ja auch eher semibegeistert, daß sie lieber mit ihrer Schwester wegfährt, als "die schönste Zeit" des Jahres mit ihm zu verbringen? :=o

    Zitat

    Nun Großfamilie mit den Ex-Ehepartnern wer's mag. ???

    So ist das in den meisten Patchworkfamilien, die gut funktionieren!!


    Faszinierend finde ich, wie hier alle sexfixiert sind! Meine Güte, welche Stellung nimmt das eigentlich in eurem Leben ein?


    Es geht nur um Fremdgehen, Betrügen.... Sex, Sex, Sex.


    Als wäre das das einzige, was Männlein und Weiblein miteinander verbinden könnte.


    aber offensichtlich ist das so eine Schleife: Sex hat einen hohen Stellenwert – alles hat mit Sex zu tun – wenn der Partner allein in Ulraub fährt hat er natürlich mit anderen Sex, weil 2 Wochen ohne ja offensichtlich unvorstellbar sind – Eifersucht .....


    Puuh, ich glaub ich leb wirklich auf einem total anderen Planeten...


    Bei mir kommt Sex vielleicht mal auf Platz 20 der wichtigen Dinge in meinem Leben, vielleicht sehe ich deswegen viele Dinge so anders...

    Zitat

    Faszinierend finde ich, wie hier alle sexfixiert sind! Meine Güte, welche Stellung nimmt das eigentlich in eurem Leben ein?

    Bei mir schon eine sehr wichtige, um ehrlich zu sein und gerade im Urlaub hätte ich sicher keine Lust, darauf zu verzichten. Das ist u.a. einer der Gründe für mich, weshalb ich nicht ohne Partnerin verreisen wollte. Was aber nicht heißt, dass ich nach 2wöchiger Abstinenz plötzlich wild auf jedermann wäre. Ich hab nur Lust auf Sex mit meiner aktuellen Partnerin.

    Zitat

    Bei mir kommt Sex vielleicht mal auf Platz 20 der wichtigen Dinge in meinem Leben, vielleicht sehe ich deswegen viele Dinge so anders...

    Vielleicht. Bei mir steht Sex sehr viel weiter oben auf der Prioritätenliste, rangiert irgendwo zwischen Platz 1 und 3, aber ich gehe deshalb nicht davon aus, dass man zwangsläufig mit der Ex im Bett landen muss. Ich weiß zwar nicht, ob das sexuelle Interesse an einer Ex bei mir je verfliegen würde, denn bei einer Ex handelt es sich schließlich um jemanden, den ich ausgesprochen attraktiv gefunden haben muss, aber wenn, dann wäre ich eben grundsätzlich weiter interessiert, dafür bräuchte es nicht erst einen Urlaub. Und jemanden sexuell attraktiv zu finden, muss auch nicht automatisch bedeuten, mit ihm im Bett zu landen, wenn man darin z.B. einfach keine Zukunft (mehr) sieht.


    Ich glaube auch denen, die sagen, dass sie für ihre Ex-Partner inzwischen eher geschwisterliche Gefühle hegen. Ich denke, für viele verfliegt die Erotik schon mit dem Ende der romantischen Liebe.