• Freund fliegt mit Ex-Freundin gemeinsam auf Urlaub

    Ich habe seit ca. 4 Monaten einen Freund und er ist mit seiner Ex-Freundin sehr gut befreundet. Sie hören sich oft und jetzt fliegen die beiden gemeinsam auf Urlaub für zwei Wochen. Sie hat auch einen Freund mit dem Sie 3 Jahr schon zusammen ist, aber irgendwie ändert das die ganze Situation und die Einstellung bei mir nicht. Ich würde gern von Euch…
  • 413 Antworten
    Zitat

    ihm sind Menschen nicht egal.

    Das ist schön. Solltest du aber nun merken, dass ihm manche Menschen weniger nicht egal sind als andere, wäre es vielleicht an der Zeit zu überlegen ob es wirklich dieser Mann sein muss ;-)

    Ich finde das der Freund der TE doch seine Angebote bereits deutlich gemacht hat das sie ihm nicht egal ist. Er wollte sie mitnehmen (ging nicht weil sie mit Schwester verplant ist, er will das sie die Freundin kennenlernt damit sie ihre Ängste abbauen kann. Er sagt nicht: "Mach dich mal locker." und lässt sie mit ihren Gefühlen alleine stehen sondern bietet Hilfestellung an.


    Kompromis bedeutet ja das man sich entgegen kommt, nicht das einer sagt "Mag ich nicht." und der andere reflexhaft alles hinschmeißt damit es bloß zu keinem Kratzer auf der Seele kommt.

    dass ihm manche Menschen weniger nicht egal sind als andere

    @ Sweet Fanny Adams

    Du meinst wohl mit diesem Satz nicht etwa damit, dass seine Ex ihm nicht egal ist, aber das was ich denke und fühle ihm schon egal ist , weil er mich momentan auf Abstand hält?

    Deejana

    Du hast deine Frage mehr oder weniger selber beantwortet.Wenn dir seine Priorität wirklich egal ist,dann wundere dich nicht,dass er dich dementsprechend behandelt.Bei mir ist enorm wichtig,dass mein Partner-aber auch andere in meiner Umgebung-respektvoll mit mir umgehen.Klar,jeder macht im Leben schlechte Erfahrungen.Ich wurde auch früher oft verletzt,aber seitdem ich mich selbst liebe und nix mehr gefallen lasse,merke ich,dass ich (fast) nur positive Menschen anziehe.Bin lieber stolz und vorsichtig,als naiv und gutgläubig.


    Hast du übrigens seine Ex schon gesehen?Wie sieht sie aus?


    Was sagt ihr Freund dazu,dass sie mit deinem Freund wegfliegt?


    Vielleicht ist es wirklich keine schlechte Idee zu viert zu treffen,allerdings würde ich es noch vor dem Urlaub machen!Versuch sie ganz neutral zu beobachten,ich weiss nicht wie gut dein Menschenkenntnis ist,aber du kannst schon einiges abchecken.Körpersprache,wie die zwei sich angucken usw.Dann kannst noch immer entscheiden,ob du mit deinem Freund weiter "mitmachst"....denn ändern kann man niemanden.


    Aber wie gesagt-und ich wiederhole mich-ich könnte und möchte nicht so eine Beziehung führen :=o .

    Deejana

    Zitat

    Seit ich das angesprochen habe mit dem Urlaub ist die Beziehungen sehr komisch geworden und etwas angespannt. Er ist frigide mir gegenüber und sagt mir nicht wirklich offen und ehrlich seine Gedanken.

    Heißt was konkret? Seit wann? Was hast du denn genau angesprochen?

    Zitat

    Du meinst wohl mit diesem Satz nicht etwa damit, dass seine Ex ihm nicht egal ist, aber das was ich denke und fühle ihm schon egal ist , weil er mich momentan auf Abstand hält?

    Völlig egal wirst du ihm bestimmt nicht sein. Warum er dich jetzt auf Abstand hält kann man aus der Ferne nicht sagen. Vielleicht ist er nachdenklich geworden ob es mit euch passt, vielleicht grübelt er an einer Lösung, vielleicht wartet er dass du dich abfindest – keine Ahnung. Ist auch eigentlich egal. Du kannst nur selber wissen was für eine Beziehung du willst und brauchst und du musst nicht lernen jemand anders zu sein oder etwas schön zu finden, das dir nicht liegt. Seine Bedürfnisse und sein Lebensmodel sind nicht besser oder cooler oder wichtiger als deine.


    Es gibt auch Männer denen nicht die Ex auf dem Schoß hockt. Vielleicht wäre so einer besser für dich? Man muss sich das Leben wirklich nicht zwingend so beschissen wie möglich gestalten ;-)

    Zitat

    Wenn ich viel länger mit ihm zusammen wäre dann könnte ich mehr Ansprüche stellen und wäre somit seine höchste Priorität.

    Falsch!


    Du kannst IMMER reagieren wenn dir etwas missfällt und für dich wichtige Grenzen überschritten werden, da ist es völlig egal ob du nun erst seit 2 Monaten zusammen bist oder seit 30 Jahren.

    Zitat

    Du kannst nur selber wissen was für eine Beziehung du willst und brauchst und du musst nicht lernen jemand anders zu sein oder etwas schön zu finden, das dir nicht liegt. Seine Bedürfnisse und sein Lebensmodel sind nicht besser oder cooler oder wichtiger als deine.


    Es gibt auch Männer denen nicht die Ex auf dem Schoß hockt. Vielleicht wäre so einer besser für dich? Man muss sich das Leben wirklich nicht zwingend so beschissen wie möglich gestalten ;-)

    :)z :)^

    **@redbaby**


    Hallöchen.... Eigentlich ja...es hat sich was getan! Wir haben zwar nicht mehr viel über den Urlaub geredet aber ich habe ihm gesagt, dass ich mich für ihn freue und ihm viel Spaß wünsche und dass er eben viele Fotos machen soll. Ich will es etwas gelassener sehen! Also er schien sehr erfreut über meine Reaktion zu sein. Gestern saßen einpaar Freunde von mir, er und seine Ex-Freundin in einem Lokal und haben uns das Fußball Spiel um 22h angeschaut. Ich dachte das wäre die perfekte Gelegenheit um sie etwas besser kennen zu lernen. Wir haben dann auch ein wenig über den Amerika Urlaub gesprochen usw. Also die meisten Gespräche kamen aber eher von meiner Seite. Sie schien mir etwas in Gedanken zu sein. Es war eine sehr komische Sitzordnung. Mein Freund war genau in der Mitte von uns beiden. Aber es ging schon ab und zu mal mit ihr zu quatschen. Ich guckte weiter Fußball und dann bemerkte ich kurz dass sie ihre linke Hand zwischen seinen Beinen hatte , anscheinend wollte sie ein Futzerl wegtun oder keine Ahnung...aufjedenfall hat sie irgendwas an seinen Hosen gesehen das sie unbedingt weg haben wollte. Er hatte sich erschrocken und sie sagte so: was tust den so arg?...er dann darauf: das is gefährlich da bei mir??" . Meine Freundinnen haben mir alle auch geraten Sie mal näher kennen zu lernen und vielleicht wenn ich Sie als Schwester sehe,wie er sie auch sieht, dann wird sie womöglich auch für mich mehr erträglicher. Aber das kurze Antappen zwischen den Beinen ist schon etwas schräg, oder??

    Es soll ich davon halten?? also es war kein so richtig in den Schritt Griff sondern wie gesagt, da war anscheinend was auf den Hosen, deswegen musste sie es weg tun.

    Zitat

    Vielleicht hält man mich auf Grund meines Alters für altmodisch.


    Für mich wäre das ein absolutes "nogo".


    Zumal er jetzt seinen Urlaub mit Ihr verschwendet, aber für einen Urlaub mit dir evtl. keinen bekommt.

    Das ist keine Frage von Alter. Ich schätze mal ich bin ein Stück jünger als du, sehe es aber ganz genauso. *:)


    No Go ist fast noch milde ausgedrückt, besonders wenn man sieht wie es da weitergeht.

    Zitat

    aufjedenfall hat sie irgendwas an seinen Hosen gesehen das sie unbedingt weg haben wollte. Er hatte sich erschrocken und sie sagte so: was tust den so arg?...er dann darauf: das is gefährlich da bei mir

    Na da scheint es ja noch gehörig zu knistern, das ist ja nicht zu übersehen. [Ja ich weiß, so Sachen wie Monogamie, Treue, den Partner an die erste Stelle zu setzen etc. zählt heute zu Spießertum, Patriarchat oder Machtgeilheit, und wer seinen Partner nicht gerne mit anderen kokettieren sieht ist nur ein misstrauischer Kontrollfreak. Anm. des Verf. für jene, die gleich empört aufschreien, dass da doch gaaaaar nix dabei ist und er ja wohl seine Freiheit braucht] Du bist seine Partnerin und wirst von ihm für seine Ex stehen- und sitzengelassen, nicht nur in der Kneipe, sondern sogar bei der Urlaubsplanung. Was da konsequenter Schritt wäre muss ich dir sicher nicht sagen. Es sei denn du kannst damit leben (aber unproblematisch scheint es ja für dich auch nicht zu sein).

    Bestimmt war da ein gefährlicher Fussel der ihm den Schwanz abgebissen hätte.

    Zitat

    Es soll ich davon halten??

    Was hälst du denn davon?

    Ohne auf noch weitere Ungereimtheiten weiter vorne einzugehen.


    Das kenne ich, "Es war eine sehr komische Sitzordnung." Ja, ja, dachte ich mir auch als ich meine Exehefrau, bei einem solchen Treffen, mit ihrem "Nur-Kollegen" sah. Eine Woche später waren wir für ein halbes Jahr getrennt.


    "Also es war kein so richtig in den Schritt Griff sondern wie gesagt, da war anscheinend was auf den Hosen, deswegen musste sie es weg tun."


    Und warum musste sie das tun


    Liebe Deejana wirst Du eigentlich wirklich nicht wach?

    Deejana

    Zitat

    Es soll ich davon halten??

    Ich finde es weder schräg noch nicht schräg. Ich mag solche Berührungen nicht sonderlich, sie stören mich aber auch nicht sonderlich, wenn es jemand macht, den ich lange/länger kenne und mag. Als Beobachter hätte ich es je nach Situation registriert und ggfls. "vermerkt" oder direkt wieder vergessen.

    Wie bekloppt ist das denn!? Ich denke sie findet es ganz angenehm, wenn du eifersüchtig wirst! Ich fummle doch meinem Ex keinen Fussel vom Schritt, wenn die Freundin daneben sitzt (also ansonsten auch nicht!)


    Völlig daneben!