• Freund fliegt mit Ex-Freundin gemeinsam auf Urlaub

    Ich habe seit ca. 4 Monaten einen Freund und er ist mit seiner Ex-Freundin sehr gut befreundet. Sie hören sich oft und jetzt fliegen die beiden gemeinsam auf Urlaub für zwei Wochen. Sie hat auch einen Freund mit dem Sie 3 Jahr schon zusammen ist, aber irgendwie ändert das die ganze Situation und die Einstellung bei mir nicht. Ich würde gern von Euch…
  • 413 Antworten
    Zitat

    Dann hast Du kein Vertrauen zu ihm und damit habt Ihr aus meiner Sicht ganz andere Probleme, als einen Urlaub mit der ex. Er muss nicht unbedingt mit ihr auf Urlaub fahren, um Sex mit ihr zu haben.

    Ja genau, das der Typ überhaupt in Erwägung zieht mit der "Ex" in Urlaub zu fliegen obwohl er schon eine neue Freundin hat.


    Das ist das größte Problem.


    Sachen gibts, die gibts gar nicht...


    Und natürlich haben sie beide Einzelzimmer und bleiben nachts brav genau dort alleine ;-D und am Strand kommen sie sich natürlich auch nicht näher %-|


    Made my day ;-D

    @ Hatschipu

    Natürlich nehmen wir Monika auf.


    Aber ----nein wir fahren jetzt nicht zusammen in Urlaub----- ;-D


    Wenn ich manche Meinungen hier lese, fühle ich mich altmodisch.


    Bin ich in diesem Fall aber sogar sehr gerne und steh dazu.

    Zitat

    Für mich wäre das ein absolutes "nogo".

    ich würden meinem Holden was husten, wenn der mit der Ex in den Urlaub fliegt/fährt.


    Da würde ich ihn auch vor die Wahl stellen: Ex oder ich.

    Ich finde nicht dass es altmodisch st. Ich frag mich einfach nur, warum man mit seinem Ex in den Urlaub fährt, anstatt mit dem eigenen Partner. Der Sinn erschließt sich mir einfach nicht. Da muss doch irgendwas dahinter stecken? gefühle? Die Hoffnung auf ein paar Intime Momente? Ein Revival? Anders kann ich es mir einfach nicht erklären...

    Man muss ja auch bedenken, er findet sie vermutlich attraktiv und umgekehrt. Sich kennen sich sehr gut.


    Da KÖNNTE ja ohne weiters etwas passieren.


    Ich bin sowieso der Meinung das ein EX-Partner nicht immer EX bleiben muss. Es gibt oft Situationen, da finden getrennte Partner wieder zu einander. Deswegen wäre ich auch dagegen.

    Vor allem das Gerede "sie ist wie eine kleine Schwester für mich"


    Mit der eigenen Schwester war man nicht zusammen, man war nicht in sie verliebt, hatte keinen Körperkontakt auf sexueller Basis (im Normalfall ;-D ) und redet auch nicht ständig über Sex mit ihr...

    und im Urlaub ist sowieso alles anders, heiße Nächte, viel Alkohol, Meer, Strand – eine Frau mit der man bereits im Bett war, diese sehr gerne hat und die man nicht unattraktiv findet........


    sry aber ich würde keinen Mann wollen der nach 4 Monaten den Urlaub für die Ex verschwendet und das auf noch für ganze 2 Wochen! normalerweise hat man da Sehnsucht nach der Freundin.

    Ich glaub das ist eine Sache der Grundeinstellung. Er ist ein Mensch der Freundschaften zu Exen pflegt, in diesem Fall eine sehr enge und diese sich nicht nehmen lassen will. Das macht er an dieser Stelle meiner Meinung nach sehr unaufgeregt klar. Was würde es nützen wenn er nun verzichtet, es ihm aber grundsätzlich wichtig wäre und er ohne diesen Kontakt auf Dauer nicht ausgeglichen und zufrieden wäre? Täte der Beziehung sicher auch nicht gut.


    So wie ich das sehe sind die beiden einfach ganz enge Freunde die irgendwann mal versucht haben ob das mehr geht, was offensichtlich nicht ging. Wären sie nun nie zusammen gewesen sondern einfach schon immer nur Freunde und hätten schon einen Urlaub ausgemacht so würde ja auch niemand verlangen, dass dieser abgesagt würde. Was für eine Freundschaft wäre das wo Planungen einfach so mirnichts dirnichts über den Haufen geworfen werden obwohl schon Urlaub beantragt und genehmigt wurde?


    Im selben Licht sehe ich auch die Berührungen und das Teilen von Geheimnissen. Mir scheint es eher so das du, liebe TE, ganz generell ein Problem mit dieser Freundschaft hast und eine Beziehung so kaum möglich wird. Ihr Partner scheint das ja zu akzeptieren und so braucht wohl auch er eine Frau die seine Einstellung in dieser Hinsicht teilt.

    Zitat

    Was sind wir denn hier bald für ein Verein? ;-D

    Auf jeden Fall einer, dessen Mitgliederzahl stündlich steigt. ;-D


    (Muß man den Aufnahmeantrag eigentlich schriftlich stellen oder gehts auch unbürokratisch?)

    Zitat

    Auf jeden Fall einer, dessen Mitgliederzahl stündlich steigt. ;-D


    (Muß man den Aufnahmeantrag eigentlich schriftlich stellen oder gehts auch unbürokratisch?)

    Wir sind doch altmodisch.


    Da sollten wir erst mal einen Vorstand wählen und dann einen Verein gründen.


    Aber mal Scherz beiseite. Für die TE ist das ernst und bei allem Flachs, der auch mal sein darf.


    Gerade in Verbindung mit den Sätzen, dass ER mit EX auch über mehr redet als nur übers Wetter und auch intime Details erzählt werden, hat das nicht nur einen Beigeschmack, sondern riecht ziemlich übel.....

    Ich hatte das jetzt so verstanden, dass der aktuelle Freund von ihr mitkommt ":/ .Die fliegen doch nicht alleine in den Urlaub... ???