• Freund fragt mich ständig über frühere Beziehungen aus...

    HallO! Bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen... immer öfter kommt es vor (meistens wenn wir telefonieren) dass er damit anfängt mich auf meine Beziehungen anzusprechn, die ich vor ihm hatte.. er will alles genau wissen... mit wem ich was hatte.. ob es ausländer waren oder nicht... wie sie bestückt waren... mit wieviel ich insgesamt…
  • 68 Antworten

    Meine und seine EX´s war nur kurz, im Anfang unser Beziehung ein kleines Thema.


    Das ist und bleibt, für beide Schnee von Gestern!

    AUFRUF AN ALLE NOCH MAL... ;-D


    hab ihm jetzt eine sms geschrieben, eben das mit pritvatsphäre u das das meine vergangenheit ist und nur er mich interessiert usw...


    er hat jetzt draufgeschrieben...: nein er hat keine privatsphäre u zu mir gehört mehr als nur die zeit wo er mit mir zusammen ist.. entweder kann er mit mir über alles reden, was man können sollte oder nicht.. anscheinend nicht...


    WAS SOLL ICH JETZT DRAUF SCHREIBEN? hab keine ahnung....

    Zitat

    ich vermute mal, viele denken, mit dem Entschluß, eine Beziehung zu führen, gibt man das Recht auf Privatsphäre ab. Es gibt dann nur noch ein "WIR" und eine gemeinsame Privatsphäre (wo ist der Brech-Smiley?)

    Ja klar, das muss jeder für sich selber entscheiden, oder eben jedes Paar muss entscheiden, wie es das handhaben will...


    Für mich stimmt es so, dass man dann wie eine gemeinsame Privatsphäre hat. Ich find das das allerschönste x:) für mich bedeutet das Geborgenheit und Sicherheit. Ich muss nichts alleine für mich behalten. Ich kann es mit jemandem teilen.

    Zitat

    WAS SOLL ICH JETZT DRAUF SCHREIBEN? hab keine ahnung....

    Dann überleg Dir was, schließlich geht es hier ja um Dich bzw. Euch.


    Das kann Dir hier keiner für uns abnehmen, höchstens ein paar Tips / Anregungen geben. ;-)

    Dann verklicker ihm doch, dass du halt nicht über alles reden kannst.


    Es liegt nicht in deinem Wesen. :-(


    Das ist wie mit dem Essen – einige mögen nun mal kein Fisch und das ist nicht schlimm.


    Du hättest dir nix vorzuwerfen, es fällt dir aber schwer, jedes Detail aus der Vergangenheit zu erzählen.


    Du willst gemeinsam mit IHM nach vorne sehen und eine gemeinsame Vergangenheit mit ihm bekommen


    SCHLUSS AUS ENDE – wenn er dann noch weite "bohrt" spiele die Beleidigte ! :°(


    (…du glaubst mir ja eh nicht……) ;-D

    anonym_w_


    WAS SOLL ICH JETZT DRAUF SCHREIBEN?


    Vor allem würde ich ihm schreiben, dass Du in dem Ton ("na dann hast du eh schon mit ordentlich vielen ge...") gar nicht mehr bereit wärst mit ihm zu reden und dass es SEINE Sache ist, wenn er keine Privatsphäre will oder braucht.

    RealityDream

    ich finde ja auch, dass man sich in der partnerschaft schon soweit vertrauen sollte, dass man sich die vergangenheit gegenseitig nicht vorenthält! es ist aber ein unterschied, ob ich wissen will, ob mein mann vor mir sex hauptsächlich in einer beziehung hatte, oder eher wann immer er die gelegenheit hatte. ob er besondere erfahrungen gemacht hat, spaß hatte an sex, oder eher noch einen gegenpart für seine vorstellungen sucht....


    ... die anzahl der partner, die anzahl der nummern, die größe von irgendwas, nationalität, religion, name, beruf... gehen den anderen gar nichts an!

    Zitat

    nein er hat keine privatsphäre u zu mir gehört mehr als nur die zeit wo er mit mir zusammen ist.. entweder kann er mit mir über alles reden, was man können sollte oder nicht.. anscheinend nicht...


    WAS SOLL ICH JETZT DRAUF SCHREIBEN? hab keine ahnung....

    Lass dich doch nicht mit so billigen Tricks manipulieren! :|N


    Du erklärst ihm, dass du nach wie vor eine Privatsphäre hast und man deshalb keineswegs über alles reden muss. Außerdem erklärst du ihm, dass seine Ausfragerei nervt und dass das Thema für dich (und damit auch für ihn) ein für allemal beendet ist.


    Du hast ohnehin schon zu viel gesagt.

    Zitat

    ... die anzahl der partner, die anzahl der nummern, die größe von irgendwas, nationalität, religion, name, beruf... gehen den anderen gar nichts an!

    Das magst Du so sehen, weil das für Dich vielleicht alles keine Rolle spielt, aber speziell die Anzahl der Partner spielt für mich sehr wohl eine Rolle denn eine die schon 20 Kerle vor mir hatte, hätte mich alleine dadurch wohl schon verloren. Also lege ich da sehr wohl großen Wert drauf, das zu wissen denn für mich spielt es eine Rolle.


    Da legt jeder seine Prioritäten wohl etwas anders.

    Zitat

    also – willst du Ruhe, bescheinige ihm, das er DER BESTE ist !

    Das sagen sie doch alle zu ihren Partnern, Männer wie Fauen! Kein vernünftig denkender glaubt sowas also letztendlich eine Aussage ohne Wert.


    Und gerade diejenigen die immer behaupten das intressiert sie alles nicht, oder das ist nicht sowichtig, das sind erfahrungsgemäß die, welche ihre Nase dann doch überall hineinstecken.

    Ich finde, es ist eine Sache, drüber zu reden, wie die letzten Beziehungen so gelaufen sind, wo es dran gescheitert ist usw. Aber wie zB der Sex war und erst Recht, wie gut sie bestückt waren, geht ihn nichts an und ich finde auch, dass du nicht das Recht hast, sowas weiter zu erzählen. Also von einer genauen Beschreibung eines Penises zum zeigen eines Nacktfotos fehlt meiner Meinung nach nicht viel und das geht vor allen Dingen zu weit in die Privatsphäre deiner Exfreunde. Und mit eurer Beziehung hat das nix zu tun! Wenn dein Freund solche Komplexe hat und sich scheinbar immer mit den anderen messen und vergleichen will, dann sollte er mal an seinem Selbstbewusstsein arbeiten und überlegen, worum es in Beziehungen wirklich geht. Die Größe des Panisses deiner Exfreunde hat mich euch nix zu tun.


    Aber sowas klärt man doch nicht per SMS, das ist doch Kinderkram! Ruf ihn an und erklärs ihm.

    Aber wenn du unbedingt was schreiben willst, probier es doch mal mit "Wenn du wirklich meinst, dass die Bestückung meiner Exfreunde und der Sex mit ihnen etwas mit unserer Beziehung zu tun hat, dann haben wir wohl unterschiedliche Vorstellungen von Beziehungen"

    Zitat

    Ich finde, es ist eine Sache, drüber zu reden, wie die letzten Beziehungen so gelaufen sind, wo es dran gescheitert ist usw. Aber wie zB der Sex war und erst Recht, wie gut sie bestückt waren, geht ihn nichts an und ich finde auch, dass du nicht das Recht hast, sowas weiter zu erzählen.

    So seh ich das auch.

    "Schatz, ich mach mir Sorgen um dich... du bist ein toller Mann und ich verstehe einfach nicht warum du dich so mit meinen Ex-Freunden vergleichen willst. Die sind doch nicht grundlos Ex-Freunde und wären die besser als du, dann wär ich nicht hier. Hast du Angst mir nicht zu genügen?" ]:D

    Zitat

    WAS SOLL ICH JETZT DRAUF SCHREIBEN?

    Gar nichts. Man führt keine Streitgespräche per SMS.


    Sag ihm, dass du dich bei einer neuen Beziehung keiner Inquisition unterwerfen willst, dass du die Frage nach der Anzahl der Ausländer unter deinen Exen befremdlich findest, dass Fragen nach Schwanzlängen kindisch findest, dass das Thema für dich jetzt beendet ist und er das bitte respektieren soll.


    Wenn es dir nicht gelingt, die Diskussion zu beenden, dann frag ihn doch mal, was er für Schlüsse aus der Anzahl der Ausländer und den Schwanzlängen ziehen möchte, nachdem ihm diese Themen anscheinend so unglaublich wichtig sind. (Reine Neugier ist es demnach nicht, wenn er so sehr insistiert.)