Mein Partner ist auch jemand, der sofort kauft, wenn er etwas haben möchte. Ich kann das auch verstehen. Gerade was DVDs, Spiele und Musik betrifft. Das wollen manche sofort haben und nicht erst Wochen warten bis jemand die Gelegenheit hat eine Geschenk zu machen. Und wirklich eine Überraschung wäre das ja dann auch nicht wirklich.


    Deine Geschenkeauswahl finde ich jetzt auch etwas bescheiden, auch wenn du dir viel Mühe gemacht hast, aber Schlüsselanhänger mit Gravur ist z.B. sehr speziell.


    Was also tun?


    - Wahl der Geschenke ändern. Pythonist hat sehr schöne Ideen zusammengestellt. Wichtig sind keine Gutscheine. Die wandern in eine Schublade und werden vergessen. Ansonsten lieber den Fokus auf Dinge setzen, die gebraucht und gewünscht sind, aber zum gegebenen Zeitpunkt nicht gekauft werden (z.B. habe ich Grillzubehör im Winter geschenkt.)


    - Zeitpunkt der Geschenke ändern. Dein Freund will die CD, die im November erscheint, du willst sie aber erst Weihnachten schenken? Schenke sie im November. Dafür fällt das Weihnachtsgeschenk eben kleiner aus.


    Bei kleine Geschenke würde ich lieber Sachen zum direkten Verzehr schenken. Mag er Nüsse, besondere Schokolade, selbstgebackene Kekse? Die gehen eher weg als eine Duftkerze, die man für einen besonderen Anlass aufbewahrt, der niemals kommt.


    Insgesamt muss man den Partner akzeptieren wie er ist und einen Weg finden, der dazu passt. Große Geschenke sind bei uns immer schwierig, im Zweifel gehe ich mit ihm einkaufen und ich bezahle. Stattdessen sind es oft Kleinigkeiten, die er gerne mag und unerwartet kommen, worüber er sich immer freut. Sein Spiel, das heute erscheint, kann er dann gerne selber kaufen.

    Zitat

    Wie hat er denn darauf reagiert? Wie habt ihr die Situation gelöst?

    er sagte dass er damit nicht gerechnet hat und nicht dachte, dass ich sowas teures schenke.


    Gelöst haben wir es nicht, er sagte ich soll es trotzdem schenken, da er ja nicht weiß, welche Boxen. Aber eigentlich müsste er es wissen. Seit gestern ist eigentlich Funkstille, weil ich echt sauer war.


    Auf die Kleinigkeiten bezogen:

    Zitat

    Kann ein wenig nachvollziehen, dass diese Kleinigkeiten nicht besonders gut angekommen sind.

    Zitat

    .... wenn man die 12 überschritten hat.

    die Kleinigkeiten waren alle in dem Advendskalender! Und der Schlüsselanhänger war zum Nikolaus. Hab noch was Süßes dazu. Da schenkt man doch nur kleine Sachen, sonst bin ich noch vor Weihnachten pleite ;-)

    @ stechmücke

    hast ja Recht, hätte es mit Humor nehmen sollen. Konnte ich aber einfach nicht.


    KONZERTKARTEN sind auch eine gute Idee. Hatte aber mal was von Jochen Schweizer geschenkt. 1x Kartfahren in der Stadt. Er liebt Kart fahren. Er hat es bis heute nicht eingelöst :°(


    Geschenke wie Fotos von mir, ein Märchen über uns und "mich" ;-) habe ich schon mal geschenkt...

    @ Pythonist

    Danke für die vielen Ideen! Ja, vielleicht hast Du Recht und er will einfach keine GEschenke. Unter Verwandten verschenken die nix.


    Ich hätte ihm aber halt schon gerne etwas materielles geschenkt, da ich eben auch so viel von ihm bekomme.

    @ Die Seherin

    genauso ist es.


    Ja, ich dachte auch an ein Musikal, aber dafür müssten wir weit fahren. Dann käme noch Hotel ect hinzu, das war mir doch zu teuer


    Dass die Kerle aber auch immer alles schon haben müsen %-|

    Zitat

    Mein Partner ist auch jemand, der sofort kauft, wenn er etwas haben möchte. Ich kann das auch verstehen.

    Aber muss dass dann wirklich 2 Tage vorm GEburtstag oder 3 Wochen vor Weihnachten sein? Ich denke nicht.


    Wie gesagt, die Kleinigekeiten waren im Advendskalender !!!

    also, wenn die absprache war, man kauft sich kurz vorher nix mehr, hat er diese absprache ignoriert

    Zitat

    : "Da sie dir so gefallen haben, dachte ich mir, ich schenk sie dir noch einmal, mehr Boxen, mehr Spaß!!!! ... nein du Gurke, ich hab sie schon vor Wochen gekauft und wollte dich überraschen. Da hast du mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Gehen wir stattdessen gemeinsam essen?"

    nee... dann noch belohnen, NOCHmal geld ausgeben? hätt ich keinen bock zu. wenns "aus versehen" passiert wär, mißverständnis- ok.


    aber er hatte kaufverbot - welchem er zugestimmt hatte UND sich drüber hinweggesetzt


    bei mir wars mal andersrum. ich hatte expliziet und mehrfach gesagt, daß ich etwas NICHT möchte und habs dennoch bekommen und dann auch noch in völlig überteuerter ausgabe .. ich kann also absolut nachvollziehen, wie das is, wenns mit den geschenken nich hinhaut


    ich würd ihm die boxen auch schenken. ich würde mir jetzt nicht noch die mühe mit m alternativgeschenk machen


    und ich würde auch meinen ärger darüber nicht vertuschen.

    Ich würde mich schon freuen überhaupt was geschenkt zu bekommen. Das soll nicht heißen das ich nie was kriege ]:D sondern das alleine die Geste schon zählt. Ist es darüber hinaus was ganz tolles, ist die Freude natürlich umso größer.


    Ich versuche immer möglichst etwas praktisches und sinnvolles zu verschenken, ich würde z.B. einem überzeugten Fastfood-Esser kein Himalaya-Salz schenken oder so...


    Diese Jahr bekommt meine Mutter ein Parfum, Chanel No.5, ein guter Freund bekommt einen Amazon Echo Dot, ein anderer Freund bekommt ein 5.000 Teile Puzzle sowie ein lustiges T-Shirt und der nächste bekommt eine Flasche guten Whisky.


    Dann muss ich immer ein Geschenk aussuchen und kaufen das die Eltern eines Freundes ihrem Sohn schenken. Da gibt es dieses Jahr eine Soundbar für seinen Fernseher, letztes Jahr gab es z.B. einen hochwertigen Kopfhörer.

    Zitat

    Gestern verkündet er mir, das er sich diese Boxen gekauft hat!

    Boah, wie gemein! :-o

    Zitat

    Wie macht ihr das mit dem Beschenken, auf gut Glück oder gibt es eine Wunschliste?

    Wir schenken uns zu Weihnachten gar nichts, nur zum Geburtstag. Das macht es schon mal leichter, nur einmal im Jahr ein besonderes Termingeschenk zu finden. ;-D


    Wir haben Wunschlisten, aber nur für Freunde und sonstige Verwandte. Wir selbst schenken uns immer Dinge, mit denen der Partner gar nicht rechnen kann. Meistens verbunden mit irgendeiner Aktivität, weil man sich das nicht einfach "kaufen" kann, sondern man muss es machen.

    Also auf Veranstaltungen hätte ich auch als erstes getippt. Das ist schön und man verbringt gemeinsam eine schöne Zeit. Kann auch ganz banal ein schöner Restaurantbesuch sein.


    Scheint schon im Plan zu sein :-D


    Ansonsten -es ist dein Freund und du kennst ihn gut- gehen immer schöne Klamotten. Chices Hemd, toller Pullover, heiße Jeans ... also jenseits von Socken und Krawatten. Es muss besonders sein in Design und zu ihm passen. Das ist mal richtig viel Aufwand so etwas zu finden. Macht aber auch Spaß, sich damit zu beschäftigen. Eigentlich ist man mit der Suche in Gedanken immer bei dem Geschenk-Opfer ;-D

    @ Schmetterlina

    Zitat

    hast ja Recht, hätte es mit Humor nehmen sollen. Konnte ich aber einfach nicht.


    KONZERTKARTEN sind auch eine gute Idee. Hatte aber mal was von Jochen Schweizer geschenkt. 1x Kartfahren in der Stadt. Er liebt Kart fahren. Er hat es bis heute nicht eingelöst

    Das kenne ich... ich denke, der Unterschied zwischen Konzertkarten (oder Ähnlichen gemeinsamen Erlebnissen) und Gutscheinen (wie Jochen Schweizer) besteht wohl darin, dass bei ersteren ein Datum feststeht. Damit er auch wirklich Zeit hast, kannst du ja mit ihm abklären, dass er sich diesen Tag frei hält

    @ Birkenzweig

    Zitat

    nee... dann noch belohnen, NOCHmal geld ausgeben? hätt ich keinen bock zu.

    Wer sagt denn, dass (nur) sie zahlt? Er hat es doch verbockt ]:D

    Zitat

    Wer sagt denn, dass (nur) sie zahlt? Er hat es doch verbockt ]:D

    ;-D


    na wenn sie fragt, muss sie zahlen, oder?


    sie bietet ja die alternative an


    ODER aber sie muss es anders formulieren, so daß es zu IHRER entschädigung wird

    @ ElafRemich0815

    ja und diese Boxen waren mein Chanel No. 5. Der hätte Augen gemacht :°(


    Gott, wenn ich noch alle Freunde beschenken würde, wäre ich ja nur noch mit Denken beschäftigt :_D

    @ Birkenzweig

    warum wolltest Du es denn nicht? Das ist merkwürdig wenn man es trotzdem bekommt


    @Comran Wunschliste hm... befürchte das müssen wir künftig auch so machen. Überraschungen von denen man 100% weiß dass sie gefallen, sind halt noch toller :)


    @heute_hier er hat 2 riesen Schränke mit KLeidung. Der braucht wirklich keine mehr. Hatte ihm mal einen Pully geschenkt, der auch nie angezogen wird.


    So langam denke ich,dass er wirklich nicht beschenkt werden will und es ihm vielleicht unangenehm ist.


    Vielleicht will aber auch nur er immer ganz toll gefunden werden und bewundert werden, was er sich wieder tolles einfallen lassen hat. Kein schöner Gedanke, aber möglich.

    Zitat

    @ Birkenzweig


    warum wolltest Du es denn nicht? Das ist merkwürdig wenn man es trotzdem bekommt

    nunja, es handelte sich um einen radiowecker.


    meiner war sehr alt. ich hatte ihn von meiner oma bekommen. das einzige, was mal kein geldgeschenkt, sondern ein durchdachtes war. ich hing an dem teil halt emotional


    ER fand das ding grottig und es kam zur sprache, daß er mir einen neuen schenken wollte


    ich sagte ihm, daß ich das nicht will, weil dieser hier mich auch weckt und eben von oma war


    und dann bekam ich eins für 240 euro, mit wetterstation, deckenanzeige usw. ich hatte es IHM mehrfach gesagt und auch seiner schwester, die mich ansprach, daß er mir das schenken will, daß er sich das bloß nich einfallen lassen soll.


    und als ichs dann noch am heilig abend ansprach, weil ich mich komplett übergangen fühlte, sagte er kühl: dann nehm ich ihn eben.


    darauf hin hab ich ihm n vogel gezeigt. war nicht das erste geschenk, daß er eigentlich sich selber machte

    Ganz ehrlich? Diesen Überraschungsquatsch finde ich auch doof.


    Klar, es ist schön, wenn man jemanden richtig überraschen kann. Aber meistens will ein Mann etwas GANZ BESTIMMTES, und nicht SO WAS IN DER ART! Noch dazu etwas, von der die Frau eben keinerlei Ahnung hat.


    Von daher ist dein Freund nichts besonderes. OK, dass er sich 2 Tage vor seinem Geburtstag was kauft...bisschen gedankenlos, aber hätte er es wissen können?


    Glaube mir, die besten Geschenke machst du ganz unromantisch, wenn er haarklein sagt was er haben möchte. Keine Überraschung mehr, aber genau das richtige.


    Und nun mal ernsthaft: Glaubst du im Ernst, ein Mann freut sich über Badesalz, Teelichter oder Klamotten die in erster Linie DIR gefallen? ;-)


    Ich zB schicke meiner Freundin vor meinem Geburtstag immer ein paar Amazon Links. Oder sie schenkt mir einen Amazon Gutschein. Ende.


    Im Gegenzug genau so. Sie sucht sich ein paar Dinge aus, und ich kaufe sie. Als Überraschung gibt es noch irgendwas in der 10€ Kategorie.