Ich bin die Tochter von einem Paar mit sehr großem Altersunterschied (30 Jahre) und ich habe das immer gehasst. Ich habe keinen Bezug zu meinem Vater, er hat alles, was junge Väter mit ihren Kindern machen, mit mir nicht gemacht (Freizetpark etc.). Er war immer mehr wie ein Opa für mich und meine Mutter wie seine Tochter und sie hat sich auch so gegenüber ihm verhalten.


    Wenn man generell auf ältere Männer steht, dann ist das ja nicht nur ein einmaliger Zufall, sondern dann spielt der Reiz vom Älteren oder vielleicht auch, dass der Partner theoretisch der Vater von einem sein könnte, eine Rolle.


    Wenn man Kinder möchte, finde ich es total egoistisch, das mit so einem alten Mann zu machen.


    Stand der Dinge jetzt: Meine Mutter ist 50 und eigentlich noch recht fit, wird durch meinen Vater (80) aber ziemlich runtergezogen. Mein Vater ist schon ziemlich kränklich und gebrechlich. Meine Mutter verhält sich auch teilweise schon wie eine alte Frau, versperrt sich gegenüber Technik, weil mein Vater z.B. gar nix damit anfangen kann und macht generell viele Sachen (mit), die 50-Jährige noch nicht unbedingt machen würden (Kururlaub, nur spazieren gehen statt was Richtiges zu unternehmen). Das tut mir sehr leid für meine Mutter, aber sie hat es so gewollt, fand es früher toll als Studentin mit einem älteren, damals noch starken, erfahrenen Mann in Chefposition zusammen zu sein. Sehr schnell kann sich das zum Gegenteil wenden und der noch als stark und maskulin empfundene Mann wird zu einem gebrechlichen alten Mann.

    ...hmh,


    das hört sich natürlich blöd an.


    Das haben wir hier hie aber nicht.


    Mein Mann, knapp 70, hat eine Clique aus Ex-Kollegen in meinem Alter, mit denen er regelmäßig Fußballspielen geht oder Spiele anschauen;


    auch verbringen sie die Wochenenden oft in Bars/Kneipen. Er geht auch viel zu Kleinkunstfestivals oder Bühnen oder mit den kis je nach Altersstufe zu einem KOnzert, in's Freibad oder mit auf Schulfeste. Er macht mit ihnen Hausaufgaben, kocht, Kinderarzt, spielt beim Väter gegen Söhne Fußball mit, was man halt so macht....


    Impulse Richtung Technik kommen meist von ihm, UHD-TV ist jetzt eingezogen


    und er freut sich schon auf sein neues Handy nach Vertragsende und konfiguriert stundenlang neue Grafikkarten.


    Körperlich hat er so nichts und er ist immer noch shneller als unser 14jähriger Sohn.


    Ehrlich gesagt einen "alten" Mann, der soviel älter ist, hätte ich auch nicht geheiratet.....

    Zitat

    Er war immer mehr wie ein Opa für mich und meine Mutter wie seine Tochter und sie hat sich auch so gegenüber ihm verhalten.

    würde mir im Traum nicht einfallen. Das is mein Mann und nicht mein Dad.


    Und ich habe auch keinen Dad gesucht, denn ich habe schon einen.