Freund schaut sich explizit Fotos von Geschlechtsteilen an?!

    Das viele Männer ab und zu Pornos schauen ist klar und stört mich jetzt nicht sonderlich.


    Aber sollte man sich Sorgen machen, wenn der Partner in Internet speziell nach Fotos vom weiblichen Geschlechtsorgan sucht (sowohl primär als auch sekundär, also Brustfotos)?


    Ich als Frau google nicht nach Fotos von männlichen Dingern... ":/

  • 17 Antworten

    Wo ist für dich der Unterschied? Und warum sollte das bedenklich sein?


    Vor Jahren gab es zB schon auf der Seite der Bravo Photos von diversen männlichen und weiblichen Geschlechtsteilen anzuschauen. Damit auch Jugendliche einen Einblick bekommen können, wie unterschiedlich Menschen nackt aussehen können. Wobei das sicher nicht alle rein aus Neugier-, sondern auch zu Selbstbefriedigungszwecken geschaut haben / bzw schauen ;-)

    Sind das Closeup-Aufnahmen, also es sind nur die Geschlechtsteile im Bild, der Rest von der Frau ist nicht zu sehen? Ist etwas komisch, aber wieso Sorgen machen? Wo liegt der UNterschied zum normalen Pornokonsum, bei dem er die Leute ganz sieht?

    @ ErdeundMond_1986

    Solange Er welche von Frauen anschaut, würde ich mir keine Sorgen machen.


    Männer blättern gerne in Katalogen und bestellen dann doch nichts.


    Er wird wohl mit dem was Er Zuhause hat zufrieden sein und sich nur anschauen, dass es so ist.


    Liebe Grüsse

    @ Adamsfrau

    Zitat

    Solange Er welche von Frauen anschaut, würde ich mir keine Sorgen machen.

    komische Andeutung. ??? Warum nicht Klartext reden?


    Wenn Er sich welche von Männern anschaut, dann hast du Angst, dass er schwul/bi ist? Und du hast keine Angst, wenn er sich welche von Frauen anschaut, dass er dir von der Stange geht?


    Wieso kann beides nicht einfach auch harmlose Gründe haben: er liebt dich, der Sex mit dir reicht ihm und trotzdem findet er die Fotos erotisch.


    Wie in vielen Fäden auch hier: Es können tolle Vermutungen angestellt werden - das einzige was tatsächlich helfen würde, wäre ein ehrliches, offenes Gespräch zwischen den eigentlich Beteiligten. Aber das geht ja meist nicht ....

    @ sportxx

    Du sprichst mich an, hier meine Antwort.


    Wenn mein Ehemann sich Bilder von Männern anschauen täte, wäre das überhaupt kein Problem für mich.


    Ob dies auch für ErdeundMond_1986 so einfach ist, kann ich nicht beurteilen.


    Liebe Grüsse

    Also, ich, Frau, mache das gelegentlich auch... Neugier, Anregung...


    Sind pornos denn besser? Ist im Grunde das gleiche...


    Ich lebe dabei in einer Beziehung (2Jahre) und habs ihm auch noch nicht auf die Nase gebunden, bin mir aber sicher, auch er schaut Pornos.


    Obwohl ich bei Brüsten eher so denk "Mensch ich hätt auch gern so schöne runde, stehende Brüste" und bei Vaginas ist es eher so "hey...die sehen alle unterschiedlich aus, wow"


    Penisse guck ich mir tatsächlich nicht ganz so oft und gerne an.... Da hab ich ja meinen Freund, der ständig nackisch rumrennt und vor mir rum baumelt xD


    Also ich würde mir da nicht zu viele Gedanken drüber machen, es ansprechen wenn du wirklich wissen willst, was er daran so interessant findet.

    Zitat

    Aber sollte man sich Sorgen machen

    Nein, sollte man nicht. Und stattdessen zwei hübsche Weihnachtsgeschenke in Betracht ziehen.


    https://www.amazon.de/Big-Book-Pussy-Dian-Hanson/dp/3836521822


    https://www.amazon.de/Big-Book-Breasts-Dian-Hanson/dp/3822833037


    Hübsch verpacken, kleines Kärtchen dran "Für deine privaten Anatomiestudien @:)" und dein Kussmund mit Lippenstift drauf. Kommt bestimmt gut an.