• Freund schaut sich Teen Porn an

    Hallo liebe Foristen! Ich weiß dass es nicht okay ist, manchmal passierts dann einfach doch. Ich wollte vor kurzem auf dem Rechner meines Freundes Musik anmachen und da ich wusste, dass wir genau diese Musik vor kurzem gehört hatten, hab ich im Ordner einfach auf "zuletzt besuchte Dateien" geklickt. Na ja, dadurch konnte ich sehen, was mein Freund…
  • 50 Antworten
    Zitat

    Jedes Mal wenn ich ihn angesehen habe, konnte ich nur denken, dass er sich jeden zweiten Tag zu den Bildern von seiner Ex, seiner kleinen Schwester und Teen Porn einen runterholt.

    Du weißt schon was du machen musst, wenn du weißt da nutzt jemand Bilder von Minderjährigen als pornographisches Material. Oder verstehe ich das falsch und er hat nur ganz normale Erinnerungsbilder von ihr die er sich anschaut, die er aber nicht zweck entfremdet? Dann sieht es anders aus (erkläre es bitte mal genauer). Aber wenn er sich wirklich mit Hilfe der Bilder seiner Schwester einen runter holt..... :-X . Ich finde auch wenn du dich getrennt hast, darfst du da nicht weg schauen.

    Nein, es sind ganz normale Bilder, die er zweckentfremdet. Also kein pornografisches Material (bis auf die eigentlichen Pornos zum Schluss), sondern einfach nette Fotos von ihrer Jugendweihe: ein junges Mädchen in einem schönen Kleid, das lacht und sich freut. Das ist keine Paedophelie, aber eben das, worauf er steht. Beim Rest der Bilder sind es ja auch "nur" junge Frauen, die aber auf Jungfrau gestylt posieren, wenn auch schon sexuell expliziter. Ich halte ihn deswegen auch nicht für krank, denke eben nur, dass es für mich zu weit aus der Art schlägt als dass ich damit umgehen könnte/leben wollte... Soll sich jemand anders Gedanken darüber machen. Ich glaube, selbst, wenn niemand "nachschaut" kann man solche Sachen nicht ewig geheim halten. Wir haben damals herzhaft über diesen CDU-Politiker gelacht, der über die Facebook-Affäre mit einer 16jährigen gestolpert ist. Da wusste ich noch nicht, dass er solche Sachen auf dem Rechner hat, sonst wäre mir das Lachen im Hals stecken geblieben.


    Was ich weiß, dass wenn er sich verliebt, dann eher in Frauen, die kindliche Züge haben: große Augen, kleine Nase, hohe Stirn etc. (Weil er es mir selbst mal gesagt hat.) Und selbst, wenn ich immer noch jünger aussehe, als ich bin, werd ich nicht ewig so aussehen. Klar kann sich sein Geschmack mit der Zeit auch noch ändern. Aber für jetzt denke ich, dass es wahrscheinlich noch genug "normale" Männer gibt (die sich "normale" Pornos anschauen), als dass man sich mit diesen Gedanken rumschlagen muss. Die Beziehung hat bzw. hatte in andererlei Hinsicht auch nicht die Qualität, als dass dies notwendig wäre.

    Zitat

    Nein, es sind ganz normale Bilder, die er zweckentfremdet. Also kein pornografisches Material (bis auf die eigentlichen Pornos zum Schluss), sondern einfach nette Fotos von ihrer Jugendweihe: ein junges Mädchen in einem schönen Kleid, das lacht und sich freut.

    Also sorry, auch wenn es ganz normale Bilder sind, aber wenn es seine eigene minderjährige Schwester ist deren Bilder er gewissen Dinge zweckentfremdet. Boah, nee wie pervers. :-X

    Mal eine Frage dazu, vielleicht hab ich es auch überlesen.


    Wie groß sind denn die zeitlichen Abstände bei diesen Bildern von seiner kleinen Schwester so gewesen?


    Ich bin nur so überrascht, weil normalerweise jemand, falls er so eine sexuelle Neigung haben sollte, deutlich mehr von solchem Material sammelt.


    Aber vielleicht hat er das ja auch.


    Wenn das alles so stimmen sollte, wie hier beschrieben, also aufgeilen an der kleinen Schwester, finde ich das auch ziemlich ekelhaft.

    Wenn ich von jemandem getrennt wäre, wären mir diese Dinge nun wirklich herzlich egal, und ich hätte keinerlei Lust mehr, weiter darüber nachzudenken.

    Ja, das sollte der vorletzte Post ja auch deutlich machen. Wir haben uns getrennt und das Thema ist für mich jetzt erledigt.