Schwierig. Einerseits hast du ihn natürlich massiv mit Anfragen überhäuft. Bei jemandem, der in solchen Situationen eh schon dicht macht, bewirkt sowas natürlich genau das Gegenteil.


    Andererseits verstehe ich dich. Auch ich schaffe Konflikte lieber aus der Welt, als sie eine Woche schmoren zu lassen. Ignorieren halte ich persönlich auch für eine absolut unterirdische Umgangsform in einer Beziehung. :(v


    Aber da ist jeder anders, manche brauchen diesen Rückzug aus der Konfliktsituation.


    Jetzt momentan würde ich tatsächlich raten, Ruhe zu geben, bis er sich meldet. Anders wirst du nichts erreichen.


    Insofern solltest du aber auch tatsächlich die Zukunft eurer Beziehung überdenken, denn das wird nicht der letzte Konflikt gewesen sein, ergo wird dieses Problem immer wieder auftreten. Überleg dir, ob du das willst.

    Zitat

    ja und das heißt jetzt?! das es aus ist oder wie versteht man das

    Wenn Du so weiterdrängelst, dann schon.

    Zitat

    und dann ich: finde ich gut, freu mich wenn wir es bald klären könnten bla bla.

    Dann nutze diese Chance, wenn ihr Euch wieder seht!!!! Möglicherweise will er ja die Beziehung doch noch fortführen, aber dies hier ist ein mehr als deutlicher Hinweis:

    Zitat

    und er keine Lust hat, immer wieder das selbe zu reden/schreiben.

    Nur zum allgemeinen Verständnis - ihr habt versucht, Eurer Problem per Chat/WhatsApp auszutragen? :-/

    Zitat

    Mein Freund und ich hatten einen kleinen Konflikt bzw. Meinungsverschiedenheiten und ich habe ihn darauf angerufen, um es persönlich klären zu wollen.

    Dann wundert es mich nicht, warum aus einem kleinen Problem nun ein großes geworden ist und ich kann es nur wiederholen: Laß' dem Kerl erst mal seine Ruhe und wenn er wieder persönlich anwesend ist, dann überlegt gemeinsam, ob die virtuelle Ebene künftig wirklich der richtige Platz ist, um Meinungsverschiedenheiten anzusprechen.

    Laß ihn erst mal in Ruhe und klärt es wenn ihr euch seht.


    Dieses ewige Geschreibe ist auch nervig, wie im Kindergarten, redet von Angesicht zu Angesicht.


    Dabei kommen weniger Missverständnisse zustande. *:)

    Ich kann ja jetzt sowieso nur warten, bis er auf mich zugeht und was vorschlägt oder?


    In seinen Augen bin ich ja an allem Schuld, ich habe mich falsch verhalten, deshalb begann das bla bla.


    Oder wartet er bis ich frage wann wir uns sehen?

    Zitat

    er schrieb mir doch von sich aus:


    wir klären es auf alle fälle persönlich und reden über die letzte "aktion".


    und dann ich: finde ich gut, freu mich wenn wir es bald klären könnten bla bla.

    An dieser Stelle hätte ich gentwortet: "ja, schön, wann sehen wir uns dafür?" Damit hättest Du einen klaren Termin. Jetzt kannst du zwar mit ihm chatten, aber das Thema solltest Du einfach ruhen lassen.


    Du kannst mit einem Wunsch nach einem Treffen doch auf ihn zu gehen? was spricht dagegen?

    Wie alt seid ihr zwei und wie weit sind eure Wohnorte auseinander? Wäre es nicht möglich, dass ihr, nachdem alle beide wieder etwas emotional runter gekommen sind, euch am Abend trefft und das sachliche Gespräch miteinander sucht.


    Die virtuelle Ebene halte ich für solche Problemdiskussionen für die denkbar schlechteste Variante, weil sich die Konflikte schneller verselbstständigen, das direkte Gegenüber fehlt und emotionale Hemmschwellen somit schneller sinken. Einige Persönlichkeitstypen reagiert leichter über, schreiben aus Enttäuschung oder Wut zu viel negative Aussagen und dabei passiert nichts, das für das Ursprungsproblem hilfreich wäre.

    Für eine frische Beziehung scheint ihr, durch deine Aussagen, nicht das ersten mal euch gestritten zu haben.


    Ja, du muss warten und nicht mit Nachrichten nerven. Wenn er sich nach 1 Woche - 10 Tage nicht gemeldet hat, hat er vermutlich kein Bock mehr.

    Schon deshalb würde ich dann das persönliche Gespräch jeder Sprachnachricht oder dem Tippen von WA-Nachrichten vorziehen. Zwanzig Minuten sind Wege technisch ratz fatz überwunden und absolut kein Grund in Streit darüber zu geraten, weil das Telefonat nicht zeitnah angenommen wurde.