Ja, ja, kenn ich...

    ...so oder so ähnlich.


    Meine Tochter (18), die bei mir lebt, hat eine ganze Truppe Freundinnen, die hier ein und aus gehn.


    Und fast jede hat schon so'ne Schote gebracht.


    Manchmal ist mir vor lauter Mädchenmöse schon das Hirn ganz weich und der Schw... ganz hart.


    Aber: das ist doch alles bloß Provokation von den Mädels. Da stehn wir doch drüber.


    Da gehen wir locker mit um und wichsen nicht mal drauf, gell?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Mmmmhhh

    ich weiss nicht so recht.


    Ich will auf keinen Fall was machen, was meine Tochter noch weiter von mir wegbringt. Es ist jetzt schon schmerzlich genug, sie nur noch alle 3 bis 4 Wochen zu sehen.


    Ich hab' auch schon versucht mit ihr zu sprechen, noch vor dem Vorfall im Badezimmer.


    Von wegen, warum die Freundin denn in Unterwäsche rumlaufen muss und so.


    Da hat sie mich nur angemeckert, warum ich plötzlich so verklemmt wäre und ich solle ihr nicht auch noch die letzte Freundin die sie hier hat vermiesen.


    Ich kann ihr schliesslich nicht sagen, dass ich von sowas eine Erektion bekomme. Das würde die ganze Erziehung (auf die ich sehr stolz bin) von wegen Nacktheit ist was natürliches und hat nicht immer was mit Sexualität zu tun zunichte machen.


    Das Badezimmer kann ich nicht absperren, es gibt keinen Schlüssel dazu. War ja früher auch nicht nötig. Da müsste ich schon das Schloss durch den Vermieter austauschen lassen.


    Mich hat meine Reaktion darauf auch ziemlich verwirrt. Ich hätte nie gedacht, dass mir sowas bei einem Mädchen dieses Alters passieren könnte. Gerade weil ich eine Tochter in dem Alter habe, dachte ich, ich sei irgendwie immun.


    Aber ich krieg dieses Bild aus dem Badezimmer nicht mehr aus meinem Kopf. Wenn ich es auch einigermassen schaffe nicht dran zu denken, taucht es doch immer spätestens in meinen Träumen wieder auf. Und dann wache ich mit einer Riesenerektion auf und kann nicht anders als mich selbst zu befriedigen....

    Mach' doch kein Problem daraus. Deine (körperliche) Reaktion ist doch ganz normal. Geniesse einfach den Anblick. Du hast Dich ja voll unter Kontrolle und mußt nicht befürchten, plötzlich über sie herzufallen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Mich hat

    ...mal ein ungefähr 14jähriges Mädel ohne Vorwarnung *angesprungen*...kein Witz ;-D


    Sie war natürlich bekleidet, weil es in einer Art öffentlichem Park geschah...


    Ich schätze mal, daß es wohl eine Minute gedauert hat, bis ich sie dazu bewegen konnte, zur Abwechslung mal wieder loszulassen :-(


    ....war etwas irritierend, zugegebenermaßen....


    Grüße,

    @Mellie

    Danke! ... das tut gut :-)


    Ist ja schon ein paar Jahre her, das heißt, ich bin inzwischen darüber hinweg :-)


    Das schockierende für mich war das Angegriffenwerden am hellichten Tage... noch dazu unter den Augen der Öffentlichkeit :-( Niemand, wirklich niemand hat eingegriffen :-( ... ich muß allerdings dazu sagen, daß außer ihr nur ihre "tuschelnden" Freundinnen anwesend waren... und die steckten vermutlich alle unter einer Decke :-(


    Seitdem versuche ich immer einen großen Bogen um pubertierende Mädchenhorden zu machen, was allerdings nicht immer klappt... :-( Das ist ein etwas "schräges" Viertel dort... da stolpert man schonmal bei einem Waldlauf über ein "blasendes" Teeniegirl :-(... die noch jüngeren Mädels hocken hinter den Büschen, gucken zu und kichern :-(


    Liebe Grüße :-(

    Ach Gottchen.. ^^

    also... mir fehlen die Worte... ;-D


    Das war bestimmt ne Wette, die die Mädchen da gemacht haben und sie musste eine bestimmte Zeit da sitzen...


    Auserdem, was war daran so schlimm ?


    Ist doch süss, auch ne Art nen Jungen anzumachen... ;-D Sehr mutig, muss ich ja sagen :-)


    Du musst dich nicht wundern, wenn du durch 'nen Wald spazierst. Da verstecken sich alle Kinder, die zu Hause aus keinen Sex haben dürfen, weil die Eltern finden, sie seinen zu jung oder mögen die Freunde nicht.


    Oder die Mädchen haben so 30 Jahre ältere Männer mit im Wald, die es sich von einem Mädchen machen lassen, und dann dürfen ja BEIDE nicht erwischt werden.


    Also ich würde sowas im Wald nicht machen... 1. alles zu unbequem... 2. alles piekst... 3. ich hab Angst vor Zecken... 4. zuviele Kriechtiere... 5. etc. etc. etc.


    Liebe Grüsse zurück :-D