Freundin eher platonisch oder mehr?

    Ich habe eine eher platonische Beziehung aber warscheinlich ist da noch mehr.

    Wir wohnen seid meinem Umzug ca. 100 Kilometer weit auseinander und ich bin ca. alle 10 bis 14 Tage da in der Nähe wo sie wohnt(Eltern), die Einrichtung ist 5 Minuten von da weg(kenne ihre Adresse nicht). Sie ist tagsüber in eine soziale Einrichtung wo ich dann auch immer hinfahre um sie zu sehen, ich war bis zu meinem Umzug auch immer regelmäßig da wegen meiner Probleme.

    Wir unterhalten uns immer gut sitzen viel draußen alleine ohne das die anderen aus der Einrichtung dabei sind. Sie sagte zu anfangs immer das sie keine richtige Beziehung haben wollte wie ich auch. Als Grund gab sie an, das ich zu alt wäre sie ist 36 Jahre alt und ich 50, die Eltern sagten zu ihr als sie mich erwähnte und mein Alter

    "komm blos nicht mit so einem Opa an".

    Sie wohnt im selben Haus ihrer Eltern, kümmert sich viel um ihre Oma und geht viel mit ihr weg also praktisch eine Pflege was sie aber nicht macht. Wie wir darüber sprachen und sie das Platonische einwilligte war da aber schon etwas mehr auch gefühlsmäßig von mir aber auch von ihr. Sie erzählt auch viel von ihrem Ex und das er sich auf einmal nicht mehr meldete und sie immer noch mal meldet obwohl das schon mehr als ein Jahr her ist, das stört mich aber nicht. Ich darf sie nachdem ich sie gefragt habe auch zu begrüßung umarmen aber nicht küssen, hier setzt sie die Grenze. Wir unterhalten uns auch über Sachen die über das platonische hinaus gehen, zwar nicht ausführlich aber sie und ich kommen immer auf das Thema. Wenn wir draußen sitzen lässt sie sich berühren an den Haaren streicheln und auch kitzel ich interpretiere das als Zustimmung noch mehr zuzulassen aber sie sagt nur zum Treffen für Sex wollte sie nicht. Wenn ich sie kitzel an bzw. unter den Armen fragte sie mich ob sie die abrasieren soll und mir das gefallen würde":/

    Auch wenn wir mal auf das sexuelle zu sprechen kommen sagt sie sie würde eine drei Monatsspritze bekommen :-/

    Was soll ich davon halten...

    Sie fragt immer wenn ich wieder fahre wann wir uns denn wiedersehen und auch ob ich bei

    Ausflüge von der Einrichtung her mitfahren möchte, wo sie dann auch mit dabei ist.

    In der Einrichtung halten wir uns immer auf Abstand außen wenn wir draußen sitzen und auch mal weg gehen z.B. Trödelmarkt oder Kirmes o.ä. dann laufen wir fast wie ein Pärchen. Ich stecke dann meine Hand in ihrer Gesäßtasche ohne das sie das abwehrt, nur Hand in Hand laufen wir nicht, ich habe es auch nicht versucht. Abwehren tut sie das alles nicht, von ihr kommt auch kein eindeutiges an Signale, ich frage auch nicht danach.

    Wo sie wohnt will ich nicht wissen und ich frage auch nicht danach, ich will ihr ja auch nicht den Eindruck vermitteln sie wie soll ich schreiben auf die Pelle zu rücken. Letztens wollten wir uns mal das treffen wo ich von das aus zur Einrichtung fahre (Haus meiner Eltern) um dann zur Kirmes zu fahren. Will sie mir damit signalisieren, mich mal alleine zu sehen ohne das die Leute von der Einrichtung und da wo sie wohnt nicht mitbekommen was da laufen könnte. Mittlerweile umarmt sie mich wenn ich sie umarme auch(etwas fester und länger), das merke ich ja, bin ja kein tauber Gegenstand. Das geht jetzt schon fast zwei Monate so, ich weiß nicht, wie und was ich davon halten soll, gefühle hin und her mittlerweile empfinde ich für sie aber sie von mir? Mittlerweile wenn sie weiß das ich zur Einrichtung komme(ist ja immer nur für ein Tag, morgends hin abends zurück) zieht sie sich aufregend an (tiefes Dekollete`) %-|

    Wenn die Einrichtung schließt, dann bringe ich sie noch bis zur Hauptstraße und dort verabschieden wir uns mit umarmen, von da aus hat sie nur noch ein paar Meter bis zu Hause zu laufen, ich kann es nicht sehen wo es ist und das will ich auch nicht. Vielleicht macht sie das auch nicht weiter zu laufen weil die Eltern ja wissen zu welcher Uhrzeit sie zurück kommt und ihr hinterher schnüffeln und ihr dann ja vorhalten das sie was mit einem "Opa" was angefangen hat.

    Ich bin total verunsichert, das da mehr sein kann weiß ich ja aber ich weiß nicht was ich davon halten soll, ich will mich auch nicht in was verrennen.

    Soll ich einfach mehr Zeit vergehen lassen und auf eindeutige Signale warten.

  • 14 Antworten

    Seid ihr beide gehandicapt?

    Geht sie tagsüber in eine Behindertenwerkstatt?

    Ich frage nur weil du immer was von einer sozialen Einrichtung schreibst.

    Wir hier können nicht wissen was deine Angebetete denkt.

    Ich denke dir wird nichts anderes übrig bleiben als sie zu fragen.

    @ Plüschbiest, danke der Nachfrage.

    Nein es ist eine Psychosoziale Einrichtung, wo Leute hingehen können wie seelisch Kranke und mit anderen Handycaps um unter Leute zu kommen. Viele trauen sich nicht alleine unter Leute, die gehen halt eben dahin.

    Wenn ich da auftauche dann ist die Stimmung da, und ein funkeln in den Augen von meiner platonischen Freundin wie bei den anderen Frauen dort die sich freuen mich zu sehen und auch die anderen, sowie Betreuer.

    Meine "platonische" Freundin hat dauerhaft wie ich eine Zeit lang hatte das Problem hatte weg zu gehen.

    Ich merke aber das ich sie dazu ermutige mit mir gelegentlich mal kurz weg zu gehen, naja den Rest kannst du ja oben lesen:)z

    Für mich liest sich das hier, als wenn du ein allgemein beliebter Mensch bist.

    Warum willst du nicht wissen, wo sie wohnt?

    Vielleicht solltest du diesbezüglich ein wenig mehr Interesse zeigen.

    Wenn du dich so gar nicht für privates von ihr interessierst signalisierst du ihr damit unter Umständen dass du nicht an "mehr" interessiert bist.

    Was spricht denn dagegen sie mal zu fragen, ob sie sich "mehr" vorstellen könnte?

    Das ist sicher besser, als jetzt Monatelang in einer Friendszone festzustecken und ewig auf ein Signal zu warten.

    Zitat

    Für mich liest sich das hier, als wenn du ein allgemein beliebter Mensch bist.

    Ja das bin ich und Lebensfroh


    Zitat

    Warum willst du nicht wissen, wo sie wohnt?


    Ich bin mir zu unsicher, eine Abfuhr zu bekommen und sie mich löchert warum ich das wissen will. Ihre Eltern könnten das mitbekommen und dann...


    Zitat

    Wenn du dich so gar nicht für privates von ihr interessierst signalisierst du ihr damit unter Umständen dass du nicht an "mehr" interessiert bist.


    Wir unterhalten uns viel über privates, sehr viel sogar.


    Zitat

    Was spricht denn dagegen sie mal zu fragen, ob sie sich "mehr" vorstellen könnte?

    Das habe ich schon gemacht aber sie sagt immer das sie keine Beziehung möchte und daran hakt es ja, obwohl ich glaube das sie es wohl möchte.


    Letztens hat sie gesagt das sie mal gerne nach Wuppertal und mit der Schwebebahn fahren möchte. Aber dann sagt sie bestimmt aber nur zusammen mit der ganzen Gruppe der Einrichtung :-/

    Ich werde sie aber noch einmal fragen oder ihr einfach mal eine Einladung zu einer Fahrt schenken.

    Ich denke deine Chancen bei der Frau stünden höher wenn sie nicht bei den Eltern wohnen würde und nicht diese soziale Phobie und andere Probleme hätte.

    Hat deine Freundin jemals alleine gelebt und einen Beruf ausgeübt?

    Zitat

    Hat deine Freundin jemals alleine gelebt und einen Beruf ausgeübt?

    Das weiß ich nicht, sie erzählte mir nur das sie alleine lebt und die Eltern im selben Haus, so in etwa, sie sagte nur das wenn sie ins I-Net geht das Passwort von den Router ihrer Eltern braucht. Ob sie mal gearbeitet hat weiß ich nicht, da drüber haben wir noch nie gesprochen.

    Sie nimmt auch Medikamente für irgend etwas wofür genau hat sie mir noch nicht gesagt.

    Sie sagte mir wohl das was sie einnimmt an Medikamente ist in der Dosierung herunter gesetzt worden.

    Aber seid wir Freunde sind ist sie offener geworden, anders als vorher, sie spricht über vieles mit mir, was sie anfangs nicht getan hat. Auch wenn wir mit den anderen zusammen sitzen albern wir viel herum. Sie war zu anfangs eher das stille Mädchen was nur zuhörte und nie lachte..

    Also, als ich noch schüchtern und extrem harmlos war, hat sich meine beste Freundin mit mir über Analsex unterhalten 😂 Wir haben uns sogar, ich erinnere mich, mal geküsst. Was aber eher so zu Stande kam, das wir auf einer Eiswürfel getauscht haben 😁


    Also was ich damit sagen will, das Ausmaß der Intimität kann schwanken und bist du bei einer Dame erstmal meilenweit in der Friendzone dann "geht von dir auch keine Gefahr mehr aus"


    An deiner Stelle würde ich weniger reden, mehr machen - aber sehr behutsam.


    Und akzeptiere es wenn sie blockt, egal aus welchen Gründen.

    Alias 942310 schrieb:

    Das habe ich schon gemacht aber sie sagt immer das sie keine Beziehung möchte und daran hakt es ja, obwohl ich glaube das sie es wohl möchte.

    Warum meinst du für sie mitdenken und es besser als sie wissen zu müssen, was sie möchte?

    Zitat

    Warum meinst du für sie mitdenken und es besser als sie wissen zu müssen, was sie möchte?

    Weil es eindeutige Signale gibt, die darauf schließen lassen aber auch das sie in der Hinsicht unsicher ist.

    @JohnCrossaint

    Gute Idee..

    Aber nicht das mit den Eiswürfeln :_D

    Gestern habe ich sie wiedergesehen, hab mal mehr versucht als nur zu reden, funktionierte aber nicht.


    Ich habe ihr klar zu verstehen gegeben das auf so ein Kindergartenkram keine Lust habe, sagte aber nichts weiter dazu obwohl ich nachbohrte, fing dann mit ein anderes Thema an um davon abzulenken, konnte mit ihr dann nicht an das was ich fragte anknüpfen.

    Sie kam dann aber trotzdem wieder an um meine Nähe zu suchen und sprach mich an ob wir zusammen mal zum Trödelmarkt gehen, worauf ich dann verneinte weil ich ja nicht immer an den Tag wo sie weggehen möchte nicht da bin.

    Immerhin wohnen wir 100 Kilometer weit auseinander, da ist mit mal eben vorbeikommen um gemeinsam weg zu gehen nix. Wenn ich da zur Einrichtung fahre ist es meistens unter der Woche und nicht am Wochende wo sie es gerne mal hätte.

    Wenn ich dann an dem Tag wo wir es festlegen(wenn man das jetzt so sagen kann) zieht sie sich immer besonders hübsch an. Ob sie es für mich so macht, weiß ich nicht aber ich hinterfage ja die anderen und auch die die dazu kommen sagen dann immer hast du dich heute so hübsch gemacht weil Frank(bin ich) heute hier ist, sie wird dann auch rot im Gesicht und wirkt verlegen aber sagt nichts.

    Wir haben uns nochmal unterhalten und dabei kam heraus das sie doch bei ihren Eltern wohnt und da ihr eigenes Zimmer hat. Die Eltern wollen es nicht das sie Besuch bekommt auch das sie keine Post von mir wollte, wegen ihren Eltern(gab ich als Vorwand an) um ihre Adresse zu erfahren. Ich sollte den Brief dann in der Einrichtung abgeben wo wir uns sehen, das wäre einfacher s41.gif

    Ich merke das sie mich mag von ihrem Verhalten von gestern und gerne in meiner Nähe her aber das war es auch. Im Oktober will sie zum Phantasialand fahren mit der ganzen Gruppe und fragte nach ob ich mitfahren wollte. Als ich dann sagte vielleicht ist es dann mit uns anders werden würde war nur ein grinsen von ihr zu sehen aber keine Antwort zu bekommen.

    Wir sehen uns ja nur alle 10 bis 14 Tage, mal sehen was passiert, ich erwarte nichts großartiges von ihr gefühlsmäßig.

    Sie fragte nur ob ich sie anrufe wenn ich wieder zuhause ankomme und das habe ich auch gemacht aber viel gesprochen haben wir nicht. Nur sie fragte mich wann ich denn wieder zur Einrichtung komme und ich sagte nur im laufe vom Vormittag und das ich abends wieder zurück fahre.


    Es hat sich erledigt mit ihr, es kam nach euren Ratschägen die ich soweit es ging versucht habe nichts weiter rum, das ist schade. Auf verstecken spielen habe ich auch keine Lust, das ist Kindergarten für mich.

    Wie sie sagte wollen ihre Eltern nicht das ich mal mit zu ihr komme.

    Ich wäre zu alt für sie :-/

    Nur auf eine fxxxxx Beziehung hätte sie keine Lust(genauso sagte sie es)

    Sie möchte einen jüngeren haben

    Trauert noch ihren Ex nach der in ihrem Alter ist aber irgendwo bei Paderborn wohnt, das ist schon vier Jahre her.


    So wie ich jetzt heraus gefunden habe besteht ihr Tagesablauf nur aus zocken am PC und Bastelarbeiteten zu Hause und der Besuch der sozialen Einrichtung und das wars. Alleine geht sie nicht weg nur mal zu ihrer Oma.

    Sie ist angeblich als geheilt aus einer Einrichtung entlassen worden, nimmt aber noch Medis zu beruhigung und zum schlafen.


    Naja ich lasse sie mal weiter davon träumen, einen jüngeren zu finden..


    Gelegentlich bin ich da mal in der Einrichtung und sie läuft mir dann aber auch über den Weg, das ist leider so.


    Es gibt ja noch mehr Frauen ;-D

    Zitat

    Naja ich lasse sie mal weiter davon träumen, einen jüngeren zu finden..

    Und wieso sollte sie das nicht schaffen?


    Mal ganz davon ab, dass das Vorwände sind.


    Aber du hast genau die richtige Schlussfolgerung daraus gezogen

    Zitat

    Es gibt ja noch mehr Frauen ;-D