Freundin hat fast ausschließlich männliche Freunde

    Hallo zusammen,


    ich würde von euch gerne wissen, wie ihr damit umgehen würdet, dass eure Freundin fast ausschließlich Freundschaften zu Männern pflegt und kaum Freundinnen hat. Es ist so, dass meine Freundin neben einigen Ex-Freunden aus unterschiedlichen Cliquen mehrere "beste Freunde" hat und darüber hinaus gute Kontakte zu anderen Männern pflegt, mit denen sie regelmäßig ausgeht bzw. sich trifft.


    Was ist eure Meinung dazu? Wie steht ihr dazu? Mich stört es schon irgendwie, obwohl ich weiß, dass da nichts im Busch ist (um es einmal salopp zu formulieren :-) )


    Frank

  • 21 Antworten

    Der Großteil meiner Freundschaften war auch männlich.


    Der Grund dafür, ich kam mit Frauen überhaupt nicht klar. Mit den Männern konnte ich mich 1000 mal besser unterhalten, meiner Meinung nach waren sie auch die besseren Zuhörer.


    Waren aber wirklich nur Freunde und das hätt sich auch nie im Leben geändert! :)

    Zitat

    Gibt viele Frauen, die sich das Gezicke und den Neid anderer Frauen nicht geben können.

    ja! mich zum beispiel!


    ich bin mit 3 brüdern aufgewachsen, hatte als kumpels immer nur jungs, habe in einer band mit 6 männern gesungen und auch heute ist weit und breit keine gute freundin in sicht! mein mann kann damit gottseidank gut umgehen, wahrscheinlich aber, weil er teil dieses männer-freundeskreises sein darf.


    viele frauen sind mir einfach zu kompliziert in wahren freundschaften – und ich wahrscheinlich zu bequem, mich damit mal auseinanderzusetzen

    Es gibt solche Frauen....die eher männliche Freunde haben bzw wenn dann mal eher "untypische", lockere Frauen als Freundinnen. Ich würde mir da keinen Kopf machen. Immerhin bist DU der Mann an ihrer Seite ;-)

    Zitat

    Ist doch nichts bei.


    Gibt viele Frauen, die sich das Gezicke und den Neid anderer Frauen nicht geben können.

    Genau so hat sie es auch beiläufig mal formuliert.

    Zitat

    du bist eifersüchtig...

    Das habe ich auch schon vermutet ;-) Ich würde nur gerne wissen, woran das liegen kann. Sie bindet mich ein und hätte mich am liebsten bei all ihren sozialen Aktivitäten dabei. Deshalb verstehe ich auch nicht, was da in mir abläuft...

    Zitat

    Deshalb verstehe ich auch nicht, was da in mir abläuft...

    Selbstliebe, Selbstachtung, Selbstwertgefühl! Wie steht's damit? Finde es übrigens super, dass sie dich so einbindet. Gerade dann hättest du ja eigentlich erst Recht keinen Grund, eifersüchtig zu sein. Wenn sie ständig allein mit Typen feiern gehen würde und du zu Hause sitzen und dir Filme fahren würdest, könnte ich es ja noch verstehen...

    Zitat

    Deshalb verstehe ich auch nicht, was da in mir abläuft...

    verliebtheit? nicht-verlieren-wollen?


    im grunde musst du es doch gar nicht verstehen – solange deine eifersucht in einem gesunden netten rahmen bleibt und nicht in ein unangenehmes besitzergreifen umschlägt ;-)

    ich hab auch großteils männliche freunde :)^


    mein freund ist leider auch ein sehr eifersüchtiger typ, aber da muss er eben mit klar kommen und das hab ich ihm auch seit beginn unserer beziehung immer wieder gesagt, das ist mir persönlich sehr wichtig.


    ich habe 2 gute freundinnen und der rest sind männer.


    einen mag ich ganz besonders, aber der ist schwul, mit dem hat mein freund kein problem ;-D