Freundin hat mich geschlagen

    Hallo Gemeinde.


    Meine Freundin (32) hat mich (33) vor kurzem das erste Mal geschlagen. Seitdem ich mit ihr zusammen bin, bin ich für meine Freundin sehr viele Kompromisse eingegangen. Sie ist meine Traumfrau.


    Früher war ich zum Beispiel vier bis fünfmal im Fitnessstudio gegangen und jetzt nur noch ein bis zweimal damit wir mehr Zeit füreinander haben. Auch das Hobby Paintball mit Freunden habe ich für sie aufgegeben, sie meinte ich soll das Geld sparen damit wir einen schönen Urlaub machen können.


    Weggehen mit Freunden wurde auch weniger. Verständlich, da ich auch gerne am Wochenende Zeit mit ihr verbringen möchte. Sie versucht mich andauernd zu erziehen.


    Und dann ist es passiert: Einmal habe ich nicht nachgegeben und wollte mit meinen Kumpels mal feiern gehen. Als sie zu mir sagte, dass ich heute Abend bei ihr bleiben soll, habe ich ihr die Gründe erklärt. Daraufhin ist sie komplett ausgeflippt und hat mir eine geklatscht. Sie sagte: Du bleibst heute schön hier, hast du mich verstanden?! Wenn du mit deinen Jungs weggehst ist es vorbei mit uns!


    Ich habe mich daraufhin entschuldigt und bin an dem Abend bei ihr geblieben. Danach war sie dann wieder normal. Ich habe sie auf die Ohrfeige drauf später nochmal angesprochen und sie meinte, ich soll mich nicht so anstellen, ich bin ein Mann und sollte sowas aushalten.


    Ich liebe meine Freundin und mache sehr viel für sie. Aber sie sieht auch vieles selbstverständlich an und ich gebe eigentlich mehr in der Beziehung als sie. Die Ohrfeige habe ich ihr nicht richtig verzeihen können.


    Sehe ich alles rosarot? Spielt sie vielleicht nur mit mir?

  • 250 Antworten
    Zitat

    Du bleibst heute schön hier, hast du mich verstanden?! Wenn du mit deinen Jungs weggehst ist es vorbei mit uns!


    Ich habe mich daraufhin entschuldigt und bin an dem Abend bei ihr geblieben.

    Hier kann ich nur eines sagen: Es gibt immer zwei! Jemanden der einen absichtlich zum Waschlappen machen will und einen der sich bereitwillig zum Waschlappen machen lässt. Letzter bist du.


    Sicher gilt es in einer Beziehung Bedürfnisse aufeinander abzustimmen und Kompromisse einzugehen, aber so wie gerade geschildert ganz bestimmt nicht. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln? In welchem Augenblick in der Vergangenheit hast du deine Eier verlegt?

    Zitat

    ich soll mich nicht so anstellen, ich bin ein Mann und sollte sowas aushalten

    Das nächste mal gehst du zu deinen Kumpels und wenn die holde Dame dann wieder mit der groben Kelle droht: "Stell Dich nicht so an, Du bist eine Frau und solltest sowas aushalten."


    Wenn mich jemand schlägt (zumal aus derart niederen Gründen), hätte ich die Beziehung umgehend beendet!

    Kompromisse schön und gut, aber Du kuschst ja regelrecht vor ihr?


    Sie ohrfeigt Dich und du entschuldigst Dich?!


    Traumfrau hin oder her, willst Du Dich so behandeln lassen? Ich würde da klare Grenzen ziehen. Niemand hat jemand anderen zu schlagen, und das

    Zitat

    und sie meinte, ich soll mich nicht so anstellen, ich bin ein Mann und sollte sowas aushalten.

    ist Bullshit.

    Der Beschreibung nach probiert sie aus, ob sie dich dominieren kann.


    Wenn du unterwürfig bist und das magst, geht das vielleicht eine Weile gut. Doch irgendwann wird sie dir sagen, dass du dich verändert hast und nicht mehr derjenige bist, in den sie sich verliebt hat.

    @TE,

    ich kann gerade nicht glaube, was ich hier lese. Es kann doch nicht dein Ernst sein, dass du dich so behandeln lässt :|N . An was machst du eine Traumfrau fest? Du lässt dein bisheriges Leben mehr oder weniger hinter dir und lässt dich dafür auch noch ohrfeigen...; sag bitte, dass das nicht wahr ist.

    Ich bin ein Spätzünder in Sachen Beziehungen. Sie ist meine erste Freundin und ich versuche alles richtig zu machen...ich habe viele Sachen für sie geopfert, aber dass sie da gleich austickt, hätte ich auch nicht gedacht...

    Zitat

    Ich bin ein Spätzünder in Sachen Beziehungen. Sie ist meine erste Freundin und ich versuche alles richtig zu machen...

    Das bedeutet aber keinesfalls, dass Du Dich schlagen lassen musst und so nach ihrer Pfeife zu tanzen hast, wie sie das möchte.

    Spätzünder hin oder her... Alles richtig machen zu wollen in Ehren aber du solltest dich dabei nicht selbst verlieren! Denn alles richtig machen zu wollen heisst nicht, ihr alleine alles recht zu machen. Kompromisse sind von beiden Partnern zu machen und nicht nur von dir.


    Und mich dünkt es, dass du in Sachen Selbstbewusstsein SEHR DRINGEND an dir arbeiten solltest. Das als gut gemeinter Tipp

    Zitat

    Sehe ich alles rosarot? Spielt sie vielleicht nur mit mir?

    Männern bei Konflikten eine Ohrfeige zu geben - das lernt Frau von Mama oder im Bachelor. :-) "Quelle sono ragazze con temperamento, capisci?" ;-) Und Männer sollen sich wohl abschauen, das einfach so hinzunehmen.


    Aber Gewalt ist keine Lösung, Reden hilft. Und wenn du ihr nicht verziehen hast, naja, dann bleibt das auf deiner Negativliste. Und stelle ihr Bedingungen, was sie tun kann, damit du ihr wieder verzeihen kannst.

    RICHTIG machen bedeutet nicht, alle eigenen Bedürfnisse und Aktivitäten aufzugeben und sich unterzuordnen. RICHTIG machen bedeutet nicht, sich schlagen zu lassen mit DER Begründung.


    Das ist alles das komplette Gegenteil von RICHTIG.


    Du bist auch ein Mensch mit Bedürfnissen jenseits Paar-Zweisamkeit. Und bitte mit mehr Stolz/Selbstwert (oder wie auch immer man es nennen soll)! Sich mit DER Begründung schlagen zu lassen, sich unterzuordnen und dann auch noch zu entschuldigen: Absolutes NoGo.


    V.a. ist damit eine Grenze überschritten worden und die Wahrscheinlichkeit der Wiederholung und sogar Steigerung ist mehr als realistisch.


    Lass' nicht so mit Dir umgehen! Und klammere nicht dermaßen unterwürfig an einer ungesunden Beziehung.

    Zitat

    Auch das Hobby Paintball mit Freunden habe ich für sie aufgegeben, sie meinte ich soll das Geld sparen damit wir einen schönen Urlaub machen können.

    Hat sie auch etwas aufgegeben? Wenn sowas einseitig passiert ist das schlecht und führt früher oder später zu Verwerfungen.

    Zitat

    Weggehen mit Freunden wurde auch weniger. Verständlich, da ich auch gerne am Wochenende Zeit mit ihr verbringen möchte. Sie versucht mich andauernd zu erziehen.


    Und dann ist es passiert: Einmal habe ich nicht nachgegeben und wollte mit meinen Kumpels mal feiern gehen. Als sie zu mir sagte, dass ich heute Abend bei ihr bleiben soll, habe ich ihr die Gründe erklärt. Daraufhin ist sie komplett ausgeflippt und hat mir eine geklatscht. Sie sagte: Du bleibst heute schön hier, hast du mich verstanden?! Wenn du mit deinen Jungs weggehst ist es vorbei mit uns!

    Unglaublich, was du dir gefallen läßt. Ich wäre unter den Umständen erst recht gegangen, diese Frau brauchst du nicht, das ist nicht deine Traumfrau, da gehört ja fast ein -Alb- davor. Diese Frau wäre die längste Zeit meine Freundin gewesen. Schlagen geht gar nicht, egal von welcher Seite...

    Zitat

    Ich habe mich daraufhin entschuldigt und bin an dem Abend bei ihr geblieben. Danach war sie dann wieder normal. Ich habe sie auf die Ohrfeige drauf später nochmal angesprochen und sie meinte, ich soll mich nicht so anstellen, ich bin ein Mann und sollte sowas aushalten.

    Wofür hast du dich entschuldigt? Wenn sich wer zu entschuldigen hat dann doch wohl sie...


    Unglaublich, wie du dich unterbuttern lässt...

    Zitat

    Ich liebe meine Freundin und mache sehr viel für sie. Aber sie sieht auch vieles selbstverständlich an und ich gebe eigentlich mehr in der Beziehung als sie. Die Ohrfeige habe ich ihr nicht richtig verzeihen können.


    Sehe ich alles rosarot? Spielt sie vielleicht nur mit mir?

    Du kuscht ständig, sie hat dich voll im Griff. Willst du das ewig so durchziehen? Eine Beziehung kann nur - meiner Meinung nach jedenfalls - auf Augenhöhe funktionieren. Du bist bestenfalls auf Kniehöhe, das ist auf Dauer ungesund und wird dich sehr unglücklich machen....