Freundin ist gestresst , genervt

    Hey alle zusammen


    Ich bin seit 1nem Jahr mit meiner Freundin zusammen und seit paar Monaten ist dass so das sie oft sagt das ich sie nur noch nerve und das ich gehen soll. Und ein Tag später oder auch paar Tage später fragt sie dann wieder ja Schatz was wollen wir essen. Und dann passt ihr irgendwas wieder nicht und ist wieder genervt. Dann ist es mal eine Woche wieder super und danach wieder aufeinmal genervt. Jetzt meint sie ja sie weis nicht wie es weiter gehen soll Sie braucht Ruhe und Freiraum und ja. Ich will Sie nicht verlieren was könnte ich tun um alles wieder zu retten. ??

  • 14 Antworten

    Hallo,


    Rede mit ihr, wir Frauen sind oft genervt ohne Grund;) da kann man nicht genau sagen, wieso das so ist. Vielleicht müsst ihr mehr Unternehmen oder verschiedene Sachen unternehmen. Mal essen gehen oder einfach einen gemütlichen DVD abend auf der Couch machen. Popcorn schnappen, einen guten Film und dann auf die Couch. Bring ihr Rosen mit und nen kleinen teddy oder so 😂. Kleine Aufmerksamkeiten mag jede Frau. :)


    Ich hoffe ich konnte dir helfen.


    Lg o:)

    Klar ist man (ich denke das gilt nicht nur für Frauen) mal genervt und ab und an lässt man es auch unbeabsichtigt oder beabsichtigt am Partner aus, aber wenn sie dir schon sagt, dass DU sie so nervst und gehen sollst, dann würde ich diesen Spruch langsam mal ernst nehmen. Ich würde sie fragen, was sie so an dir nervt und gegebenenfalls meine Konsequenzen ziehen. Klingt in der von dir angegebenen Häufigkeit jedenfalls danach, dass sie keinen Bock mehr auf deine Anwesenheit hat. Da wäre es aber fair von ihrer Seite aus die Beziehung zu beenden.


    Und wenn sie etwas anderes ständig nervt und sie es andauernd an dir auslässt, solltest du dir überlegen, ob du dir das weiterhin antust. Das geht doch auf Dauer aufs Selbstbewusstsein, wenn einem ein eigentlich geliebter Mensch ständig zu verstehen gibt, wie nervig man ist.

    SIE 23 und ich 24


    Naja da ich für Sie in eine andere Stadt gezogen bin bin halt immer bei ihr gewesen obwohl ich einen whg habe. Und dann kam ja du nervst mich aufeinmal und paar Tage später war soweit alles wieder super das ich wieder immer bei ihr war.

    die benimmt sich wie ein kleines mädchen und hängst trotzdem an ihr? ich glaube das liegt eher daran, dass du neu in dieser stadt bist und noch keinen freundeskreis hast. geh mal auf tinder und verabrede dich mit anderen frauen zum feiern. du muss erst einmal wieder den vergleich haben. sonst kann deine freundin mit dir machen was sie will. sag ihr, dass sie gerade eine langweilige zicke ist und du jetzt so lange mit anderen frauen feiern gehst, bis sie sich wieder normal benimmt.

    was soll der quatsch mit: hau ab... such dir eine andere...


    ich habe eher den eindruck, dass bei euch mal ein gespräch fällig ist! du bist zu ihr gezogen? war das eine gemeinsame entscheidung, oder hast du sie alleine getroffen? hast du in dieser stadt arbeit, oder einen ausbildungs-/studienplatz? hast du dort eigene freunde, oder hängst du wirklich fast nur bei ihr rum?


    wenn ich nämlich versuche. mich in sie reinzuversetzen, dann würde mich das wahrscheinlich ganz schön unter druck setzen, wenn ein kerl wegen mir alles stehen und liegen lässt und ich mich dann quasi für ihn verantwortlich fühlen würde :-/

    Ich wäre als Freund beleidigt, wenn man mir ständig sagen würde, dass ich nerve. Ich würde, wenn man mich loswerden wollte, dann auch gehen. Ich würde sagen: "Ok, wenn ich dich nerve, machen wir halt Schluß, und tschüss!" Auf keinen Fall würde ich mich in die Opferrolle drängen lassen und dann um Fortsetzung der Beziehung betteln...diese Frau darf nicht das Gefühl bekommen, dass sie die Oberhand in dieser Sache hat. Dann zickt die immer weiter und immer mehr...

    Hört sich an, als würdest Du ziemlich klammern. Sie sagt es doch: Sie braucht Ruhe und Freiraum. Manche Menschen brauchen eben viel Zeit für sich. Sicher drückt sie sich nicht besonders diplomatisch aus, aber das Anliegen finde ich schon berechtigt.

    Ohne jetzt sagen zu wollen, dass man sich das gefallen lassen muss. Surferin hat da schon recht:

    Zitat

    Ich wäre als Freund beleidigt, wenn man mir ständig sagen würde, dass ich nerve. Ich würde, wenn man mich loswerden wollte, dann auch gehen.

    Man kann Probleme lösen, indem man drüber redet, feststellt, worin sie begründet sind und das, was stört beseitigt, dummes Verhalten vermeidet, Bedürfnisse erspürt und befriedigt und sich bemüht um den Partner.


    Man kann bei Problemen natürlich auch einfach gehen, sie ungelöst lassen und warten, bis sich die Wellen beruhigt haben. Aber dann kommen die Probleme halt wieder...


    Wenn Du Dir um deine Partnerschaft soviel Mühe gibst, wir hier bei den Forenbeiträgen, dann gute Nacht. Ein bisschen Mühe bei Rechtschreibung, Satzzeichen und Groß- und Kleinschreibung wäre ein nettes Zeichen des Respekts gegenüber den Lesern hier, von denen DU Hilfe erwartest!

    Zitat

    und seit paar Monaten ist dass so das sie oft sagt das ich sie nur noch nerve und das ich gehen soll.

    Hat sie spezielle Gründe genannt oder gibt es spezielle Gründe, warum du sie nervst?

    Zitat

    Bring ihr Rosen mit und nen kleinen Teddy oder so

    Manche Frau kann das auch nerven. Ich stelle es mir gerade umgekehrt vor- meine Frau brächte mir Rosen und einen kleinen Teddy mit ... ":/ ??nein, das tut sie nicht und würde es von mir auch nicht erwarten- eher würde sie mich entgeistert anstarren??

    Ja, das klingt alles ein bisschen teenyhaft.


    Auch wenn man zunächst pikiert ist, das zu hören - es sollte einem auch zu denken geben, finde ich. Wer nervt durch seine Anwesenheit, sollte sich rat machen.

    Hier kommt es doch wirklich auf den Zusammenhang des "nervens" an. Natürlich kann man sich in der Partnerschaft auch mal auf den Geist gehen - und dann sagen, dass man Zeit für sich braucht. Man ist ja immerhin nicht nur noch Paar, sondern auch noch eine eigenständige Persönlichkeit.


    Aber der Ton macht bekanntlich die Musik. Manchmal sag ich zu meinem Freund auch, dass er nervt. Aber dann in einem gewissen Kontext, wenn ich gestresst bin und er seine 5 Minuten hat und furchtbar viel Aufmerksamkeit benötigt. Das kann wirklich nerven. Ich sage es ihm, er hält sich zurück, ggf. nehm ich mir ein bisschen Zeit für mich und dann ist aber auch wieder gut.