Mal was anderes:


    Ich war heute bei ihr im Krankenhaus, leider nur ne Stunde, weil sie heute alle möglichen Untersuchungen hatte, geht ihr nicht so besonders. Es war heute richtig warm draußen und wir sitzen so unten auf der Bank. Sie sagte lange nicht, guckt mich dann an und sagt: Weißt Du worüber ich richtig froh bin? Das ist nicht so ein arschfreies Nachthemd anziehen musste. ;-)


    Ich liebe ihren Humor :)= :)= Ist glaub ich ein gutes Zeichen

    @ Tatjana6472:

    Ich weiß es nicht. Ich bin auch gerade durcheinander. Im einen Moment ist alles so klar, und dann kommt wieder ein kleiner Anflug von Zweifeln. Ich will hier nicht auf Mitleidstour machen oder auf die Tränendrüse drücke, aber die letzten 48 Stunden haben mich auch ganz schön fertig gemacht :-(

    Was ich einfach schade finde, dass manche User hier unschöne Mutmaßungen geäußert haben.


    Ich frage mich, warum so etwas immer wieder in manchen Threads vorkommt. Damit verletzt man doch den TE. Bevor man einen Beitrag schreibt, sollte man sich genau überlegen, ob er hilfreich für den TE ist.

    Zitat

    Ich weiß es nicht. Ich bin auch gerade durcheinander. Im einen Moment ist alles so klar, und dann kommt wieder ein kleiner Anflug von Zweifeln. Ich will hier nicht auf Mitleidstour machen oder auf die Tränendrüse drücke, aber die letzten 48 Stunden haben mich auch ganz schön fertig gemacht :-(

    Das verstehe ich, das war eine harte Nummer. Aber genau das meine ich, lass dich nicht verunsichern. Keiner hier kennt deine Freundin persönlich. Kommt Zeit kommt Rat :)*

    Hallo Geodrive,


    habe hier alles mitgelesen, aber da ich keinen zusätzlichen Rat hatte, nichts geschrieben.


    Ja, die Konstellation Zuhälter - Abhängige ging mir auch durch den Kopf. Und an ihrer Stelle hätte ich ganz sicher die Problembilder und -videos gegenüber einer neuen Liebe nicht erwähnt. Mit Chance wären die in der Versenkung geblieben.


    Ich bin Neuem gegenüber aufgeschlossen und an deiner Stelle würde ich das Positive sehen. Du hast eine Freundin, die offenbar sexuell nicht verklemmt ist. Und ihr habt jetzt ein gemeinsames Erlebnis, das zusammenschweisst. *:)

    Hallo,


    falls es erlaubt ist, zu fragen:


    Ist Deine Freundin jetzt vor diesem Ex sicher? Kümmert sich die Polizei um ihn? Wissen die von der Erpressung?


    Ich denke, wenn sie den am Haken haben, kann man auch die Herausgabe der Bilder usw. verlangen. Und die Justiz sollte die zu den Akten nehmen, denn falls die später mal im Internet auftauchen, läßt sich damit beweisen, daß es dieselben sind, die er hatte.


    Das wäre also auch eine Investition in die Zukunft.

    Hallo Che,


    Mann, na klar kannst Du fragen ;-)


    Ja, bis auf weiteres sicher. Dieser Typ (mich nervt das tierisch an "Typ" zu schreiben, hätte eigentlich andere Titel parat) ist kein unbeschriebenes Blatt. Die Erpressung ist auch bekannt. Ein guter Bekannter von mir ist Anwalt, zwar nicht sein Fachgebiet, aber er wird sie dann auf jeden Fall schon mal gut beraten können, was zu tun ist.

    Zitat

    Aber sind wir doch mal ehrlich, versetzt euch in diese Lage: ihr wisst von diesen Bildern von euch, und wir reden hier nicht von irgendwelchen Oben-ohne-Strand-Fotos, und stellt euch vor, die bekommt jetzt euer neuer Partner zu sehen, dem ihr gerade noch gesagt habt, wie verliebt ihr seid und was für ein toller Mensch und wie besonders er ist. Und ich sage euch, ich würde so einiges tun, damit diese Bilder niemand in die Hände bekommt.

    Das es nicht solche eher harmlosen Fotos sind, ist denke ich mal allen klar. Aber: Dass sie ein sexuelles Vorleben hat, weiß man als neuer Partner. Dass es da mitunter nicht nur Killlekille im Dunkeln unter der Bettdecke gab, auch. Ihre Vorlieben, die sie dir neulich "gebeichtet" hat, hat sie mit noch niemand anderem richtig ausgelebt. Heißt für mich: Was auch immer da ist, mag heftig sein und sieht man auch als neuer Partner nicht gern (bzw. wenn er jetzt was verbreiten sollte, bist du ja vorgewarnt dir nichts anzusehen. Was auch immer da sein Plan hatte, Fotos in deinem Briefkasten oder sowas.), aber kann ja eigentlich nicht so heftig sein wie die Phantasien, die du eh schon von ihr persönlich erzählt bekommen hast.


    Hat der Typ auch irgendwelche Kontaktdaten (Wohnadresse) von dir? Dann aufpassen, nicht dass du auch noch was abbekommst.

    Zitat

    . Und genau wie Du schreibst, man kann nie sicher sein, ob sie nicht schon irgendwo hochgeladen sind.

    Ja. Aber man kann ein paar rechtliche Schritte einleiten, das Risiko etwas zu minimieren und für den Fall, dass doch was auftaucht, besser dagegen vorgegangen werden kann.

    @ mnef:

    Da stimme ich Dir zu, was Du schreibst.


    Ob er Kontaktdaten hat, kann ich nicht genau sagen. Ich bin kr aber sicher, dass er ihr schon einmal von ihr zu Hause zu mir gefolgt ist. Naja, man ist ja nun irgendwie darauf vorbereitet, leider.


    Hinsichtlich der rechtlichen Schritte habe ich heute schon einmal, wie ich schon geschrieben hatte, mit meinem Bekannten (Anwalt) Kontakt aufgenommen. Das gehen wir an, wenn es ihr besser geht.

    Es ist ganz furchtbar was sie als auch du gerade durchmacht. Ich drücke euch die Daumen das sie bald wieder gesund wird, dieser Typ vor Gericht kommt und ihr danach wieder zur Ruhe kommen könnt.


    Ich finde deine Einstellung zu ihrer Vergangenheit sehr gut und ich denke, das dies dann auch kein Problem in eurer Beziehung wird.


    Meine jetzige Frau hat auch eine sexuelle Vergangenheit, die viele nicht verstehen würden. Es gab (oder gibt) auch Fotos aus dieser Zeit, allerdings hat meine Frau die dann irgendwann gelöscht bevor wir zusammen gekommen sind. Ob die Fotos noch woanders existieren, wissen wir nicht, aber meine Frau geht davon aus das sie nie auftauchen werden.


    Ich selbst teile gerade diese damalige sexuelle Seite meiner Frau nicht, allerdings war dies auch nur eine Episode im Leben meiner Frau die sie vor Jahren schon beendet hat. Unser Sexualität ist vollständig anders, aber auf ihre Weise wundervoll und etwas ganz besonderes. Ihre Vergangenheit spielt weder für mich noch für sie eine Rolle. Es gibt auch einen Mann, der in dieser vergangenen Episode eine besondere Rolle spielte. Was soll ich sagen? Ich hab ihn zu unserer Hochzeit eingeladen. Ich hab ihn mal kennen gelernt, er ist ein korrekter Typ und Vergangenheit ist Vergangenheit. SIe haben diese sexuelle Episode geteilt, waren aber nie ein Paar. Aber er ist ihr ein Freund mit einer besonderen Verbindung geblieben. Das steht mit unserer Beziehung aber in keinerlei Konkurenz.


    Das geht alles, wenn man eine realistische Einstellung zum Leben und zum Thema Partnerschaft hat. Und dazu gehört auch, die Vergangenheit des Partner zu respektieren.


    Der Ex deiner Freundin ist allerdings offensichtlich eine Gefahr für die Öffentlichkeit. Der gehört hinter Schloss und Riegel. Daher hoffe ich, das ihr das hinbekommt.

    Hoffentlich geht es deiner Freundin bald wieder gut und macht euch unbedingt ein schönes WE, sobald dies möglich ist.


    Was ich nicht verstehe: sitzt er nun in Untersuchungshaft oder was hat er der Polizei erzählt, damit sie ihn nicht gleich eingebuchtet haben?

    Zitat

    Was ich nicht verstehe: sitzt er nun in Untersuchungshaft oder was hat er der Polizei erzählt, damit sie ihn nicht gleich eingebuchtet haben?

    Der Frage schließe ich mich an! Sie war nicht mal in der Lage euer Date abzusagen, also muss er Freiheitsberaubung und gefährliche Körperverletzung begangen haben?


    So jemand wird doch nicht wieder auf freien Fuß gelassen?! Von so jemandem geht erhebliche Gefahr aus?!