• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Es gibt vieles was passiert sein könnte. Vom Allerschlimmsten würde ich nun nicht ausgehen und auch gar nicht dran denken wollen. Trotzdem sollte die Polizei nun handeln und zumindest das Handy orten.


    Ich finde es blöd, dass bei Erwachsenen so lange abgewartet wird, obwohl das Verschwinden nicht zur Person passt und diese sonst zuverlässig ist.

    Ich bitte alle, sich nun hier mit Mutmaßungen zurückzuhalten, bis der TE neue Erkenntnisse hat.


    Insbesondere bitte ich um Verzicht auf dramatisierende Vermutungen, damit ist keinem geholfen.


    Ich werde noch einige Beiträge entfernen, die zu der Thematik nicht wirklich etwas beizutragen haben.

    Hier geht es nicht um dramatisierende Vermutungen, sondern darum daß die Polizei die "dramatische" Info hat und gegebenenfalls das schlimmste Verhindern kann. Der Worstcase muß mitgedacht werden um sich richtig verhalten zu können. Und hier heißt das sich nicht auf die Schwester verlassen sondern sicher stellen, daß die Info die Polizei erreicht.


    Ich hoffe wie alle, daß sich das Ganze in "Wohlgefallen" auflöst.

    Auch ich drücke aus der Entfernung die Daumen.


    Ich weiß leider zu gut wie sehr Ungewissheit und plötzlicher Kontakt Abbruch (aus welchem Grund auch immer) einen fertig machen können.


    Viel Glück das alles sich regelt und in Ordnung ist! :)^

    Das ist ja heftig alles :-o


    Ich hoff natürlich, dass es gut ausgeht und eine logische Erklärung für alles gibt. Ich drücke dir die Daumen ganz fest, und hoffe dass deine Freundin wohlbehalten und gesund wieder auftaucht.

    Einige übertreiben es mit dem "Mitfiebern" (zumal allein schon der Begriff nach Sensationsgier klingt).


    Ich würde mir auch sorgen machen und zusehen, dass ich da was in tue, aber hier von Delikten und dass es sich ganz böse anhört zu sprechen ist völlig fehl am Platz. Das hier ist kein ARD-Sonntagskrimi, wozu wollt ihr dem TE Angst machen?

    Leute, dieses "Mitfiebern" ist alles andere als zweckdienlich, weil dadurch möglichere hilfreiche Tipps untergehen.

    @ Geodrive

    Lasst euch am besten von der Arbeitsstelle gegenzeichnen, dass sie nicht zu ihrem Dienst erschienen ist. Die Polizei ist’s manchmal etwas behäbig. Bei allen weiteren Schritten unbedingt die Schwester mitnehmen, du nicht als Angehöriger hälst und eigentlich keine Auskünfte erhältst.

    Auch wenn natürlich alle hoffen das alles nicht so wild ist, so besteht doch immerhin die Chance einer Möglichkeit das doch was schlimmeres passiert sein könnte.


    Das der TE nun zur Polizei geht, ist im Augenblick der einzig richtige Schritt. Und natürlich wird er sich Sorgen machen. Panik ist aber (noch) unangebracht.

    Angst machen, häää ?


    Es ist in der vom Themeneröffner geschilderten Konstellation nicht ausschzuschließen, daß seine Freundin in großer Gefahr ist. Dem Themeneröffner sollte das bewußt sein damit er sicherstellt, daß die Polizei diese beunruhigenden Infos hat. Der Worstcase muß mitgedacht werden um richtig handeln zu können. Auch im real life gibt es "Krimis". Ich hoffe, das ist hier keiner.