Solch eine Freundin mit solch einer Schwiegermutter....uff ":/ .... das ist die Hölle auf Erden für fast jeden Mann. Gott sei dank habe ich im echten Leben noch nie so eine Frau getroffen, die angepisst wäre, wenn ich nackte Frauen anschaue. Und wenn sie sich dann noch von ihrer Mutter beklatschen lassen würde oder sogar ihre Ratschläge annehmen würde...das lässt tief blicken.....


    Zum Thema: Ausspielen von Hobby gegen einen happen Liebe geht gar nicht. Eine meiner exen wollte auch, dass ich mit Musik machen aufhöre. Ich habe schlussendlich mit ihr Aufgehört, das war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Denn es geht ihr nur um Ausübung von Macht, Macht haben über dich. Und wenn du darauf eingehst, dann wirst du wertlos.

    Zitat

    Carly was bin ich dann als Frau? Auch eine perverse Spannerin?

    Ach komm, stell dich doch nicht so naiv.


    Aber es bleibt doch jedem unbelassen, einen Mann, der bevorzugt nackte Frauen malt, abzunehmen, dass er das nur rein künstlerisch macht.


    Weil ja die Bauchfalten und die Brust soo viel künstlerisch mehr hergeben als die Falten einer Bluse, jaja schon klar.


    Was war denn jetzt mit dem Maler auf der Titanic?

    @ carly01

    Zitat

    Ich finde das eher komisch, dass ein Mann Aktbilder als Hobby malt.


    Ist das zu schwer, mit Anziehsachen?

    Ein Akt mit Anziehsachen ist nicht nur schwer, sondern unmöglich denn dann ist es per Definitionem kein Akt mehr.


    Ich hätte aber noch Fragen an dieser Stelle:


    Fändest du es weniger komisch wenn ein Mann Aktbilder beruflich malt?


    Fändest du es weniger komisch wenn eine Frau Aktbilder als Hobby malt?

    @ Thread

    Den Fall Freundin vs. Hobby hatte ich auch mal, da wollte meine damalige Freundin mir das Segelfliegen verbieten. Nunja, die Beziehung war nur von kurzer Dauer.

    Scherzkeks.


    Meine Frage war, ob das zu schwer ist, jemanden mit Anziehsachen zu malen.


    Und ja, ein Mann, der am liebsten nackte Frauen da sitzen hat, wäre mir nicht geheuer.


    Den würde ich auf jeden Fall in die Spannerecke stellen.


    Wie auch den Hobbyfotografen, der inseriert, nackte Frauen zu fotografieren.

    Carly, du kannst oben neben den Pfeilen auf den Button mit den zwei Köpfen drücken und dir da alle Beiträge der Mitschreiber einzeln anzeigen lassen. So könntest du immerhin die Beiträge des Threaderstellers lesen und wärest nicht darauf angewiesen, dass dir hier jemand den Fadenverlauf, den du offenbar nur Auszugsweise verfolgt hast, zusammenzufassen. So als Alternative, falls du entweder keine Zeit oder keine Lust haben solltest den Thread einfach nachzulesen, was bei 11 lächerlichen Seiten nun aber auch nicht so wild wäre.


    Da kannst du dir dann deine Titanic-frage selbst beantworten. Den Vergleich bemühte hier nämlich eine andere Userin, nicht der Te, der meinte das sei deutlich etwas anderes. Dann wüsstest du auch, dass der Te ansonsten Leute in Kleidung malt, ein Akt halt einfach nur eine andere Herausforderung darstellt und soweiter. Es würde dir und allen Mitlesern jedenfalls jede Menge seltsamer Unterstellungen und Nachfragen ersparen.

    Zitat

    Fändest du es weniger komisch wenn eine Frau Aktbilder als Hobby malt?

    Auf jeden Fall.


    Da würde ich sexuelle Motivationen so gut wie ausschliessen, während ich das bei einem Mann eher umgekehrt sehe.

    Zitat

    Dann wüsstest du auch, dass der Te ansonsten Leute in Kleidung malt, ein Akt halt einfach nur eine andere Herausforderung darstellt und soweiter.

    :)z Ja hast du recht.


    Allerdings habe ich schon im Eingangspost lesen können, dass der Arme auch andere Motive malen muss, weil er nicht genug nackte Frauen findet.


    Langt schon an Info.

    @ carly01

    Zitat

    Meine Frage war, ob das zu schwer ist, jemanden mit Anziehsachen zu malen.

    Warum schreibst du das dann nicht so wie du es meinst?


    Ich denke für jemanden der malt ist es nicht schwerer jemanden mit Anziehsachen zu malen, aber da ich nicht malen kann ist das nur Spekulation.


    Eine weitere Spekulation meinerseits ist, dass jemand nicht Aktmalerei betreibt weil es einfacher ist.

    Zitat

    Und ja, ein Mann, der am liebsten nackte Frauen da sitzen hat, wäre mir nicht geheuer.


    Den würde ich auf jeden Fall in die Spannerecke stellen.

    Danach hatte ich nicht gefragt, hier wiederholst du dich.

    Zitat

    Wie auch den Hobbyfotografen, der inseriert, nackte Frauen zu fotografieren.

    Wie sieht es mit Profifotografen aus die nackte Frauen fotografieren?


    Oder Hobbyfotografen die nicht inserieren?


    Und was ist, wenn die Initiative zur Aktfotografie oder Aktmalerei vom Model ausgeht?

    Zitat

    Und dann ist die Frau homosexuell oder bi und der Mann homosexuell und schon hats dein Weltbild zerlegt. ;-D ;-D

    Was hat das jetzt mit Weltbild zu tun?


    Die Typen, die sich aufgeilen an ihren Motiven, die sich "Hobby"... was weiss ich bezeichnen, gibt es doch zuhauf.

    ;-D


    Es wird nicht verstanden. Lasst es gut sein.


    Nochmal alles durchzukauen, weil man was nicht gelesen hat, ist denke ich unsinnig.


    Ich denke Atreides wird entweder weiter in einer Beziehung bleiben, weil ordentliche Kommunikation stattfinden konnte.


    Oder er kann getrost wieder als Single weitermachen, denn dann dürfte der Verlust nicht groß sein.


    Die Verhältnismäßigkeit ist halt einfach nicht vorhanden.


    Es ist einfach eine völlig überzogene Reaktion auf eine relativ gängige Aktion. :)

    Zitat

    Ach komm, stell dich doch nicht so naiv.

    Wie meinen? Ich habe selber schon nackte Menschen gezeichnet, jung, alt, mann, frau. Ich verstehe nicht warum ein Mann pervers ist, wenn er nackte Menschen zeichnet, eine Frau aber nicht.


    Und nein, es ist nicht schwerer Menschen mit Kleidung zu zeichnen, genau genommen ist es sogar leichter, weil die Falten meist gleich fallen, es geht dabei aber auch nicht darum was leichter ist, sondern, dass es mal was anderes ist.


    Ich muss ehrlich gestehen dass ich dich überhaupt nicht verstehen kann, wie du das sexuallisieren kannst, da nichts sexuelles dabei ist. Teilweise wird man von den Models dafür bezahlt, dass man sie zeichnet, weil diese gerne von sich ein Bild hätten.

    Zitat

    Was hat das jetzt mit Weltbild zu tun?

    Dass dies:

    Zitat

    Die Typen, die sich aufgeilen an ihren Motiven, die sich "Hobby"... was weiss ich bezeichnen, gibt es doch zuhauf.

    sich bei weitem nicht auf alle Menschen zutrifft die sich künstlerisch mit Nacktheit beschäftigen.


    Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten das es eine Minderheit ist die oberflächlich behauptet der Kunst zu frönen obgleich andere Motive vorliegen.


    Aber ich finde genau so eine einseitige und beschränkte Sichtweise ist es was den TE in die jetzige Situation gebracht hat.