Freundin lässt nach Gespräch ihre Maske fallen

    Hallo Gemeinde.


    Ich habe noch einmal mit meiner Freundin gesprochen, dass sie mich ernster nehmen soll in unserer Beziehung. Anfangs hörte sie noch verständnisvoll zu und tat so als hätte sie mich verstanden.


    Doch nur einige Zeit später ließ sie ihre Maske fallen und verspottete mich...sie hat sich über mich lustig gemacht und dass ich ihr überhaupt nichts zu sagen habe...als ich angesprochen hatte, dass sie mich nicht mehr in Zukunft schlagen soll, lachte sie weiter und meinte, dass ich das in den Situationen total verdient habe. Das dient meiner Erziehung, meinte sie.


    Ich sagte, ihr dass ich sonst mit ihr Schluss machen würde, doch sie war sich ihrer sicher und meinte, dass ich dazu viel zu feige wäre und dass ich froh sein kann, sie als Freundin zu haben. Ich gehöre ihr,meinte sie. Ich würde nie wieder eine Freundin finden...


    Ich war am seelisch Ende, wie sie mich fertig gemacht hatte ich hatte ihr nichts entgegenzusetzen......im Schlafzimmer später strafte sie mich mit Nichtachtung....


    Am nächsten morgen stand sie mir gegenüber und hat mir wieder ins Gesicht geschlagen. Sie schrie mich an, dass sie so einen Mist nicht noch einmal von mir hören will, sonst lerne ich sie richtig kennen...



    Ich hatte wirklich nicht den Mumm, mit ihr Schluss zu machen...ich habe wirklich Angst, dass sie recht hat und ich nie wieder eine Freundin bekomme...ich kann mich nicht von ihr trennen, dazu hat sie mich zu sehr in der Hand...

  • 119 Antworten

    so ein quatsch, sie hat dich weder in der hand und es nicht ausgeschlossen, dass du wieder jemanden kennenlernst.


    du brauchst einfach mehr mumm.


    deine situation ist gar nicht so auswegslos, wie du gerade denkst.


    vielleicht fährst du mal für ein paar tage weg um etwas abstand zu gewinnen.


    alles gute für dich @:)

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was du mit deinen Beiträgen erreichen möchtest.

    Zig User haben vorher gesagt, was passieren könnte.

    Zig User haben dir geraten, was du tun könntest,... Sie verlassen, etwas für dich tun.


    Letzendlich bleibt es bei dir, was du mit deinem Leben machst. Bleib bei ihr, eröffne hier regelmäßig einen Faden wie arm du doch bist oder reiß dich zusammen und ändere was.

    Ich verweise jetzt einfach auf Deine beiden anderen Threads. Da steht alles ausführlich drin.


    Das ist definitiv missbräuchliches Verhalten und in dieser Situation übrigens eine strafbare Körperverletzung. Dass Du nie wieder jemand anders findest, ist Quatsch. Und auch wenn es hart klingt, selbst wenn, wäre es besser als das hier.


    Ich empfehle Dir jetzt noch ein letztes Mal:


    - Mach Schluss mit ihr. Wie schon jemand vorgeschlagen hatte, bring Dein Zeug weg, wenn sie nicht da ist, zur Not mach per Telefon Schluss und geh zu Freunden, deinen Eltern, ins Hotel, aber raus da.


    - Bitte such Dir unbedingt Hilfe.


    Alles Gute.

    Sie hat dich in der Hand, weil du dich in der Hand haben lässt. Wenn du da nicht bald rauskommst, wird sie noch sagen, dass DU der Schläger bist, um dich weiter zu erpressen. Wie kann man sich nur so behandeln lassen, nur um sagen zu können, dass man eine Freundin hat?


    Im ersten Faden hatte ich schon geschrieben, aber es wurde gelöscht, dass ich glaube, dass die Geschichte nicht wahr ist. Das kann man bei deiner Vorgehensweise nur hoffen.

    Weißt du, nach all deinen Fäden zu diesem Thema bestätigt sich die Aussage: Der Mensch akzeptiert und toleriert von anderen das Verhalten, das er glaubt, verdient zu haben.


    Irgendwo unterbewusst scheinst du zu glauben, diese schlechte Behandlung verdient zu haben, die Schläge, die Respektlosigkeiten.

    Sie behandelt dich wie einen Hund, will dich erziehen, weiß, dass du emotional abhängig bist von ihr. Und das schlimme ist ja: Es ist ja wirklich so. Du drohst mit Trennung aber hast dann nicht den Mumm es durchzuziehen. Das spürt sie auch.


    Kein Mensch mit einem Funken Selbstwertgefühl und Stolz würde sich so behandeln lassen, von niemandem, aber du bist so liebeshungrig, so abhängig, sie kann alles mit dir tun, und du ziehst keine Konsequenzen daraus. Und das weiß sie. Du bist nicht zufällig mit dieser Frau zusammen.


    Ich weiß nicht was man dir noch raten kann, ich habe schon viele Frauen, noch nie aber einen Mann erlebt, der sich in einer Beziehung dermaßen erniedrigen lässt wie du. Was haben sie dir als Kind angetan, dass du glaubst, diese Beziehung wäre besser als alleine zu sein?

    Braunesledersofa schrieb:

    Im ersten Faden hatte ich schon geschrieben, aber es wurde gelöscht, dass ich glaube, dass die Geschichte nicht wahr ist. Das kann man bei deiner Vorgehensweise nur hoffen.

    Das hattest Du geschrieben? Hab ich übersehen. Ganz ehrlich, ich frage es mich langsam auch. Aber ich gehe mal regelkonform weiter davon aus, dass es so stimmt.

    MarieCurie schrieb:

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was du mit deinen Beiträgen erreichen möchtest.

    Ich kann's mir inzwischen denken, bin aber auch erst drauf reingefallen.



    nilsv schrieb:

    Das dient meiner Erziehung, meinte sie.

    :-X

  • Dieser Beitrag wurde von Hyperion aus folgendem Grund gelöscht: Regelwidrig ().
  • Dieser Beitrag wurde von Hyperion aus folgendem Grund gelöscht: Bezugsbeitrag ().
  • Dieser Beitrag wurde von Hyperion aus folgendem Grund gelöscht: Regelwidrig ().
    nilsv schrieb:

    .ich kann mich nicht von ihr trennen, dazu hat sie mich zu sehr in der Hand...

    Dann musst du wohl warten, bis sie dich krankenhausreif schlägt.

    Es wird mit Sicherheit nicht nur bei Ohrfeigen bleiben.


    Hast du Freunde oder Familie?

    Such dir Hilfe!!

    Vielleicht magst du hier mal anrufen:


    https://www.telefonseelsorge.de/?q=node/3


    Die können dir bestimmt Anlaufadressen in deinem Wohnort geben.