Freundin mag keine Zärtlichkeiten usw. mehr

    Hallo,


    ich hab ein kleines Problem, und zwar ich bin mit meiner Freundin über 2 Jahre zusammen. Und in letzter Zeit ist es so dass wir nur noch selten Sex haben (sie meint ihr reicht ein mal die woche voll und ganz) und dass sie auch kaum mehr zärtlichkeiten von mir aus zulässt. wenn wir sex haben ist es immer nur aufs nötigste beschränkt, sie mag kein vorspiel mehr und will auch nichts neues mehr machen.


    wenn ich sie mal etwas streichle oder so kommt entweder lass dass ich mag das grad nicht oder lass des das kitzelt.


    weiss nicht mehr was ich machen soll.


    abends wenn wir im bett liegen und ich dann keine anstalten mache mich an sie zu kuscheln zum schlafen, dann kommt sie dann öfters an und möchte noch bischen kuscheln. aber auch nicht allzuviel.


    was soll ich machen damit es wieder liebevoller wird?

  • 70 Antworten

    Hi Michi,


    einfach mit Ihr reden ob Sie was bedrückt.


    Oftmals ist es so das kein Sex ein Anzeichen dafür ist das etwas nicht stimmt.


    Hat Sie vielleicht Stress oder streitet Ihr oft? Hockt ihr zu oft aufeinander und unternehmt nix mehr mit Freunden? Fummelst Du zu oft an ihr rum das Sie "satt" ist?


    Da gibt es viel was da sein kann – was genau kannst nur Du bzw. deine Freundin wissen und auch lösen.


    Ich hoffe das hilft Dir weiter,

    Genau so weitermachen! Geh auf Abstand, damit sie nicht das Gefühl hat, immer und alles haben zu können. Sie kommt dann schon von alleine und holt sich, was sie will. Hinterherrennen und ständige Kuschelversuche deinerseits werden euch aber AUF KEINEN FALL weiterbringen. Das nervt sie eher, als dass es dir etwas bringt.


    Was auch helfen soll (und das kann ich bestätigen): Pille absetzen .... dann sollte man sich allerdings anderweitig Gedanken um Verhütung machen!

    bei einem Ex-Freund von mir war ich genauso. Eigentlich wird durch die Pille, wenn überhaupt die Libido gestört. Das eine Frau, dann aber auch keine Zärtlichkeiten mehr zulässt. Sprich streicheln usw. ist nicht normal. Also wie gesagt, bei einem Ex-Freund von mir wollte ich keine Zärtlichkeiten mehr zulassen, weil ich ihn nicht mehr wirklich geliebt habe.


    Ich würde mit ihr reden. Spreche sie darauf an. Manche Frauen wollen das sogar provozieren. dass sich der mann gedanken macht, was passiert sein könnte oder was halt mit ihr ist.

    Zitat

    Das eine Frau, dann aber auch keine Zärtlichkeiten mehr zulässt. Sprich streicheln usw. ist nicht normal.

    Doch, das ist sogar sehr häufig, weil viele Männer Zärtlichkeiten als Auftakt zu Sex verstehen, vor allem, wenn es selten Sex gibt. Deswegen mag man dann auch keine Zärtlichkeiten zulassen, wenn man selbst keine Lust auf Sex hat.

    das Gefühl hatte ich schon öfters dass sie sich dann sozusagen zum Sex genötigt fühlt, auch wenn ich einfach nur Zärtlichkeiten rüberbringen möchte.


    Pille nimmt sie seit nem halben Jahr nicht mehr, weil sie sie nicht verträgt.


    wenn ich aber meine zärtlichkeiten (umarmungen, küsse, kuscheln) einstelle, kommt sie dann abends meistens: warum kuschelst du dich nicht an mich? und so.


    letztens waren wir zusammmen mit freunden was trinken, da hab ich dann eben mit kumpels geredet und kaum mit ihr, danach kam sie gleich an: ist alles in ordnung schatz? und nahm mich in arm.

    mit kondomen, mag ich zwar nicht so, aber ist ja die einzige möglichkeit


    letztens meinte sie: dass sie nicht mehr mit mit rumknutschen mag weil ich wie ein aschenbecher schmecke |-o weil ich eben rauche

    Zitat

    letztens meinte sie: dass sie nicht mehr mit mit rumknutschen mag weil ich wie ein aschenbecher schmecke |-o weil ich eben rauche

    Verständlich!


    Nimm mir die Frage nicht übel, aber pflegst du dich denn sonst gut? Oder bist du eher der Typ, der mit Schlabberhosen und Feinripp vor der Glotze hängt und sein Bierchen trinkt?

    Ich hab grad mal ein bisschen in deinen anderen Fäden rumgelesen und würde euch dringend empfehlen, euch mal ausführlich über eure Beziehung zu unterhalten. Da scheint doch eingiges im Argen zu liegen.


    Vielleicht solltet ihr euch auch mal darüber unterhalten, ob sie die Beziehung wirklich noch will oder ob sie sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht traut, die Beziehung nicht zu beenden.