Freundin mit ihrem Chef im Urlaub

    Hi, würde mich mal Interessieren was ihr davon haltet wenn eure Freundin mit ihrem Chef in den Urlaub geht.


    Kurz zur Hintergrund Geschichten: Wir waren fast 2 Jahre zusammen bis ich es beendet hatte da Sie keine Zeit mehr für mich hatte da Sie lieber feiern ging. Im der Zeit in der wir dann keinen Kontakt hatten hat Sie dann mit Drogen und Prostitution angefangen. Als Sie da wieder raus war bekam Sie einen Job in einem Versicherungsunternehmen. Dann fing es auch an dass wir wieder Kontakt hatten. Nachdem Sie ca. 2 Monate dort arbeitete flog Sie das erste mal mit Ihrem Chef und seiner Familie in den Urlaub.


    Nun arbeitet Sie nicht mehr dort aber will Ende des Monats nochmal mit einer Freundin, ihrem ehmaligen Chef und einem Kumpel von Ihm nach Costa Rica...

  • 14 Antworten

    Ach so. Ihr seid nicht mehr zusammen.


    Ja, dann würde ich ihr einen schönen Flug wünschen und ein gutes, weiteres Leben und ihr dann höchstens noch "Leb Wohl" wünschen.


    Weiteren Kontakt mit ihr würde ich sofort und nachhaltig einstellen.

    Zitat

    Hi, würde mich mal Interessieren was ihr davon haltet wenn eure Freundin mit ihrem Chef in den Urlaub geht.

    Zitat

    Wir waren fast 2 Jahre zusammen bis ich es beendet hatte da

    Zitat

    Dann fing es auch an dass wir wieder Kontakt hatten

    Das heisst jetzt was genau .. mal telefoniert ? Mal 'nen Kaffee getrunken ?

    Sorry hatte ich schlecht formuliert, sind wieder zusammen sonst wäre es mir wirklich egal 😁 Was man auch noch dazu sagen muss ist, das Sie noch mit vielen anderen Prostituierten Kontakt hat und ich deshalb auch weiß das ihr Chef seiner Frau nicht treu ist. Da ich schon mehrmals mitbekommen hatte das dieser bei meiner Freundin nachgefragt hat ob eine Ihre Freundinen heute noch Zeit für ein paar Stunden mit ihm hat....

    Dann wär ich einigermaßen sauer ... und würde die Beziehung beenden.. die Dame muss sich wohl erst austoben, dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, jedoch sollte sie dazu zumindest Single sein.

    Zitat

    Im der Zeit in der wir dann keinen Kontakt hatten hat Sie dann mit Drogen und Prostitution angefangen. Als Sie da wieder raus war bekam Sie einen Job in einem Versicherungsunternehmen.

    Sie wurde offenbar wegen besonderer Qualitäten eingestellt - ansonsten hätte ich ihre Bewerbung gerne mal mit Lebenslauf gesehen. Oder sind Versicherungen mittlerweile so verpönt auf dem Arbeitsmarkt, dass die jeden nehmen? ":/


    Ach, jetzt hab ich's! Ihr damaliger Chef war Kunde und so konnte sie ihn zu einer guten Einstellung "überreden", sonst wären der Ehefrau diverse Unterlagen zugegangen. Stimmt's, oder hab ich Recht? ;-D


    Und jetzt wollen zwei Männer mit zwei Frauen, die insgesamt nur in loser Bindung stehen, nach Costa Rica. Also ohne dich? Ich weiß ja nicht, ob du jetzt den Naiven spielst oder uns hier eine Geschichte auftischst. Wenn nicht, muss man dich offenbar kräftig schütteln, damit du wieder klar siehst. Lass die Frau ziehen, und zwar für immer. Du kannst ein Mädchen aus der Gosse holen, aber niemals die Gosse aus dem Mädchen.

    Ob ohr Chef da Kunde war kann ich dir leider nicht sagen, aber den Gedanken hatte ich auch schon 😅


    Ist schwer zu beschreiben, alle sagen mir lass die Finger von Ihr und im Grunde weiß ich auch das es nicht gut gehen wird, aber ich will es irgendwie nicht wahr haben...

    Der Weg wird sich ergeben. Wenn du es noch nicht akzeptieren kannst, dass diese Frau wohl nicht gerade der Knaller ist, dann dauert es halt noch eine Weile, bis du aus der Sache rausgewachsen bist. Das kann man nicht über das Knie brechen.

    Zitat

    Als Sie da wieder raus war

    Scheint so, als ob sie da nie wirklich "raus war".


    Auch wenn sie vielleicht kein Geld bekommt, aber scheinbar einen gratis Urlaub gegen "Naturalien".

    Zitat

    bis ich es beendet hatte da Sie keine Zeit mehr für mich hatte da Sie lieber feiern ging.

    Auch daran scheint sich ja nicht all zu viel geändert zu haben.


    Wieso genau hast Du die Beziehung wiederbelebt?


    Was hat Dich überzeugt, dass sie sich geändert hat?


    Ich glaube nicht, dass sie sich großartig ändern wird, wenn es keine Notwendigkeit dafür gibt.


    Obwohl ... ihr größtes "Kapital" ist vermutlich, dass sie noch jung und recht attraktiv ist ... das könnte sich dann mit dem Alter legen und sie wird sich dann umorientieren (müssen).


    Vielleicht lohnt es sich ja darauf zu warten.


    Ob Du damit leben kannst/willst steht auf einem anderen Blatt, die Frage kannst Du Dir nur selber beantworten.


    Aber eigentlich kennst Du Deine Antwort schon selber ... auch wenn Deine Posts ein wenig klingen, als könntest Du damit gut umgehen, scheint es an Dir zu nagen.


    Du warst schonmal so konsequent Dich zu trennen ... warum nicht jetzt auch?


    Und dann bleibe dabei, es ist wie bei Filmen, die meisten "Remakes" taugen nichts.

    Zitat

    alle sagen mir lass die Finger von Ihr und im Grunde weiß ich auch das es nicht gut gehen wird, aber ich will es irgendwie nicht wahr haben...

    Dann wirst du aber auch damit leben müssen das deine "Freundin" da nicht mitgenommen wird weil sie so ne nette Gesellschaft ist und weil die sich platonisch so super verstehen sondern damit sie da rum knattern können. Alles andere anzunehmen wäre in dieser Konstellation und bei dieser Vergangenheit schlicht naiv und blauäugig.

    Die Antworten hier gehen ja so ziemlich alle in eine Richtung und auch ich sehe es so. Entweder du vertraust ihr, dann ist es kein Problem wenn sie in den Urlaub fliegt, oder du vertraust ihr nicht, dann hast du ein Problem. Ich denke dein Beitrag hier dürfte ja schon in eine Richtung deuten, dass du dir eben entsprechende Gedanken machst.


    Die Frage dürfte für dich jetzt mehr sein, ob du es schaffst für dich eine Konsequenz daraus zu ziehen und danach zu handeln oder ob du es einfach hinnimmst und weiter still leidest und dich von ihr verletzen lässt.


    Rede mit ihr! Entweder sie hat ein Einsehen, wie es dir geht und warum es dir so geht und ihr findet gemeinsam eine Lösung. Oder sie hat kein Einsehen, dann sollte die Konsequenz, die du ziehen solltest auch klar sein. Auch wenn du es nicht wahrhaben willst.


    Wie soll eine Beziehung aussehen in der du leidest und in der der Partner darauf keine Rücksicht nimmt?