Ja vertrauen ist schwer wieder aufzubauen! Aber sie ist echt meine Traumfrau und ich würde für sie alles tun! Weiss auch das ich viele Fehler gemacht habe und alles sehr bereue!!


    Ich bin kein schlechter Mensch ..und ich dachte niemals das ich noch mal eine zweite Chance bekomme!


    Ich möchte nur alles richtig machen und bin in vielen grade einfach so unsicher...

    Hallo


    Deine freundin liebt dich sicherlich.anscheinend passt ihr einiges nicht an dir.deshalb zieht sie vernumpftsweise nicht mit dir zusamnen.mein tipp an dich.... frag sie ob sie glücklich ist mit dir.sie wird dir dann sagen was für sie nicht stimmt


    Lg.sara

    Zitat

    Ja vertrauen ist schwer wieder aufzubauen! Aber sie ist echt meine Traumfrau und ich würde für sie alles tun! Weiss auch das ich viele Fehler gemacht habe und alles sehr bereue!!


    Ich bin kein schlechter Mensch ..und ich dachte niemals das ich noch mal eine zweite Chance bekomme!

    Dann verbock es nicht, indem du ungeduldig wirst und sie unter Druck setzt.

    Ich kenne eure Situation so ziemlich - nur dass der "Zusammenziehwunsch" von keiner Seite jemals ernsthaft betrieben wurde. Aber nach einer Trennung wieder zusammenfinden - das benötigt Vertrauen und Geduld, das geht nicht von jetzt auf gleich. Ob ihr jemals wieder auf diese Stufe kommt das bleibt abzuwarten, aber jetzt nahtlos daran anzuschließen was früher war, das geht nun mal nicht, noch mal weniger wenn man eben auf der Seite des Verlassenen steht.

    Hör mal lieber auf sie auf Händen zu tragen und behandel sie ganz normal, also liebevoll und mit Respekt, aber dieses auf Händen tragen, ist doch Quatsch. Wieso legst du auf das Zusammenziehen solchen Wert? Ich glaube, weil du merkst, dass sie dir entgleitet oder? Aber es wird nur schlimmer, wenn du sie unter Druck setzt und du ihr Vorwürfe machst, dass du sie mehr liebst als andersherum. Ich finde sie eigentlich vernünftiger wie du.