Warum sollte ihm mehr einfallen? Er sieht ja nicht über seinen Horizont und ich fühle mich leicht daran erinnert wie ich mit 16 drauf war: Eine Zukunft in der ich wie meine Mutter freiwillig abends zuhause hocke war für mich Horror.


    Daher mein sehr starker Verdacht: Howard ist noch wirklich sehr jung und malt sich hier eine Zukunft aus ;-)


    Und da passt ein freiwillig zuhause hocken und das auch noch genießen nicht rein. Hätte es bei mir auch nicht früher :-)

    Zitat

    @ Howard


    Hast Du alles gelesen was ich geschrieben habe?


    Thalina

    ja habe ich. ich erzähle ihr auch von meinen problemen oder was mich beschäftigt, es ist nicht nur spass. aber wenn ich nur spass haben will dann mit meiner freundin. was will sie also mehr? mit meinen freundinnen habe ich eher gespräche über deren alltag und meinen und nur ganz selten reine spasstreffen. meine freundin bekommt doch mehr als die freundinnen. ihr habt probleme... :|N


    ich bleibe dabei, dass ein mann aus frauensicht möglichst wenig kontakt mit anderen frauen haben soll. das ist purer egoismus der frauen. ist die angst vor dem verlassenwerden wirklich so groß dass man den mann anbindet? ich habe ja geschrieben dass so für mich keine beziehung aussieht. ich will mit meiner freundin zusammen sein weil ich am liebsten bei ihr bin und nicht weil ich irgendwann keine anderen frauen mehr kenne. solche männer sind doch bemitleidenswert die sich komplett den willen der frau unterwerfen. und zehn jahre später sind sie depressiv weil ihr leben so langweilig ist... außerdem kann man die eigene freundin nur richtig wertschätzen wenn man sie mit anderen frauen vergleicht. ich will mich ja auch nicht vor die säue werfen nur weil ich keinen vergleich habe und dann glaube meine freundin wäre ganz besonders toll obwohl sie nur durchschnitt ist. im endeffekt ist es also nichts weiter als die angst der frauen vor der konkurrenz der anderen frauen, weshalb ihr männer am besten keinen kontakt zu anderen frauen haben soll. solche frauen sind genauso bemitleidenswert wie die männer die sich dem unterwerfen.


    und dazu bin ich nicht bereit. meine freundin wird sich schon daran gewöhnen. durch meine freundinnen weiß ich eben auch dass man nicht jedes hirngespinst von frauen ernst nehmen muss. ich liebe sie. mehr braucht sie nicht zu wissen.

    Furious


    Ich fand's eigentlich dann doch ganz lustig, auf die Idee muss Mann ja erstmal kommen. ;-D Mein GöGa hat ihm dann (und dem anderen ) natürlich die Meinung gegeigt, irgendwo zwischen dem 2. oder 5. Bier %-|


    Beide haben sich bei mir entschuldigt was ich total süß fand. Hab ihnen gesagt -hätten sie geholfen wäre mein Mann ganz schnell fertig gewesen und dann Zeit gehabt . Als Holz machen dann wieder anstand kamen beide an ! So haben wir zu viert in Rekordzeit alles geschafft und es war total lustig. Der eine meinte dann ich sei ja doch gar keine Zicke wie er immer dachte sondern ganz schön cool. Ich pack mit an wie ein richtiger Kerl. (Na dann prost )


    Seitdem kommen wir super klar, ich hatte dadurch auch die Möglichkeit meine Einstellung zu ihm zu ändern. Mittlerweile mag ich den Singelhaufen echt gern, bis eben auf den Einen.


    Krabbelkäferle


    Kenn ich leider nicht aber bitte klär mich auf :)z :)=

    Zitat

    Beide haben sich bei mir entschuldigt was ich total süß fand. Hab ihnen gesagt -hätten sie geholfen wäre mein Mann ganz schnell fertig gewesen und dann Zeit gehabt . Als Holz machen dann wieder anstand kamen beide an ! So haben wir zu viert in Rekordzeit alles geschafft und es war total lustig. Der eine meinte dann ich sei ja doch gar keine Zicke wie er immer dachte sondern ganz schön cool. Ich pack mit an wie ein richtiger Kerl. (Na dann prost )

    dein mann muss sich also bei dir abmelden? :-X schrecklich.

    @ Howard

    Es ist für mich zu pauschal, was Du schreibst. Wenn ich ein Problem damit hätte wenn mein jeweiliger Partner Freundinnen hat - oder sogar Parallelbeziehungen - dann wäre ich dann nach Deiner Definition keine Frau ;-)


    Sei mir bitte nicht böse, aber mir suchst Du zu sehr nach pauschalen Wahrheiten. Was für Deine Freundingut und richtig ist, reicht mir vielleicht nicht t und umgedreht. Genauso wie nicht jeder Mann der nicht je Du tickt gleich unterdrückt ist. Er könnte einfach andere Vorstellungen haben vom Leben.


    Es gibt nicht "die" Frau. Und nicht "den" Mann. Und auch wenn Du das ungern lesen wirst: Deine Freundin wird sich höchstwahrscheinlich nicht "dran gewöhnen"'wenn sie einfach nicht so gestrickt ist.


    Wahrscheinlicher und für sie wahrscheinlich gesünder ist es wenn Ihr Euch trennt. Denn wenn sie sich für Dich verbiegen müsste wäre es genauso daneben wie wenn das ein Mann müsste.


    Da scheinst Du irgendwie zwei verschiedene Maßstäbe anzulegen.

    8 Frauen die du als enge Freundin siehst "wie in einer Beziehung nur ohne Sex" ist halt nicht einfach nur sowas wie "ein paar weibliche Kumpels haben". Siehs ein.


    Mein Freund hat auch weibliche Kumpels, aber in einem ganze anderen Ausmaß und Verhältniss als du!


    Und das schlägt dem Fass den Boden aus:

    Zitat

    außerdem kann man die eigene freundin nur richtig wertschätzen wenn man sie mit anderen frauen vergleicht. ich will mich ja auch nicht vor die säue werfen nur weil ich keinen vergleich habe und dann glaube meine freundin wäre ganz besonders toll obwohl sie nur durchschnitt ist.

    Du gibts doch damit letzendlich doch zu, dass wenn eine davon in allen Punkten besser wär als deine Freundin, du diese doch in Betracht ziehen würdest. Meine Güte. Wie kann man so verpeilt sein :|N

    @ sweeny
    Zitat

    Krabbelkäferle**

    Kenn ich leider nicht aber bitte klär mich auf :)z :)=

    Das ist eine Serie die auf einer Buchserie basiert. Nicht jeder Manns Geschmack aber im allgemeinen sehr beliebt.


    Kommt gerade in der 6 Staffel auf Sky.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Game_of_Thrones

    Zitat

    Das ist eine Serie die auf einer Buchserie basiert. Nicht jeder Manns Geschmack aber im allgemeinen sehr beliebt.


    Kommt gerade in der 6 Staffel auf Sky.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Game_of_Thrones

    Game of thrones ist schon toll, aber ich kenne noch eine Serie, die diese toppt: Hannibal. Etwas düster und makaber; man mag sie oder eben nicht, aber würde ich auf jeden Fall als Meisterwerk bezeichnen. Bei Interesse könnt ihr euch sie ja mal angucken, falls noch nicht geschehen. :-)

    Außerdem ist es gerade ein Merkmal von Liebe, das man auch Durchschnittliches oder sogar Unterdurchschnittliches in einem warmen Licht sieht und gerade deshalb keinen Sinn für diese Vergleicherei hat ;-)


    Daher ist mein Eindruck dass da eben nicht wirklich von echter Liebe die Rede ist. Von großer Zuneigung, Achtung... ja, ach wenn die Prioritäten ja deutlich immer auf seinen Befindlichkeiten liegen - aber nicht von dem was ich als Liebe definiere.


    Denn: Liebe vergleicht nicht.