• Freundschaft zwischen Mann und Frau - kann das funktionieren...

    und wenn ja, wie? Folgende Frage stelle ich, weil ich mich nach einer Zeit sozialen Rückzugs (Leute, die meine Beiträge kennen, werden das wissen) wieder ins "Getümmel" stürze. Mir ist es im Prinzip total egal, ob ein Freund von mir weiblich/männlich/trans/inter oder sonst was ist. Trotzdem mag ich gerne durchmischte Gruppen mit allen möglichen…
  • 298 Antworten

    Und ich verstehe nicht wieso hier nicht reihenweise Männer bei diesem Bild aufschreien. Meiner meint:"Lohnt nicht, macht nur Echo bei den Leuten die sowas behaupten, weil das gemütlicher für sie ist", aber verdammt, da muss man doch mal ein Statement gegen raushauen, wenn man nicht irgendwie dies Gorillaimage übergestülpt bekommen will.

    meiner hat die schultern nach vorn gezogen, die arme nach unten hängen lassen und "UGAAAHHH" gesagt.


    ich finde, damit hat er es recht gut beschrieben.

    natürlich lohnt sich das nicht ;-D und ich würd auch net meinen dass "ihr" es nötig hättet dass "wir" da jetzt oberlaut protestieren^^

    Aber ohne den Protest lässt man doch schon irgendwie zu, dass dies Bild nicht nur nicht ausstirbt, wird es eh nie, aber es bestimmt viele Debatten ja schon unangenehm. Wenn jemand hier Frauen in ähnlich dümmlicherweise darstellt, kann er oder sie sich aber sicher sein sofort eines auf den Deckel zu bekommen und das Bild des armen Weibchens das angesichts der Kraft der Manneslenden ganz verschüchtert und schamrot da steht scheint mir doch deutlich auf dem Rückzug. ;-D ;-D

    mag vielleicht daran liegen, dass es ja doch eine sehr überschaubare anzahl blauer nicks ist, die hier in diese richtung argumentiert haz und dass man diese schon oft genug gelesen hat, als dass man es als vergebene liebesmüh betrachtet, da auf eine fruchtende diskussion zu hoffen.

    Mein Kerl sagt zu so was nur schulterzuckend: "Muss ja auch Idioten geben, von denen man sich wohltuend abheben kann - schlauer wirkt man ja immer nur im Vergleich."

    @ danae87

    Zitat

    Und ich verstehe nicht wieso hier nicht reihenweise Männer bei diesem Bild aufschreien.

    haste immer noch nicht verstanden?


    Ja, klar, man lässt der eigene Frau zuliebe einen coolen Spruch als Gegenargument raus, aber die Wahrheit würde doch keiner sagen.

    Ach, ein paar Männer haben hier ja auch geschrieben...


    Ansonsten bitte ich nur schon mal prophylaktisch darum langfristig - trotz der sehr erheiternden Kommentare - nicht zu sehr vom Thema abzukommen. Manchmal zerhaut es solche Fäden dann ganz schön. Noch sehe ich das nicht, aber ich würde mich freuen, wenn es eben auch nicht dazu kommt.

    @ danae87

    Zitat

    Aber ohne den Protest lässt man doch schon irgendwie zu, dass dies Bild nicht nur nicht ausstirbt, wird es eh nie, aber es bestimmt viele Debatten ja schon unangenehm.

    Das denke ich auch. Mir hat das Forum schon so manches Mal geholfen, mein Frauenbild zu überdenken, und so zu mir als Menschen stehen zu können - ganz abseits von Geschlechterklischees. Ich habe so auch gelernt, dass ich keine absurde Minderheit bin, sondern die allermeisten Frauen keinen weiblichen Klischees entsprechen.


    Mein Männerbild hat das Forum jetzt nicht ganz so umfassend positiv geprägt ;-D ! Auch wenn es auch hier natürlich Leute gibt, deren Meinung ich bisweilen sehr schätze.

    Zitat

    Wenn jemand hier Frauen in ähnlich dümmlicherweise darstellt, kann er oder sie sich aber sicher sein sofort eines auf den Deckel zu bekommen und das Bild des armen Weibchens das angesichts der Kraft der Manneslenden ganz verschüchtert und schamrot da steht scheint mir doch deutlich auf dem Rückzug. ;-D ;-D

    Also ich habe da ja tatsächlich manchmal noch Probleme, aber ich glaube, du meintest etwas anderes, oder?

    @ Leo-404

    Ich hoffe mein Argument wird jetzt wirklich nicht off-topic, aber:

    Zitat

    haste immer noch nicht verstanden?


    Ja, klar, man lässt der eigene Frau zuliebe einen coolen Spruch als Gegenargument raus, aber die Wahrheit würde doch keiner sagen.

    Merkt man nicht aber - wenn nicht an den Worten - an den Taten, wie jemand tickt?

    Zitat

    Also ich habe da ja tatsächlich manchmal noch Probleme, aber ich glaube, du meintest etwas anderes, oder?

    Klar kommt das vor, hat ja auch was mit der Erziehung zu tun, gerade das Schamgefühl. ;-) Aber wenn alle Frauen per se so dargestellt werden, dann gibts auf die Nuss.


    Ich finde auch das die Herren es sich etwas einfach machen. Denn aller Dummheit zum Trotz, haben diese Sprüche ja auch eine ganz reale und in meinen Augen negative Auswirkung auf Männer. Diesem Klischee ist es zu verdanken, dass sie als Erzieher mit einem Bein im Knast stehen, einfach weil all ihre Handlungen immer durch das sexuell aufgeladene Prisma betrachtet werden, zum Beispiel. Und wieviele Männer sich wie Loser fühlen weil sie eben nicht immer wollen, hab ich erst so in letzter Zeit erfahren. Dies Männerbild ist ja Teil der Rape-culture und deswegen in meinen Augen schon mehr als einen dummen Spruch wert.

    Zitat

    Dies Männerbild ist ja Teil der Rape-culture und deswegen in meinen Augen schon mehr als einen dummen Spruch wert.

    Japp. Ich sehe das auch durchaus kritischer, das ist nicht so ganz banal, sondern baut ein Menschenbild auf (Männer wie Frauen betreffend und alles, was queer ist, komplett außen vor lassend), auf dem ziemlich übles Zeug wuchert, das uns dann wiederum alle betrifft.

    Zitat

    Und wieviele Männer sich wie Loser fühlen weil sie eben nicht immer wollen, hab ich erst so in letzter Zeit erfahren.

    Und genau das ist auch der Hintergrund für jede Menge Geprotze. Ich würde so weit gehen, das hier

    Zitat

    Ja, klar, man lässt der eigene Frau zuliebe einen coolen Spruch als Gegenargument raus, aber die Wahrheit würde doch keiner sagen.

    so zu paraphrasieren:


    Ja, klar lassen bestimmte Typen in einem bestimmten Umfeld den Kumpels und Kollegen gegenüber einen Haufen cooler Sprüche raus, die Wahrheit würde da doch keiner sagen.


    Es gilt als männlich, ständig an Sex zu denken und zu wollen und zu können. Und wenn einer im schlichter gestrickten Bekanntenkreis sagt, ach, mir ist Sex nicht so wichtig, dann hat er oft ganz schön zu leiden und sieht sich enormem Spott ausgesetzt.

    Eben. Deswegen fände ich von den Herren der Schöpfung mehr als einen coolen Spruch manchmal ganz schön. Man muss den Spruch ja nicht streichen, aber einfach ergänzen. ;-D ;-D

    Zitat

    Jeder Mann denkt tausendmal am Tag an Sex

    [http://www.telegraph.co.uk/news/health/news/8924988/Men-think-about-sex-just-19-times-a-day-nearly-as-much-as-food.html]


    [http://www.bbc.com/future/story/20140617-how-often-do-men-think-about-sex]


    [http://www.gq.com/story/health-myth-does-the-average-man-really-think-about-sex-every-7-seconds]

    Zitat

    Und ich verstehe nicht wieso hier nicht reihenweise Männer bei diesem Bild aufschreien. Meiner meint:"Lohnt nicht, macht nur Echo bei den Leuten die sowas behaupten, weil das gemütlicher für sie ist", aber verdammt, da muss man doch mal ein Statement gegen raushauen, wenn man nicht irgendwie dies Gorillaimage übergestülpt bekommen will.

    Vermutlich hängts hiermit zusammen:


    Be a Man


    Die deutsche Variante davon ist nur etwas "verwaltet-verkopfter".

    @ Topic

    Freundschaften mit potentiellen Sexualpartnern funktionieren meiner Erfahrung nach genauso gut oder schlecht wie Freundschaften mit nicht potentiellen Sexualpartnern: Wenns zu Problemen kommt (egal welcher Art) und man die durch darüber reden nicht lösen kann trennen sich die Wege eben wieder oder man geht auf Sicherheitsabstand. Der Unterschied ist das es vielleicht bei beiden Geschlechtern eher eine Tendenz gibt Liebeskummer zu vermeiden als "Freundschaftskummer" ( also den Kummer den man hat wenn man eine Freundschaft verliert).

    Zitat

    Und ich verstehe nicht wieso hier nicht reihenweise Männer bei diesem Bild aufschreien. Meiner meint:"Lohnt nicht, macht nur Echo bei den Leuten die sowas behaupten, weil das gemütlicher für sie ist", aber verdammt, da muss man doch mal ein Statement gegen raushauen, wenn man nicht irgendwie dies Gorillaimage übergestülpt bekommen will.

    Naja, was willst du auch gegen solche Bilder sagen die den Menschen teils über Jahrhunderte eingetrichtert worden sind. Wer das glauben will, der glaubts.

    Zitat

    Naja, was willst du auch gegen solche Bilder sagen die den Menschen teils über Jahrhunderte eingetrichtert worden sind. Wer das glauben will, der glaubts.

    Aber die Bilder sind ja in ständigem Wandel und beim Frauenbild hilfts ja auch was. Dauert, aber steter Tropfen höhlt den Stein. ;-)