so also das zwischen uns hat sich erledigt.


    So ganz kann ich es nicht verstehen muss ich aber wohl auch nicht. Seine Begründung war eben einmal das kurze Misstrauen von mir, aber daran hab ich versucht zu arbeiten und auch nichts mehr gesagt oder sonstiges. Aber wohl auch das er denkt er sieht parallelen zu seiner Ex, die ich aber wirklich nicht verstehe.


    Einerseits wenn sie OK oder Danke geschrieben hat war es immer negativ und hat immer ärger gegeben. Ich nutze es als ganz normale Worte, was sie ja eben auch sind. Da ist nichts negatives dahinter oder sonstiges. Auch hat sie versucht den Kontakt zu seinen Freunden zu unterbinden oder ihn vom Sport abzuhalten. Des denkt er bei mir auch.


    Des is der größte Schmarn, ich hab selbst nicht so viel Zeit weil ich was mit freunden mache und würde da auch nie was sagen. Außerdem gehe ich selbst ständig zum Sport also was sollte ich ihm da verbieten.


    Aber gut da kann man nichts machen und ist chancenlos wenn er sich da was einredet.


    Er is seit 4 Jahren single sollte sich vielleicht mal selbst Gedanken machen, das des nichts wird wenn er keinem eine Chance gibt und immer gleich mit den negativen Seiten der Ex vergleicht oder halt was sehen will oder sich einredet.


    Trotzdem gehts mir nur mittelmäßig, ein Korb ist nie schön und ich dachte eigentlich nach langem mal wieder das das einer sein könnte wo es wirklich passt. :-(