• Funkstille nach dem Sex, ich bin nicht mal eine Affäre?

    Ja, wo fang ich an... Im Mai hat sich ein Mann bei mir gemeldet, mit dem ich vor zwei Jahren schon drei Dates hatte. Wir gingen im Streit auseinander, grüßten uns aber immer noch, wenn wir uns begegneten und man sah immer, dass da noch etwas war. Auf mein Drängen hin wurde aus dem Kontakt ein Treffen, welches sehr schön war. Beim zweiten Treffen kam es…
  • 95 Antworten
    Zitat

    Probier es doch. Viel verlieren kannst Du nicht. Und vielleicht ist er ja auch froh, wenn die Sache doch noch nicht zu Ende ist. :-)

    ähm, ihre beiträge hast du aber schon gelesen, oder?


    sie hat ihm direkt am nächsten morgen nach dem sex schon das gefühl gegeben (geben wollen), alles wäre in ordnung, in dem sie ihm einen kuss geben wollte.


    auch hat sie sich bei ihm gemeldet, ganz unverfänglich, nachdem sie nichts mehr gehört hat von ihm.

    Zitat

    Er weiss nicht, ob er diese Chance noch mal kriegt und er weiss nicht, was Du nun über ihn denkst.

    doch, sollte er wissen (siehe ihre beiträge).

    Also einfach die Füße still halten und darauf warten, ob noch eine Reaktion kommt?


    Ich denke schon, dass er sich noch meldet. Irgendwann kam er ja immer zurückgekrochen, aber ich verstehe nur nicht, was ich ihm wieder getan habe, dass er mich so abwatscht :|N


    Und falls wieder die Frage kommt, wieso ich von "immer" spreche: im Herbst 2013 kam er auch schon wieder an und wollte sich treffen, sprach davon, dass er nicht wisse, was zwischen uns sei und er es bereuen würde, wenn er es nicht tun würde – allerdings hatte ich da die totalen Zweifel und hab dann abgesagt. Danach hat er noch zwei mal den Kontakt gesucht, aber ich hab nicht reagiert.


    Also wenn überhaupt, läuft er mir hinterher, kommt aber nie zu Pötte. Im Streit meinte er mal, dass er das Gefühl habe, dass ich mich nicht bemühen würde, deshalb dachte ich, dass ich vllt mal ein bisschen initativer werde und ihn mehr bestätige – aber das ging ja jetzt auch nach hinten los.


    Meine Herren, ist das kompliziert! :|N


    Ich meine, ich will ja auch gar nicht mit ihm zusammen sein. Ich habe noch nie von einer Beziehung oder Gefühlen geredet. Beim letzten mal wollte ich schon mal mit ihm schlafen, da wollte er nicht, weil er meinte, dass ich mich nicht verhalten würde, als wenn es was Ernstes für mich sei und er sich da zu schade wäre – aha.


    Ich hab absolut keine Ahnung, ob er Angst hat, dass ich mit ihm zusammen sein will oder dass ich eben nicht mit ihm zusammen sein will. Aber letzteres kann ich mir bei einem Mann absolut nicht vorstellen...


    Gut, dann finde ich mich jetzt damit ab. Er kommt ja eh wieder zu mir zurück, aber dann ist der Zug aber abgefahren! >:(

    Es ist die Frage, ob er zurückkommt nach dem Sex. Mir ist nicht klar, warum das als Abwatschen interpretierst. Ihr habt x-Mal herumgeeiert, es ist offensichtlich, dass es bei beiden nicht die Zuneigung ist. Dann habt ihr doch mal Sex und der ist dann auch noch mies. Also ich würde weder an seiner, noch an deiner Stelle noch mal melden.

    Zitat

    Er kommt ja eh wieder zu mir zurück, aber dann ist der Zug aber abgefahren!

    Umso besser. Dann hat das Herumdrucksen sein wohlverdientes Ende. Aus sowas wird nichts, da ist viel zu wenig "Saft" dahinter.. ;-)

    @ Alias

    Was willst Du denn nun wirklich von ihm? Ich finde, Du kommst hier sehr widersprüchlich rüber.

    Zitat

    Beim letzten mal wollte ich schon mal mit ihm schlafen, da wollte er nicht, weil er meinte, dass ich mich nicht verhalten würde, als wenn es was Ernstes für mich sei und er sich da zu schade wäre – aha.

    So würde es mir an seiner Stelle auch gehen.

    Zitat

    Ich denke schon, dass er sich noch meldet. Irgendwann kam er ja immer zurückgekrochen, aber ich verstehe nur nicht, was ich ihm wieder getan habe, dass er mich so abwatscht :|N

    seltsame geschichte zwischen euch beiden. was ist das genau? wer will was von ihm? was willst du von ihm, reizt dich neben der aufmerksamkeit und dem pushen des egos mehr an ihm?

    Zitat

    es ist offensichtlich, dass es bei beiden nicht die Zuneigung ist

    Das Verrückte ist, dass ich davon ausgehe, dass er mich mag und ich ihn eigentlich auch.


    Immer, wenn ich Zeit mit ihm verbracht habe, war er sehr aufmerksam und fürsorglich. Er hat mich von Zuhause abgeholt, immer alles bezahlt, hat ständig danach gefragt, ob ich noch etwas essen oder trinken möchte.


    Bei unserem letzten Date hat er sich unheimlich vie Mühe gegeben und ein Pick-nick unter Sternen organisiert. Mich auch immer ganz liebevoll in den Arm genommen, immer wieder gesagt, dass er sich freue, mich hier zu haben und mir ganz selbstverständlich angeboten, bei ihm zu übernachten.


    Normal werde ich von Männern, die nur Sex wollen unmittelbar rausgeschmissen, nachdem die merken, dass es keinen Sex gibt, die geben einen Scheiß darauf, ob ich satt und zufrieden bin, stellen mir keinen Wecker, geben mir auch keine Schlafsachen und gucken mir auch nicht in die Augen oder sagen nette Dinge zu mir. Ich hätte fast schwören können, dass er sich verliebt hat – deshalb bin ich so enttäuscht! >:(

    also, wenn ihr das noch jahre so weiter "spielen" wollt wie die letzten jahre – dann viel spaß! ich persönlich hätte da irgendwann keine lust mehr drauf – was bringt es dir oder ihm?

    Zitat

    Immer, wenn ich Zeit mit ihm verbracht habe, war er sehr aufmerksam und fürsorglich. Er hat mich von Zuhause abgeholt, immer alles bezahlt, hat ständig danach gefragt, ob ich noch etwas essen oder trinken möchte.

    ich denke, DAS magst du (an ihm).die aufmerksamkeit, die er dir schenkt. eine beziehung willst du scheinbra nicht, wie du bereits mehrfach betont hast.


    und was will er?

    Zitat

    Ich hätte fast schwören können, dass er sich verliebt hat – deshalb bin ich so enttäuscht!

    Du bist also Deinerseits verliebt und tust aber so, als würdest Du nur eine unverbindliche Affäre wollen?


    Oder willst tatsächlich nur eine Affäre und bist aber sauer, dass er Dir nicht mehr das Ego streichelt?

    Zitat

    Normal werde ich von Männern, die nur Sex wollen unmittelbar rausgeschmissen, nachdem die merken, dass es keinen Sex gibt, die geben einen Scheiß darauf, ob ich satt und zufrieden bin, stellen mir keinen Wecker, geben mir auch keine Schlafsachen und gucken mir auch nicht in die Augen oder sagen nette Dinge zu mir. Ich hätte fast schwören können, dass er sich verliebt hat – deshalb bin ich so enttäuscht!

    verstehe ich nicht. oder bzw. schon! du willst also einen mann, der dir verfallen ist, dich auf händen trägt, weil er die rosarote brille trägt, dir alle aufmerksamkeit der welt schenkt, bei dem du die unangefpchtene number 1 bist – von dem du aber nicht mehr willst! tja, das kann mal für einen moment klappen – aber so dumm sind männer nun auch nicht wenn bei ihm gefühle im spiel sein sollte, kann er mit deiner art wahrscheinlich eh wenig anfangen auf dauer.

    Zitat

    Ich hätte fast schwören können, dass er sich verliebt hat – deshalb bin ich so enttäuscht! >:(

    Hm, aber das passt ja dazu, dass er fühlt, dass es nicht auf Gegenseitigkeit beruht. War das nicht der Grund, warum er zunächst keinen Sex wollte? Vielleicht will er sich davor schützen. Und dann noch der verkorkste Sex..

    dieser faden erinnert mich stark an den faden, wo es darum geht, dass ein freund den gemeinsam geplanten urlaub absagt. im grunde dasselbe prinzip. auch dieses: er kommt eh wieder angekrochen – dieselbe aussage. gefühle sind keine im spiel von den frauen, aber sie fühlen sich dennoch verletzt, wenn die aufmerksamkeit des mannes weniger wird.

    tuffarmi


    Ich weiss was du meinst und ich denke es ist so das die Frauen sich nicht eingestehen wollen, dass sie schon etwas verliebt sind, dass sie die Aufmerksamkeit sehr geniessen und das doch "mehr" daraus werden könnte. Viele geben es einfach nicht zu, dass da doch mehr ist, aus Angst das man verletzt wird, blöd da steht. Ich verstehe das gar nicht, ok ich bin sowieso anders, ich sage es frei raus mit meinen Gefühlen.


    Aber die TE ist voller Widersprüche, erst spricht sie davon gar keine Beziehung mit ihm zu wollen, dann hat sie Sex mit ihm, dass wollte sie doch? ??? Dann läuft es da aber auch nicht..darum schliesse ich mich Monika65 an, warum noch hinterher eiern, warum noch melden, wenn ich nicht verliebt bin, mir die Sache nicht so wichtig ist und ihm die Sache auch nicht wichtig sein sollte? Weils um nichts geht? Ich finde sein Verhalten daher nicht verwunderlich/komisch, wenn ich von oben genannter Situation ausgehe, dass ich eh kein grösseres Interesse bei ihm verfolge, dann erwarte ich doch auch nichts von ihm weiter.


    Glaube es geht hier darum-eine verletzte Frauenseele, man konnte den Mann nicht für sich gewinnen was Sex an geht, es taugt nicht mal für eine Affäre..warum auch immer ist ja wurscht.