• Furz vor Partnerin - The Beginning

    Hallo, habe jetzt eine zweite richtige Beziehung seit 2-3 Monaten. Bei der ersten ist es mir mal rausgerutscht und als sie darüber gelacht hatte, nahm die Geschichte der Flatulenz seinen Lauf. Aber irgendwie trau ich mich jetzt nach paar Monaten noch immer nicht meiner Freundin den Mr. Flatus vorzustellen. Wie war das bei euch? Ich könnte das ja gut…
  • 145 Antworten

    Wenn du unbedingt einen Brüllkäfer erlatschen willst - dann wenn du allein bist. Es ist einfach eine Frage des Anstandes.


    Wenn es vor dem Partner mal passiert - herje da wird wohl nicht gleich die Beziehung kippen. Ich rede aber von dem "passieren" und nicht "losdrücken". Ich fände es äußerst respektlos wenn mein Partner pausenlos rumpupst. Ich mach das auch nicht - und wenn ich merke dass ich Probleme mit der Verdauung habe gehe ich raus.


    Aber da ich denke dass du eh hier alle bissel veräppelst ist es eigentlich egal was man hier schreibt. Oder?;-)

    Zitat

    Ich mach das auch nicht - und wenn ich merke dass ich Probleme mit der Verdauung habe gehe ich raus.

    dann wäre aber manch einer nur noch unterwegs ;-D

    Ich versteh nur nicht wie alle von "ausrutscher, wenns passiert" reden können. Ich kann das kontrollieren... wenn ich ihn spüre, lass ich ihn ja nicht los, dann zieht er sich zurück und rebelliert im Bauch...

    Zitat

    Brüllkäfer

    ich kenne die viecher nur unter Trompetenkäfer....

    Zitat

    schön dass Du das alles doch mit Humor siehst...

    ich sehe es mit humor aber es hat in einer beziehung nix zu suchen... wenn wir schon mit 2 füssen auf die käfer springen dann alleine....


    Außerdem mal ehrlich - kein Partner dieser Welt weiss einen so richtig schönen, tollen und gelungenen Furz so zu schätzen wie er es verdient hätte... ;-D

    ich peck mich ab .. super der thread hatte vorher grad schlechte laune und jetzt lach ich ..


    naja man könnte auf die toilette gehn wenn man nicht alleine ist ;-) aber nicht zu laut sonst hörts noch wer


    hahaha


    echt geil hihi

    Zitat

    Außerdem mal ehrlich - kein Partner dieser Welt weiss einen so richtig schönen, tollen und gelungenen Furz so zu schätzen wie er es verdient hätte... ;-D

    lol

    Zitat

    Ist es dir tatsächlich noch nie passiert, daß du von der Couch aufstehen wolltest um schnell noch das Bad zu erreichen - und die dazu erforderliche Anspannung deiner Bauchmuskeln war stärker als die Kraft deines Schließmuskels ?

    Nein. ;-) Aber ich bin Springreiterin, und meine gesamte Beckenbodenmuskulatur sehr stark ausgebildet- ginge andernfalls aber auch mit Willenskraft, da bin ich sicher. Und ja, ich finde alle menschlichen Ausscheidungen und Ausdünstungen widerlich, wenn man mal von Spucke, Sperma, Blut, Vaginalsekret absieht. Anders formuliert: Alles, was stinkt, ist ein No Go für mich und hat in Anwesenheit des Partners nichts verloren. Und was die Magen- Darm- Grippe anbelangt: Auch da betet man den Porzellangott im Badezimmer an- üblicherweise mit offenem Fenster. ;-)

    Zitat

    Alles, was stinkt, ist ein No Go für mich und hat in Anwesenheit des Partners nichts verloren.

    :)^

    Zitat

    Ausdünstungen widerlich, wenn man mal von Spucke, Sperma, Blut, Vaginalsekret absieht.

    Menstruationsblut ist saueklig.. und eine Mischung aus Blut und Vaginalsekret.....

    Zitat

    ich find sowas gehört zum Menschen halt einfach dazu, und ich mein... immerhin schiebt man seine Geschlechtsteile ineinander und leckt sie auch noch (im Bestfalle) und dann wird sich beim Furzen so angestellt?

    Das eine stinkt, das andere nicht, da liegt für mich der Unterschied.

    Doch es kann "passieren"...das ist jedem schon passiert und keiner kann mir einreden dass es nicht so ist...Kann sogar beim Sex passieren;-) ABer das ist dann nicht gewollt und man kann nix für - auch wenn es einem selber megapeinlich ist|-o.

    Zitat

    Menstruationsblut ist saueklig.. und eine Mischung aus Blut und Vaginalsekret....

    Optisch ist es eklig. Aber ich bin nur geruchs- nicht optikempfindlich, was sowas angeht.