@ Toffifee

    Hm, ich denke der Unterschied in unseren Wesen hat sich im Lauf der Jahre verstärkt. Zu Beginn war ich sehr unsicher, war mit mir selbst nicht im Reinen, hing mein Seelenheil an ihn...Das ist nun alles anders. Ich stehe meine Frau und ziehe viel positive Energie aus meinem Beruf, sozialen Kontakten usw...


    Allerdings habe ich es ja auch ein Stück weit ihm zu verdanken, denn im Rahmen dieser Beziehung habe ich mich weiterentwickelt.


    Er grenzt mich immerhin nicht ein, lässt mich meine manchmal individuellen-verrückten Dinge tun...Ich grenze ihn auch nicht ein. Er hat sein Unternehmen, seine Vereine...Kenne hier viel keifende Frauen, die den Männern begrenzt Ausgang geben, Theater machen, wenn er mal einen zu viel getrunken hat... So bin ich nicht.


    Umgekehrt erwarte ich das aber auch. Und das klappt.


    Man muss es also nicht nur negativ beurteilen, es gibt auch gute Seiten.


    Jeder lässt den anderen sein, wie er ist.


    LG


    P.S: Die Fotoidee habe ich ihm erst hinterher gesagt...sonst hätten seine sachlichen Kommentare ( So ein Quatsch...was das kostet etc) mir ggf den Spaß verdorben.


    Er fand es verrückt von mir.


    Ich auch, aber ich hatte Spaß dabei und jetzt tolle Fotos. :)z

    Zitat

    Naja 50 und Ende 30 ist Bitteschön noch ein großer Unterschied!

    Natürlich! Aber in 10 Jahren dürfte es soweit sein bei dir. Und wenn du jetzt noch so aktiv bist und dich jung fühlst, dann wirst du dich dann doch nicht schlagartig in eine Mumie verwandeln und an die Rente denken? ":/


    (Also, du kannst natürlich schon, wenn du magst. :-p)

    @ floeck

    Nee, ich bin hoffentlich auch noch in 10 Jahren kein Rentenanwärter...


    Aber find dann mal ein passendes Gegenstück...DAS ist die Schwierigkeit.


    Viele um die 50 haben viel erlebt, geniessen die Ruhe, warten auf Enkelkinder oder haben schon welche...


    Das trifft aber auf mich eher nicht zu. Mir fällt die Sturm und Drangzeit, Abwechslung, Aufregung...


    Das klingt nach "Da muss dann ein jüngerer Kerl ran..." ]:D Aber auch das ist nicht so einfach. Denn faktisch ist 50 eben 50 und nicht 35. Und als Frau einen jüngeren Mann zu finden ist schwieriger als umgekehrt.


    LG

    Ich glaube, Du machst Dir da selbst was vor. Es wird passieren, früher oder später. Du bist so ausgehungert und sehnst Dich so sehr nach mehr. Was kein Wunder ist bei Deinen Beschreibungen.


    Daß alles in geregelten Bahnen und ruhig verläuft stellt Dich halt nicht zufrieden. Das ist auch nicht schlimm, sowas kommt sicher oft vor. Aber man sollte dann eben auch die Konsequenzen ziehen, entweder in die eine Richtung (Kontakt abbrechen) oder in die andere (Trennun). Wenn es halt nicht (mehr) paßt, dann ist es so, auch wenn es schwerfällt.


    Ich glaube, unbewußt (!!) wartest Du nur auf den "Richtigen" und wirst dann abspringen. Ob das langfristig gut geht steht auf einem anderen Blatt, das kann niemand vorhersagen. Aber Du wirst gehen. Du brauchst nur jemanden dafür. Die Frage ist nur, ob Du es dann bereust, so viel Zeit verschenkt zu haben.


    Ich glaube, Deinem Mann ist gar nicht bewußt, wie es um Euch/Dich steht. Und übrigens, so Sachen wie "wenn ... dann..." funktionieren auch nicht. Zumal wenn es leere Drohungen sind. Sowas geht nur, wenn man es den Mut hat, es auch wirklich durchzuziehen, mit allen Konsequenzen, die daraus resultieren.

    Zitat

    Ich glaube, unbewußt (!!) wartest Du nur auf den "Richtigen" und wirst dann abspringen


    Du brauchst nur jemanden dafür.

    Das denke ich auch.


    Hier im Forum gibt es zwei ähnliche Fälle (beide haben sich mittlerweile getrennt obwohl es ihnen sehr schwer fiel). Der Absprung kam jedoch erst als ein neuer Mann auftauchte...

    Zitat

    Das klingt nach "Da muss dann ein jüngerer Kerl ran..." ]:D Aber auch das ist nicht so einfach.

    Die Gefahr eines jeden engen Fokusses ist ja die Enttäuschung, dass das Erstrebte nicht klappt. An deiner Stelle würde ich mir eher einen Mann wünschen, der ein ähnliche Temperament an den Tag legt wie du, denn das ist nicht bloss eine Frage des Alters. Schliesslich gibt es auch "lahme" 30-Jährige, die ev. mit Nestbau beschäftigt sind, und aktive 50-Jährige, die nicht einfach nur passiv auf Enkel warten, sondern die neugewonnene Freiheit geniessen.

    Zitat

    Ich glaube, unbewußt (!!) wartest Du nur auf den "Richtigen" und wirst dann abspringen.

    Das glaube ich auch, allerdings frage ich mich, ob das wirklich nur unbewusst passiert.

    @ Seherin

    Ja, habe ich. Aber ich weiß es selbst nicht...


    Ich denke mein "Verhalten" ist das Ergebnis aus mehreren Faktoren:


    - Sehr früh fest gebunden, Null Vorerfahrung


    -Veränderung meinerseits im Lauf der Jahre und damit anderes einordnen des Ist-Zustandes


    - Ein bisschen "Midlife" a La "Und nun?!"


    Ich glaube, es ist eine beknackte Kombi, wenn "Hab ich was verpasst?" auf "Und so wie jetzt für immer?" trifft. ":/


    Mir fehlt halt viel aus der Sturm und Drangzeit und jetzt komme ich in ein Alter/Status, der nachholen bzw. Spannung immer schwerer macht, insbesondere bei zwei so unterschiedlichen Wesenstypen.


    LG

    @ Allg

    Hm...ob ich auf den "Richtigen" warte?


    Wenn dann unbewusst.


    Denn die bisherigen "Begierdeobjekte" waren unbewusst wohl so gewählt, dass nichts tieferes passieren kann. Einer war selbst gebunden mit Familie und dadurch ja eigentlich "Safe" und der andere ist zwar ungebunden, aber durch sein Alter/Art/Aussehen steht ihm die Frauenwelt eigentlich offen, folglich wartet er nicht auf eine 39jährige mit Kinder und romantischen Anwandlungen.


    Es ist ne vertrackte Situation, am Ist-Zustand der Ehe sind kaum Verbesserungen machbar...80% der Zeit klappt das Modell und dann kommt ein X oder Y und die 20% greifen... ]:D


    Ein bisschen wie ein Schokoholic...ist die Tafel nicht in Sicht, alles gut. Aber wehe da kommt ne Tafel Schoki um die Ecke... ;-)


    LG

    Wie geht es Dir bei dem Gedanken daran, dass Du in 10 Jahren immer noch mit Deinem jetzigen Ehemann zusammen bist und sich bis dahin nichts geändert hat? Du Dich bis dahin im Schnitt 1-2 mal pro Jahr fremdverliebt hast, um

    die ganze Langweilerei irgendwie auszuhalten bzw. zu kompensieren?


    Ich finde, es wird höchste Zeit, mit Deinem Mann Klartext zu reden. Nicht im Sinne von Jammerei, guten Vorsätzen, Beziehungsverbesserungsgesprächen und sonstiger kosmetischer Herumlaviererei. Sondern eindeutige Stellungnahme: wenn sich das Feuer nicht (wieder)beleben lässt zwischen Euch zwei, bist Du weg (sofern Du den Mumm hast, das durchzuziehen, wenn er weiter bei seiner ignoranten Haltung bleibt).


    Schade um die verplemperte Lebenszeit, spießige Konzepte und Sicherheit hin oder her.

    Zitat

    Ich finde, es wird höchste Zeit, mit Deinem Mann Klartext zu reden.

    das finde ich auch!


    allerdings würde ich nicht von feuer sprechen ( ;-D ) und gleich das weg-sein androhen! ich würde ihm klar sagen (und das hatte ich schon in einem anderen faden vor ca. einem jahr für richtig gehalten), dass du dich dermaßen langweilst, dass du dich ständig fremdverknallst... und angst hast, dass da eines tages dann derjenige kommt, der die ehe wirklich zum absturz bringt!

    Hallo!


    Also, wenn ich mit meinem Mann sage würde, dass mich andere Männer anziehen u ich da durchaus Hormone und Schmetterlinge investiere und das Risiko besteht, dass ich womöglich mit einem anderen durchbrenne...


    Dann wäre wohl seine Antwort in der Art :"Wenn du meinst..."


    Er würde das nicht wirklich ernst nehmen. Und es würde definitiv keine Veränderung bei ihm ankurbeln eher nur die Bestätigung, dass ich "rumspinne."


    Und ein Feuer das nie wirklich da war, kann man nach so vielen Jahren nicht neu erfinden. Damit meine ich nicht die emotionale Seite, sondern den Bereich in dem Spannung, Aufregung, Leidenschaft vorkommen.


    Jede Beziehung hat ihre eigene Regie. Einige stellen Leidenschaft und Spannung in den Mittelpunkt, andere schlafen vielleicht seit Jahren nicht mehr miteinander, noch andere haben ein geheimes agreement bzgl Öffnung usw...


    Es müssen nur beide zufrieden sein.


    Tja und da ich immer mal wieder diese Anwandlungen habe, bin ich nicht zu jeder Zeit zufrieden...80% u bei 20% winkt dann das kleine Teufelchen.


    LG

    Ich habe mich in den vergangenen Tagen ein bisschen runtergekocht...


    Dummerweise kam mit meinen Kolleginnen das Gespräch auf den netten Kollegen von der Fortbildung. Die Kolleginnen war nicht zu dieser Fortbildung, nur ich. Folglich zeigte ich ein Foto von ihm ( Profilfoto bei whattsapp) und alle waren sich einig, dass das ein attraktiver, junger Mann ist...Es wurde geflachst, wie man das so macht...Eine Kollegin meinte, "Der würde gut zu dir passen."


    ]:D Das war natürlich eine ungünstige Aussage...Überhaupt hätte ich kein Foto zeigen sollen und das Gespräch über ihn nicht aufnehmen sollen. Denn das reaktiviert die Hormone... %-|


    Ich weiss ja selbst, er ist sympathisch, kultiviert und attraktiv...


    Nützt aber nix. Ich bin verheiratet und somit "besetzt." Und er hat sicher die Wahl bei den Ladies.


    Jedenfalls gehe ich gleich zum Sport, Power mich aus. Das hilft.


    Und muss dann wieder die Hormone zügeln und mich erneut "erden."


    Sollte ich aber wohl schaffen. In drei Tagen geht es in den Urlaub in die Sonne.


    Da werden Sonne, Bücher, Ruhe und der ein oder andere Cocktail mein Programm sein. :)z


    Aber ja, es stimmt schon... Meinerseits gibt es wohl ein Feuer mit dem mein Mann nichts anzufangen weiß.. Ein Flämmchen das mich immer mal wieder umtreibt, dass aber bis dato keinen Brand ausgelöscht hat.


    LG

    Ach ja und ich schreibe hier ja offen und direkt: Ich hatte ihm am WE eine nett-kollegiale Nachricht geschrieben...Ein Inhalt auf den man antworten KANN, aber nicht zwingend MUSS.


    Er hat nicht zurückgeschrieben...Ok, er war am WE verreist...


    Aber wenn MANN gewollt hätte...


    Bisher hatte er immer nett-kollegial zurückgeantwortet.


    Aber das hilft mir natürlich zum abkühlen.


    Also, fallt jetzt ruhig über mich her... :-( :=o


    Ich muss dringend in den Urlaub... ;-D