Zitat

    eine typische Borderline-Tussi

    Genau das habe ich auch gedacht, als ich durch die Zeilen des TE ein Bild von ihr bekommen habe.


    Mein Tipp für dich, tänzer21, halt dich fern von ihr, such dir eine neue Tanzpartnerin und mach dich nicht kaputt indem du etwas nachläufst, wofür es sich nicht lohnt.


    Borderliner können die liebsten Menschen sein; diejenigen die ich kennengelernt habe (mit einer Ausnahme) sind jedoch alle wie ein Pulverfass, was jederzeit explodieren kann - eben unberechenbar. Sie neigen dazu von einem Extrem ins andere zu wechseln (von jetzt auf gleich von liebe- und verständnisvoll zu abwertend, beleidigend, unfair), was nunmal auch Teil des Krankheitsbildes ist.


    Mit so etwas umzugehen heißt definitiv viel Kraft aufbringen zu können. Ob ich mir das mit 21 Jahren "antun" würde, bezweifle ich vehement.


    Ganz wichtig, den Kontakt sofort komplett abbrechen und nicht irgendwie aufrecht erhalten (ein anderer User hier verglich das Ganze mit einer Droge, von der man auch nur loskommt, wenn man das ganz radikal beendet). So sehe ich das auch.

    Mal anders herum betrachtet: Wenn die junge Dame mit JEDEM Interessenten so umspringt, dann wird sie "nie" einen finden und hat möglicherweise ein Problem. Wenn sie nur mit dem TE so umgeht, dann hat der TE etwas nicht mitbekommen.


    Am besten, jeder löst sein "Problem" für sich, denn zusammen passen sie auf keinen Fall.

    "Das Problem" könnte aber auch sein – sie hat was erwartet – es ist aber nie dazu gekommen. Keine sexuelle Betätigung seinerseits. Er hat sie weder angefasst, noch was versucht. Vielleicht auch deshalb hat sie mal mit anderen geflirtet - um ihm zu zeigen, dass er aktiver werden soll. In sexueller Hinsicht. Und selber die Initiative zu ergreifen, hat sie wohl auch nicht gemacht.

    Ja klar Kontakt ist der einzige Schritt. Ist auch schon erfolgt. Facebook ist entfreundet und Whatsapp blockiert.

    @ Stalfyr

    1. Ja daran habe ich auch gedacht. Man kann ja mal mit anderen flirten und mich herausfordern, das hätte ich vollkommen verstanden und akzeptiert. Aber wenn man zusammen sich beim Feiern verabredet und wir sind ca. ne halbe h im Club und ich sage: "Ich hole nur Getränke. Bin gleich wieder da". Ich komme zurück und auf einmal macht sie mit jemand rum, mit welchem sie dann den Club auch verlässt. Abend für mich gelaufen. Ich war da wirklich nur ganz kurz weg (nicht mal 5min). Und das war an dem ersten Abend im Semester. Wer weiß was da hätte noch laufen können.


    2. Dasselbe an dem Abend wo dann was gelaufen ist. Wir sind zur Toilette gegangen. Wir wollten uns in dem Vorraum treffen damit man sich nicht verliert. Ich komme dahin. Sie lässt penetrant von 4 Jungs angraben. Situation: 4 vs 1. Hat unglaublich gedauert die anderen abzuschütteln. Und irgendwann macht das auch keinen Spaß mehr. Ich sage nichts gegen etwas Spielen und Konkurrenz aber wenn es jedes Mal dasselbe ist nervt es einfach irgendwann.


    3. Gleichzeitig will sie sich penetrant von anderen Jungs angraben lassen. Dann wird mir aber vorgeworfen ich sehe sie nur als Puppe die ich abschleppen wollte? Wenn man sich so anbietet, dann muss sie sich nicht wundern wenn sowas schon öfter passiert ist.


    4. Ich habe bis zu dem Konflikt überhaupt nicht so viel gelabert. Sie hatte den Löwenanteil. Und das mit meiner Kindheit habe ich nur erzählt, weil mir während des Konflikts hingeknallt wurde "Ich würde nie über manche Dinge sprechen". Naja, wenn ich es halt nicht will. Und über manche Dinge will ich halt nicht reden. Ganz einfach weil es niemanden was angeht und es keiner hören will/braucht/muss.


    5. Ausgetickt bin ich erst nachdem mir hingeworfen wurde, wie schlecht ich im Rummachen angeblich bin. Und nicht weil sie das gesagt hat, sondern WIE. Ich habe ganz höflich gefragt wie es ihr geht aber sie knallt mir Sachen hin "es kann nicht jeder so intelligent sein wie du". Häh? Was habe ich gesagt? Ich habe niemals irgendwas gesagt wie intelligent ich angeblich bin. Dann wurde ich in 5 Ecken gedrängt und mir unglaubliche Vorwürfe angekreidet:


    - ich hätte sie abgefüllt. Sie steigerte sich dann unendlich ins Extreme. Sie kann keine Zeit mit jemand verbringen der ihren Willen nicht akzeptiert (häh?). Dann hätte ihr "was weiß ich passieren können". Und noch einiges.


    - Dann "ich hätte mir mit dir mehr vorstellen können aber Kuss war einfach schlecht und ich könnte mit niemanden zusammen sein mit dem Küssen und alles was dazugehört nicht schlecht ist". Klare Absage. Ich habe versucht cool zu argumentieren dass es anfangs vielleicht immer etwas Übungssache dazugehört und mit jedem Partner neu ist und nicht perfekt da jeder nervös ist. Aber sie ging null darauf ein. Wenn sie es ganz normal formuliert hätte nach dem Motto. "Hey du, der Kuss hat mich total verunsichert weil ich irgendwie das Gefühl hatte dass es nicht so gut war oder komisch". Dann hätte ich das ganz normal besprechen können und hätte normal reagiert. Und ich denke mir halt, wenn es ihr wirklich so ernst gewesen wäre wie sie tut, hätte eine normale Frau vielleicht es mit Humor abgetan und gemeint "das müssen wir noch üben". Aber so?


    6. Dann habe ich gesagt, wenn sie ne Goldmedallie im Rummachen und Schlafen sucht, dann soll sie jemand anders suchen. Aber war ganz ruhig dabei. Ich schreie bei Konflikten nie rum, sondern war cool und gefasst aber bestimmt. Das kam bei ihr an, ich hätte sie als Schlampe (!) dargestellt. Sie argumentierte dann dass das "das eine Mal zuviel war dass jemand so was zu ihr gesagt hat und sie als Schlampe und bedürftig darstellt". Häh? Des Weiteren kommen ständig Sachen wie mit den anderen Mädels könne sie nicht mithalten. "Hast du jemals gedacht dass ich hübsch bin?". Häh? - ich habe es dir doch gesagt und sonst hätte ich sie nicht geküsst. Ein bisschen war das ja schon mein Plan als ich sie mit in den Club genommen habe. Ich wollte das ja, auch wenn ich es natürlich ihr niemals so sagen würde oder kommunizieren würde. Aber klar, natürlich wollte ich das.


    7. Dann nach dieser klaren Absage und diesen Vorwürfen bin ich verletzt und ziehe mich verständlicherweise zurück. Sie kommt wieder und wundert warum ich so knapp bin. Auf einmal bin ich ein Gefühlskrüppel der "null mit meinen Gefühlen gegenüber ihr umgehen kann". Häh? Wer dreht so durch? Ach ja, ein Dramatiker bin ich auch noch.


    8. Dann hat sie auch gesagt dass Jungs nur ficken wollen. Sie hatte sehr schnell sexuelle Kontakte mit anderen und wundert sich warum die dann sagen "Das wars". Genau deshalb wollte ich dass es nicht mit Alkohol und so einer Nummer anfängt.


    9. Wenn sie wirklich so verliebt ist, wieso reibt sie mir dann ständig so Zeugs unter die Nase?


    Also dass ich da anfange zu labern und nachzudenken, ist wohl verständlich. Mach sowas mal durch.

    Zitat

    Das Problem" könnte aber auch sein – sie hat was erwartet – es ist aber nie dazu gekommen. Keine sexuelle Betätigung seinerseits. Er hat sie weder angefasst, noch was versucht. Vielleicht auch deshalb hat sie mal mit anderen geflirtet - um ihm zu zeigen, dass er aktiver werden soll. In sexueller Hinsicht. Und selber die Initiative zu ergreifen, hat sie wohl auch nicht gemacht.

    Doch ist doch. Ich hatte schon den Gedanken als ich sie mit den Club nahm. Das war schon gewollt von mir und geplant. Aber wenn sie mir dann nach dem Abend im Taxi an Kopf knallt, dass sie in jemand anders gerade etwas verknallt ist und sich mit dem morgen trifft, aber der nur f*** will aber sie angeblich mehr, dann denkst du auch "Leg mich". Gleichzeitig beklagt sie sich über ihr turbulentes Privatleben.


    Das hat meiner Meinung nichts mehr damit zu tun dass ich unerfahrener bin als sie sondern das ist einfach nur komisch. Wenn das die heutige Realität ist? Also ich kenne genug Paare wo es ganz normal lief ohne dieses Chaos.

    Du bist bestimmt n so lieber Kerl, dass du für solche Vampirin nur ein Opfer bist von dem es Energie ziehen kann...


    Sie selber hat ein sehr schlechtes Bild von sich selbst. Das merkt man daran, wie sie ihre Partner Sicht mit denen sie rum macht.


    Sie denkt vermutlich, dass sie so einen Wie dich nicht verdient hat.


    Die wertet sich ja iwo ständig selber ab mit ihren Fickbeziehungen. :=o


    Die hat NULL Selbstwert. NULL. Zero.

    Dann beklagte sie sich dass ich nie auf sie eingehe. Ich habe ihr so viele Fragen gestellt, mich für ihre Interessen und Probleme interessiert. Sie studiert fast das gleiche Fach (ein paar Semester unter mir) und ich habe ihr einiges an Klausurvorbereitung geholfen.


    Und dann ständig die Fragerei nach dem Konflikt wo ich kurz war: "Warum bist du so?". Ich habe es höflich versucht zu erklären warum und welches Problem ich habe. Sie ist null darauf eingegangen. Null. Ich habe es genauso erklärt wie in dem obigen Beitrag wobei ich natürlich ihr Privatleben und die anderen Jungs ausgeklammert habe weil es mich nichts angeht und das dann so "besitzergreifend" rübergekommen wäre. Aber ich habe es genauso gesagt dass wenn man es normal zu mir gesagt hätte, ich damit null Probleme gehabt hätte.


    Sie ging NULL darauf ein. Sondern ich sei "Rumpelstilzchen auf Tourette mit gekränktem Stolz".

    @ Benutzerin 005

    Ja genau so werde ich oft beschrieben. Ein total lieber Mensch. Viele Frauen wollen aber aufregende Männer in dem jungen Alter weshalb ich bei vielen vielleicht als langweilig ankomme aber ich weiß genau wenn die älter werden, dann werden die lieben Männer geschätzt. Denn mit den Discomachos ist mit Familie und so nicht so viel anzufangen.


    Ich weiß nicht was so falsch an mir ist? Ich sehe wirklich nicht schlecht aus (auch wenn das jetzt angeberisch klingt), habe Stil, Hobbies, treibe Sport. Eigentlich alles bestens. Und dann führe ich laut ihre eine traurige Existenz weil ich noch nie eine hatte oder angeblich nie "gelernt habe mit Gefühlen umzugehen".

    Lass dir doch von diesem komischen Psychomädchen nicht so was einreden. Hab ein bisschen Selbstbewusstsein. Wenn du dich von diesem Mädchen völlig löst, den Kontakt abbrichst und die Augen offen hältst wirst du bestimmt bald ein Mädchen finden, dass das zu schätzen weiss. Solange du jedoch noch an der Anderen hängst, an der rumstudierst (oder an dem was sie sagt) und du immer wieder Kontakt hast (was dich sowieso runterzieht) wirst du keine anderen finden bzw. du wirst dich nicht auf was Neues einlassen können. Du wirst ein Leben lang immer wieder Menschen begegnen, welche dich fertig machen möchte, mit dir Spielen, dich ausnutzen usw. Um so früher du lernst damit umzugehen bzw. wegzuhören und den Kontakt zu solchen Leuten zu meiden, um so besser. Du bist noch sehr jung aber in ein paar Jahren wirst du merken, dass du nur Menschen in deinem Leben möchtest, die dir gut tun und die dich so mögen wie du bist.

    Zitat

    Aber wenn man zusammen sich beim Feiern verabredet und wir sind ca. ne halbe h im Club und ich sage: "Ich hole nur Getränke. Bin gleich wieder da". Ich komme zurück und auf einmal macht sie mit jemand rum, mit welchem sie dann den Club auch verlässt.

    Lief da schon was zwischen euch oder wart ihr als "Freunde" weg? ":/


    Ob sie nun wirklich persönlichkeitsgestört (klar, dieser Wechsel von völlig offensivem Baggern zu scheinbaren Ego-Problemen würde dafür sprechen) oder nur ein extremer Charakter ist (in meinen Augen nicht dasselbe) weiß ich nicht, aber auf jeden Fall ist sie keine Frau für dich.


    Und ja, ich weiß schon, wovon ich rede. Meine erste Liebe war auch so ein Hickhack (genau diese Richtung - mal mit mir, dann plötzlich wieder mit anderen Kommilitonen, dann wieder hü, dann wieder hott, dann wieder ja, dann wieder nein, blöde abtörnende Sprüche hatte sie auch bestens drauf). Aber es war nicht nur sie, sondern auch meine eigene, grenzenlose Naivität damals (das habe ich aber erst Jahre später eingesehen.) ;-)

    Zitat

    Aber wenn man zusammen sich beim Feiern verabredet und wir sind ca. ne halbe h im Club und ich sage: "Ich hole nur Getränke. Bin gleich wieder da". Ich komme zurück und auf einmal macht sie mit jemand rum, mit welchem sie dann den Club auch verlässt. Abend für mich gelaufen.

    Und du? Also für mich wäre die Person damit unten durch.


    Warum läßt du dir das denn gefallen? Du verlierst du jede Achtung vor dir! Und sie natürlich auch, denn wer sich sowas bieten läßt, naja, wie nennt man den?

    Zitat

    Dasselbe an dem Abend wo dann was gelaufen ist. Wir sind zur Toilette gegangen. Wir wollten uns in dem Vorraum treffen damit man sich nicht verliert. Ich komme dahin. Sie lässt penetrant von 4 Jungs angraben. Situation: 4 vs 1. Hat unglaublich gedauert die anderen abzuschütteln.

    Das heißt, sie sah dich da stehen und warten und blieb bei den anderen 4 Jungen stehen?


    Und wieder: Du läßt dir das gefallen?


    Kann ja sein, dass sie einen an der Waffel hat, aber du hast ihr ja gezeigt, dass du das ideale Opfer bist.


    Und wenn ich, wie du, in eine Frau verliebt wäre, und mehr erhoffe, nicht so:

    Zitat

    Dann dachte ich "Karten auf den Tisch". Ich habe sie in einen Club letzte Woche mitgenommen und dort haben wir dann rumgemacht.

    das war doch dort, wo du sie "abgefüllt hast, wie sie sagt. Du sagst, um sie lockerer zu machen, ist aber das Gleiche. Die Dame muss man nicht locker machen. ]:D

    Zitat

    Dann habe ich gesagt, wenn sie ne Goldmedallie im Rummachen und Schlafen sucht, dann soll sie jemand anders suchen. Aber war ganz ruhig dabei. Ich schreie bei Konflikten nie rum, sondern war cool und gefasst aber bestimmt. Das kam bei ihr an, ich hätte sie als Schlampe (!) dargestellt.

    Ja, hast du das etwa nicht?


    BTW: Gibt es auch einen anderen Ausdruck für "Rummachen", kommt doch etwas frühpubertär vor.

    Ahhhh.... bitte 2 Eier für den Threadersteller.


    Man, lass dich doch nicht so unterbuttern und sag ihr dass sie ganz offensichtlich einen Knall hat wenn du das denkst. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass du dir diese Frau für immer an deiner Seite vorstellen kannst sondern höchstens noch interesse hast sie zu knallen. Das würde ich ihr auch genauso sagen: Vögeln, why not, Beziehung, no way.


    Ansonsten geht ihr halt getrennte Wege.

    Zitat

    Dann habe ich gesagt, wenn sie ne Goldmedallie im Rummachen und Schlafen sucht, dann soll sie jemand anders suchen.

    Wenn ich das so richtig verstehe – sie wollte nur, dass du sie anfasst, mit ihr sex hast, sie verführst – usw. Von dir ist aber nichts gekommen (?) Oder? Und somit, hat sie sich "unverstanden" gefühlt. Und deshalb auch so reagiert.

    Zitat

    Dann beklagte sie sich dass ich nie auf sie eingehe. Ich habe ihr so viele Fragen gestellt, mich für ihre Interessen und Probleme interessiert.

    Aber sie wollte doch "nur" – "das eine". Statt dessen, dann so was.

    Zitat

    Das hat meiner Meinung nichts mehr damit zu tun dass ich unerfahrener bin als sie sondern das ist einfach nur komisch

    Die Erfahrung kommt mit der Zeit. Du hast ja gute Voraussetzungen..


    Und was solls, es hat eben nicht gepasst. Es gibt genug andere Mädels auf der Welt.