• Gemobbt und terrorisiert von den Nachbarn

    Hi alle miteinander :-| Unter mit (Stock 2, ich Stock 6) wohnt ein altes Pärchen, sie sind so Ende 70 (aber topfit). Die zwei haben es sich so ziemlich mit jedem verscherzt im Haus. Allerdings bin ich immer super mit ihnen ausgekommen in den 4 Jahren, die ich hier wohne. Sie haben keine Kinder, keine Enkel und kriegen nur 1x im Jahr Besuch von entfernten…
  • 47 Antworten

    Also mit einem lieben Brief und Pralinen würde ich solchen Nachbarn niemals bis zu den Mandeln in den A.... kriechen. :-X :-X :-X


    Es sind doch nicht normale Leute, welche anderen zerstückelte Babykatzen in den Briefkasten schmeissen %:| %:| %:| .

    zumal sie es ja schon im guten versucht hat...die wollten hier die entgegengestreckte hand aber nicht annehmen...das würde vermutlich auch nichts ändern, wenn in der hand auf einmal pralinen wären....

    Zitat

    Also mit einem lieben Brief und Pralinen würde ich solchen Nachbarn niemals bis zu den Mandeln in den A.... kriechen. :-X :-X :-X


    Es sind doch nicht normale Leute, welche anderen zerstückelte Babykatzen in den Briefkasten schmeissen

    Also das sehe ich genauso. Wäre ja noch schöner, denen auch noch ein Geschenk zu bringen, dafür dass sie mir ein totes Tier in den Briefkasten werfen und mich schikanieren. Solche Leute nutzen das doch nur aus, wenn man auch noch nett ist. Sieht man ja hier. denn die anderen im Haus halten sich schon lange fern von denen, die haben sicher ihre Ruhe, während die TE viel zu lange zu nett zu denen war. Jetzt, wo sie EINMAL nicht so gespurt hat, wie die wollten, zeigen sie ihr wahres Gesicht.


    Bin froh, dass ich zu meinen Nachbarn ein distanziertes Verhältnis habe. Wir grüßen uns und reden mal ein paar Worte, wenn wir uns sehen, aber mehr auch nicht.