genau das,was sie niemals wollte...

    Hallo,


    ungefähr 1 Monat bevor ich mich das 1. mal mit meiner jetzigen freundin getroffen habe, hab ich auf einer party ein mädchen kennengelernt, wir haben uns dann geküsst und den rest des Abends miteinander verbracht. Dann 1 Monat später hab ich mich dann mit meiner jetzigen Freundin das 1. mal getroffen. 2 Wochen später, andere feier, das gleiche mädchen wieder. 1 Monat später dann mit meiner Freundin zusammengekommen ( also nich die von den feiern) ihr aber bis vor 4 monaten nie was davon gesagt...sind jetz 6 monate zusammen und sonst ist alles perfekt. Aber sie denkt da die ganze Zeit drüber nach, weint sich damit in den schlaf und sagt mir das sie "genau so jemanden” niemals haben wollte, mir seitdem ich ihr das das Erste mal gesagt habe nicht mehr richtig vertraut und das ich ihr das direkt hätte sagen sollen auch wenn das dann mit uns nichts geworden wäre...


    Ich weiß das es feige war ihr das nich direkt zu sagen, ich will sie aber einfach nich wegen so einer scheiße verlieren...hab die andere nie geliebt und bereue es echt. Alkohol ist auch keine ausrede, sie macht sich seitdem ich ihr das gesagt habe mega dem Kopf wenn ich feiern gehe...


    Soo jetz aber mal zu meiner frage...Was kann ich tun um ihr vertrauen zurück zu bekommen? Wie schaffe ich dass sie mir glaubt? Vielleicht ne Lösung dass sie da nich die ganze Zeit drüber nachdenkt?


    Wie kriege ich das wieder grade gebogen?


    Vielen Dank schonmal im voraus!

  • 4 Antworten
    Zitat

    Wie kriege ich das wieder grade gebogen?

    Ich sehe das wie MarieCurie, da gibt es nichts gerade zu biegen, weil Du zu dem Zeitpunkt noch Single warst und wenn das Deine Freundin nicht auf die Kette bekommt, dann läuft doch bei ihr was schräg und nicht bei Dir.


    Warum Du die erste Feier überhaupt erwähnst ist mir unklar, da hattest Du nicht einmal das erste Date mit Deiner jetzigen Freundin.


    Und warum lässt Du Dir Schuldgefühle einreden, für etwas, was Du als Single gemacht hast ... nur weil Du Dich da schon mit Deiner Freundin das 1. mal getroffen hast, musstest Du ihr doch nicht treu sein ...


    Zu dem Zeitpunkt konntest Du doch noch gar nicht wissen, dass Dir Deine Freundin mal soviel bedeutet, dass ihr eine Beziehung eingeht.


    Und ich lese da auch nur was von Küssen ... sorry, das hätte ich nicht einmal erzählt, weil da nichts war, was irgendwen interessieren muss ... Dich nicht und sie schonmal gar nicht.


    Und da erzählst Du noch was von bereuen ... ich hoffe, das hast Du nicht auch ihr gesagt, das bestätigt sie ja nur in ihrem "schrägen" Weltbild ...


    Wenn sie jetzt ein Vertrauensproblem hat, dann solltest Du Dir wirklich Gedanken machen, denn das ist etwas, was alleine in ihrem Kopf passiert und vermutlich ehr mit Deinen Vorgängern als mit Dir zu tun hat.


    Für mich wäre das schon fast ein Trennungsgrund, wer weiß, wie sich diese (grundlose) Eifersucht noch entwickelt ...

    Zitat

    Vielleicht ne Lösung dass sie da nich die ganze Zeit drüber nachdenkt?

    Nein und das ist auch nicht Deine Sache, wenn sie das nicht hin bekommt und darunter leidet, dann empfehle ich einen Therapeuten ... (obwohl das "mit Kanonen auf Spatzen geschossen" ist)

    Uff, schwierig. Du bist in der Kennenlernphase zeitweise zweigleisig gefahren.


    Joa, das haben manche Menschen nicht so gerne, auch wenn es an sich genommen natürlich noch keine Untreue ist.


    Geh ich recht davon aus, dass "mit ihr den Abend verbracht" (mit dem ersten Mädchen) auch Sex einschloss? Das wird oben nicht so ganz klar, aber bei der Reaktion deiner Freundin vermute ich mal, es war mehr als Küssen, oder?


    Demnach wäre das zweite Mal gelaufen, als mit deiner jetzigen Freundin schon Kontakt bestand. Wie eng war dieser Kontakt da denn schon? War das noch eher zwangloses Kennenlernen oder war das schon "so gut wie zusammen, nur noch nicht ganz offiziell"?


    Das müsste man u. U. wissen, um den Sachverhalt zu bewerten und einzuschätzen.

    Ich kenne das jetzt aus eigener Erfahrung. Versichere Ihr, dass Du das nicht fortsetzt, sobald Du mit jemandem zusammen bist. Zeig ihr, dass sie jetzt die Einzige fuer Dich ist. Und dann wird sie mit der Zeit darueber hinwegkommen.


    Es ist naemlich sie, die ein Problem hat, und nur sie kann es auch loesen. Und Zeit hilft ihr dabei.