Geplanter Urlaub, ohne Rücksprache einen Dritten hinzugenommen

    Hallo liebes Forum,


    Ich hätte gerne diesmal selber einen ratschlag zu folgender Situation:


    Einer meiner besten Freunde und ich haben uns schon seit Dezember ausgemacht, dass wir heuer zusammen Urlaub machen (haben wir letztes Jahr auch schon). Dann hab ich iihn zuerst gefragt, ob es ihn stören würde, wenn ein anderer guter Freund eventuell mitgeht, was er verneinte (war ja so oder so nicht sicher). Nungut, aber der andere gute Freund kann eben doch net (geht sich finanziell bei ihm nicht aus) und nun bleiben ich und er. Wie gesagt ist schon seit Dezember ausgemacht, dass wir was gemeinsam machen.


    Jetzt habe ich über fb erfahren, dass er eine Bekannte erwägt mitzunehmen (die ich im übrigen nicht ausstehen kann). Dann habe ich ihn gefragt was das soll, wieso er einfach fremde Leute (die mir auch noch unsympathisch sind) einfach fragt ohne es mit mir abzusprechen..ich habs ja schließlich auch net getan. Jetzt haben wir seit gestern eine Streiterei aufs Blut, weil er drauf besteht... Er (im übrigen 44) hatte was mit besagter Frau (23) und erhofft sich jetzt partout mehr und lässt mich jetzt mehr oder weniger im Regen stehen. Er rechfertigt sich so: "es war ja nicht fix, wo ich sie gefragt habe, und ich hätte dann ee mit dir geredet". daraufhin habe ich gemeint, was heißt nicht fix, und er hätt e mich dann vor vollendete Tatsachen gestellt oder wie..somit hat er meinen Geburtstag (habe zu der Zeit auch Geburtstag) und meinen Urlaub versaut..ich hab gemeint mit ihr kann er jederzeit wegfahren (sie ist arbeitslos) und ich habe eben net immer Urlaub und mich kennt er Jahrelang und besagte Frau wenige Monate...und dass es äußerst rücksichtslos ist sie zu fragen obwohl er weiß, dass ich sie net mag und hinter meinem Rücken...


    jetzt habe ich ihm gesagt entweder er soll sie ausladen oder er kann alleine fahren mit ihr.....und das will er partout net machen....


    dann hat er gesagt wäre ja schade, sie kann vielleicht ee nicht (finanziell gesehen) und ob ich net doch mit ihm fahren würde, wnen sie net kann..daraufhin bin ich voll sauer gewesen..ich bin doch net seine 2. Wahl..entweder oder, aber sicher net so!


    Was meint ihr?

  • 291 Antworten

    nein, ich bin nicht verliebt in ihn...aber ich mag ihn sehr, als Freund, er ist ein toller Mensch...mehr aber nicht. Und ich denke, dass diese besagte Frau ihn sowieso nur ausnutzt....aber gut um das gehts hier nicht


    Ich kann diese Frau nicht ausstehen (ist so ein Tussityp) und ja ich habe demnach keine Lust 2 Wochen mit einer unsympathischen Person wohinzufahren...hat nix mit Eifersucht zu tun, nur mit mir wurde es zuerst ausgemacht..in paar Wochen is es womöglich vorbei mit der und dann braucht er zu mir auch nimma kommen .. weil anscheinend ist ihm die Freundschaft zu mir nicht so wichtig wie diese Frau..

    Irgendwie klingt es für mich, als würdest Du Deine Freundschaft zu ihm generell davon abhängig machen, ob er sich auf diese Dir unsympathische Frau einlässt.


    Von dem abgesehen würde ich aber ebenfalls – ohne große Rechtfertigung – ganz sicher nicht mit Leuten in den Urlaub fahren, die ich nicht mag. Dafür sind Zeit und Geld dann zu kostbar.


    Sehe aber diese Frau nicht als "Konkurrenz". Falls sie seine Liebespartnerin werden sollte, hat sie selbstverständlich eine hohe Priorität in seinem Leben und ist entsprechend wichtig. Wichtig sind auch Freunde, aber eben auf andere Weise; diese Dinge versuche mehr auseinander zu halten.

    Schnuggi018

    Ich denke auch das er dich vorher hätte fragen müssen. Offensichtlich steht er auf die besagte Frau und will im Grunde genommen nur mit ihr Urlaub machen. Du scheinst dabei so mehr das 5. Rad am Wagen zu sein.


    Da du die Frau ohnehin nicht ausstehen kannst, würde ich die beiden alleine in den Urlaub fahren lassen und auf ein Mitreisen verzichten. Soll der Herr doch zusehen, ob er mit seiner Tussi glücklich wird!


    Alles Gute!

    Wnen sie seine Freundin wäre, würde ich ja irgendwie klarkommen damit..aber sie ist eben nicht seine fixe Partnerin...und ein großes Geheimnis hat er auch drauss gemacht, aber um das geht's hier auch nicht


    normal (hätte er es mir das eine oder andere Monat früher gesagt) hätte ich kein Problem, hätte ich gesagt, ja dann fahrts zu 2. und ich hätte mir wen anderen gesucht, nur jetzt (in 4 Wochen wäre es soweit) mich so vor mehr oder wneiger vollendete Tatsachen zu stellen ist unter aller Sau..weil jetzt finde ich auf die schnelle niemanden, der um die Zeit Urlaub machen kann (alle Freunde haben sich bereits was ausgemacht oder gebucht).. das ist der Punkt um was es mir geht... und ganz ehrlich, wenn ich mir das schon vor 6 Monaten mit einer guten Freundin oder Freund ausgemacht habe (damals hat er diese frau noch net mal gekannt) dann ist es schon eine sch** Aktion jetzt von ihm....

    Wie läuft Eure Freundschaft denn sonst, und seit wann seid Ihr befreundet?


    Ist es das erste Mal, dass er sich aus Deiner Sicht so unloyal verhält?

    Zitat

    Offensichtlich steht er auf die besagte Frau und will im Grunde genommen nur mit ihr Urlaub machen. Du scheinst dabei so mehr das 5. Rad am Wagen zu sein.

    Es stimmt, dass er was von ihr will, also sich mehr wünscht und sie hatten angeblich auch 2 mal was miteinander. Is mir so eigentlich egal, nur der Urlaub, das haben wir immer wieder geredet, ist zeit zum entspannen usw...und ich kann das definitiv net, wenn diese Frau mitfahrt...undjetzt hat er gebettelt, ich soll doch nicht so böse sein,. ich soll sie besser kennenlernen etc..aber da war für mich das Fass voll, das was ich von ihr kenne reicht mir, mehr brauch ich net....und vorhin hat er gemeint, es wäre sicher lustig zu 3.... und ich hba gemeint, ohne mir......

    Zitat

    ich soll sie besser kennenlernen etc..aber da war für mich das Fass voll, das was ich von ihr kenne reicht mir, mehr brauch ich net....und vorhin hat er gemeint, es wäre sicher lustig zu 3.... und ich hba gemeint, ohne mir......

    O.k., da kann ich Dich jetzt durchaus gut verstehen.


    Sag', sie sollen alleine fahren, und gut ist.


    Also auch ohne großen Streit.


    Und in Zukunft fahre einfach mit zuverlässigeren Leuten weg.


    Diesmal mache notfalls einfach mal alleine Urlaub, wäre das nichts?


    Kann auch sehr schön und entspannend sein.


    Hattet Ihr denn schon fest gebucht?

    Zitat

    Wie läuft Eure Freundschaft denn sonst, und seit wann seid Ihr befreundet?

    Wir sind seit ca 4 Jahren befreundet, kennen tun wir uns 5 Jahre...und ja, wir haben immer gesagt wir sind Freunde fürs leben....Ichhätte das auch so nicht erwartet von ihm...es sind einfach die Gesamtumstände....Ihm kann diese Frau viel reindrücken, mir eben nicht, da hab ich sie durchschaut

    Zitat

    Also auch ohne großen Streit.

    Naja, das ist für mich ein Hintergehen, unloyal eben, weil er immer geredet hat, Freunde fürs leben und dann kommt so eine dahergelaufene Frau an und schwupps lasst er mich links liegen....von einem Bekannten hätte ich es mir erwartet aber nicht von ihm..und dann auch noch die Dreistigkeit, "wenn sie nicht kann, können wir ja trotzdem gemeinsam fahren"


    Mehr hats nicht gebraucht, wir sind hier nicht bei Wünsch dir was...sondern bei SO IS ES

    Wie gesagt, zumindest unterschwellig hab' ich schon irgendwie den Eindruck, dass neben der urlaubsbedingten Verägerung/Enttäuschung auch Eifersucht mit im Spiel ist. Geht evtl. erst mal etwas auf Abstand zueinander, und dann sieht man weiter.

    ich bin definitiv nicht eifersüchtig, nur sitze ich gerade hier, bin stocksauer, weil meine ganzen Pläne fürn Hugo sind, mein Geburtstag, mein wohlverdienter Urlaub, alles einfach.. u..und warum? wegen einer, sag ich mal Dame, die ee nur auf ihrem faulen Popo sitzt....und nein, ich gebe nicht ihr die Schuld, sondern ihm, weil er hätte ihr das niemals vorschlagen dürfen....


    und was soll ich jetzt machen? alleine in den Urlaub fahren?? ka..ich war mal alleine un des war stinklangweilig....wusste da echt nicht was ich mit der zeit anfangen soll


    nein es war nix fix gebucht, wir wollten mit seinem Auto wohinfahren, aber ja, jetzt ist es wohl so oder so vorbei....

    Da hätte ich auch keine Lust drauf. Aber wieso machst du dich so abhängig von ihm, dass du deshalb deinen ganzen Urlaub ruiniert siehst?

    habe ich weiter oben geschrieben, hätte er mir das vor einigen Monaten oder vor einiger Zeit mitgeteilt, dass er doch mit ihr fahren will, hätte ich genug zeit gehabt, mir wen anderen zu suchen. Jetzt (in 4 Wochen wär es soweit) finde ich definitiv keinen mehr, weil alle haben entweder schon fix gebucht oder nicht zu der zeit genau Urlaub....


    deswegen ärgert mich das gerade so masslos.......


    weil alleine Urlaub machen..ka wie gesagt hatte ich schon mal und ich fands langweilig