• Geplanter Urlaub, ohne Rücksprache einen Dritten hinzugenommen

    Hallo liebes Forum, Ich hätte gerne diesmal selber einen ratschlag zu folgender Situation: Einer meiner besten Freunde und ich haben uns schon seit Dezember ausgemacht, dass wir heuer zusammen Urlaub machen (haben wir letztes Jahr auch schon). Dann hab ich iihn zuerst gefragt, ob es ihn stören würde, wenn ein anderer guter Freund eventuell mitgeht, was…
  • 291 Antworten

    Naja, so ist es halt, wenn man verliebt ist. Er hat jetzt ne rosarote Brille auf und will natürlich Zeit mit ihr verbringen. Ich kann das schon irgendwie verstehen. Aber dich kann ich auch verstehen, viel machen kannst du da wohl nicht. Aber irgendwie finde ich es auch doof, ihm die "Beziehung" schlecht zu reden, nur weil du sie nicht magst.

    ich rede ihm die Beziehung nicht schlecht, mir ist es ja egal ob er mit ihr was hat oder nicht.....


    nur der Urlaub war monatelang davor ausgemacht, extra gemeinsam genommen und jetzt kommt diese ähhm Dame daher und macht mir alles kaputt..SIE ist ja arbeitslos, mit ihr kann er ein anderes mal auch fahren, er riskiert lieber zu mir die Freundschaft, wo wir uns jahrelang kennen, für eine Bekanntschaft, die er ein paar Monate kennt.. und wenn sie net kann, dann bin ich plötzlich wieder aktuell..das ist ja auch sehr fair..

    Naja, wie gesagt, rosarote Brille halt...


    Ich versteh ja, dass du sauer bist, aber im Grunde kann sie ja nichts dafür. Kannst du nicht mal mit ihr reden anstatt nur mit ihm? Sie kennt ja deine Sichtweise vermutlich gar nicht und vielleicht wäre sie ja bereit, den Termin zu verschieben?

    Sagen wir mal, diese Frau fährt tatsächlich mit. Was glaubst du, TE, was du dann in diesem Urlaub noch bist? Ich kann es dir sagen: fünftes Rad am Wagen, während dein Freund und die Dame turteln! Willst du dir das antun?


    Laß im Reisebüro die Buchung auf die Dame umswitchen und fahr alleine woanders hin. Das wäre mein Rat. Schöne Ziele gibt es überall, auch für Alleinreisende. Ich mache das seit Jahren, geht wunderbar.

    ne, diese Dame und ich werden sicher nichts miteinander reden...bin ich nicht bereit zu.. es ist halt blöd, ich weiß', dass sie es nicht ernst meint mit ihm bzw sie es nur als spaß ansieht (sie schreibt ihm sogar bei fb auf seine Pinnwand "mein allerbester freund"). das sagt ja alles... aber das geht mich nix an...


    mir geht's rein ums Prinzip ich war zuerst da, ich habe es zuerst ausgemacht mit ihm also hat sie gefälligst land zu gewinnen....oder ein anderes mal mit ihm fahren...immerhin is sie ja diejenige, die arbeitslos ist+

    Einerseits verstehe ich, dass die Situation für dich nun blöd ist. Du wolltest mit ihm in Urlaub fahren, magst die Frau nicht und bist jetzt enttäuscht.


    Ich verstehe aber auch ihn – er ist verliebt, möchte seinen Urlaub gern mit ihr verbringen, weil er sich davon mehr erhofft. Und gerade in Anbetracht dessen, dass du zwischenzeitlich einen anderen Freund mit in den Urlaub nehmen wolltest, dachte er wohl, dass das umgekehrt genauso in Ordnung wäre. Gerade weil sie ihm viel bedeutet.


    Nachvollziehbar finde ich es schon, dass er sich da vor den Kopf gestoßen fühlt, weil du so abblockst.


    Und auch wenn du sagst, dass du dich nicht in die Beziehung einmischen möchtest.. So wie du dich hier über sie äußerst klingt das ganz anders. Und wenn eine Freundin (von der man eigentlich denkt, dass man "Freunde fürs Leben" ist, wie du so schön sagst, und man erwartet, dass sie eigentlich zu einem steht) sich dann so negativ über eine Frau äußert, für die man Gefühle hat ...wäre ich vermutlich auch stur, ja.

    hier liegt ein Missverständnis vor....


    1. den Freund kennt er von mir und die 2 verstehen sich.. und ich habe BEVOR ich den Freund gefragt habe, ob es ok wäre eventuell, wenn er mitgeht..dann erst hab ich ihn gefragt...somit ist das ein riesenunterschied.. vor allem er weiß, dass ich besagte frau nicht ausstehen kann und tut sie trotzdem fragen....ist das sogar eine Provokation mehr oder weniger....


    ja fein, und wenn sie doch net mit ihm in den Urlaub fahren kann, dann bin ich plötzlich wieder interessant..? na ganz sicher net, entweder oder und ich habs ihm auch gesagt, er braucht ja net zu mir kommen, wenn es nicht funktioniert mit ihr..dann kann er mir gestohlen bleiben...

    Zitat

    sich dann so negativ über eine Frau äußert, für die man Gefühle hat ...wäre ich vermutlich auch stur, ja.

    kann von mir nicht verlangen, dass ich besagte Dame mögen muss...und ja ich hab es verlangt, sie oder ich, beide geht net, er entscheidet sich anscheinend für sie, dann soll er ganz bei ihr bleiben und mir nimma auf die nerven gehen....dann braucht er auch nimma zu mir kommen, wenn er draufkommt, dass sie doch nix is oder wnen er am ende doch alleine dasteht für den urlaub

    Zitat

    Sagen wir mal, diese Frau fährt tatsächlich mit. Was glaubst du, TE, was du dann in diesem Urlaub noch bist? Ich kann es dir sagen: fünftes Rad am Wagen, während dein Freund und die Dame turteln! Willst du dir das antun?

    SIE sieht ja nix anderes in ihm als einen freund mit eventuell ein wenig Spaß..ich habe gesehen, was sie zu ihm geschrieben hat und auch auf seine Pinnwand geschrieben hat..die rede ist immer nur von "besten Freund" oder "Freunde fürs Leben" etc...wenn ICh von einem Mann mehr will, schreibe ich definitiv nicht solche Sachen..und wohlgemerkt sie ist 23 er ist 44....da wird definitiv nichts mehr rennen als Freundschaft von ihrer seite..aber wie gesagt, das geht mich nix an

    Zitat

    Laß im Reisebüro die Buchung auf die Dame umswitchen und fahr alleine woanders hin. Das wäre mein Rat. Schöne Ziele gibt es überall, auch für Alleinreisende. Ich mache das seit Jahren, geht wunderbar.

    zum glück muss ich nix umbuchen, ich habe ihm viel spaß gewunschen, weil leisten kann sie es sich sowieso nicht mit dem Sozialhilfe Geld, da kann er schön brav zahlen, kein mitleid.. und mich kann er vergessen..sowie die Freundschaft zu mir

    Zitat

    hier liegt ein Missverständnis vor.

    Nein, liegt es nicht ;-)


    Ich verstehe, dass es da einen Unterschied gibt. Aber wenn mich jemand fragt, ob er jemand anderen in Urlaub mitnehmen kann und ich dem zustimme, dann finde ich nicht dass es so unberechtigt ist, wenn man andersrum davon ausgeht, dass einem dasselbe eingeräumt wird.


    Dass du die Frau nicht magst, mag da eine Rolle spielen, sicher. Aber ihm bedeutet sie dafür umso mehr.


    Und das Argument, dass sie ja arbeitslos sei und er an einem anderen Termin mit ihr wegfahren könnte, halte ich irgendwie für unsinnig – denn andersrum wird er ja auch nicht unbegrenzt Urlaub und Geld haben.


    Es klingt nun sehr so, dass er sich komplett zwischen euch entscheiden muss – entweder er serviert sie ab, oder die Freundschaft ist gelaufen. Ist das so? Da würde mir die Entscheidung nicht schwer fallen..

    Zitat

    Aber wenn mich jemand fragt, ob er jemand anderen in Urlaub mitnehmen kann und ich dem zustimme, dann finde ich nicht dass es so unberechtigt ist, wenn man andersrum davon ausgeht, dass einem dasselbe eingeräumt wird.

    ich hätte mit keinem anderen bekannten/Freundin von ihm ein Problem gehabt, ausser mit ihr..und das weiss er..und somit fühle ich mich provoziert sogar, dass er ihr das vorgeschlagen hat..und das jetzt, so kurz davor, hätte er das paar Wochen früher gesagt, hätte ich kein Problem gehabt, da hätte ich mir locker was anderes ausmachen können

    Zitat

    Dass du die Frau nicht magst, mag da eine Rolle spielen, sicher. Aber ihm bedeutet sie dafür umso mehr.

    schön für ihn, soll so sein

    Zitat

    Und das Argument, dass sie ja arbeitslos sei und er an einem anderen Termin mit ihr wegfahren könnte, halte ich irgendwie für unsinnig – denn andersrum wird er ja auch nicht unbegrenzt Urlaub und Geld haben.

    doch er hat ne menge Urlaub offen, das weiß ich...und freie tage und zeitausgleich kann er auch nehmen...somit ist es keineswegs unwichtig.. und am Geld sollte es net scheitern...

    Zitat

    Es klingt nun sehr so, dass er sich komplett zwischen euch entscheiden muss – entweder er serviert sie ab, oder die Freundschaft ist gelaufen. Ist das so? Da würde mir die Entscheidung nicht schwer fallen..

    auch das ist ein Missverständnis, ich habe sogar betont, dass er sich NICHt zwischen mir und ihr komplett entscheiden soll, aber der Urlaub war für uns beide gedacht...und nicht für sie....mir ist es egal ob sie sich so treffen, solang ich net dabei sein muss

    und ich weiß jetzt echt net was ich tun soll, Urlaub brauche ich, bin total ausgelaugt und nur alleine wohinfahren ist auch nicht das wahre


    undich bin mir sicher in einem Monat kommt er daher und wird sagen ich hatte recht, aber dann kann er mich auch mal...

    ich gebe zu, ich war so sauer, ich habe ihn überall blockiert, am Handy und im fb..ich weiß etwas kindisch, aber in dem Moment war ich einfach nur böse.....


    jetzts chreibt er mir e mails dass er mich net verlieren will und ihm die Freundschaft zu mir sehr wichtig is....weiß net was ich davon halten soll...ich habe es ihm gesagt, entweder er ladet sie aus oder er kann alles vergessen.. da gibt's kein Kompromiss....da kann er mir noch so viele sms schreiben...nur ist und war es von ihm eine sch** aktion...vor allem im letzten Moment mir das mehr oder weniger bescheidzusagen...


    und ja das zeigt, dass er bereit ist mich stehen zu lassen für eine Bekanntschaft mehr oder weniger..bur hab ich ihm auch gesagt, dass er nicht wieder angekrochen kommen soll, wenns doch nicht funktioniert mit ihr...


    ach ich weiß net was ich tun soll..einerseits bin ich so stocksauer andererseits wegen dieser ähm Dame gleich alles hinwerfen ist wohl auch übertrieben

    Ich versteh deinen Ärger total, ginge mir wohl genauso (besonders wenn ich allein Urlaub machen ätzend fände).


    Find's auch total dämlich von ihm und auch unfair und würde später eine Entschuldigung erwarten.


    Nur: Bitte säg ihn nicht komplett ab! Sauer sein passt, eine Weile Kontakt minimieren passt, aber kündig ihm nicht gleich die ganze Freundschaft. Zum einen finde ich, dass es so schlimm nicht ist, was er abzieht. Zum anderen würdest du dann genau das machen, was du eigentlich nicht tun willst (ihn vor die ich-oder-sie-Wahl stellen, ihn wegstoßen, weil du diese Frau nicht magst) und genau das zeigen, was du ihm vorwirfst – dass es eben keine Freundschaft fürs Leben ist, dass er dir eben doch nicht so wichtig und die Freundschaft stark an Bedingungen verknüpft ist und dass eine "eigentlich ganz tolle" Freundschaft zerbricht, sobald es um Beziehung geht. Das willst du doch nicht.


    Vielleicht ist er im Moment hormonvernebelt

    , so liest sich das für mich, extrem – aber er wird auch wieder zur Vernunft kommen. Es ist ***, aber zieh nicht gleich die letzte Konsequenz (-> Freundschaft vorbei. So hab ich es zuletzt zumindest verstanden.)

    Jetzt erst deine letzte Nachricht gesehen. Ja, genau, ALLES für immer hinzuschmeißen ist übertrieben :)^


    Sauer darfst du absolut sein.

    Zitat

    dass es eben keine Freundschaft fürs Leben ist, dass er dir eben doch nicht so wichtig und die Freundschaft stark an Bedingungen verknüpft ist und dass eine "eigentlich ganz tolle" Freundschaft zerbricht, sobald es um Beziehung geht. Das willst du doch nicht.

    eben das will ich nicht, aber er lasst mir irgendwie keine andere Wahl... und besonders wüthend hat mich gemacht, dass er meinnte "na wenn sie net kann, dann fahr ma halt zusammen" wir sind doch net bei einem Wunschkonzert...entweder oder, es gibt kein vielleicht.. so auf die art 2. Wahl zu sein ist genauso scheiße....

    Zitat

    ihn vor die ich-oder-sie-Wahl stellen, ihn wegstoßen, weil du diese Frau nicht magst) und genau das zeigen, was du ihm vorwirfst

    ja da hast du recht, ich bin kein freund von Ultimaten...habe ich auch so nie gestellt, nur soll er eben mit ihr ein anderes mal fahren.. und ned was mit mir ausgemachtes platzen lassen..


    und jetzt diese e mails...dass ich doch net so sauer sein soll..... nur stehe ich jetzt blöd da....im letzten Moment was abzusagen, was seit einem jahr geplant ist, ist schon sch**ich hab ihm gesagt sie muss weg, sie will ich net dabeihaben...aber er machts net..dann soll er zusehen wie er klarkommt, wnens doch net die große liebe ist..dann steht er nämlich alleine da, dann braucht er sich auch nimma entschuldigen.....


    ich bin grad voll traurig...Urlaub und Geburtstag kaputt und jetzt auch die freundschaft