Alles Gute zum Geburtstag!!


    Hey, da hast Du ja mal ein ziemlich unsensibles Exemplar als Freund ausgesucht. Meine Frau wäre monatelang beleidigt, würde ich das bei ihr machen. Man hat doch ein ganzes Jahr Zeit, um hier und da mal aufzuschnappen, was die Frau gerade für Wünsche hätte, kann hier oder da mal was einkaufen - wenn ihm schon den einen Tag vorher nichts mehr einfällt. Ausreden brauchts da keine, das ist faul, unsensibel und doof.


    Zum Thema Blumen... Ich mag auch keine Schnittblumen, aber ich musste auch lernen, dass meine Ansichten allein da nicht zählen. Meine Frau mag sie und sie hätte gerne ab und an welche, also besorg ich ab und an welche und freu mich daran, ihr eine Freude zu machen. Und das sollte in einer Beziehung selbstverständlich sein, dem Partner hin und wieder eine Freude zu machen. Aber wenn das selbst am Geburtstag nicht klappt... Oha... %:|

    Menschen können auf verschiedenen Kanälen Zuneigung empfangen oder senden. Meistens sind sie auf ein oder zwei Meister und nehmen die anderen gar nicht wahr. Bei dir sind Geschenke ein Kanal, den du wahrnimmst - bei ihm nicht. Dafür bedienst du vielleicht seinen Kanal nicht... Lektüre: 5 Love Languages.

    Mir sind Geschenke nicht wichtig und ich tue mir selbst auch immer schwer damit, Sachen zu verschenken. Bin da sehr unkreativ.


    Deshalb bin ich relativ froh, dass mein Partner sich auch absolut nicht für Geschenke begeistern kann. Für uns passt das so und wir schenken uns eben nichts.


    Ich würde es auch sehr anstrengende finden, wenn mein Partner regelmäßig Geschenke erwarten würde. Oder mir ständig was schenkt, sodass ich das Gefühl habe, mir revanchieren zu müssen.

    Wir schenken uns auch nichts - jedenfalls nicht an diesen "Pflichttagen", wie Geburtstag, Weihnachten.


    Wenn mir danach ist und ich weiß was, dann schenke ich ihm das so. Kommt aber äußerst selten vor.


    Fände diese Schenkerei äußerst mühsam.

    Dass er aber nichtmal zum Geburtstag mal ne Blume heimbringt oder ne Schokolade find ich nicht nur traurig sondern würde es in meinen Augen fast schon absichtlich aussehen lassen. 1 bis 2 mal im Jahr kann man sich doch mal überwinden wenn man weiss die Partnerin mag sowas. Es ist ja nicht so als würd sie andauernd aus dem Nichts Geschenke erwarten ...


    Gratuliert er dir wenigstens? Oder ist er in allen Bereichen so motivationslos?


    Mein Freund und ich schenken uns zum Geburtstag was. An den anderen Tagen wie Weihnachten oder Jahrestag machen wir einfach zusammen was. Steakessen gehen oder ein Wochenende in der Therme.

    Erstmal danke für eure Glückwünsche und eure Antworten :-D


    Um mal kurz auf einzelne Fragen/Aspekte einzugehen:


    - Ich habe ihm nicht gesagt, dass das Weihnachtsgeschenk doof war oder so. Er hatte sich da wirklich Gedanken gemacht und das habe ich auch so aufgenommen. Das Geschenk war etwas, was sich auf ein Gespräch Wochen vorher bezog und das konnte er sich sogar merken ;-D Ich hätte auch Verwendung dafür gehabt, also mehr oder weniger, nur habe ich es nie genutzt. Es liegt mittlerweile im Keller.


    - Wir haben auch sonst so unsere Differenzen in manchen Ansichten, aber damit kann ich umgehen. Es nagt also sonst nichts anderes an unserer Beziehung.


    - Den Tag heute konnten wir nicht wirklich zusammen verbringen, da er mittags zur Arbeit musste und erst gegen 23 Uhr wieder da ist ??wahrscheinlich immer noch ohne Geschenk, weil er gar keine Zeit gehabt hätte etwas zu kaufen??


    -Ich habe keine großen Wünsche und auch eher selten kleine. Zur Zeit sind das hauptsächlich neue Turnschuhe

    und so eine Light Box, die es aber bei uns nirgends gab. Sonst hätte ihm das gesagt und diese wahrscheinlich sogar bekommen.


    - Ich erwarte nicht ständig Geschenke, aber halt zu besonderen Anlässen eine Kleinigkeit oder so. Und wenn das nur ein Gutschein für einen gemeinsamen Ausflug oder so ist.


    - Gratuliert hat er mir die Nacht um 0 Uhr als erstes, daran scheiterte es also nicht.


    - Unseren ersten Jahrestag haben wir beide mehr oder weniger vergessen, da wir uns an dem Tag nicht wirklich gesehen haben. Haben dann nur 2-3 Tage später festgestellt, dass wir ein Jahr zusammen sind :=o


    - Mir sind Geschenke nicht übermäßig wichtig, aber für mich zeugt sowas zu Weihnachten und Geburtstag aber von Wertschätzung und an den anderen Denken bzw sich Gedanken machen. Ich freue mich auch über etwas was ich gerne mag und wenn sich jemand Zeit für mich nimmt.


    - Ich hätte kein Problem, wenn er sagen würde "komm wir fahren am Wochenende in die Stadt und du suchst dir etwas schönes aus". Die meisten Männer wissen oft nichts für ihre Partnerin ??Meinem Vater helfen wir seit Jahren bei den Geschenken für meine Mutter??


    Alles in allem bin ich einfach nur enttäuscht von ihm und ich empfinde seit letztem Jahr keine Vorfreude/Freude mehr in Bezug auf meinen Geburtstag. Der Tag ist nichts besonderes mehr, was er vorher 27 Jahre lang war und was ich mir eigentlich immer erhalten wollte. Selbst an Geburtstagen ohne Freunde war es ein toller, besonderer Tag für mich

    Letztes Jahr war der schlimmste Geburtstag meines Lebens und ich habe schon Kindergeburtstage in der Grundschule erlebt, zu den keiner kommen wollte... Das ist für mich einfach ein scheiß Gefühl, mir wurde etwas schönes kaputt gemacht und ich frage mich gleichzeitig, ob ich da überreagiere oder so ":/

    Kann es sein, dass dein Freund einfach extrem geizig ist?


    Ich meine wenn schon nicht mal eine Unternehmung drin ist, zu der er dich einläd, das find eich schon hart.


    Oder hat er das

    Zitat

    Ich hätte auch Verwendung dafür gehabt, also mehr oder weniger, nur habe ich es nie genutzt. Es liegt mittlerweile im Keller.

    mitbekommen? Und dnekst sich jetzt, dass man daran mal wieder sieht, wie unwichtig eigentlich Geschenke sind?


    Dass er dir deine Geburtstagsfreude genommen hat finde ich extrem traurig! :°_


    Hast du ihm das schon mal gesagt? Das nagt doch an einem und vegiftet die ganze Beziehung!


    Hast du denn sonst niemanden, mit dem du heute was schönes hättest machen können?


    Aber trotz allem:


    Alles, alles Liebe zum Geburtstag! @:) @:) @:)

    Geizig ist er schon manchmal, aber da er heute arbeiten muss, konnten wir nichts machen. Sonst unternehmen wir schon ab und zu was zusammen, aber meist zahlt da jeder selber ;-)


    Nein das hat er nicht mitbekommen bzw er weiß, dass es im Keller ist, aber auch, dass es nur solange da ist bis ich einen Platz dafür habe. Habe aber bisher noch gar keine Deko hier in der Wohnung stehen, das ist alles noch im Keller.


    Er weiß das und hat es letztes Jahr zu Spüren bekommen. Dies Jahr entscheidet sich, wenn er nachher nach Hause kommt ]:D


    Ich war heute bei meinen Eltern zum Kaffee und Abendbrot, aber das war so oder so geplant.

    Zitat

    also ich finde zum Geburtstag sollte man sich auf jeden fall was schenken.

    Meine Frau und ich schenken uns gegenseitig keine materiellen Dinge. Genaugenommen halte ich es eher so: Jeder Tag sollte wie Geburtstag sein- genauso fröhlich, genauso freundlich, genauso leidenschaftlich. Und wenn ich einkaufe, bringe ich gerne Dinge mit, die meine Frau und meine Kinder gerne mögen (meine Frau hält das genauso)- das keineswegs nur an irgendwelchen Kalenderdaten. Blumen und Pralinen gehören nicht dazu. Schnittblumen finden wir beide nicht so überragend und Pralinen meistens nicht besonders schmackhaft und meistens zu süß ...

    Mein Geburtstag ist dann vorbei und ich habe natürlich nichts mehr bekommen, nicht mal Aufmerksamkeit...


    Sein Laptop ist wichtiger, aber hauptsache den Kuchen aufessen %-|


    Es kam nicht mal die frage, was ich von meinen Eltern/Geschwister bekommen habe oder wie der Tag war.


    Wie kann ein Mann nur so scheiße sein?!


    Sonst ist er doch auch nicht so, sondern fragt immer wie mein Tag war und alles...


    Ich geh dann mal ins Bett und er kann aufem Sofa schlafen. Warum er das muss, weiß er wahrscheinlich nicht mal >:(

    Zitat

    ich habe natürlich nichts mehr bekommen, nicht mal Aufmerksamkeit..

    Aufmerksamkeit halte ich für das wichtigste Geschenk- eines, was man immer schenken kann (und sollte). Ohne das würde ich Liebe in Zweifel ziehen.

    An seiner Liebe Zweifel ich nicht, er verhält sich ja sonst nicht so.


    Nur werden die Probleme, durch die verschiedenen Ansichten bei einigen Themen, immer mehr.


    Wie ich im Endeffekt damit umgehe, wird die Zeit zeigen...


    Bis heute stimmte ja alles, bis auf Kleinigkeiten, auch was die Aufmerksamkeit betrifft.