Getrennte Unternehmungen in der Beziehung

    ...oder in der Ehe.


    Anlässlich einer erneuten Diskussion mit meinem Mann, frage ich mich, wie das bei anderen läuft.


    Am Wochenende findet bei uns ein Stadtfest statt. Nichts außergewöhnliches. Ein bisschen Livemusik im Park.Ich habe meinem Mann heute gesagt, dass ich da mit einer Freundin hin will. Wie erwartet war er völlig entsetzt. Entsetzt darüber dass ich nicht gefragt habe, sondern einfach beschlossen. Ubd gleich kanen wieder die übelsten Befürchtungen und Ängste, Unterstellungen.


    Ich hab es so satt! Muss man als Erwachsener alles gemeinsam machen und entscheiden? Ich würde das nie machen. Er darf immer weg und ich würde nie eine "Erlaubnis " erteilen, ich bin ja nicht seine Mutter.


    Wie sieht das bei euch aus? Unternehmt ihr was getrennt? Geht das ohne Diskussion?

  • 121 Antworten

    Habe imner Sachen getrennt gemacht, meinem Ex-Mann auch. Das ist normal in eine Beziehung.


    Deinem Mann scheint sehr zu klammern. Das geht auf Dauer nicht gut. Man braucht Luft zu atmen. Und man hat dann auch Gesprächsstoff.


    Ja, klar ging es ohne Diskusiion, ausser man gleichzeitig weg wollte (haben Kinder und sie waren damals klein - es müsste immer eine von uns da sein). Zusammen weggehen - Babysitter. Meinem Mann hatte die Gewohnheit erst am gleichen Tag, das er weggehen wollte, Bescheid zu sagen.

    Ich und mein Freund machen auch getrennte Unternehmungen...


    Er geht am Wochenende zum Paintball (was mich 0 interessiert) und ich fahre dafür allein oder mit Freunden ins Wellness Bad.


    Was mir aber wichtig ist, ist dass ich weiß, dass er etwas geplant hat ohne mich. Damit ich für mich den Tag / das Wochenende planen kann. Und da werd ich dann manchmal auch grantig, wenn er mir einen Tag vorher sagt "Achja dieses Wochenende da..." und ich hatte vielleicht schon etwas gemeinsames "erhofft".


    Es kommt ja auch auf die Art an, wie man das kommuniziert. Man kann in deiner Situation A beleidigte Leberwurst spielen oder B sagen "Ich würd gern auch mitkommen, was hälst du davon, wenn ich abends bei Live Musik mich zu euch geselle"

    Wir unternehmen auch einiges getrennt. Ich geh gerne mal mit meinen Mädels feiern oder shoppen, er hängt gerne mit seinen Jungs am Modellflugplatz ab.


    Wenn solche Unternehmungen aufs Wochenende fallen, sprechen wir uns meistens ab, ob das so klargeht oder ob vlt ein Verwandtschaftsbesuch oder eine Einladung ansteht. Aber auch, wenn Unternehmungen einfach ausgemacht werden, ohne das vorher abzusprechen, geht das ohne Diskussionen. Wir sind da beide ganz locker. Zum Glück. Ich kenne das aus einer früheren Beziehung nämlich auch anders und damit kann und will ich nicht leben. Bin ja schon groß und darf selber entscheiden, was ich mache ;-D

    Wir machen gerbne etwas zusammen. Meist Radtouren. Auch längere über ein paar Tage. Aber manchmal mach ich auch etwas mit andren oder sie geht übers WOE mit einer Freundin in ein Wellness Hotel. Jetzt zB am Samstag will sie mal einen Tag gantz für sich haben. Shoppen etc.


    Ich mahc dann m,eist ne Radtour oder treffe Bekannt im Biergarten hinterher.


    Früher wollte ich auich nie etwas alleine machen. Aber das hat sich wohl mit dme alter gewandelt.

    Natürlich unternehmen wir auch getrennt voneinander Dinge.


    Wir reden aber immer vorher miteinander und informieren uns gegenseitig.


    Meinem Partner steht auch immer frei mitzukommen aber ab und an will er das gar nicht und genießt die freie Zeit für sich. Umgekehrt genauso.


    Meist geht er alleine manchen Hobbies nach, die für mich weniger interessant sind. Dann fragt er einen Freund, ob er Lust hat mitzukommen. Wenn es auf ein Wochenende fällt informiert er mich vorher und fragt, ob ich was dagegen hätte oder ob es bereits einen anderen Plan oder Überlegungen gibt. Würde er das nicht tun, wäre ich auch etwas verstimmt, käme das öfters vor, wäre ich ziemlich sauer, ja.


    Das gleiche gilt natürlich auch für mich, bevor ich Verabredungen (vor allem an WE's) mit anderen Personen vereinbare, rede ich mit meinem Partner darüber. Einfach, weil es sich für mich so gehört.


    :-)

    Hallo hatschipu,


    ihr habt mehrere jüngere Kinder, oder?


    Daher finde ich es schon sinnvoll, vorab zu besprechen, wer dann auf sie aufpasst oder was er mit ihnen unternimmt, wenn einer von euch alleine ausgeht.


    Klärt dein Partner mit dir seine Vorhaben ab oder bist du da oft im Unklaren?

    Natürlich und ich finde das auch enorm wichtig das man sein eigenes Leben nicht vergißt - trotz Ehe oder Beziehung.


    Ich mach alleine Radtouren, geh ins Fitnesscenter oder mal einen Einkaufsbummel - ich brauch diese Auszeit für mich.


    Er hingegen macht seine Sachen was ihm Spaß machen, Kartenturniere ect. oder abendliche Stammtisch Besuche.


    Soweit kommts noch das einer von uns den anderen fragen muss, man ist doch erwachsen :-o


    Anscheinend vertraut er dir nicht - warum auch immer. Ohne Vertrauen funktioniert keine Beziehung

    Also wir unternehmen auch Dinge getrennt voneinander, geben uns aber vorher Bescheid, ohne große Diskussionen. Da ich aber auch zwei Wochenenden im Monat arbeite, habe ich meinen Mann gebeten, seine Treffen mit Kumpels in diese Zeit zu verlegen, da wir uns durch die unterschiedlichen Arbeitszeiten sonst nicht so oft sehen würden. Das ist bei einem Stadtfest mit festem Termin dann natürlich nicht möglich.


    Welche Befürchtungen hat dein Mann? Dass du fremdgehst oder einfach nur, dass du auch ohne ihn Spaß haben kannst? Verbringt ihr ansonsten Paarzeit miteinander?

    Zitat

    Ubd gleich kanen wieder die übelsten Befürchtungen und Ängste, Unterstellungen.

    Was genau befürchtet oder unterstellt er denn? Dass du alles vögelst, was bei drei nicht auf dem Baum ist? Dass du überfallen, ausgeraubt und ermordet werden könntest? Und tut er das häufiger?


    Mein Partner und ich unternehmen häufig getrennt voneinander irgendwas. Ich finde das normal und angemessen.

    Ich sollte dazu sagen, dass ich vielleicht alle 2-3 Monate überhaupt nal was alleine mache.

    Zitat

    ihr habt mehrere jüngere Kinder, oder?

    Ja, wir haben 3 Kinder (12, 8 und 20 Monate). Ich bin vor allem für den Kleinen Tag und Nacht da und brauche ab und zu doch mal einen Abend für mich. Ich hätte ihn auch zur Oma gebracht, aber das wollte er dann auch nicht.


    Er ist super eifersüchtig, deshalb nervt es ihn so. Das ist auch ein Grund, warum ich mit meiner Freundin hin wollte und nicht mit ihm. Ich habe einfach keine Lust auf dumme Sprüche, seine Lästereien und Eifersuchtsanfälle. Er sieht Gefahr bei jedem Mann mit dem ich rede. %-|


    Mein Mann hat für diesen Abend Freunde eingeladen. Die waren schon letztes We hier und ich möchte ungern wieder stundenlang den Therapeuten für seinen Freund mit Liebeskummer spielen.

    Zitat

    Was genau befürchtet oder unterstellt er denn? Dass du alles vögelst, was bei drei nicht auf dem Baum ist?

    Jap!

    Zitat

    Und tut er das häufiger?

    Ja, eigentlich immer.


    Dann kommen unzählige Nachrichten. Richtig fiese. Er hat seine Eifersucht null unter Kontrolle.

    @ Hallo hatschipu

    Mein Mann und ich, unternehmen viel zusammen , ganz selten mal getrennt, wir sind froh, dass wir was zusammen machen, ich den ganzen Tag auf Arbeit, er den ganzen Tag auf Arbeit.


    Es ist sehr unterschiedlich mit den Menschen/Leuten.

    Zitat

    Er ist super eifersüchtig, deshalb nervt es ihn so. Das ist auch ein Grund, warum ich mit meiner Freundin hin wollte und nicht mit ihm. Ich habe einfach keine Lust auf dumme Sprüche, seine Lästereien und Eifersuchtsanfälle. Er sieht Gefahr bei jedem Mann mit dem ich rede. %-|

    Das ist natürlich sehr anstrengend und nicht ok von ihm.


    Lass ihn damit auch gar nicht durchkommen. Ich würde ihn früh genug aufklären, was Du vorhast (Stadtfest mit Freundin), würde ihn fragen was alles dagegen spricht, dass Du das auch machst. Krude Argumente, die aus Missgunst und Eifersucht heraus angeführt werden, würde ich nicht anerkennen. Wenn er sowieso Besuch von Freunden hat und die Kinder nicht alleine sind und Du sie sogar zu den Großeltern geben könntest - sehe ich überhaupt keinen Anlass, dass Dir ein freier Abend mit Freundin inklusive Spaß, sehr gegönnt sei. :-D