Ghosting - es hat mich erwischt!

    Ihr Lieben,

    jetzt hat es mich auch erwischt, ich bin geghostet worden. Ich schwanke zwischen Wut und Trauer, aber vor allem bin ich fassungslos. Ich kann nicht verstehen, wie jemand nach 8 Monaten einfach so aus meinem Leben verschwindet, ohne die geringste Nachricht. Ich weiß, dass er sehr konflikscheu ist und es hasst Schluss zu machen (wer macht so was schon gerne?). Ich weiß auch, dass er Bindungsprobleme hat und unsere Beziehung stand sowieso unter keinem guten Stern. Trotzdem waren wir uns sehr nah (das dachte ich zumindest) und er hat immer wieder davon geschwärmt, dass wir auch so gute Freunde sind. Und jetzt verschwindet er ohne ein Wort, geht nicht mehr ans Telefon, ruft nicht zurück und liest meine Nachrichten nicht. Ich bin sehr verstört und suche verzweifelt einen Weg damit umzugehen, aber ich finde ihn nicht. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps oder nette Worte für mich?

  • 87 Antworten

    Hast Du Dich mit dem Thema vorher schon so intensiv auseinandergesetzt, dass Du jetzt sagst, uiui, das Phänomen hat mich jetzt "auch erwischt"?

    Fernab der Begrifflichkeit ist das einfach ein feiges, blödes Verhalten. Er ist konfliktscheu, und drum bürdet er jetzt einfach diesen Scheiß Dir auf. Um ehrlich zu sein: Unterm Strich kannst Du, finde ich, vor allem froh sein, den los zu sein, auch wenn es jetzt sehr schräg und schmerzlich ist. Aber was immer zwischen euch für Konflikte bestanden haben mögen - dass er ohne ein Wort der Erklärung den Kontakt abbricht und auf Deine Nachfragen überhaupt nicht reagiert, das ist derart superblöd - das riecht schwer nach einem Muster und einem ziemlich gestörten Sozialverhalten. Das hat sehr wenig mit Dir zu tun. Allenfalls könntest Du Dich fragen, ob Du es hättest ahnen können (das ist dann der Fall, wenn er solche Muster häufiger mal gezeigt hat, Du aber immer gedacht hast: "Ach, das betrifft andere, aber MICH doch nicht, ich bin für ihn was Besonderes"). Aber manchmal hat man auch einfach mal irre Pech.

    Sei Dir selbst eine gute Freundin, hm? Tröste Dich, rede Dir gut zu, muntere Dich auf und sei besonders lieb zu Dir, während Du Dich davon erholst. Den Typen würde ich abhaken - selbst wenn er sich noch mal melden würde, was sollte dabei rauskommen? Zurücknehmen würde ich den nach der Nummer tatsächlich nicht mehr.

    hallo, darf ich fragen wie alt du bist, m oder w?


    jetzt wäre es ganz gut, wenn du viel unternimmst, mit freunden, in der natur, usw. hauptsache nicht daheim alleine und grübelnd.


    ich weiß es schmerzt und dieses gefühl wird dich noch eine weile begleiten. aber auch das geht vorüber @:) wichtig ist, dass du die schuld nicht bei dir suchst, wenn das doch der fall sein sollte und überhand nimmt, dann einen therapeuten aufsuchen.


    wünsche dir alles gute und denk daran, die zeit heilt die wunden nicht, aber mann lernt damit umzugehen.

    dda123 : danke für die info, ich würde es „aussitzen“ und nach dem nächsten mann ausschau halten.


    wenn du auf der suche nach einer festen beziehung bist, dann klappt es in der regel nicht gleich auf anhieb, man wird durchprobieren müssen bis der richtige kommt.


    ich denke es ist ganz gut wenn du zu deinem ghosting partner gar keinen kontakt mehr hast, nummer löschen, in sozialen netzwerken sperren, nicht dass du ihn mit anderen frauen siehst und deine gefühle noch mehr verrückt spielen.

    dda123 schrieb:

    @ shojo: Mit den meisten seiner Ex-Freundinnen ist er noch gut befreundet. Das fand ich eigentlich sehr sympathisch.

    Ja, ich auch. Dann würde es mich auch mit deutlich mehr Fragezeichen hinterlassen, als wenn er sich da ebenso verhalten hätte wie bei Dir.

    Ich denke ich werde ihm schreiben, wie sehr mich sein Verhalten verletzt und das ich als Mensch von ihm enttäuscht bin. Nicht in vielen Worten, einfach in zwei Sätzen. Nicht weil ich will, dass wir wieder in Kontakt kommen, sondern weil ich ihn wissen lassen möchte, dass ich verletzt bin.

    Ohne jetzt falsche Erwartungen (oder Befürchtungen) bei Dir wecken zu wollen: Seit wann meldet er sich denn nicht mehr bzw. liest keine Nachrichten? Möglicherweise ist es ihm nicht möglich, mit Dir zu kommunizieren? Oder kannst Du das auschließen?

    TimFaber schrieb:

    nicht einmal das, in meinen augen hat er nicht verdient, dass du dich nochmal meldest

    Ist doch total egal. Da würde ich ganz bei mir bleiben und schauen, wie ich selbst am besten abschließen kann. Was er "verdient" oder "nicht verdient", kann mir doch völlig wumpe sein.