Glatze/ Geheimratsecken beim Flirten nicht fördernd?

    Hallo zusammen,


    der Titel ist Programm und aktuell Teil meines größten Problems.


    Ich bin vor kurzem 28 Jahre alt geworden und leide seit ca nun mehr schon 4 Jahren unter immer stärker werdenden Geheimratsecken.


    Hinten am Kopf ist zum GLück noch alles dran ;-)


    Das komische ist, das ein Bruder(ein Jahr jünger als ich) sowie mein Vater vollstes Haar besitzen...und ich frage mich, was da bei mir schief läuft...


    Nun zu meinem Problem. Ich habe die letzten Jahre mit extremen Selbstbewusstseins Dramen zu kämpfen. Ich bin der Ansicht, dass alle nur auf meine nichtvorhandenen Haare schauen bzw bewerten und das nervt...gewaltig.


    Seit meinem 24. Lebensjahr wurden die Geheimratsecken immer intensiver. In dem Alter für einen jungen Mann schlichtweg eine Katastrophe. Vorallem wenn ALLE um einen herum sich über vollstes Haar erfreuen.


    Es kam was kommen musste...ich konnte es nicht länger verstrecken und die Sprüche, Kommentare u teilweise sogar Beleidigungen nahmen bis zum heutigen Tage ihren Lauf...egal ob Freunde(nicht alle), Bekannte, Mitarbeiter, Verwandte, Nachbarn usw ...die Liste wuchs und gedeiht auch heute noch prächtig.


    Ich hatte oft das Gefühl, nicht dazuzugehören...nur weil mir einfach 2-3 cm2 Haare fehlen. Aber anscheinend ist das für viele ein Weltuntergang. Die dummen Sprüche summierten sich, wurden zu einer Qual. Ich habe meinen Peinigern anfangs sogar recht gegeben(dumm nech)


    Aber ich ahnte...Junge, du musst das irgendwie akzeptieren, die Haare kommen nicht wieder...egal wie sehr du es herbeisehnst und träumst.


    Eine schwere Zeit brach an, man war verunsichert, versteckte sich unter Hüten und Kappen...aber es half alles nix.


    War irgendwo eine Diskussion u jemanden fehlten die Argumente, wurde ich aprubt über meine Haare kritisiert bzw es kam ein dummes Kommentar, alle lachten und ich war wieder der Depp vom Dienst...nur weil ich nicht aussah, wie alle anderen stereotypischen Fabrik Frisur Freunde. Ein trauriger Zustand...aber es waren meine Freunde.


    Zusätzlich kam der Drang nach einer neuen Beziehung auf. Die letzte lag schon etwas in der Vergangenheit, aber die Zukunft sollte besser werden. Doch ich sollte mich ertmal irren u die gnadenlose Ehrlichkeit (oder Oberflächlichkeit) der Menschen kennenlernen.


    So gut wie keine Frau wollte zu der Zeit einen Mann, der mit 24 schon starke Geheimratsecken hat. Das wurde mir sehr oft und sehr deutlich klar gemacht.


    Ich verstand die Welt nicht mehr...diese schönen Wesen, die den ganzen Tag erzählten und schrieben, es kommt auf Treue, Ehrlichkeit, Humor, Intelligenz etc , veränderten mein Weltbild in die Hölle auf Erden. Nix dazu brauchte man...FReunde von mir,nicht gerade mit diesen vorher genannten Attributen ausgestattet, bekamen eine nach der anderen...warum??? Ich vermag nur zu spekulieren, aber sie sahen vom Kopf her gut aus u waren schlank...das reichte schon. Einfach oder? ;-)


    Naja, seitdem bis zum heutigen Tage hatte ich drei längere Beziehungen welchen alle sehr schön waren. Zwei Freundinnen habe ich über den Freundeskreis meines Bruders kennengelernt u die letzte im Internt. Alle drei haben nie etwas über meine Haare bzw Frisur gesagt. Nie. Im Gegensatz dazu stehen etliche auf der Gegenseite. Das Gewicht ist mehr als unausgewogen.


    Inzwischen hab ich mich ein Stück mehr mit diesem Problem, worüber andere die darunter nicht leiden wohl nur lachen, abgefunden.


    Vorletztes WE war ich krank u hatte die Idee zu einem Selbsttest im Internet. Ich bereitete ca 5 nicht zu kurze aber auch keine laaaangen Texte vor, die sich variabel umschreiben lassen konnten.


    Stellte dann 3 verschiedene Fotos auf drei Flirtseiten. Auf eine Seite ein BIld von mir mit Mütze, auf die zweite ein Bild mit Kappe und auf die dritte ein Bild ohne Kopfbedeckung. Je nach Frau verwendete ich einen passenden Text (natürlich soweit es ging, individuell auf das Profil bezogen...) Ich schrieb insgesamt 60 Frauen an...20 je Fllirtseite.


    Es war viel Arbeit u kostete viel Zeit.


    Aber die Reaktionen, wenn ich das überhaupt so nennen kann...waren verheerend. Etwa 25% waren insgesamt auf meinem Profil. Auf der Seite mit der Mütze waren es 4 Antworten, bei der Kappe auch 4 und ohne alles 2 .


    Das hat mich doch schon sehr stutzig gemacht...und wusste nicht was ich denken sollte. Dieser Aktion vorausgegangen war eine Online Statistik, das von 100 befragten Singe Frauen nur 5 % sich für einen Mann mit Glatze entschieden.


    Jetzt meien Frage...sind euch die Haare soooooo wichtig??? Ich meine klar, das darf jeder selbst entscheiden, ich hätte auch gerne volle Haare keine Frage...aber das ist die Macht der Vererbung! Ich hab mir das ja nicht ausgesucht...aber anscheinend kapiert das niemand...leider


    Für mich persönlich war das ERgebis innerlich eine Katastrophe...denn die Frauen die sich gemeldet haben, waren genau dem Typ Frau zuzuordnen, welcher so rein garnicht mein Fall ist. z. B. junge Mütter mit mehreren Kindern, die sofort nach meinem Gehalt etc gefragt haben und auf der Suche nach einem Versorger sind, oder einfach Mädels unter 20...


    Für mich eine Katastrophe!!!


    Nun zu mir. Ansonsten bin ich super zufrieden mit mir. Ich bin 1,90 groß, 80 KG schwer und kratze am Idealgewicht. BIn nicht zu dick oder zu dünn und dank wem auch immer mit einem breitem Kreuz ausgesattet. Blaue Augen und dunkelblonde Haare aktuell auf 3 mm rasiert runden das Bild ab.


    Also alles perfekt sollte man meinen...aber die fehlenden Haare bzw diese "Frisur" behindern mich selbst beim Leben, Flirten etc. Ich komme mir über schlechter vor. Gerade abends wenn man rausgeht u hübsche Frauen sieht...kommt sofort der Gedanke, die lacht dich gleich sowas von aus et...ein Teufelskreist ohne Gleichen.


    Sicher ich hatte Bezieungen, Freundinnen...aber die Anzah der Verurteilugen etc geht auf 10 zu 90 %. Und es tut immer wieder sehr weh. Ich beurteile u verurteile doch auch niemand nur weil er kleiner oder dicker ist als ich. Aber die Realtität ist grausam...sie hat Zähne und damit beißt sie jeden Tag zu.


    Wie sehen die Frauen hier das denn...das würde mich mal interessieren? Hätte ich keine Chance, oder müssen Haare für euch voll und vorhanden sein? Was würdet ihr denken, wenn ihr von so jemanden angesprochen oder angeschrieben würdet, das würde mich brennend interessieren :)


    Ach ja, hab mit selbigen Bildern später ca 10 Frauen im Alter von 30 bis 45 angeschrieben....UUUUUND????


    Hehe, komisch ist die Welt. 8 von 10 haben sich sofort gemeldet u mich mit Komplimenten überhäuft, einige wollten sich sogar sofort treffen oder telen. Und diese Damen waren alles andere als unattraktiv. Getroffen oder ähnliches habe ich mich aber mit keiner von den Damen.


    NUR...kan mir das bitte jemand mal erklären??? Bin jetzt total verwirrt.


    Ich hoffe das war jetzt nich zu laaaaang, aber dieses Problem bzw diese Frage(n) beschäftigen mit grad Tag und Nacht.


    Vielen Dank fürs Lesen :)

  • 63 Antworten

    Mein Freund ist 27 und hat auch nicht mehr alle Haare auf den Kopf. Stört mich aber nicht.


    Ich suche mir meinen Freund doch nicht nach der Frisur bzw nach (nicht) vorhandenen Haaren aus :|N.



    Zitat

    War irgendwo eine Diskussion u jemanden fehlten die Argumente, wurde ich aprubt über meine Haare kritisiert bzw es kam ein dummes Kommentar, alle lachten und ich war wieder der Depp vom Dienst...nur weil ich nicht aussah, wie alle anderen stereotypischen Fabrik Frisur Freunde. Ein trauriger Zustand...aber es waren meine Freunde.

    Das sind dann aber sehr komische "Freunde", jeder hat seine Makel. Finde ich unmöglich, jemanden wegen sowas dumm anzumachen.

    Also mich haben die Haare noch nie interessiert... ":/


    Ob lang, ob kurz, Glatze, hell, dunkel, Geiheimratsecken – darauf kommt es doch nun wirklich nicht an!!! Das Gesamtbild muss stimmen! Und dazu zähle ich nicht nur die Äußerlichkeiten...


    Aber heutzutage scheint das für viele seeehr wichtig zu sein... :-/


    Keiner hat sich sein Aussehen selbst ausgesucht... Nur weil man Geheimratsecken hat oder nen flachen Hintern oder eine unreine Haut, man ist doch deshalb kein schlechter Mensch...


    Lass Dich von solch dummen Kommentaren nicht runterziehen... :)_

    Ich zitiere meinen Freund:

    Zitat

    Das sind keine Geheimratsecken- das sind Schenkelabtriebstellen!

    :D


    Ich glaube nicht, dass Geheimratsecken wirklich abschreckend auf Frauen wirken.


    Das, was du über Dich schreibst, klingt sympathisch, aufgeschlossen und durchaus selbstbewusst.


    Mein Ex-Freund hat eine Glatze. Ich hab ihn so kennengelernt und nie ein Problem damit. (Ausser mit den "Fett"-Flecken, die sein Kopf auf meinen Satinkissen hinterlassen hat… ;-) )


    Mir macht das nichts aus, wenn ein Typ schon weniger Haare hat.


    Wenn der Rest stimmt, ist es mir völlig egal, ob ein Mann viele Haare, schon graue Haare oder fast gar keine hat.


    Mach Dich nicht verrückt. Steh zu dem was du hast, heb deine Schokoladenseiten hervor und sei einfach Du selbst. :)


    Außerdem können "kleine Makel" etwas sehr erotisches haben! x:)

    Ich denke, die Attraktivität hängt auch stark von der "Restfrisur" ab. Ich finde, dass bei lichter werdendem Haar möglichst kurze /rasierte Haare am besten ausschauen.


    Bruce Willis und Jason Statham sind doch sehr sexy Schnuckel x:)


    http://imagecache6.allposters.com/LRG/10/1062/ACUL000Z.jpg


    Schlimm finde ich, wenn Männer ihre unübersehbaren Glatzen kaschieren wollen, indem sie z.b. das Resthaar drüberkämmen oder lang wuchern lassen

    ganz ehrlich, ich verstehe diese komischen selbsttests nicht.. was sollen die beweisen? jeder statistiker/stochastiker würde da das rotieren anfangen.


    wenn man so große psychische probleme wegen gewissen dingen hat, dann sollte man zu einem fachmann gehen und z.b. ne therapie machen.


    es ist ja jetzt nicht so, das es ein kurzes problem ist/war, das schleppst du nun schon mehrere jahre mit dir rum.


    wenn du so einen schlimmen freundeskreis etc. hast, die sich in einer tour drüber lustig machen, würde ich den kontakt einschränken und mir andere suchen.. in job und co, würde ich gegebenenfalls zum chef gehen.


    kann es evtl. sein, das du einfach gewisse kabbeleien, einfach zu ernst nimmst?

    Zitat

    War irgendwo eine Diskussion u jemanden fehlten die Argumente, wurde ich aprubt über meine Haare kritisiert bzw es kam ein dummes Kommentar, alle lachten und ich war wieder der Depp vom Dienst...nur weil ich nicht aussah, wie alle anderen stereotypischen Fabrik Frisur Freunde. Ein trauriger Zustand...aber es waren meine Freunde.

    Das ist mir auch zuerst aufgefallen. Sehr komische Freunde hast du da. :-/

    Zitat

    Auf der Seite mit der Mütze waren es 4 Antworten, bei der Kappe auch 4 und ohne alles 2 .

    Bei der kleinen Stichprobe kann das auch Zufall sein.

    Zitat

    hab mit selbigen Bildern später ca 10 Frauen im Alter von 30 bis 45 angeschrieben....UUUUUND

    Könnte wieder Zufall sein, aber soltle dir dir das nicht mehr zu denken geben? Anscheinend sind junge Frauen (und Freunde?) sehr oberflächlich. Leute mit mehr Lebenserfahrung sollten dich deswegen nicht beleidigen oder verschmähen.

    Zitat

    dunkelblonde Haare aktuell auf 3 mm rasiert

    Das ist natürlich etwas ungünstig und betont das ganze noch. Hast du es schon mal mit längeren Haaren probiert, so dass quasi die hinteren Haare die Stirn ein wenig bedecken?

    Zitat

    So gut wie keine Frau wollte zu der Zeit einen Mann, der mit 24 schon starke Geheimratsecken hat. Das wurde mir sehr oft und sehr deutlich klar gemacht.

    Mein Freund hatte das auch, er hatte sich deshalb ne Glatze rasiert. Bzw wenn er zu faul war, nachzuschneiden, hatte er gaaaanz vereinzelte Haare – waren auch blond, also sahen noch weniger aus – mit starken Geheimratsecken, dann hab ich ihn mit seiner "unordentlichen Glatze geärgert" ("Wachsen lassen oder rasieren, eins von beiden ist jetzt drswn" hab ich dann immer gesagt).

    Zitat

    Blaue Augen und dunkelblonde Haare aktuell auf 3 mm rasiert runden das Bild ab.

    Also mein Glatzen-Exfreund hatte eine sehr ruhige, unaggressive Art und ein super freundliches Lächeln... Ansonsten hätte mich nicht die Glatze, sondern die Idee dahinter abgeschreckt...


    Man hat ja teilweise als Bild im Kopf, dass Männer mit "militärischem" Haarschnitt einem bestimmten Charakter entsprechen...


    Vielleicht lag die mangelnde Resonanz im Selbsttest tatsächlich an den Haaren – aber nicht, weil da Geheimratsecken sind, sondern weil man darauf unzutreffende Rückschlüsse auf den Charakter traf...

    Zitat

    Ach ja, hab mit selbigen Bildern später ca 10 Frauen im Alter von 30 bis 45 angeschrieben....UUUUUND ??? ?


    Hehe, komisch ist die Welt. 8 von 10 haben sich sofort gemeldet u mich mit Komplimenten überhäuft, einige wollten sich sogar sofort treffen oder telen.

    Und die Damen mit etwas mehr Lebenserfahrung hatten eben diese Vorurteile abgelegt...


    Mit 22 hätten Männer mit "militärischem Haarschnitt" bei mir auch keine Schnitte gehabt – also wenn sie mich nicht beeindrucken können, sondern ich nur ein Foto habe – denn die wenigen die ich kannte, entsprachen genau diesen Vorurteilen...


    Also, ich finde Du bewegst Dich in den falschen Kreisen.


    Meine ehemaligen Schulkameradinnen (Mächenschule :-X :-X :-X ) wären dem gegenüber sehr kritisch gewesen... Allerdings hätten die auch bestimmte Absprüche bezüglich der Automarke gestellt, insofern – Leute auf deren Meinung Du keinen Wert legen solltest ;-)

    Ich glaube du steigerst dich da etwas zu sehr rein, kann das sein??? Ich kann es mir kaum vorstellen dass deine Freunde einfach mal so, wenn ihnen der Gesprächsstoff ausgeht, sich über deine Haare lustig machen. Ich finde du übertreibst wahnsinnig. Ja, wenn etwas im Leben nicht klappt, dann ist es prima dass an einem konkreten Merkmal fest zu machen, dann braucht man sich ja nicht über den Rest keine Gedanken mehr zu machen.


    Entweder du nimmst alles wirklich so extrem wahr was deine Haare betrifft. Dann müsstest du mal die Arbeit darein stecken und dich fragen warum du denkst dass deine Haare so lebensbestimmend sind.


    Oder du raufst deinen Verstand zusammen, rufst dich zur Ordnung und machst dir einfach deutlich dass Haare kein lebensbestimmendes Thema sind (was machen denn andere Männer mit wenig Haare, Leute ohne Beine, dicke Leute, Frauen ohne Oberweite, Frauen mit dicken Handwerkerfingern, Männer mit schiefen Zähnen, junge Männer mit grauen Haaren (mein Vater hat mit 23 total graue Haare gehabt) usw).


    Du kannst dich entscheiden deine Aufmerksamkeit auf deine fehlenden Haare zu lenken und dir dabei zu denken wie doof das Leben damit ist oder du nimmst dein Leben in die Hand, freust dich über andere Sachen und dann wird das ganze schon.


    Dein Text liest sich ein bisschen wie die 'Opfer'nummer. Du hast es schwer wegen irgendwas wo du nichts für kannst und das ist so schwer dass es dich super beschäftigt. Aber du bist nicht Opfer, du hast eine Wahl! Wähle doch was anderes statt 'Opfer'. Zum Beispiel: junger Mann mit lustigen Geheimratsecken, der Single ist, das Leben geniesst, sich beruflich festigt und geren reist (nur mal als Beispiel).


    Ich finde zum Beispiel Geheimratsecken durchaus sexy bei Mhttps://nnern.

    ehrliche Antwort:


    Ich mag volles Harr.


    Wenige,Dünne oder sehr kurze Haare törnen mich ab.


    Hatte mal was mit einem Kerl der sehr dünnem Haar. Das war irgendwie merkwürdig dem durchs Haar zu streichen weil sich das nur wie ein paar Flusen angefühlt hat :-X


    Ist halt für mich ein Schönheitsmakel, wie zbsp Akne oder ein schiefes Gebiss.


    Aber ich habe gehört es gibt Frauen die nicht nur auf die Optik schauen (bzw über einen Makel hinweg sehen können wenn der Rest stimmt), sondern auch ein kleines bischen auf die Inneren Werte.


    Vielleicht solltest du erst mal versuchen mit dir selbst zufrieden zu sein, dann sind es die anderen vielleicht auch ;-)

    Hey StainD83!


    Erstmal schade, dass Du die Erfahrung gemacht hast, so auf Deine Haare reduziert zu werden, oder dass Du zumindest den Eindruck hast ...


    Ich kann dazu nur sagen, mir gefallen auch Männer mit vielen Haaren am Kopf erstmal besser. Aber, man verliebt sich doch nicht in die Haare. Mit Anfang 20 habe ich einen Kerl kennengelernt, 5 Jahre älter als ich, der hatte schon eine Teilglatze. Er war mir anfangs nicht aufgefallen, aber ich ihm, und irgendwann war ich total verknallt in den Kerl und wollte auch eine Beziehung mit ihm. Hat dann leider nicht so lang gehalten, aber weil ER schlussgemacht hat! Mit den Haaren hatte es aber jedenfalls nix zu tun.


    Klar, auf den ersten Blick gibt's wahrscheinlich nicht viele Menschen, die sagen würden, "ich stehe auf Geheimratsecken bei Männern" (aber sogar das gibts!). Und ganz davon abgesehen, sind nicht alle Menschen so dermaßen oberflächlich und sortieren potentielle Gesprächs-/Beziehungs-/wasauchimmer-Partner aufgrund Stichwortlisten äußerer Merkmale aus. Im Internet allerdings ist das wohl so. Frauen erhalten auf Flirtportalen oft so ca. 70 Nachrichten pro Tag – wie sollen die denn das irgendwie aussortieren, wenn nicht aufgrund von irgendwelchen oberflächlichen Dingen wie "Bild gefällt mir nicht" oder "Anrede fehlerhaft geschrieben" oder sonstwas, wenn sie nicht hauptberuflich Flirtportalnachrichtenbeantworterinnen werden wollen? Also ein denkbar schlechter Ort um auszutesten, wie Du bei Frauen ankommst.


    Im realen Leben jedenfalls spielen dann doch – zum Glück – für viele Leute andere Dinge wichtigere Rollen. Und was willst Du mit einer Frau, die Dich auf Deine Haare reduziert. Diese Mädels sortieren sich so wenigstens schon von selbst aus, um es mal positiv zu sehen! :-D


    Einen geeigneten Partner zu finden, ist nie einfach und hat auch mit Glück zu tun. Makellos ist fast niemand, und die, denen aufgrund ihres Aussehens die Männer/Frauen nur so zufliegen, sind auch oft nicht wirklich glücklich damit, weil sie einen Menschenschlag anziehen, mit dem sie nichts anfangen können. Wie Du ja selbst schon festgestellt hast in Deinen bisherigen Beziehungen: Es muss einfach passen, die Haare interessieren dann keinen mehr!

    @ :)

    Zitat

    Hätte ich keine Chance, oder müssen Haare für euch voll und vorhanden sein?

    also ich mag männer mit glatze nicht.. und geheimratsecken finde ich nicht hübsch.


    das heißt rein vom äußerlichen würde ich mich nicht für so einen mann entscheiden.


    charakter kann aber auch einiges wieder wett machen ;-)

    Zitat

    Was würdet ihr denken, wenn ihr von so jemanden angesprochen oder angeschrieben würdet, das würde mich brennend interessieren :)

    ;-D da ich in einer beziehung bin würde es mich wohl eher nerven angequatscht zu werden. ;-) aber das hätte nix mit dir zu tun

    Zitat

    also ich mag männer mit glatze nicht.. und geheimratsecken finde ich nicht hübsch.

    ;-D


    Ja, das mit der Glatze hab ich auc mal gedacht, und dann begegnete ich IHM x:) und obwohl es nicht gehalten hat, hat das bewirkt, dass glatzköpfige Männer bei mir immer ein gutes Gefühl auslösen...

    Zitat

    Was würdet ihr denken, wenn ihr von so jemanden angesprochen oder angeschrieben würdet, das würde mich brennend interessieren :)

    Das käme auf die Art der Ansprache an... Die Haare wären dabei vollkommen unwichtig!


    Okay, das ist gelogen, bei unorigineller Ansprache und keinem rechten Eindruck in der ersten Minute würd ich "Och nee, schon wieder so ein Depp der nix im Kopf hat und nur an Sport denkt" ;-) wie Du siehst, wären die geheimratsecken vollkommen Latte!!!

    @ :) @:) @:)

    kadhidya


    ich glaube bei einem mann mit glatze würde mir dieses "wuscheln" fehlen.


    ich liebes es meinem freund durch die haare zu streicheln x:) (er hat richtig dicke, viele dunkle haare, die sich anfühlen wie bei nem schaf ;-D )