• Gleichberechtigung der Geschlechter

    Ich habe einen Beitrag auf Youtube gesehen, indem eine hübsche junge Frau Männern Tipps gibt wie man Frauen behandeln soll. Darin heißt es auch, dass Männer unbedingt immer das Essen der Frau bezahlen müssen. Ich finde das schon ein "starkes Stück", vor allem weil ich beinahe täglich im Fernsehen Beiträge höre, wo Frauen fordern endlich den Männern…
  • 699 Antworten

    Also ich hatte drei körperliche Filterfaktoren: noch kleiner als ich (1,70), dick und Raucher (das geht einfach nicht). Wenn er größer ist, kein Problem, wenn er nicht ganz schlank ist, auch okay, er muss nicht dürr sein, aber ich steh einfach auf schlacksige Mänenr. Ein Muskeltyp oder ein Teddybär das ginge bei mir einfach sexuell nicht.


    Und ich finde auch okay die absoluten "no gos" zu kommunizieren.


    Bei mir wird auch keiner auf mich abfahren der auf kleine zarte burschkiose Frauen steht. Oder auf 1,8 m Amazonen. Oder auf Rubensfrauen.

    Das stimmt, online scheinen viele eher nach Checkliste vorzugehen, gerade bei körperlichen Daten. Dabei ist das totaler Unsinn, im echten Leben sieht man es auch nicht wirklich jemandem an ob er 1,77m oder 1,80m groß ist.


    Ich hätte ja auch mal versucht beide Programme zu kombinieren und die Mädels mit Manowar Texten anzuflirten. ]:D

    Ja, Masochismus ist hilfreich. ;-D :)^ ;-)


    Ich bin schon ein alter Hase (klingt besser als alter Sack) im Internet. Zum ersten Mal gechattet vor 19 Jahren. Leute (Frauen wie Männer) aus dem Netz hab ich schon jede Menge getroffen. Dabei waren auch sicher so um die 15 Dates. Und ich kann für mich als durchschnittlich aussehenden Nerd mit speziellem Humor :=o nur sagen, dass der Weg zu einem Date schon ein wenig Ausdauer braucht. Aber wenn man es auch als Anstrengung empfindet macht's schnell keinen Spaß mehr. Gilt jedenfalls für mich. Dann schadet es definitiv nicht, runter vom Gas zu gehen. Erzwingen kann man sowieso nichts.


    Ich geb dir Recht, Körpergröße ist ein wichtiger Faktor im Netz. Das Thema hatten wir ja schon zuhauf bei med1.

    Zitat

    Das stimmt, online scheinen viele eher nach Checkliste vorzugehen, gerade bei körperlichen Daten. Dabei ist das totaler Unsinn, im echten Leben sieht man es auch nicht wirklich jemandem an ob er 1,77m oder 1,80m groß ist.

    Ja, nur online wird eben auf exakt 1,80 gefiltert, auch um die Übersicht zu behalten. Genau so filtern Männer denke ich auf das Gewicht.

    Zitat

    Ich hätte ja auch mal versucht beide Programme zu kombinieren und die Mädels mit Manowar Texten anzuflirten. ]:D

    I taste your blood as it showers from my blade


    I eat your heart, from evil it was made


    With heart filled hatred black blood runs through my veins.


    Welche Frau wird da nicht schwach? ]:D

    Zitat

    Welche Frau wird da nicht schwach?

    Also nur wenn du das Ganze musikalisch mit Geigen unterlegst - weil sonst ist's nicht soo romantisch ;-D

    Zitat

    Also nur wenn du das Ganze musikalisch mit Geigen unterlegst – weil sonst ist's nicht soo romantisch ;-D

    Wie soll man denn etwas in einem elektronischen Schreiben mit Geigen unterlegen? ;-D


    Hm ich hab in der Tat mal eine Frau mit einem Liedtext angschrieben und der war sehr weit weg von nett

    . Es ergab sich eine Lustiger Mailwechsel, mehr aber nicht.

    Saugenial! :-D Diese Software ist Millionen wert im Power Metal Business! ;-D


    Ich denk da nur an Freedom Call. Der Sänger sagte bei nem Konzert, sie hätten wirklich versucht beim neuen Album ohne das Wort "Warrior" auszukommen. Hat aber nicht geklappt. :-) Solche Bands brauchen deine Software.

    Ich keks mich echt mit euch weg Jungs ;-D


    Achja und Lord Hong, wenn du ein Mann wärst der sich wirklich um eine Frau bemüht - dann müsste die Melodei (diesmal kein Tippfehler...) doch autoamtisch mitgespielt werden. Abgesehen von der ganzen Kombo die draußen vor dem Fenster automatisch mitersscheint. Du dazu bitte auf einem weißen Pferd, drunter rennt gar nichts.


    *SuperDAUModusaus*


    Im Ernst: der Typ der mir bei einem ersten Date ein selbstkomponiertes Liebeslied vorgespielt hat (okay es war "Weltmusik" und kein Metal :=o - das Genre was man wählt wenn man keine Ahnung hat was die eigene Musik eigentlich sein soll...) saß 10 Minuten später alleine da. Die 10 Minuten hab ich versucht mich loszueisen ohne in schallendes Gelächter auszubrechen.

    Zitat

    Achja und Lord Hong, wenn du ein Mann wärst der sich wirklich um eine Frau bemüht – dann müsste die Melodei (diesmal kein Tippfehler...) doch autoamtisch mitgespielt werden. Abgesehen von der ganzen Kombo die draußen vor dem Fenster automatisch mitersscheint. Du dazu bitte auf einem weißen Pferd, drunter rennt gar nichts.

    Hm, also Glücksbärchi die auf Regenbogenkotzenden Einhörnern reiten kriege ich ja vielleicht noch hin, aber das was du da auflistest schaffe ich wohl nicht.

    Zitat

    Im Ernst: der Typ der mir bei einem ersten Date ein selbstkomponiertes Liebeslied vorgespielt hat (okay es war "Weltmusik" und kein Metal :=o – das Genre was man wählt wenn man keine Ahnung hat was die eigene Musik eigentlich sein soll...) saß 10 Minuten später alleine da. Die 10 Minuten hab ich versucht mich loszueisen ohne in schallendes Gelächter auszubrechen.

    Ich glaube selbstgedichtete Liebeslieder beim ersten Date können nur skurril sein ;-D

    Zu den Liedtexten: Ein kluger Mann (ich weiß nicht mehr wer) hat gesagt, dass der erste, der "Herz" auf "Schmerz" gereimt hat, ein Genie war und die nachfolgenden zehntausend Trottel ]:D


    Und zum Thema "Frauen haben es leichter": Das mag für die Frauen gelten, die von Natur aus attraktiv und sympathisch sind, alle anderen kämpfen genauso hart auf dem Single-Markt. Ich hatte übrigens eine promiskuitive Zeit und wollte unbedingt ein paar Typen ins Bett kriegen, weil ich sexhungrig war. Letztlich hat sich keiner getraut, denn eine Frau, die nur Sex will und das auch direkt artikuliert ist den Männern genauso suspekt. Da rutscht man schnell ins Klischee der Schlampe. Wie man es macht, man macht es falsch :=o


    Ich bin auch schon lange online unterwegs, eine Zeitlang sehr intensiv in einem Chat. 99% der Nachrichten waren "Hallo" und als zweite Nachricht "wie siehst du aus?". Ich hab dann immer geantwortet, dass ich zwei Arme, zwei Beine, zwei Augen, eine Nase und Haare auf dem Kopf hab ]:D

    Zitat

    Ich hatte übrigens eine promiskuitive Zeit und wollte unbedingt ein paar Typen ins Bett kriegen, weil ich sexhungrig war. Letztlich hat sich keiner getraut, denn eine Frau, die nur Sex will und das auch direkt artikuliert ist den Männern genauso suspekt. Da rutscht man schnell ins Klischee der Schlampe. Wie man es macht, man macht es falsch :=o

    Das überrascht mich, ich dachte immer nur an Sex zu kommen sei für Frauen recht trivial online. Dass das Männer suspekt fanden finde ich echt seltsam.


    Ich hatte so eine Phase auch mal

    und da war online was zu suchen wirklich aussichtslos. Da gab es wirklich 0 Resonanz.


    Und was das soll dass eine Frau dann als Schlampe gilt verstehe ich auch nicht. Ich finde es dass es ein ganz normales Bedürfnis ist und sehe da nichts verwerfliches dran wenn eine Frau dieses auch mal unverbindlich befriedigen lässt. Männern wird das ja auch zugestanden, da sehe ich keinen Grund da bei Frauen einen Unterschied zu machen.

    Ich zerkugel mich auch...

    Zitat

    Glücksbärchi die auf Regenbogenkotzenden Einhörnern reiten

    Zu geil, das klau ich mir. ;-D Kennst du Cyanide & Happiness? Könnte dir gefallen. ;-)

    schnecke1985

    Zitat

    Ich hab dann immer geantwortet, dass ich zwei Arme, zwei Beine, zwei Augen, eine Nase und Haare auf dem Kopf hab ]:D

    Hihi, mancher Männerfantasie könnte das schon reichen. ;-D


    Kennst du noch ASL? Age Sex Location? Zweiter Standardsatz nach Hallo von allen dauergeilen Usern damals. Damals war das Internet noch globaler, es gab noch nicht so viele regionale oder deutschsprachige Communities. Hatte man einen Nickname der nicht eindeutig männlich war, wurde man ständig mit Hi! ASL? zugespamt. ;-D War man dann (wieder erwarten... ;-D ) nicht jung, weiblich, in der Nähe und willig, war's das zum Glück dann auch schon wieder.

    Zitat

    Und zum Thema "Frauen haben es leichter": Das mag für die Frauen gelten, die von Natur aus attraktiv und sympathisch sind, alle anderen kämpfen genauso hart auf dem Single-Markt.

    Genau so ist es. Ich bin nun schon seit einigen Jahren Single-Frau und von Männern nicht gerade umschwärmt. "Kämpfen" tu' ich allerdings nicht, sondern lebe ganz normal mein Leben weiter. Wenn sich mal was ergibt, o.k. und freu' ich mich garantiert sehr – wenn nicht, geht die Welt auch nicht unter.