• Gleichberechtigung der Geschlechter

    Ich habe einen Beitrag auf Youtube gesehen, indem eine hübsche junge Frau Männern Tipps gibt wie man Frauen behandeln soll. Darin heißt es auch, dass Männer unbedingt immer das Essen der Frau bezahlen müssen. Ich finde das schon ein "starkes Stück", vor allem weil ich beinahe täglich im Fernsehen Beiträge höre, wo Frauen fordern endlich den Männern…
  • 699 Antworten
    Zitat

    Sämtliche Texte müssen umgeschrieben werden

    nein, niemand wird dir vorschreiben, deine autobiografie oder deine private korrespondenz oder den leserbrief, den du schreiben willst, in geschlechtergerechter sprache zu schreiben. auch will jetzt niemand die werke von göthe umschreiben, oder so.... bei stellenausschreibungen etc. achtet man halt drauf- ich seh nach wie vor das problem nicht.

    Zitat

    Sollte man lieber diese Leute aufklären.

    und so eine breit angelegte aufklärungskampagne wäre sicherlich ganz und gar nicht nervig und keiner würde sagen: das ist doch gar nicht notwendig und nur verschwendung von geld und arbeitskraft....

    Zitat

    Ich finde es ist eine schlechte Atmosphäre derzeit hierzulande. Ich finde die Frauen wollen unter sich ein und nichts von Männern wissen.

    das problem hätten dann ja aber alle männer. daß das nicht so ist, weißt du selbst aber auch, oder?

    Es heißt ja immer, die meisten lernen ihre Freundin bei der Arbeit, im Freundeskreis oder einem Verein kennen.


    Bei mir ist da überall nix zu holen.


    Im meiner Arbeit bin ich in der "Führungsebene" des Unternehmens, wo nur wenige Personen arbeiten. Frauen in meinem Alter gibt es dort nicht. Vom "Personal" sind fast nur Männer und mit denen habe ich ohnehin kaum zu tun.


    Ich habe keinen großen Freundeskreis, die Freunde die ich habe sind alle vergeben. Wenn wir uns treffen bin ich immer der einzige Single am Tisch.


    Ich bin in keinem Sport- oder sonstigen Verein. Denke immer wieder darüber nach aber mir fällt keiner ein der mich interessieren würde.

    Zitat

    nein, niemand wird dir vorschreiben, deine autobiografie oder deine private korrespondenz oder den leserbrief, den du schreiben willst, in geschlechtergerechter sprache zu schreiben. auch will jetzt niemand die werke von göthe umschreiben, oder so.... bei stellenausschreibungen etc. achtet man halt drauf- ich seh nach wie vor das problem nicht.

    Aber Gesetzte usw. müssen umgeschrieben werden. Auch Firmenmäßige Schreiben, die ich ja auch verfassen muss. Was glaubst du würde ich für einen Aufschrei ernten wenn ich "Liebe Kollegen" schreiben würde, obwohl es nur 2 Frauen in unserer "Belegschaft" gibt?

    Zitat

    und so eine breit angelegte aufklärungskampagne wäre sicherlich ganz und gar nicht nervig und keiner würde sagen: das ist doch gar nicht notwendig und nur verschwendung von geld und arbeitskraft....

    Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

    Zitat

    das problem hätten dann ja aber alle männer. daß das nicht so ist, weißt du selbst aber auch, oder?

    Nicht jene die den Feministinnen in den Allerwertesten kriegen und immer brav Binnen-I usw. verwenden.

    Zitat

    Bei mir ist da überall nix zu holen.

    Für Deine mangelnden persönlichen Gelegenheiten kann aber niemand was. Klar, wenn Du in Deinem konkreten Alltagsleben mit Frauen nichts zu tun hast, kann sich daraus auch keine Beziehung ergeben. Dafür muss man dann keine höheren Begründungen bemühen.

    Zitat

    Für Deine mangelnden persönlichen Gelegenheiten kann aber niemand was

    Habe ich auch nie behauptet. Das hat jetzt auch nichts mit dem Thema Gleichstellung zu tun sondern schließt eher an meinen anderen, inzwischen geschlossenen, Faden an.

    Zitat

    Ich habe keinen großen Freundeskreis, die Freunde die ich habe sind alle vergeben.

    Und wie sind die Frauen da so gestrickt, die du aus deinem persönlichen Umfeld kennst? Sind da Frauen dabei, die du von der Person her interessant findest? Oder sind alle so, wie du sie gerne hier verurteilst?

    Zitat

    Ich bin in keinem Sport- oder sonstigen Verein. Denke immer wieder darüber nach aber mir fällt keiner ein der mich interessieren würde.

    Dann beschwer dich nicht, dass du keine Leute kennenlernst, wenn du dich nicht für soziale Hobbys interessierst. Und mach doch nicht irgendwelche Diskussionen um Gleichberechtigung dafür verantwortlich, dass du nicht in der Lage bist Frauen anzusprechen.


    Ich weiß auch nicht wie man von einem einzigen Video bei Youtube darauf kommt, alle wären so... und selbst wenn: wir leben nicht in einer Zwangsgesellschaft, du kannst also tun und lassen was du willst. Aber du willst gar nicht wirklich. Lieber jammern und dich schlecht fühlen. (und das wirkt auch unattraktiv auf die Frauen) Ist auch einfacher als mal akitv zu werden.

    Zitat

    Und wie sind die Frauen da so gestrickt, die du aus deinem persönlichen Umfeld kennst? Sind da Frauen dabei, die du von der Person her interessant findest? Oder sind alle so, wie du sie gerne hier verurteilst?

    Ja, meine Freunde haben Freundinnen die mir auch zusagen würden. Nur halt leider schon vergeben.

    @ Aiyana89

    Du hast keine Ahnung. :=o

    Zitat

    Ja, meine Freunde haben Freundinnen die mir auch zusagen würden. Nur halt leider schon vergeben.

    ihr Beziehungsstatus hat hierbei aber keine Bedeutung. Wichtig ist, dass du es aus erster Hand andere Frauen kennst, weswegen ich nicht verstehe, wieso du dich unbedingt an diesem Blödsinn auf Youtube aufhängen musst.


    Außerdem bieten sich so auch Möglichkeiten für dich, zu analysieren, was deine Kumpels haben, die solche Frauen abbekommen, während du eben kein Erfolg hast. Auch könntest du da mal im Vertrauen nachfragen, was deren Meinung nach bei dir nicht klappt.

    Was mir einfällt, was meine Freunde haben und ich nicht, ist dass sie eine Freundin haben. Sonst sind wir ziemlich ähnlich.

    Freut mich, dass die Youtube-Tante mit ihren weltfremden Ansichten ziemlich alleine dasteht. Wollte mir hier nur die Bestätigung dafür holen. Für mich waren diese Ansichten immer unglaublich.

    Dabei geht's uns doch so gut hier in Deutschland/Österreich.


    Wenn man solche Dinge liest:


    http://orf.at/stories/2239220/


    Und bei uns regen sich die Frauen auf wenn man sie nicht mit "Innen" anspricht. :=o

    Hach ja, warum sollte man sich auch aufregen, wenn man im Durchschnitt 20% weniger verdient und ab 25 im Berufsleben sowieso unter Generalverdacht steht, jedes Jahr ein Kind werfen zu wollen. :=o


    Und: Es ist ganz einfach, warum du in meinen Augen keine Freundin hast: Du bist frauenfeindlich. Im Übrigen möchte ich in erster Linie nicht als Frau, Kuh oder Alien wahrgenommen werden, sondern als Mensch. Titten und Vagina beeinflussen nämlich den Charakter nicht automatisch :=o