Grenzen der Nähe mit einem Mann, der in einer Beziehung ist

    Liebes Forum,


    ich benötige mal Rat. Ich habe einen Kumpel mit dem ich mich echt super verstehe. Wir haben uns vor 1 Jahr und 4 Monaten kennengelernt als ich frisch getrennt war. Gemeinsame Freunde hatten eine Feier gegeben. Wir haben uns den ganzen Abend blendend unterhalten.


    Da er aber wirklich weit weg wohnt haben wir uns danach nicht mehr gesehen aber Kontakt gehalten. Ich habe aber seitdem immer wieder an ihn denken müssen. Als ich dann vor 6 Monaten einen seiner Freunde wieder traf und er meinte, dass sein Kumpel immer wieder von mir redet bekam ich Lust ihn wieder zu sehen. Also habe ich mir den Flug gebucht und als ich ihm erzählte, dass ich komme kam halt heraus, dass er eine Freundin hat. Ich respektiere dass auch total. Ich habe während der Woche auch mit ihm und seinem Freundeskreis was gemacht. Aber seine Freundin hat sich nicht blicken lassen und ist dem Fern geblieben. Mein Kumpel wirkte jetzt aber nicht so krass verliebt in sie während er über sie redete.


    Die Sache ist nur die, dass ich merke, dass ich ihn sehr gerne habe und ich muss immer noch immer wieder an ihn denken. Jetzt rief er mich gestern an und lud mich ein zu einer Geburtstagsfeier zu kommen zu dem auch seine Freundin kommen wird. Allerdings meinte er auch, ob es ok sei wenn er mich nun öfters anruft, da er gerne mit mir in Kontakt ist.


    Von meinen Gefühlen abgesehen frage ich mich, ob es so vernünftig ist dort hinzugehen. Da ich selbst zu großen Respekt habe eine Beziehung da so zu intervenieren, wenn ich von meiner Seite was fühle. Seine Freunde erzählten mir halt dass er mich unheimlich gerne mag und ich finde sein Verhalten irgendwo ambivalent. Er erzählt mir negative Dinge über seine Freundin und wir ärgern uns eigentlich immer. Und ich mag aber da nicht zwischen die Fronten kommen, da seine Freundin eine nette zu sein scheint.


    Was denkt ihr? Ich mag auch nicht die Freundschaft zu ihm verlieren aber ich mag da meine Distanz wahren. Meine beste Freundin meint zum Beispiel ich soll ehrlich sein und ihm sagen, dass ich mehr fühle und aus Respekt daher nicht komme...

  • 10 Antworten

    Verstehe ich das richtig, du hast diesen Mann bisher 2x gesehen? Für mich liest sich das weniger nach einer Freundschaft, sondern eher nach einem Flirt bzw. vor allem nach einer Schwärmerei deinerseits, zumal dein Fokus ja ganz stark darauf liegt, wie er über die Freundin spricht oder was Außenstehende denken. Solche Fragen würde zumindest ich mir nie stellen, wenn es mir um eine Freundschaft gehen würde.


    Mein Tipp wäre daher: Finger weg. Sollte er wirklich so hin und weg von dir sein, hat er ja die Möglichkeit, entsprechende Entscheidungen zu treffen. Wenn du extra zu ihm geflogen bist, wird er ohnehin vermutlich ahnen, dass er bei dir offene Türen einrennen würde.

    Der Mann weiss längst was Sache ist. Du weißt es ja auch. Was soll daraus schon werden, entweder eine Affäre, oder er trennt sich von seiner Freundin für dich. Mehr Optionen sehe ich hier nicht. Wobei ich eher auf Affäre tippe. Ich würde mich fern halten und mir einen freien Mann suchen. Was du da im Inneren schon planst, endet mit großer Wahrscheinlichkeit in tiefer Trauer. Männer die vergeben sind, sollte man in Ruhe lassen. Vergiss deine Gedanken. Er kann auf dich zu kommen, wenn er ein freier Mann ist.

    Du schreibst dass er bei Dir negativ über seine Freundin spricht.... also selbst wenn zwischen euch mehr entstehen würde, würde er ebenso von Dir sprechen.


    Ich persönlich würde einem vergebenen Mann niemals Gefühle offenbaren. Das bringt Dich in eine total blöde Position und der Mann wird kein ernstes Interesse an Dir entwickeln. Im Gegenteil, ich würde ihm deutlich zeigen dass Du kein Interesse an ihm hast, da ER eine Freundin hat. Im zu spüren geben, dass es völlig ausgeschlossen ist, das da mehr läuft.


    Sollte er über die Zeit von sich aus Dir Gefühle gegenüber gestehen, kannst Du ja schauen wie es sich entwickelt. Aber einem scheinbar nicht ganz treuen Mann auch noch deutlich sagen zeigen dass man Interesse hat, macht Dich uninteressant für ihn.

    scheint kein besonders brauchbarer Mann zu sein wenn er eine Beziehung mit einer Frau führt die ihm offensichtlich auf die Nerven geht und über die er mit fast fremden schlecht spricht!


    ich würde ihm sagen wie daneben er sich benimmt und mich davraushalten - dieser Mann hat weder seine Freundin noch dich verdient, und sein Verhalten ist feige und inkonsequent

    @ schlumpfina ich plane nicht mit

    Ihm eine Affäre zu haben ich denke momentan nach mich zurückzuziehen. Nur weiss ich nicht wie ich das sagen soll.


    Danke für euren Rat ich wollte nur mal genau absondieren wie das Andere sehen. Ich sehe darin auch nicht wirklich das Wahre. Vorallem ich es von ihm auch komisch finde. Ich muss ihm aber beim nächsten Telefonat sagen dass ich so einen solchen Kontakt nicht will. Es ist ja er der mich anruft...


    Ich hab mich seit 2 Monaten nicht mehr gemeldet.

    Meine Meinung dazu: sei ehrlich zu Dir selbst - und auch zu ihm.


    Es sind (zumindest von Deiner Seite) Gefühle im Spiel, die bei einer platonischen Freundschaft nichts zu suchen haben.


    Das kann eigentlich nur schlecht ausgehen... es sei denn, Du besitzt die Gabe, Gefühle dauerhaft abzustellen. ;-)


    Ich würde mich an Deiner Stelle zurückziehen und ihm auch ehrlich sagen, weshalb. ;-)

    @ gladiatoraz

    Das habe ich auch überlegt, aber selbst wenn er Gefühle für mich haben sollte, ist er in festen Händen und ich will dies auch nicht verändern. Vorallem weil das nicht realistisch in der Umsetzung wäre. Er ist um einiges älter als ich und will so langsam seine Familie gründen und ich bin da noch nicht. Da wäre es von mir ziemlich unreif jetzt durch meine Offenbarung der Gefühle wirrwarr rein zu bringen. X- :)=


    Das Beste ist auf Abstand zu gehen. Nur hoffe ich dass er das doch irgendwie verstehen kann