Griff ins Klo und komm nicht davon los

    Hallo zusammen,


    ich weiß nicht, was mit mir nicht stimmt. Ich bin glaube ich schon ein wenig narzisstisch veranlagt und ziehe dementsprechend auch narzisstische Kerle an. Aber irgendwie interessieren mich die anderen auch nicht. Jetzt hatte ich gerade gleich mal wieder ein eher unglückliches Erlebnis. Und solche Erlebnisse geben einen einfach ein Scheißgefühl..


    ein Kerl, der dich vom ersten Anblick "bezaubernd" findet und nach zweieineinhalb Wochen (jeden Tag sehen, auch nach der Arbeit gleich, jeden Tag Sex) sagen wir beide, es passt nicht.


    Und obwohl ich das weiß und er auch und ich mir fest genommen habe, keine halben Sachen mehr zu machen, falle ich in so ein Muster immer wieder rein. Ich sag mir dann, ja aber auf Sex will ich trotzdem nicht verzichten und es gibt ja auch gute Seiten, die man nutzen kann, solange man den Richtigen noch nicht getroffen hat. Das hat der Kerl mir auch gesagt, wir waren da sozusagen einer Meinung. Ich hatte trotzdem eine innere Sperre, mich körperlich jemanden hinzugeben, der mich nicht richtig toll findet und den ich auch nicht richtig toll finde. Bisher ist es auch nicht dazu gekommen, wir haben nur darüber geschrieben und man sieht sich im freundschaftlichem Rahmen bei demselben Hobby immer wieder.. gestern hatte ich dann das Bedürfnis und habe im Prinzip durch die Blume gesagt, dass ich nichts dagegen hätte, wenn es nochmal zu Sex kommt. Das war auch den Tag davor schon klar eigentlich. Ich meinte wortwörtlich: Da muss er sich wohl noch gedulden. Und er: Wieso? Und ich: Weil du nicht da bist. - ich wusste er ist seine Familie eigentlich besuchen. Er darauf: Ich bin in einer Stunde bei dir. - ich darauf sofort, dass das nicht geht, ich müsste noch was vorbereiten für den Tag drauf, was stimmte, war wichtig für die Arbeit. Er hat daraufhin nicht mehr geantwortet, und ich dachte eben, ich kenn ihn nicht gut, und ich hatte in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass Kerle plötzlich unerwünscht vor der Türe stehen. Natürlich macht man sich dann Gedanken, ob er im Ernst da sein wird. Es kam nichts mehr, den ganzen Abend nicht.


    Am nächsten Morgen hatte ich die Nachricht: Du hattest ja richtig Angst mit Lachsmilie. Ich hab ihn dann gefragt, warum er nicht geantwortet hat und ihm erklärt, dass ich solche Erfahrungen tatsächlich schon gemacht hab. Er daraufhin, dass er doch nicht krank ist, und "ich habs dann auch schon vergessen". Daraufhin hab ich gefragt, ob er ernsthaft einem Mädchen schreibt, er ist in einer Stunde bei ihr, dann das Handy weglegt, es sofort wieder vergisst und auch nicht mehr auf sein Handy schaut. Und er "jaa" wieder mit lachsmilie. Das hat mir eigentlich schon den Rest gegeben. Daraufhin hat er noch gesagt, dass ein Kumpel ihn bis 11 abends vollgequatscht hat und er es einfach dann total vergessen hat sorry! Und ob ich noch bei ihm vorbei kommen will. Dazu gesagt, ich saß den ganzen Tag im ICE für meine Arbeit, kam erst 9Uhr abends an, er wollte also praktisch, dass ich gleich weiter zu ihm fahre, da fährt man nochmal mit der S-Bahn eine Dreiviertelstunde, nicht zu vergessen die Kosten. Ich war ehrlich gesagt sprachlos- das ist doch komplett respektlos? Also habe ich einfach gar nicht geantwortet, dachte mir sowieso, wenn er mich am Abend davor so leicht vergessen konnte, dann kann ich das genauso tun bzw. es würde ihn doch nicht groß stören können.


    So, jetzt wollte ich das Rumgeeiere beenden und hab ihm per Whatsapp ehrlich geschrieben, dass ich nicht wusste, was ich schreiben soll. Und dass ich mich nicht schlecht behandeln lasse und wir es doch besser beim ab und zu sehen bei unserem Hobby lassen. Aber er hat mich glaube ich blockiert, weil die Nachrichten werden nicht zugestellt, also nur mit einem Häkchen..


    Übrigens, ich hatte noch nie eine "Sex Affäre", also eine die nicht einmalig ist. Und wenn ich als Außenstehender sowas höre, würde ich sofort sagen, lass den Scheiß und vergiss den. Und das weiß ich ja auch, aber irgendwie, aus Langweile oder was auch immer, mach ich irgendwie weiter. Auch weil ich kein schlechtes Verhältnis will, weil wir uns immer über den Weg laufen werden, zwangsweise..


    Irgendwelche Tips, Kommentare, Einschätzungen, Ratschläge?

  • 20 Antworten

    Genau sowas möchte ich glaube ich hören...


    blöderweise sprechen doch manche Punkte dafür und dann ziehe ich das erst mal hin anstatt einen klaren Strich zu ziehen. Ich finde ihn bescheuert, aber anfangs mochte ich ihn ja schon, sonst hätten wir uns nicht jeden Tag gesehen. Und der Sex war tatsächlich richtig gut. Der beste, den ich je hatte.


    Das klingt wahrscheinlich jetzt ebenfalls bescheuert. Es reicht eben nicht für eine Beziehung, aber fürs Ego und das Körperliche, dafür reichts.. und das mein ich eben auch mit narzisstisch- dass er mich jetzt geblockt hat, weil er nicht die Aufmerksamkeit bekommen hat, spricht ja auch dafür, dabei hab ich nur genau dasselbe gemacht wie er mit mir.

    Och, manche Männer blocken auch einen ein für alle Male, weil sie ihr Ziel erreicht haben. Wenn man Pech hat, schenkelklopfend. Und dazu mit Stories, wie leicht man mit d e r Spaß haben kann.


    Für solche Gaudis ständig ich nicht zur Verfügung.... Aber wenn das Ego das braucht, ist ja alles gut... X-

    Ich stimmt Hanca zu. Ich kapiere es auch nicht.


    Und das, was mit diesem Typen gelaufen ist, sehe ich auch nicht als narzistisch von diesem Typen an, sondern als Alltagspillepalle. So läuft es oft, wenn es beide Seiten nicht ernst meinen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ich meinte wortwörtlich: Da muss er sich wohl noch gedulden. Und er: Wieso? Und ich: Weil du nicht da bist. -

    jetzt hab ichs. ich dachte, es sei irgendwie von 2 männern die rede. der andere muss sich gedulden, weil der eine nicht da ist.


    kannst du bitte in EINER erzählform bleiben? das würde es wesentlich leichter machen, deinen text zu verstehen.

    Zitat

    aber irgendwie, aus Langweile oder was auch immer, mach ich irgendwie weiter.

    das hat sich ja nun erledigt:

    Zitat

    Aber er hat mich glaube ich blockiert, weil die Nachrichten werden nicht zugestellt, also nur mit einem Häkchen..

    ich hab nicht genau verstanden, was du wissen willst. was von der sache zu halten is? was von DIR zu halten is?

    Birkenzweig, mein Eindruck ist, dass die TE aus Langeweile irgendwelcher Pillepalle-Kommunikation zu viel Bedeutung beimisst.


    Ich frage mich, wie man daran irgend einen Gedanken verschwenden kann.

    Zitat

    aber irgendwie, aus Langweile oder was auch immer, mach ich irgendwie weiter.

    Ich wollte mich einfach austauschen und ja, hören, was ihr davon haltet. Er hat mich im Übrigen doch nicht blockiert.


    Ich glaube, ich kann nicht alleine sein und ja, mir ist wahrscheinlich auch bisschen langweilig. Ich wollte zum Beispiel wissen, wie ihr das fändet, wenn ein Kerl sagt, er ist in einer Stunde bei euch und dann nicht mehr schreibt. Das finde ich nämlich außergewöhnlich unempathisch und irgendwie respektlos. Im Prinzip wollte ich nur wissen, ob ihr das auch so seht. Damit ich sozusagen die Kraft bekomme zu wissen, ja, das ist es nicht wert, hör auf damit, zieh einen Schlussstrich, keine Nachrichten mehr usw.

    das, was euch im weg steht, dass ihr keine klare worte sprecht - und ich meine wirklich worte und nicht whatsapps!


    ist doch ganz normal, dass es die möglichkeit gibt: wir sind es zwar nicht füreinander, aber bis wir jemanden haben, können wir ja ab und zu mal vögeln - wenn das beide okay finden und das auch klar so sagen, ist das doch kein problem!


    nur sollte man das nicht an den smilies in irgendeiner technischen kommunikation festmachen, sondern mal facelook-mäßig ausquatschen.

    Zitat

    Ich meinte wortwörtlich: Da muss er sich wohl noch gedulden. Und er: Wieso? Und ich: Weil du nicht da bist. - ich wusste er ist seine Familie eigentlich besuchen. Er darauf: Ich bin in einer Stunde bei dir. - ich darauf sofort, dass das nicht geht, ich müsste noch was vorbereiten für den Tag drauf, was stimmte, war wichtig für die Arbeit.

    er hat einen vorstoß gewagt, du hast nein gesagt, also blieb er weg und sah vermutlich keinen grund, jetzt noch ein "okay" zu schicken.


    am nächsten tag wärmst du das thema wieder auf, er schreibt dir, dass er das schon abgehakt hat und du dröselst dann weiter, weswegen er dann nicht trotzdem weiter mit dir geschrieben hat.


    naja, vielleicht findet er schreiben nervend und dachte sich: wenn sie schon sagt, ich kann nicht zu ihr fahren, weil sie noch soviel zu tun hat, weswegen soll ich sie dann mit nachrichten bombardieren?

    Zitat

    Und ob ich noch bei ihm vorbei kommen will. Dazu gesagt, ich saß den ganzen Tag im ICE für meine Arbeit, kam erst 9Uhr abends an, er wollte also praktisch, dass ich gleich weiter zu ihm fahre, da fährt man nochmal mit der S-Bahn eine Dreiviertelstunde, nicht zu vergessen die Kosten. Ich war ehrlich gesagt sprachlos- das ist doch komplett respektlos? Also habe ich einfach gar nicht geantwortet, dachte mir sowieso, wenn er mich am Abend davor so leicht vergessen konnte, dann kann ich das genauso tun bzw. es würde ihn doch nicht groß stören können.

    er mach also einen zweiten versuch und bietet an, dass du vorbeikommen kannst. und du antwortest darauf nicht mehr, weil du es respektlos findest?


    und dann steigerst du dich so rein, dass du aus zwei nachfragen nach einem treffen, von dem du signalisiert hast, dass du möchtest, schlecht behanlden machst?


    eyh, ein bisschen viel drama wegen nichts und wieder nichts oder?

    Zitat

    Ich wollte zum Beispiel wissen, wie ihr das fändet, wenn ein Kerl sagt, er ist in einer Stunde bei euch und dann nicht mehr schreibt. Das finde ich nämlich außergewöhnlich unempathisch und irgendwie respektlos. Im Prinzip wollte ich nur wissen, ob ihr das auch so seht

    Ich hätte das als einen Spruch angesehen.

    Zitat

    Ich glaube, ich kann nicht alleine sein

    Das ist dein eigentliches Problem vor dem du flüchtest, indem du dir wegen Hühnerkram viele Gedanken machst.