• Grosse Beziehungsprobleme nach Puff- und Strip-Club Besuch

    Hallo zusammen! Meine Freundin und ich sind bald 4 Jahre glücklich zusammen. Wir verstehen uns sehr gut und haben nur selten Streit. Wenn wir Streit haben geht es meistens immer um das gleiche Thema: - Ich war mit einer Arbeitskollegin beruflich im Ausland. Sie hatte die Idee etwas über den Zimmerservice zu bestellen, das hatten wir gemacht und so das…
  • 301 Antworten

    Ich finde die Beiträge von Sofia und den letzten Beitrag von Märzblume sehr gut! :)^

    Zitat

    Es geht ihr doch nur darum, dass er nicht gerade besonders respektvoll mit seiner Freundin umgegangen ist, in dem er gesagt hat, mir egal, ob dich das verletzt, ich mach das wieder, wenn es sich ergibt bzw um die Art, wie er das gesagt hat bzw wies hier rüberkam.

    Richtig! Ganz meine Meinung! :-)

    Zitat

    Finde es aber schon sehr speziell wie weit die Meinungen, auch hier im Forum, darüber auseinander klaffen. Einige haben ein Riesen Problem damit (meine ich nicht abwertend) und die anderen sehen es voll locker

    Jeder Mensch ist verschieden.


    Jeder Mensch wurde anders erzogen.


    Jeder Mensch hat andere "Hemmschwellen" und


    jeder Mensch führt eine andere Beziehung.


    Oft reicht es schon aus, wenn man offen über alles reden kann und man merkt, dass der Partner einen schätzt, liebt, schön und einzigartig findet.


    Wenn man dies richtig übermittelt bekommt, ist ein Strip-Besuch meist nicht mehr schlimm...

    Zitat

    Für die Freundin schien es sich anscheinend dabei um keine "normale Sache" zu handeln.

    das ist ein wasserhahn für ein buschvolk auch nicht, das ändert aber nichts daran, dass der wasserhahn nichts böses ist. der bauer isst nur was er kennt. je weiter der horizont, desto offener der geist...

    Zitat

    Seid ihr in der Lage in einer langfristig glücklichen Beziehung zu einem selbstbewussten und erfolgreichen (nicht nur bezogen auf Job, Geld oder so, sondern auf die gesamte Lebenssituation) Mann zu leben? Würde mich echt interessieren...

    Was hat denn der Besuch eines Strip-Lokal mit einem selbstbewussten und erfolgreichen Mann zu tun?


    Steh grad auf dem Schlauch :-/

    Zitat

    Seid ihr in der Lage in einer langfristig glücklichen Beziehung zu einem selbstbewussten und erfolgreichen (nicht nur bezogen auf Job, Geld oder so, sondern auf die gesamte Lebenssituation) Mann zu leben? Würde mich echt interessieren...

    Ja! Und das schon seit 4 1/2 Jahren!

    Zitat

    Was hat denn der Besuch eines Strip-Lokal mit einem selbstbewussten und erfolgreichen Mann zu tun?

    direkt nichts, aber das wort "selbstbewusstsein" hat ja auch etwas damit zu tun, dass mann sich selbst bewusst ist, was mann tut... und dazu gehört auch die persönliche moralische entscheidung was richtig und falsch ist, oder? ich bin mir selbst gegenüber bewusst, dass ich in dem moment in dem ich ein striplokal besuche oder einen bei uns sogenannten "stubenrundgang" im puff mache, mir selbst bewusst bin nichts verbotenes oder falsches zu tun, denn ich bin mir selbst auch bewusst, dass ich meine freundin liebe und ich sie nicht betrügen werde (das sind die gemeinsam gesteckten grenzen, eine offene beziehung hätte da andere grenzen...).

    @ -Toffifee-

    Es geht hier verdammt nochmal nicht um ein Striplokal! Sondern um Eifersucht, bei jeder Gelegenheit ne Szene machen (SB wurde in dem Zusammenhang angesprochen), Minderwertigkeitskomplexe und wie solche Dinge eine Beziehung ruinieren können. Es ist ja nicht so, dass bevor der TE total zufällig in diesem schäbigen Lokal gelandet ist, alles in perfekter Ordnung war, schon das gemeinsame Abendessen mit einer befreundeten Kollegin hat ja ausgereicht um riesen Ärger zu geben. Und meine Frage ist jetzt, ob Frauen die solch ein Verhalten an den Tag legen überhaupt in der Lage sind eine glückliche Beziehung zu führen.


    TILT hat dazu was schönes geschrieben: jeder Mann der erkennt dass er sich sowas nicht mehr antun braucht, wird eine derartige Beziehung beenden.

    Zitat

    Der TE hat also mitnichten mal nebenbei am Telefon erzählt, dass er gerade im Puff war und ebenfalls hat er ihre erste Reaktion verstanden.

    eben...und genau deswegen kann ich auch nicht verstehen,in welchem Moment sich der TE so furchtbar unsensibel verhalten haben soll...und dieses "aha,es passt dir nicht?Mir egal,ich werde es wieder tun",was ihm hier die ganze Zeit vorgeworfen wird,hat er in dieser Form doch wohl auch nie gesagt...

    @ TILT

    Ja, ne, ist klar. Ich entschuldige mich für den Fall, dass ich mich wiederhole: jeder definiert "Normalsein" anders. Und nur, weil die Freundin diesen Stripbesuch nicht gutheißt, ist sie noch lange kein schlechter Mensch. Dafür hat der TE bestimmt auch die ein oder andere Auffassung, die uns hier allen missfallen würde. Genauso habe ich eine Einstellung, die für viele als "unnromal" gilt und sogar TILT hat sicherlich eine Auffassung, die nicht von der Allgemeinheit vertreten wird. So ist eben das Leben und es wäre auch sehr traurig und langweilig, wenn jeder Mensch die gleichen Wert- und Normvorstellungen hätte.

    @ Märzblume

    Zitat

    Ja! Und das schon seit 4 1/2 Jahren

    Meine Gratulation.@:) Ernst gemeint. Ich hab jetzt nicht mehr alle Beiträge genau im Kopf und weiß deshalb nicht mehr zu 100% genau ob du das Verhalten der Freundin des TE nur nachvollziehen kannst oder genauso handeln würdest.

    Wieso wird hier eigentlich davon ausgegangen, dass sich die Freundin IMMER und ÜBERALL aufregt. Der TE hat hier 3-4 Siatution in 4 JAHREN genannt, die zu einem Streit führten. Des Weiteren erzählt er, dass sie sich nur sehr, sehr selten streiten. Hört endlich auf, verdammt nochmal, sie zu dämonisieren.

    Nein, ich gehöre zu denen, die deiner Meinung nach ein "naives kleines Weltbild" haben. Diese Mädels hast du doch angesprochen. Ich würde anders reagieren, kann aber ihr Verhalten nachvollziehen.

    Zitat

    Meine Gratulation. @:) Ernst gemeint. Ich hab jetzt nicht mehr alle Beiträge genau im Kopf und weiß deshalb nicht mehr zu 100% genau ob du das Verhalten der Freundin des TE nur nachvollziehen kannst oder genauso handeln würdest

    Die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet, möchte aber auch antworten.


    Von den ganzen "Verfehlungen" ;-) würde mich nur die Äußerung "ich denke bei der SB auch an andere Frauen und Bekannte" stören.


    Klar das man das manchmal tut... es gibt aber gewisse Dinge, die man besser für sich behalten soll und keinem etwas angehen.


    Das ist für alles das Beste ;-)

    Zitat

    Wieso wird hier eigentlich davon ausgegangen, dass sich die Freundin IMMER und ÜBERALL aufregt. Der TE hat hier 3-4 Siatution in 4 JAHREN genannt, die zu einem Streit führten. Des Weiteren erzählt er, dass sie sich nur sehr, sehr selten streiten. Hört endlich auf, verdammt nochmal, sie zu dämonisieren.

    Weil es in einem Forum, jedenfalls in diesem nur schwarz oder weiss gibt. Es gib nur 2 Extreme, aber niemals einen Mittelweg%-|. Das ist bedauernswert, ist aber nun mal so. Das habe ich ja auch schon Seiten weiter zurück beanstandet, dass der Freundin des TE jetzt angedichtet wird, sie würde ihn nicht mal Pornos gucken lassen etc. sie wäre ein total verklemmtes Ding, die ihren Freund erpresst, weil sie so eifersüchtig ist und ihn kontrolliert uswusf..


    das sind alles reine Spekulationen.

    Zitat

    Ja, ne, ist klar. Ich entschuldige mich für den Fall, dass ich mich wiederhole: jeder definiert "Normalsein"

    ganz genau wie jeder auch Eifersucht anders definiert.

    Zitat

    Wieso wird hier eigentlich davon ausgegangen, dass sich die Freundin IMMER und ÜBERALL aufregt.

    Vermutlich genauso, wie davon ausgegangen wird, dass der TE ja extrem unsensibel, egoistisch und stur gehandelt hat, als er der Freundin sein "Vergehen beichtete", denn sonst hätte sich die Freundin ja gar nicht aufgeregt, er hat es ihr nur falsch gesteckt.... %-|

    Zitat

    in dem er gesagt hat, mir egal, ob dich das verletzt, ich mach das wieder

    Ich frage mich nämlich schon die ganze Zeit, woher manche das Wissen nehmen, wie der TE es seiner Freundin erzählt hat. Waren die alle dabei?:-o

    Zitat

    die Freundin ist wahrscheinlich total erschöpft von der Uni/Arbeit/Schule gekommen, hatte wohlmöglich einen harten Tag, vermisst total ihren Freund, der wieder für paar Tage im Ausland ist. Sie wartet hoffnungsvoll auf seinen Anruf und bekommt dann zu hören, dass er in einem Puff war.

    Es wird immer besser, was manche sich alles ausdenken können!!! Soweit denke ich gar nicht! Vielleicht saß er ja schon vor der Freundin zuhause, war total erschöpft von der Arbeit und sie kam gerade völlig relaxt von einem Wellnesstag mit der Freundin zurück und fragte ihn, wie denn eigentlich die reise gewesen ist und dann fängt er an zu erzählen und erwähnt das mit dem Puff und dann tickt sie völlig aus?! :-p Diese vielleicht/wäre/wenn Storys lassen sich in unendlich vielen Variationen erweitern, aber im Endeffekt ist es doch völlig egal, denn Fakt ist: Sie hat sich aufgeregt! Und sie regt sich immer noch darüber auf, obwohl der TE ein weiteres Gespräch gesucht hat und versucht hat Verständnis zu zeigen. Somit geht es gar nicht darum, wie er es ihr mitgeteilt hat oder wie er dann im ersten Moment reagiert hat, sondern es geht darum, dass sie dafür kein Verständnis aufbringen WILL - nichtmal ansatzweise und sowas finde ich traurig....