• Grosse Beziehungsprobleme nach Puff- und Strip-Club Besuch

    Hallo zusammen! Meine Freundin und ich sind bald 4 Jahre glücklich zusammen. Wir verstehen uns sehr gut und haben nur selten Streit. Wenn wir Streit haben geht es meistens immer um das gleiche Thema: - Ich war mit einer Arbeitskollegin beruflich im Ausland. Sie hatte die Idee etwas über den Zimmerservice zu bestellen, das hatten wir gemacht und so das…
  • 301 Antworten

    @ Petronas

    Also du hast nichts falsch gemacht ...... du hast ganz recht, lass dir die Freiheit nicht nehmen, selbst entscheiden zu können, wo du hingehst ......du hast sie ja nicht betrogen. Ich weiß auch nicht, was daran so schlimm sein soll ,was an dem Abend im Strip-Lokal war. Hat sie erwartet, du würdest den Abend möglichst allein und gelangweilt auf deinem Hotelzimmer verbringen, nur damit sie nichts zu beanstanden hat?:-/


    Zieh dein Ding einfach weiterhin durch ...

    die sache ist weniger das problem, das du in einem strip lokal warst, mich persönlich hätte das nicht so gestört, schließlich hattest du ja weder gv, noch oralsex oder sonstiges, du hast nur eine nackte frau gesehen, für mich, nichts was mich stören würde, wenn ich deine freundin wäre,


    aber, deine freundin fragt sich langsam was "noch dazu kommen könnte"

    Zitat

    und ich habe ihr gesagt, dass wenn ich einmal in Amsterdam bin ich sicher keinen Bogen um diese Strasse mache nur weil sie etwas dagegen hat. Ich würde logischerweise auch mit meiner Freundin in dieses Laufpuff damit sie das auch mal gesehen hat - falls sie möchte. Ebenfalls habe ich ihr gesagt, dass ich mich nicht einschränken lasse bei solch etwas. Wenn wir in einem halben Jahr wieder dort im Hotel sind und mein Arbeitskollege sagt gehen wir wieder dort ein Bier trinken, sage ich nicht, wir können ja auch hier am Automaten ein Bier raus lassen sondern würde wieder mitgehen. Sie meinte, dann müsse ich mich halt entscheiden.

    du hast ihr nochnichtmal zeit gegeben und luft, um das strip lokal ergebnis zu verarbeiten und schon kommt hinterher:


    "und ich will mir auch noch diesen laufpuff in amsterdamm angucken und überhaupt, lasse ich mich nicht in meiner freiheit einschränken und bla bla"


    "und ich werde bestimmt nicht mein bier aus dem automaten holen, das nächste mal gehen ich wieder da hin (ins strip lokal)"


    und bla bla bla


    etwas zu much und zu frech meiner meinung nach


    wenn dieses dicke auftragen und auf stur das machenwollen was dir gefällt, egal wie sie es auffasst deine einstellung ist, sorry, dann mußt du in zukunft wohl auf deine freundin verzichten und dir eine ganz tolerante suchen die dann aber auch rücksichtlos ihren interessen nachgeht.........


    p.s.


    das du hier fast nur zustimmung erhälst wundert mich garnicht


    wer möchte schon als untolerant und eifersüchtig gelten?


    mit sowas oder gar geringem selbstbewertgefühl hat dies garnichts zu tun, du sagst deiner freundin ich mach was ich will und du hast es zu akzeptieren und wenn nicht auch egal, da fragt sie sich wohl zurecht: soviel kann ihm wohl dann nicht an mir liegen, wenn er rücksichtslos und stur rumreden tut und macht.


    p.s.


    wie gesagt, ein strip besuch würde mich bei meinen aktuellen freund nie stören, aber wenn er es so rüberbringen würde wie DU; wäre sofort schluß.


    ich hab sogar selber meinen freund gefragt, ob er mal interesse dran hätte, hier hat ein interessanter eleganter neuer strip club aufgemacht, leider hatte er kein interesse und alleine als frau ist mir das zu gefährlich.


    lg sofi

    Zitat

    Toleranz sollte in einer Beziehung nie eine Einbahnstraße sein ;-)!


    tong

    stimmt!


    so einfach ist das nämlich nicht mit der toleranz vorallem auf das WIE rüberbringen usw. kommt es an


    lg an tong*:)

    p.s.


    du hast einfach zu dick aufgetragen, zuviel interesse am thema allgemein gezeigt durch dein hinterhernoch ihr sagen im übrigen usw. usw.


    klar, kannst du den rat der anderen user hier befolgen und einfach deinen weg gehen, allerdings dann wohl mit anderer frau................

    Zitat

    Wahrscheinlich hat sie wirklich ein Problem mit Vertrauen und Selbstwertgefühl. Zeigst du ihr denn oft genug, dass du sie liebst und sie DIE EINE für dich ist?

    ich glaube dass du dir (und ihr) damit helfen könntest! vielleicht könntest du das thema nochmal auf den tisch bringen, ihr dabei aber vor allem sagen, dass du ihr soetwas erzählst weil du innerlich von allen anderen frauen so distanziert bist, dass sie dich emotional nicht berühren - das kann nur sie! ich glaube es wäre wichtig nicht das passierte, sondern den jeweiligen umgang damit in den vordergrund zu stellen.

    @ Sofia

    Zitat

    du hast einfach zu dick aufgetragen, zuviel interesse am thema allgemein gezeigt durch dein hinterhernoch ihr sagen im übrigen usw. usw.

    Also ich kann den TE da voll und ganz verstehen. Schließlich ist er ein freier Mensch und auch kein kleines Kind mehr, das irgendwem zu Gefallen sich anders verhalten muss, wenn es ihm selbst einfach gegen den Strich geht. Mich würde das Getue von seiner Freundin an seiner Stelle auch so wütend machen, dass ich einfach gar nichts anderes erwidern könnte ... warum soll man sich denn verstellen, damit der andere zufrieden ist? Das geht auf Dauer auch nicht gut.

    Mal aus Neugierde in den Puff zu gehen und in ein Striplokal würde ich meine Partner auch nicht vorwerfen - vorausgesetzt, es ist eine Ausnahme und ohne das da mehr läuf!


    Wo jetzt das Problem ist, mit der Kollegin im Hotelzimmer zu essen, verstehe ich überhaupt nicht. Wenn sie eifersüchtig sein kann, dann doch eher wegen der Gesamtsituation dass du mit einer anderen Frau weit weg bist.


    Mir scheint, deine Freundin steigert sich da einfach zu sehr rein. Das sollte sie auch nicht für sich behalten, sondern ihr solltet einfach mal die Fronten klären und dem Anderen ruhig die eigene Sichtweise darlegen...


    Letztendlich liegts an euch: Entweder du verbiegst dich dann für sie, oder sie muss versuchen mit ihrer Eiferucht klarzukommen, ohne dass es dich und die Beziehung belastet. Ich schätze mal, beides wird auf Dauer nicht klappen :-/

    Zitat

    mit sowas oder gar geringem selbstbewertgefühl hat dies garnichts zu tun, du sagst deiner freundin ich mach was ich will und du hast es zu akzeptieren und wenn nicht auch egal, da fragt sie sich wohl zurecht: soviel kann ihm wohl dann nicht an mir liegen, wenn er rücksichtslos und stur rumreden tut und macht.

    was bitte? wenn also der partner nicht zu 100% immer rücksicht auf (auch von außen schwer nachvollziehbaren) gefühlseigenheiten nimmt, dann liegt ihm nichts an mir? soso... diese medaille hat wie jede andere auch zwei seiten - ganz klar. aber welche ist die schönere, einfachere, verständlichere? für leute die nach der maxime "zicken gibt macht" leben ist es wohl ihre seite...

    Natürlich hat er was falsch gemacht. Ich würde explodieren wenn mein Freund sich einfach mal zum Spaß in irgendwelchen Puffs oder Stripclubs rumtreiben würde. Das geht ja mal überhaupt nicht. Auch wenn nichts gelaufen ist und auch nicht die Absicht dazu bestand finde ich das nicht in Ordnung.


    Und viele Frauen regen sich darüber auf, wenn der Freund in ein Striplokal geht und nur weil sie das auch tut, kommt jetzt die "Auf-stur-schalt-Nummer" dass man sich ja nichts sagen lassen will. Warum kann man nicht einfach sagen "gut, es ist mir eh nicht wichtig und weil es dich verletzt gehe ich eben nicht nochmal in so einen Laden" wieso muss da erstmal so ein riesen Fass aufgemacht werden? Jetzt gehts nichtmal um diesen Laden, sondern nur um das Prinzip sich nichts sagen lassen zu wollen. Macht ihr das bei allen Dingen die den Partner verletzten, einfach nicht drauf eingehen, weil man sich ja ansonsten was "vorschreiben" lässt?

    Mein Gott - wenn er was zu verbergen gehabt hätte, hätte er es doch gar nicht erzählt :-o!


    Das war ein Stripschuppen und kein Puff! Soll er sich vor ihr im Staub wälzen? Das macht er doch eh schon, weil er ihre dauernden Eifersüchteleien wieder hinbiegen muss, damit wieder eitel Sonnenschein in der Beziehung herrscht ]:D! Das Fass macht sie doch wegen jeden Scheiß auf ;-D!

    Ich hab in Hamburg auch mal so ne Tour gemacht wie du. Bin im Puff und nem Strip-Club gewesen (jeweils wohlgemerkt auf nur ein [recht teures] Bier), aus Neugierde. Jetzt weiß ich, dass ich da nicht wieder hin muss.


    Und ich bin heilfroh, dass meine Freundin das ganz locker aufgenommen hat, wenn ich mir den Kindergarten angucke, der wegen solcher Lapalien scheinbar in anderen "Beziehungen" so herrscht.

    @ Aurora

    Zitat

    Warum kann man nicht einfach sagen "gut, es ist mir eh nicht wichtig und weil es dich verletzt gehe ich eben nicht nochmal in so einen Laden"

    Zum dreihundertundtausendsten Mal (und ich werde es so oft schreiben, wie du solche Posts bringst ;-)):


    WEIL ICH NICHT DAFÜR AUF DER WELT BIN ALLES SEIN ZU LASSEN WAS MEINEN PARTNER VERLETZEN KÖNNTE - WEIL ICH NÄMLICH DADURCH MEIN SELBSTBESTIMMUNGSRECHT AUFGEBE UND MICH ZUM HAMPELMANN MACHE


    sorry fürs Schreien - ich reg mich gerade auf >:(

    Hmm, ich finde auch, so wie du es beschreibst, hast du absolut nichts schlimmes getan bzw dir nichts schlimmes dabei gedacht. Aber vielleicht hast du das deiner Freundin gegenüber nicht richtig rüber gebracht ????


    Ich kann deine Freundin aber schon auch irgendwie verstehen. Das Essen mit der Arbeitkollegin auf dem Zimmer ist einfach etwas viel Intimeres, als wenn ihr in ein öffentliches Restaurant gegangen wärt. Und gerade wenn deine Freundin die Kollegin nicht kennt, finde ich es schon verständlich, dass sie zumindest darüber nachdenkt, warum das unbedingt sein musste. Dass sie dir gleich ne Szene macht, ist vielleicht ein bisschen zu viel.


    Was die Fotos angeht, übertreibt deine Freundin wirklich %-|. Jedenfalls wenn ich annehme, dass du und deine Bekannte ganz normal neben einander gesessen habt und du ihr nicht auf jedem Bild schmachtende Blicke zugeworfen hast ;-D.


    Die Bemerkung über die SB hätte echt nicht sein müssen :(v, es sei denn, du hast ihr auch erzählt, dass du dabei auch gaaaaaanz oft an sie denkst ;-D.


    Naja, und dass deiner Freundin dein Strip- und Puff- Besuch sauer aufstößt, ist ja nun wirklich nicht verwunderlich :|N. Mich persönlich hätte deine Erklärung zwar schon beruhigt, aber generell würde ich auch nicht wollen, dass mein Freund solche Etablissements besucht, egal aus welchen Gründen :(v. Aber das ist, wie hier schon geschrieben wurde, eine Frage der moralischen Prinzipien der jeweiligen Person. Da tickt halt jeder anders. Hast du denn vorher nie mit deiner Freundin darüber geredet, was für sie ok wäre und was nicht?


    Ich denke auch, dass die Eifersucht deiner Freundin vielleicht daher kommt, dass du ihr nicht ausreichend das Gefühl gibst, sie zu lieben und zu begehren? Sag ihr doch einfach mal (sofern das denn der Fall ist), dass sie die größte Rolle in deinen erotischen Fantasien spielt, sag ihr oft, dass du sie hübsch findest, mach ihr ab und zu mal eine kleine Aufmerksamkeit (koch z.B. mal nur für sie) und vorallem: reduziere deine Kommentare darüber, wie hübsch diese oder jene andere Frau doch ist (sofern du solche Kommentare denn machst) auf ein Minimum. Und: Du solltest vielleicht nicht gleich sofort mit Ablehnung darauf reagieren, dass sie etwas nicht möchte. Du solltest ihr das Gefühl geben, dass du versuchst nachzuvollziehen, was sie empfindet, was ja nicht bedeuten muss, dass du ab sofort alles unterlassen musst, was sie nicht möchte. Du bist wahrscheinlich nicht der eifersüchtige Typ, oder? Gerade wenn es für dich Kleinigkeiten sind, die für sie aber eine riesen Sache sind, solltest du, Freiheitsprinzipien hin oder her, einfach darauf verzichten. Wenn du ihr auch noch sagst, dass es dir nichts bedeutet, du es aber trotzdem nicht lassen willst, wie soll sie das denn bitte verstehen? Damit gibst du ihr doch das Gefühl, dass sie dir nicht so besonders wichtig ist.


    Wie gesagt, das soll jetzt nicht heißen, dass du es deiner Freundin immer recht machen musst. Wie weit du auf sie zugehen kannst, liegt in deinem Ermessen.


    Aber auch deine Freundin muss sich definitiv ändern. Sie kann dir nicht jedesmal ne Szene machen, wenn du mit ner anderen Frau auf einem Foto bist, usw... Kennt sie denn egtl zumindest einige deiner Arbeitskolleginen/ Frauen aus deinem Verein? Ansonsten nimm sie doch einfach mal zur nächsten Feier mit. Gehst du denn auch oft mit ihr weg? Du scheinst ja durch Arbeit und Freizeit relativ eingespannt zu sein...

    :)z:)^:)z:)^:)z