• Grosse Beziehungsprobleme nach Puff- und Strip-Club Besuch

    Hallo zusammen! Meine Freundin und ich sind bald 4 Jahre glücklich zusammen. Wir verstehen uns sehr gut und haben nur selten Streit. Wenn wir Streit haben geht es meistens immer um das gleiche Thema: - Ich war mit einer Arbeitskollegin beruflich im Ausland. Sie hatte die Idee etwas über den Zimmerservice zu bestellen, das hatten wir gemacht und so das…
  • 301 Antworten
    Zitat

    Mich wundert das immer wieder hier, draussen sind alle genau gegenteiliger Meinung ;-D.

    Also ich hab ein paar Mädels in meinem Bekanntenkreis, die in der Tat recht eifersüchtig sind, aber die würden das hier so sicher auch schreiben. :-/


    Und was genau würde es mir bringen, wenn ich mich hier jetzt als obertolerant hinstelle und es in Wirklichkeit gar nicht bin?! Ich brauch mir nicht selbst in die Tasche lügen! :-p


    Ich hab auch meine Grenzen, aber ich mag es nicht, wenn man aus Mücken Elefanten macht.

    Zitat

    Eifersucht, kann man nicht messen, dass muss jeder selber für sich wissen.

    Jap, jeder findet eben etwas anderes grenzwertig. Heftig wirds nur dann, wenn man die Grenzen so gar nicht mehr nachvollziehen kann.

    Wenn mein Freund mir sagen würde, dass er an EINEM Tag im Strip Club UND im Puff war und dieser dann noch sagt, er würde da immer wieder hingehen, auch wenn ich das nicht möchte. Dann könnte er wohl gehen.


    Klar ein Bier aus dem Automaten ist nichts leckeres aber ich denke, es gibt noch andere Möglichkeiten, als in einen Strip Club gehen zu müssen.


    Sie hat doch wohl nicht zuviel verlangt, wenn sie sagt, sie möchte das nicht. Er könnte doch auf diesen Wunsch eingehen und sie wird ihm sicher auch bei dem ein oder anderen Punkt entgegenkommen. Wenn der TE seine Freiheit braucht, kann er als Single durchs Leben tigern.

    Zitat

    Meiner Erfahrung nach fallen eher die auf die Schnauze,die denken,sie könnten ihren Partner kontrollieren und durch Verbote oder emotionale Erpressung oder was weiß ich von irgendwas abhalten :=o aber das ist ja nicht das Thema hier...

    Sehe ich auch so...

    Zitat

    Meiner Erfahrung nach fallen eher die auf die Schnauze,die denken,sie könnten ihren Partner kontrollieren und durch Verbote oder emotionale Erpressung oder was weiß ich von irgendwas abhalten :=o aber das ist ja nicht das Thema hier...

    :)^

    Zitat

    Huch, wir sind doch im Beziehungsforum. :-o :-D Ich kann meine Erfahrung "draußen" betreffend mit dir auch übrigens nicht teilen. :-/ Die meisten meiner Freundinnen sind zwar durchaus auch mal eifersüchtig, aber mit irgendwelchen Gewerblichen-Glotz-Frauen hat meines Wissens nach keine ein Problem. Früher, ja, da waren wir alle auch noch jünger. :-p ;-D :°(

    Wenn ich auf dein Geburtsjahr schaue, muss ich feststellen, dass wir fast gleiches Baujahr sind. Ich gehöre also auch nicht mehr zu den jüngeren;-D.


    Und ich gebe offen zu damit ein Problem zu haben, aber ich weiss auch das dieses Problem eigentlich in der gesamten Beziehung zu suchen ist (ich habs auch gefunden), warum das so ist.


    Das ist schon mal ein Schritt%-|:)z

    Außerdem: Das er in einem Musikverein ist, heißt nicht das er beruflich als wilder Rockstar im AUsland ist ;-D (so las sich ein Beitrag ;-D)

    Zitat

    Sie hat doch wohl nicht zuviel verlangt, wenn sie sagt, sie möchte das nicht. Er könnte doch auf diesen Wunsch eingehen und sie wird ihm sicher auch bei dem ein oder anderen Punkt entgegenkommen.

    Den Satz könnte ich auch umdrehen und sagen: Er kann ihr ja auch in einem anderen Punkt entgegenkommen und sie könnte einfach auf seinen Wunsch nach Freiheit eingehen. :-p


    Wünsche äußern kann man jederzeit, man sollte nur nicht erwarten, dass man immer alle Wünsche erfüllt bekommt! ;-)

    Zitat

    Sie hat doch wohl nicht zuviel verlangt, wenn sie sagt, sie möchte das nicht. Er könnte doch auf diesen Wunsch eingehen und sie wird ihm sicher auch bei dem ein oder anderen Punkt entgegenkommen. Wenn der TE seine Freiheit braucht, kann er als Single durchs Leben tigern.

    das Problem bei sowas ist doch immer,dass es oft einfach ausufert...sicher,er hätte auf DIESEN "Wunsch" eingehen können...nur,was kommt dann als nächstes?Als nächstes äußert sie dann den Wunsch,dass er doch bitte nicht mehr in Discos gehen möge...oder mit Freunden was trinken...oder bitte nicht mehr mit Frauen reden solle oder oder oder...und wo zieht man dann da die Grenze,wo es zu viel verlangt ist?:-/

    @ Petronas

    Hallo Mann,


    ich blicke jetzt mal in eine paar mögliche Zukunfte. Obs Dir helfen wird weiß ich nicht. Aber man weiß ja nie.


    Es waren noch goldene Zeiten in denen galt: Eine Frau sollte willig sein und ergeben, sie sollte alles essen und ansonsten am besten in der Küche bleiben. Da dieser Idealzustand bei uns leider nicht mehr machbar ist: "keep cool"


    Du möchtest tun was Du getan hast?


    Aber, aber, das verletzt Deine Freundin und da die mit ihrer Eifersucht nicht umgehn kann, musst Du das tun. Das heißt unterlasse um Gottes Willen alles was sie eifersüchtig machen könnte. Und glaube mir, da gibts so viele Dinge, die Du Dir nicht mal vorstellen kannst. Von daher immer auf der Hut sein. Was Du denkst, was Du sagst, was Du tust. Immer im vorauseilenden Gehorsam jedweden Anstoß des Verdachtes tunlichsts vermeiden. Das geht bis dahin, dass Du der Kassiererin im Supermarkt am besten nicht mehr in die Augen oder auf die Hand schaust, sondern Dir das Wechselgeld, mit gesenktem Haupt und gesenktem Blick, gleich direkt in den Geldbeutel werfen lässt.


    Des weiteren wäre wichtig, regelmäße Liebesbezeugungen und Liebesbeteuerungen von Dir zu geben. Am besten in Verbindung mit einer gaaaanz leicht abfälligen Bemerkung über andere Frauen. Dabei gilt, je näher eine andere Frau Eurer Beziehung steht, um so abfälliger darf es sein. Von "unmögliche Tussi" bis "dicke oder dünne Triene" ist alles erlaubt.


    Sollte Deine Freundin noch Freundinnen haben, was ich mir so recht nicht mehr vorstellen kann, denn wer holt sich schon die Konkurrenz freiwillig ins Haus, dann mach blos einen riesigen Bogen um die die es vielleicht doch noch geben könnte. Niemals, auch wirklich niemals mit einer reden, wenn Deine Freundin nicht dabei ist.


    So nach ein paar Jahren, wenn Du dann nicht mehr Du bist, Deine Wünsche und Interessen soweit zurück gedrängt wurden, dass beim allerbesten Willen nicht mehr davon geredet werden kann, dass Du ein Mann wärst, dann wird Deine Freundin oder dann auch schon Frau das auch feststellen, also dass Du kein Mann mehr bist.


    Ich garantiere Dir, sie wird jeden Tag einen neuen Streit vom Zaun brechen. Sozusagen als Test inwieweit von Dir als Mann noch was übrig geblieben ist. Dein Harmoniebedürfnis, Deine Angst alleine zu sein, Deine Angst Unterhalt zahlen zu müssen bis zum Abwinken oder ganz einfach eine super Mischung, Zukunftsangst genannt, wird aber dafür sorgen, dass Du auch das erträgst.


    Als nächstes kommt dann der Tag, wo Deine Freundin/Frau von einem Typen angebaggert wird. So einer vom Typ unterschwelliger Macho. So nach dem Motto: Hey, ich bin der Charly und wer bist Du? Hast Du Lust auf.... Und sie wird hin und weg sein. Hin und weg von einem Mann, nicht von einer ferngesteuerten Unterhose. Und sie wird Dich verlassen. Gnadenlos, weil mit so einem Schlappschwanz, mit dem man alles machen kann was man will, ist es auf Dauer nicht auszuhalten.


    Alternativ gehts natürlich auch:


    Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Ich bin ein freier Mensch, der Dich liebt und nicht betrügen wird. Glaubs oder lasse es. Aber eines muss Dir klar sein meine Geliebte, sollte noch ein einziges mal wegen solcher ungerechtfertiger Eifersuchtszenen der Haussegen schief hängen, dann packe ich Dir den Koffer, dann wars das.


    Ach ja, ich werde Dir weiter hin alles erzählen was ich Dir erzählen möchte aber ich sage Dir auch, dass ich nicht erzählen werde was ich nicht erzählen will.


    Punkt.


    Sollte sie danach gehn und ihren Koffer holen. Prima, dann hat sie gleich gemacht was ansonsten 10 Jahre später käme und Du hast einen Zeitgewinn und nicht Deine Wertvolle Lebenszeit vergeudet.


    Die Chance jedoch, das sie nur erst mal schluckt es zur Diskussion und letztlich zur Ruhe kommt ist sehr, sehr groß.


    Wie es wirklich ausgeht, das weiß natürlich niemand. Da hier aber bestimmt die meisten neugierig sind, halt uns am laufenden...

    Und ich würde langsam mal sagen, das ufert hier in sonstwelche Richtungen aus;-D.


    Aber letztendlich geht es hier in jedem solchen Beziehungsthread um die Moral. So siehts aus. Da versteht jeder was anderes für sich drunter;-)

    -Latanischa-

    Zitat

    Wenn ich auf dein Geburtsjahr schaue, muss ich feststellen, dass wir fast gleiches Baujahr sind. Ich gehöre also auch nicht mehr zu den jüngeren ;-D.

    Mein Beileid. :°(:°_


    ;-D


    Ich meinte auch gar nicht, dass Leute ab Mitte 20 -ich bin mal großzügig uns gegenüber- nicht mehr eifersüchtig sind. Ich konnte allerdings in meinem Freundeskreis feststellen, dass sich viele Eifersuchtssachen mit dem Alter;-D und länger der Partnerschaft erledigt haben.