• Gucken alle Männer heimlich Pornos?

    hallo. ich wohne mit meinem freund zusammen und habe heute entdeckt, dass er heimlich pronos runterläd, auch auf ne externe festplatte, damit ich das nicht mitbekomme...mir wird irgendwie schlecht bei dem gedanken daran. findet ihr dass das nicht so schlimm ist, oder wie seht ihr das? ich weiß nämlich gar nicht mehr was ich denken soll, wäre schön,…
  • 180 Antworten

    straw

    mach es doch mal umgekehrt. kauf dir heimlich einen dildo.. am besten einen großen. hol dir ein paar magazine mit sehr gut gebauten männern mit muskeln usw und lege die dorthin, wo dein bereich ist. mal sehen was er empfindet wenn er darauf stößt. viele männer sehen dass dann auch als hintergehn. und dann könnt ihr vielleicht nochmal reden.

    Ryu-Luzifers-Girl

    hast du vorher gemerkt dass ihm was fehlt oder hat er vorher angedeutet dass ihm beim sex was fehlt?

    Gepardjaeger

    genau. porno gucken, wenn dem mann beim sex mit der freundin was fehlt, ist ganz normal und gut so. er soll es erst gar nicht vorher groß ansprechen. wenn ihr was fehlt, warum sollte sie das dann tun. und wenn sie sich aus sb nicht so viel macht, dann wird sie fremdgehn um sich zu holen was sie braucht, weil sie denkt ihr mann bräuchte das nicht.


    und warum? nur weil jeder seine fantasien für sich auslebt.


    vielleicht normal, standard bei vielen heute. aber für eine glückliche erfüllte beziehung gift.

    kurt

    danke für dein beitrag. wenn manhier so liest wird einem echt anders.


    ich kenne zwei von denen ich weiß, dass sie in einer beziehung keine gucken. bei dem einen weiß ich es ist sicher freiwillig. bei dem anderen, meinem partner, kann auch gut sein, dass er es wg mir nicht macht, k.a.


    sich mal einen angucken zusammen oder durchzappen ok, aber wie kurt sagt, wer auf sb fixiert ist..


    nimmt sich und seinem partner doch oft etwas weg.

    Easy gute

    Warum regst Du Dich hier so auf. Nur weil ein paar Kerle Pornos gucken und wichsen? Ich selber schaue sehr selten Pornos, ist mir zu langweilig weil immer der selbe Ablauf. Schau mir jedoch auch mal Bilder von hübschen Frauen an und lass Druck ab ;-) Natürlich muss ich ihr dass auch nicht gerade auf die Nase binden. Wenn ich Pornos schaue dann meistens zusammen mit meiner Frau. Auch sie sieht auch mal ein paar stramme Prügel und dann gehts bei uns erst los!

    roger

    Zitat

    Wir haben nie drüber geredet, aber ich weiß, dass er welche auf seinem Computer hat. Mich stößt das oft sogar so a, dass ich kaum noch Lust auf Sex mit ihm habe...

    kenne das auch. das verdirbt vieles.


    ob die filmchen sich beim sex im kopf des anderen abspielen?


    aus eigener erfahrung früher muss ich dazu ja sagen.

    wenn meiner allein seine sachen so ausleben würde, dann würde ich meine sachen auf meine weise ausleben. aber dabei säße ich nicht allein vorm tv oder pc. nene.

    du willst ihn wo haben wo er nicht ist. entweder ihr findet einen kompromiss, den er freiwillig ohne lügen eingeht oder er ist der falsche.


    love it, change it or leave it.

    Was hat das eigentlich mit Kultur zu tun?

    Tja, die Pornoindustrie - freut sich über so viel Stumpfheit.


    Wenn die Leute erstmal genug abgestumpft sind, dann nehmen sie ihre Gewohnheiten des Pornosehens als "alltäglich" an. Und konsumieren das ganze Zeug genauso. Wíe man sich halt was x-beliebiges reinzieht.


    Viele Frauen schreiben in threads, weil sie ziemliche Probleme mit dem Pornokonsum ihrer Partner haben. Lese zwar auch von einigen die wohl damit klarkommen, aber ein Großteil der Frauen hat Probleme damit. Wird ja auch öfters in den Antworten betont, ja wenn der Mann das nur ab-und zu macht usw. dann kann das doch von der Partnerien akzeptiert werden. Bloß ist es ja so, das meiste was man in den diesbezüglichen threads liest, da geht es um häufigen Konsum. Also ich finde schon dass das schon mal einen großen Unterschied macht ob ich mir sowas mal alle paar Wochen reinziehen würde oder alle paar Tage oder täglich (nur mal so als Beispiel). Außerdem wenn in so einem Erotikfilm im Fernsehen diese GV-Szenen kommen, dann schalte ich schon eher weg. Oft finde ich das abstoßend. Kann sein,dass ich mir das auch mal anschaue, aber eigentlich törnt mich das eher ab.


    Finde vor allem, dass man bei diesem Diskutieren was Erotik/Pornosachen angeht vor allem differenzieren soll. Also ich finde häufiges Ansehen dieser Stripbilder und auch der Pornosachen mit GV "stumpft" den Geschmackssinn ab, verbraucht ihn. Wieso? Wo bleibt denn der "Reiz" bei der ganzen Sache, wenn etwas ständig und überall nur auf Knopfdruck abrufbar und konsumierbar ist? Und wenn schon, um mir einen "Genußsinn" zu


    erhalten, würde ich mir selber die Grenzen setzen. Ist doch viel


    lebendiger und interessanter das Leben, wenn man sich dann noch auf einen Genuß freuen kann, als wenn man sich gerade in der Sexualität das "Zeug" schon x-mal auf ähnliche Weise reingezogen hat. Mal ehrlich, wo bleibt da eigentlich die Spannung? Würde mal vermuten, dass nach einigen Monaten Dauerkonsum der wirkliche Genuß wegfällt und übrigbleibt eine Gewohnheit, wie Zigarette rauchen oder sowas ähnliches. Der entscheidende Unterschied ist nur, dass es sich bei der Sache um Menschen handelt. Und das finde ich einfach fatal, wenn man dann mit so verrohten, abgestumpften, verbrauchten Sinnen an Menschen herangeht.


    Was kann das eigentlich noch "toppen"? Da bleibt doch außer einem schalen Gefühl irgendwann nichts mehr groß übrig. Oder nur die ständige Wiederholung irgendwelcher Gehirnwindungen die einem diese ganzen Körperteile wiederzeigen. Ist das jetzt das was an Kultur übrigbleiben soll? Finde das ist ein Abtöten von ganz


    vielem was damit zusammenhängt. Auch oft von Beziehungen in Partnerschaften.

    fenta

    leben und leben lassen. toller spruch. ich hüpf jetzt mit nem andren in die kiste und präsentier meinem mann den spruch. mal sehen was er dazu meint.

    es gibt aber auch genügend männer wo durch pornos und mangelnder real erfahrung ein total falsches bild von frauen und sex bekommen. pornobild eben. und das wirkt sich dann doch aufs sexleben aus.

    stop

    stop mal.


    ihr wollt also hier sagen, ihr wo die pornos so hoch hebt, dass der normale mann lieber öfter mal ein porno guckt, auch wenn die frau immer will? so hört sich das fast an.